Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Meyers Konversationslexikon

Autorenkollektiv, Verlag des Bibliographischen Instituts, Leipzig und Wien, Vierte Auflage, 1885-1892

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

874
Draskovich - Dub cesky
Drastovich, Tras^ovies ! «7'.»/2
Drazov, Martin von, Tsch^i». Litt.
Drecklilienwurzel, ^xwäoiuZ
Dredge, Schleppnetz
Dregowitichi, Minsk
DleHbohrer. Gesteinsbohrer 253,2
Dreheisen, Drehbank 124,2
Drehfeuer, Blickfeuer, Leuchtturm 741,1
Drehkreuz (rel. Symbol), Svastika
Drehladen, Findelhäuser ttBd, 17)
Drehling, Trilling
Drehmaschine, Drehbank (Bd. 17)
Drehpiano, Musikwerke (Bd. 17)
Drehpistole, Revolver
Drehftähle, Drehbank 124,2
Dreh steine, Schleifsteine
Dreibergen (Strafanstalt), Bützow
Dreibund, Tripelallianz
Dreibündenmarkstein, Plessuralven
Dreicylindermaschine, Dampfma-
schine 469,i, (Bd. 17) 204,2
Dreieck (Zeicheninstrument), Zei-
ch enkunst 842,2
Dreieckmark, Dreisesselstein
D rei - Exen, Egisheim lten 769,2
Drei Heinriche, Krieg der, Hugenot-
Dreiherrenstein, Sachsen-Mein. 150,2
Dreikönigsspiele, Weihnachtsspiele
Dreikretschaln, Kamenz
Dreiländerstein, Rapperswyl
DreillNg, Brett
Dreimalschmelzerei, Eisen 415,2
Dreimarkstein, Hornisgrinde
Dreimaster, Hut 823,2
Dreiquartierstücke, Eteinverband
Dreirad, Velociped 1^279,1
Dreischusterspitz, Dolomitalpen
Drei Schwestern (Berge), Vaduz
Dreisesselkopf, Neichenhall
Drei Spitzen (Kap), Guinea!»i4,l
Dreitannenriegel, Böhmerwalo 145.,,
Dreithorspitze, Wettersteingebirge
Dreiwalzentrain, Walzwerk 378,^
Dreizipfelige Klappe, Herz 45^
Drengot, Gottfried, Apulien
Drepane, Korfu
Drepte, Weser
Dreschlein, Flachs 323,1
Dresden (N.-Am.), Illinois (Fluß)
Drevenyik, Kirchdrauf
Drewaner, Slawen 1028,2 li7) 60,2
Driesche, van (Reisender), Asien (Bd.
Drift, antarktische, Atlant. Ozean 4,1
Driqailow (Stadt), Nedrigailow
Drillen, Angelsischerei 568,2
Drillo (Fluß), Achat
Drillung, Torsion
Drilon, Drin
Drinazi, Bojana
Dritte Orden, T^lliali^r
Drocä, Dreux ' '^
Drogen, Droguen
Drogo, Apulien
Droißig, Droyßig -
Oroit aimuei, Paulette; D. m imi-
usi, Strafrecht; I). äe l-ui88kß'6,
.in? Primas noetiä; I). äs llet, D.
Zuschlllgszölle: v. 6b8 ^6118, v. w-
rerUÄtiouNi, Völkerrecht- O. äk ia.
Drastovlch - Dllb lestl).
^U6li(i, Kriegsrt'cht: l^IOlt^ <1t>
1'Ii0INlN6, Menschenrechte; I). <l^
l6ed6l«?iie, I) ä6 V18it6, Durch
suchungsrecht; D. äs 86i^N6M',
Herrenrecht
Drosinis, G., Neugriech. Litteratur 81,1
Drosios, Aristides, Attentat
Drosselknopf, Drossel 158,2
Drosselrohrsänger, Schilfsänger
Drotari, Drahtbinder
Drovetti (Reisender), Afrika 172,1
Druckerschwärze, Buchdruckfarbe
Druckrohr, Pumpen 462,1
Drückstähle, Drehbank 126
Druidenkreise, Druidentempel
Druidensteine, Druiden, Opsersteiue
Druimodune, Arran l(Bd. 17)
Druj, Drudfch
Drulenzopf, Alp
Drummondsee, Dismal Swamp
Drummossiemoor, Culloden
Drumont (Verg), Vossesen 251
Drusberg, Schwyzer Alpen
Drusen (Bot.), Kristallschlüuchc
DrÜsenfänger,InsektenfressendePflau-
Drusenfluh, Rätikon lzen 980
Drüsengewebe, Zellgewebe
Drusenthor (Gebirgspaß), Rlltikon
