Schnellsuche:

Meyers Konversationslexikon

Autorenkollektiv, Verlag des Bibliographischen Instituts, Leipzig und Wien, Vierte Auflage, 1885-1892

Schlagworte auf dieser Seite: New Harmony; New Jersey; Newhaven; Newjanskij Sawod

112

New Harmony - New Jersey.

lichen Teil des Staats bis in den April hinein und im Norden bis zum Mai liegen. Im allgemeinen ist die Luft jedoch gesund. Die Jahrestemperatur von Concord ist 7° C. (Extreme 37° und -24°); jährlich fallen 1170 mm Regen. Der Boden des Staats ist nicht besonders fruchtbar, obgleich die Regsamkeit und ausdauernde Arbeit seiner Bewohner von dem rüstigen Stamm Neuenglands demselben viele wertvolle Erzeugnisse abgewinnen. Das ergiebigste Land ist in den Flußthälern, die von Zeit zu Zeit überschwemmt werden, insbesondere im Thal des Connecticut. Der nördliche Teil des Staats ist wenig angebaut. Die Berge geben gute Weiden für Rindvieh und Schafe. Dichte Waldungen von Eichen, Birken, Lärchen, Ahornen (besonders Zuckerahornen) und Föhren, die schöne Mastbäume und vorzügliches Bauholz liefern, bekleiden ihre Abhänge. N. hat ein Areal von 24,099 qkm (437,7 QM.) mit 1870: 318,300, 1880: 346,991 Einw., der Mehrzahl nach schottischen und protestantisch-irischen Ursprungs. Die öffentlichen Schulen waren 1885 von 63,656 Kindern besucht. Bebaut waren 1880: 933,980 Hektar; Mais, Hafer und etwas Weizen, Kartoffeln, Hopfen, Tabak und Flachs sind die Hauptprodukte des Ackerbaues. An Vieh zählte man 47,000 Pferde, 233,000 Rinder, 262,000 Schafe und 53,000 Schweine. Die Fischereien (1880 nur 233 Boote mit 414 Mann Besatzung) sind ganz unbedeutend, und Gleiches gilt vom Bergbau, obgleich etwas Gold, Silber und Kupfer gewonnen wird. Dahingegen erfreut sich die Industrie einer hohen Blüte; sie beschäftigt 41 Proz. der Bevölkerung. In den 3181 gewerblichen Anstalten fanden 1880: 48,831 Arbeiter Beschäftigung. Am wichtigsten sind die Textilfabriken (23,494 Arbeiter), Stiefelfabriken, Sägemühlen, Strumpfwirkerei und Lederbereitung. Der Handel mit dem Ausland ist ganz ohne Bedeutung, und der Staat besaß 1886 nur 66 Seeschiffe von 10,891 Ton. Gehalt. Dagegen durchschneiden ihn 1770 km Eisenbahnen. Nach der wenig demokratischen Verfassung ist die exekutive Gewalt einem Gouverneur und einem Rat von fünf Mitgliedern und die gesetzgebende Gewalt einem General Court übertragen, welch letzterer aus dem Senat (12 Mitglieder) und dem Haus der Repräsentanten (360 Mitglieder) besteht und alljährlich im Juni in Concord zusammenkommt. Gouverneur, Rat, Senatoren und Repräsentanten werden alle zwei Jahre von den wahlberechtigten Einwohnern des Staats gewählt. Die Richter werden vom Gouverneur und Rat ernannt. Die Finanzen des Staats sind in gutem Zustand. Die Einnahmen betrugen 1885-86: 500,197 Dollar, die Staatsschuld belief sich 1886 auf 2,926,600 Doll. Staatsanstalten sind: ein Irrenhaus und ein Staatsgefängnis in Concord, eine Blindenschule, eine Taubstummen- und eine Besserungsanstalt. Hauptstadt ist Concord. - N. wurde zuerst in der Gegend von Portsmouth 1623 unter Ferdinando Gorges und John Mason besiedelt und gehörte anfangs zu Massachusetts, bis es 1679 durch eine Akte Karls II. und von neuem 1741 zu einer besondern Provinz erhoben wurde. 1775 erklärte die Provinzialkonvention die königliche Regierung für aufgehoben, und 1776 konstruierte sich der erste Provinzialkongreß unter dem Namen Repräsentantenhaus. Die gegenwärtige Konstitution datiert von 1792 und ist seit dieser Zeit in Kraft geblieben. Vgl. Hitchcock, Geology of N. (Concord 1875-77, 2 Bde.).

