Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Meyers Konversationslexikon

Autorenkollektiv, Verlag des Bibliographischen Instituts, Leipzig und Wien, Vierte Auflage, 1885-1892

Schlagworte auf dieser Seite: Verzeichnis der Mitarbeiter

1021

Verzeichnis der Mitarbeiter.

an der vierten Auflage von Meyers Konversations-Lexikon.

Staatengeschichte. Politische Biographie.

Prof. Dr. H. Breßlau in Berlin: Großbritannien.

Dr. H. Brosien in Berlin: Deutsche Ländergeschichte.

Prof. Dr. A. Brückner in Dorpat: Rußland.

Prof. Dr. Th. Flathe in Meißen: Sachsen.

Prof. Dr. F. Hirsch in Berlin: Oströmisches Reich.

Dr. K. Koppmann in Rostock: Hansa.

Major i. Gen. G. Krahmer in Königsberg: Zentralasien.

Prof. Dr. F. Krones in Graz: Österreich-Ungarn.

Dr. W. Öchsli in Winterthur: Schweiz.

Prof. Dr. H. Peter in Berlin: Allgemeines, Frankreich etc.

Prof. Dr. K. Peter in Jena: Römische Geschichte.

Dr. S. Salfeld in Mainz: Jüdische Geschichte.

Dr. E. Schlagintweit in Zweibrücken: Indien, Hinterasien etc.

Geographie und Statistik. Ethnographie.

Dr. Rich. Andree in Leipzig: Ethnographisches.

Dr. H. Brosien in Berlin: Allgemeines, Europa.

Prof. Dr. R. Credner in Greifswald: Südamerika.

Prof. Dr. J. J. ^[Johann Jakob] Egli in Zürich: Schweiz.

Dr. F. Embacher (†) in Lyck: Reisende, Entdeckungsgeschichte.

Prof. Dr. Th. Fischer in Marburg: Mittelmeerländer.

Dr. R. Hasenöhrl in Wien: Österreich, Frankreich, Italien, Pyrenäenhalbinsel.

Dr. F. Hirth in Schanghai: China.

Dr. B. Jovanovic in Belgrad: Serbien.

Direktor W. Keil in Halberstadt: Deutschland.

Dr. K. E. Jung in Leipzig: Australien.

Prof. Dr. M. Kan in Amsterdam: Niederlande.

Ministerialsekretär P. Kartak in Budapest: Ungarn, Bosnien.

Dr. P. Kersten in Berlin: Alpen.

Dr. Rich. Kiepert in Berlin: Türkei, Griechenland, Vorderasien.

Major i. Gen. G. Krahmer in Königsberg: Zentralasien.

Prof. Dr. O. Krümmel in Kiel: Erdkunde.

G. Neumann (†) in Eberswalde: Deutschland.

Dr. Y. Nielsen in Christiania: Norwegen.

Prof. Dr. P. Paulitschke in Wien: Afrika.

E. G. Ravenstein in London: Großbritannien, Amerika.

Prof. Dr. J. J. ^[Johann Justus] Rein in Bonn: Japan.

Direktor M. Rubin in Kopenhagen: Dänemark.

Dr. E. Schlagintweit in Zweibrücken: Indien.

Dr. Sieglerschmidt in Hamburg: Polarländer.

Prof. Dr. W. Stieda in Rostock: Rußland.

Prof. Dr. H. Vambéry in Budapest: Ethnographisches (Orient).

Einzelartikel zur Geographie und Statistik Deutschlands von Dr. Béringuier, Dr. Beukemann, Dr. Buchenau, Buchmann, Dr. Edelmann, A. Francke, Dr. Grotefend, Dr. Hardeck, Regierungsrat Jacob, Dr. v. Müller, Dr. Neefe, C. Wiegandt, E. Wörner u. a.

Litteraturwissenschaften, Philologie und Altertumskunde.

Prof. Dr. O. Behaghel in Basel: Ältere deutsche Litteratur.

Dr. G. Bornhak in Berlin: Poetik, Rhetorik etc.

Jens L. Christensen in Göttingen: Dänische Litteratur.

Dr. G. Diercks in Madrid: Spanische Litteratur.

Dr. G. Ellger in Berlin: Philologen, Neulateiner.

Prof. Dr. Fels in Hamburg: Rumänische Sprache und Litt.

Prof. Dr. R. Förster in Kiel: Mythologie.

Prof. Dr. Freiherr G. von der Gabelentz in Leipzig: Chinesische Sprache u. Litteratur; japan. Sprache u. Litteratur.

Prof. Dr. H. Gering in Halle: Altnordische Sprache und Litteratur.

Prof. Rob. Hamerling in Graz: Italienische Litteratur (Zeitgenossen).

Dr. P. Hellwig in Berlin: klassische Altertumskunde.

Dr. R. Hülsen in Berlin: Französische Litteratur.

Prof. Dr. J. ^[Julius] Jolly in Würzburg: Sprachwissenschaft.

Konst. v. Jürgens in St. Petersburg: Russische Litteratur.

Dr. K. Knortz in New York: Nordamerikanische Litteratur.

Dr. K. Körner (†) in Hamburg: Englische Sprache.

Dr. E. Landsberg (†) in Paris: Französische Schriftsteller (Zeitgenossen).

Prof. Dr. L. G. Lemcke (†) in Gießen: Italienische Litteratur. Provençalische Litteratur.

Dr. E. Lipnicki in Prag: Polnische Litteratur.

Dr. H. Löschhorn in Berlin: Englische Litteratur.

Rob. Lutz in Stuttgart: Nordamerikanische Litteratur.

Prof. Dr. G. Meyer in Graz: Sanskrit und indische Mythologie; neugriechische Litteratur.

Dr. P. Mitzschke in Weimar: Stenographie.

Prof. Dr. A. Müller in Königsberg: Arabische und persische Litteratur.

Dr. Max Nordau in Paris: Moderne Schriftsteller.

Dr. E. Oswald in London: Englische Litteratur (Zeitgenossen)

Dr. K. v. Reinhardstöttner in München: Portugiesische Litteratur.

Dr. S. Salfeld in Mainz: Hebräische und jüdische Litteratur.

Prof. B. Schmitz (†) in Greifswald: Neuere Philologie.

H. Schwanenflügel in Kopenhagen: Dänische Litteratur.

Prof. Dr. W. Schwartz in Berlin: Deutsche Mythologie.

Dr. O. Seyffert in Berlin: Altklassische Litteratur.

Oberbibliothekar Dr. E. Steffenhagen in Kiel: Bibliothekswesen, Bibliographie.

Prof. Dr. A. Stern in Dresden: Deutsche Litteratur.

Dr. L. Stern in Berlin: Ägyptische Altertumskunde.

P. A. Tiele in Utrecht: Niederländische Litteratur.

Dr. E. Trauttwein v. Belle in Berlin: Belgische Schriftsteller.

Prof. Dr. Rob. Zimmermann in Wien: Poetik.