Drusge Alm, Mandschurei
Drusius, Jüdische Litteratur 300,2
Drußkenik, Grodno
Drususburg, Doesborgh
Drutwin Laurenburg, Nassau 1018,'
Druz, Drujez
Druzbacka, Elisabeth, Poln. Litt. 194,1
Dryiden, Druiden ' ..
Dryno, Argyrokastron ,
Drysiden, Druiden
Drzic, Georg u. Marin, Serbische Litt.
Dsangpo, Brahmaputra M2,?
Dsaudsi, Mayottll
Dsauscher Dialekt, Osseten
Dschabarija, Mohammedan. Rel. 709,1
Dschachdschacha, Mesopotamien
Dschafarbai, Turkmenen
Dschagatu (Fluß), Urmiasee
Dschagga, auch Deutsch-Ostafrita (Bd.
Dschaggatai,Tschagatai si7)241,245,2
Dschllhan (Schah), Agra
Dschaipal, Ghasuawideu
Dschakatra, Vatllvill 445,2
Dschälandara, Lamaismus
Dschalangi, Ganges
! Dschalawan, Velutschistan 67i.,l
i Dschalin, Kordofan
Dschalk (Festung), Persicn (Bd. 17.
Dschalkot, Kafiristan
Dschäma, Zama
Dschamma, Abessinien 35,1
Dschamunä, Dfchamna
Dschandschira, Konkan (Bd. 17)
Dschang, Jung
Dschangelhuhn, Huhn ??5
Dschami (Flüß), Sir Darja
Dschansi, Bandelkhand
Dschapura, Indragiri ,
Dschara, Gabes
Dschataka, Iatata
Dschatiholz, Borneo ^5,l
Dschauf, Asien 937,,
Dschaunpur, allck» ,7vndis(l,t' Illschrifl.n
Dschnwa, Java 177,1 (Bd. n.)
Dschawalamuki, Maudi
Dschawhar, Konkan (Bd. 17)
^ Dscheba (Fluß), Senegambien 7lN.2
! Dscheba a, Gaba
Dschebb, Dschubb
Dschebel(Kupfermine), Alqerieu.".5.0/2
Dschebel al Tarik, Gibraltar ^20/.:
D. el Dahy, Hermon; D.elKomr,
Moudssebirge; D. el Scheich, Her
mon; D. esch Scharki, esch Schech,
Antilibauou; D. et Tür, Ölber^
Dschebir(DschebclD.), Arabien 7^',<
! Dschebuti, Dschiöutil (Vorgeb.),
Tadschurrabai, Muschainseln (Vd. N)
Dschehan Schal), Vaber
Dscheihun, Amu Darja
Dscheken, Kaukasien 632,2
Dschelal Eddin Mohammed, Mbar
Dscheldschul, Tell, Gilgal
Dschel Sultzmijs, Ebal
Dschemali, Derwisch
Dschemar, Dschulamerk
Dschemma (arab.), Kabylen
Dschenitzer See, Böhmen 135,1 !
Dschera, Wadi, Moab , ,, ."
Dscherabis, Karchemisch ' ' ' ^
Dscherablus, Aramäische Sprachen
Dscheräsch, Gerasa lrien.".47,1
Dscherdschera (Dschebel D.), Algt-
Dschesireh, El. auch Senaar
Dschesireh Assuän, D. es Sahsr,
Elefantine
Dschesiret el Chofera (Insey, Pemba
Dschessalmir -^ Dschllifalmir
Dschibutil -^ Dschebutl
Dschigeten, Tscherkessen 8«8/.'
Dschihcm, Taurus ^.<^
Dschilam, Dschelanl '','?
! Dschillua, Vuddumu v/ ,'^ ,'
> Dschimadscha, Anamda ' ./ ^
Dschimila, Dschemila ^ ?
Dschina, Dschaina
Dschiren, Badllchschall
Dschitarchcm, Astrachan v?0,l .. ^ ",
Dschiur, Tscherkefsen 884,1 'v> >
Dschlwa, Dschaina ,'
Dschohal, Drusen <'?
Dschuasimi, Arabien 723,l , '^
Dschubba (Fluh), Sobat
Dschuga, Djchulaga, Dschul^.,
! Dschuma Dagh, Karien, Lydi^ll
Dschünel Kebrit, Syrte
Dschunk Eeilan, Malakka
Nschur (Negervolk), Schillut
Dschüsdschäm, al-. Persische LlN.-!7<,1
Dschuweini, Persische Litt. 876/.'
Dstdu Nor, Khatsi (Bd 17)
Dsobjan, Antara
Dsom, Herakles 397,2 ^
Dsulkarnein, Alexandersage
Dua^um, Douai ^
Duaisch, Brakna i^<2
Duarte, Eduard (König von Portugal'
Du Bartas, Französische Litt 598,!
Dubassen, Weichsel 479/2
, Dubberworth, Sagard
Du Bellay, I., Französische ^tt. 5h?/ä
^Dub 3eHkH, Böhmisch-Aichü