New Harmony (spr. nju hármŏni), Stadt im nordamerikan. Staat Indiana, mit (1880) 2598 Einw., in welcher sich 1815 die von G. Rapp geführten Harmonisten niederließen, und welches 1824 von Robert Owen für eine von ihm gegründete Genossenschaft erworben wurde. Beide Unternehmungen schlugen fehl.

Newhaven (spr. nju-hehwn), 1) Ort in der engl. Grafschaft Sussex, an der Mündung des Ouse, mit kleinem Hafen, zu welchem 29 Seeschiffe von 5631 Ton. Gehalt gehören, und (1881) 4421 Einw. Dampfschiffe unterhalten fast tägliche Verbindung mit Dieppe und den Kanalinseln. Wert der Ausfuhr 1886: 2,427,223 Pfd. Sterl., der Einfuhr 8,833,331 Pfd. Sterl. Den Hafen verteidigt ein Fort. -

2) Größte Stadt des nordamerikan. Staats Connecticut, an einer Bai des Long Island-Sundes gelegen, ist schön und regelmäßig gebaut und hat von Ulmen beschattete Hauptstraßen, daher sie den Beinamen Ulmenstadt führt. Am "Grün", dem Hauptplatz, liegen das ehemalige Staatenhaus (im dorischen Stil), das Rathaus und 3 Kirchen. Am wichtigsten ist jedoch das berühmte Yale College, eine wirkliche Universität, 1700 gegründet, mit 6 Fakultäten, 90 Professoren und 900 Studenten, großer Bibliothek, naturhistorischem Museum und Kunstgalerie. N. zählt (1881) 62,882 Einw. Es hat bedeutende Industrie (Wagenbau, Orgelbau, Korsettfabrikation, Uhrmacherei etc.) und betreibt einen schwunghaften Handel, namentlich auch mit Westindien (Einfuhr 1886-87: 268,944 Dollar, Ausfuhr 75,464 Doll.). Vorstädte sind Fairhaven mit Austerbeeten, Westhaven und Easthaven mit Kupferhütte. N. wurde 1638 von London aus gegründet und war bis 1873 abwechselnd mit Hartford Hauptstadt von Connecticut.

Newjanskij Sawod, bedeutendes Eisenwerk mit Gießerei und Goldwäscherei im russ. Gouvernement Perm, an der Neiwa, 1699 gegründet, beschäftigt 3-5000 Arbeiter. Das dabei entstandene Dorf hat eine griechisch-kath. Kirche, 4 Kirchen der Sektierer und Altgläubigen und 16,066 Einw.

New Jersey (spr. nju dschörsĭ, abgekürzt N. J.), einer der mittlern der Vereinigten Staaten von Nordamerika, liegt zwischen 38° 56'-41° 21' nördl. Br. und 74-75° 33' westl. L. v. Gr., grenzt im Norden an den Staat New York, im O. an New York (durch den Hudsonfluß davon getrennt) und den Atlantischen Ozean, im S. an die Delawarebai, im W. an den Fluß Delaware, welcher N. von den Staaten Delaware und Pennsylvanien trennt. N. bildet bei diesen Grenzen eine Art Halbinsel, welche im S. im Kap May endet. Fast die ganze südliche Hälfte des Staats besteht aus Alluvialland. Eine Reihe niederer Inseln und Nehrungen trennt die Marschländer des Küstengebiets vom offenen Meer; jenseit derselben erstreckt sich eine ungeheure Sandfläche, noch großenteils mit Pechtannen- und Fichtenwaldungen bestanden, in welchen jährlich an 45,000 hl Himbeeren gepflückt werden. Gegen Norden hin, beim Sandy Hook, der Einfahrt zum Hafen von New York gegenüber, steigt das Land an und erreicht in den Nevisinkhügeln eine Höhe von 114 m. Der nördliche Teil von N. ist ein rauhes Hügelland, welches von drei parallel laufenden Ketten der Alleghanies oder Blauen Berge durchzogen wird. Am Hudson, New York gegenüber, bilden dieselben den steilen, unter dem Namen "die Palissaden" bekannten Felsabsturz. Die höchsten Punkte sind: Rutherford Hill (453 m) und High Point, an der Grenze New Yorks (550 m). Außer den bereits erwähnten Grenzflüssen Hudson und Delaware sind noch zu nennen: der Passaic und Hackensack, welche in die Newarkbai und durch dieselbe in die New Yorkbai fließen, der Raritan und der Great Egg Harbor-Fluß. Staten Island (s. d.),