Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Meyers Konversationslexikon

Autorenkollektiv, Verlag des Bibliographischen Instituts, Leipzig und Wien, Vierte Auflage, 1885-1892

Schlagworte auf dieser Seite: Triasformation I

826a ^[Seitenzahl nicht im Original]

Triasformation I.

Stück eines Zahndurchschnittes von Mastodonsaurus Jaegeri, stark vergrößert. (Art. Labyrinthodonten.)

von vorn

von der Seite

Ceratites nodosus. (Art. Ammoniten und Tintenschnecken.)

Encrinus liliiformis;

a Stielglied von der Gelenkfläche. (Art. Krinoideen.)

Ein ganzer Gaumen von Placodus Andriani;

die Mahlzähne sind erhalten, die Schneidezähne ausgefallen. (Art. Reptilien.)

Zahn von Mastodonsaurus.

Avicula socialis. (Art. Muscheln.)

Schädel von Mastodonsaurus Jaegeri. (Art. Labyrinthodonten.)

von der Seite

von vorn

Lima striata. (Art. Kammmuscheln.)

Fährtenabdrücke von Chirotherium. (Art. Labyrinthodonten.)

von der Seite

von vorn

Cardita crenata. (Art. Muscheln.)

Terebratula vulgaris. (Art. Brachiopoden.)

Posidonomya Clarai. (Art. Muscheln.)

Fährtenabdruck von Brontozoum (Ornitichnites) giganteum

und sogen. fossile Regentropfen (Abdrücke von Luftblasen).

(Art. Dinosaurier.)

Zum Artikel »Triasformation«.