Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Meyers Konversationslexikon

Autorenkollektiv, Verlag des Bibliographischen Instituts, Leipzig und Wien, Vierte Auflage, 1885-1892

Schlagworte auf dieser Seite: Geographische Litteratur

343

Geographische Litteratur (Deutschland, Österreich etc.).

de la France« (das. 1889); Umlauft, »Die Alpen« (Wien 1886); E. Zsigmondy, »Im Hochgebirge« (ausgewählte Schilderungen seiner Bergbesteigungen, hrsg. von K. Schulz, Leipz. 1889); E. Levasseur, »Les Alpes et les grandes ascensions« (Par. 1889); J. ^[Julius] Hann, »Die Verteilung des Luftdruckes über Mittel- und Südeuropa« (Wien 1887); M. Dubois, »Géographie économique de l'Europe« (Par. 1889); »Europäische Wanderbilder« (Zürich, bis 1890: 80 Bdchn.).

Betreffs Deutschlands sind in erster Linie der Arbeit, welche von der rührigen Zentralkommission für wissenschaftliche Landeskunde aufgeboten wird, eine lange Reihe wertvoller Publikationen zu verdanken; so in erster Linie A. Kirchhoffs »Anleitung zur deutschen Landes- und Volksforschung«, in der Neumayers oben erwähnte »Anleitung« gewissermaßen auf ein einzelnes Gebiet spezialisiert erscheint; ferner an sogen. Handbüchern zur deutschen Landes- und Volkskunde: R. Lepsius, »Geologie von Deutschland und den angrenzenden Gebieten« (Stuttg., 1. Bd., seit 1887), und E. Richter, »Die Gletscher der Ostalpen« (das. 1888); endlich an Forschungen zur deutschen Landes- und Volkskunde (das., seit 1885): E. Geinitz, »Der Boden Mecklenburgs«; R. Lepsius, »Die oberrheinische Tiefebene«; F. G. Hahn, »Die Städte der norddeutschen Tiefebene in ihrer Beziehung zur Bodengestaltung«; Ch. Gruber, »Das Münchener Becken«; E. Geinitz, »Die mecklenburgischen Höhenrücken«; R. Aßmann, »Der Einfluß der Gebirge auf das Klima von Mitteldeutschland«; K. Jansen, »Poleographie der Cimbrischen Halbinsel«; A. Hettner, »Gebirgsbau und Oberflächengestalt der Sächsischen Schweiz«; F. Löwl, »Siedlungsarten in den Hochalpen«; B. Borggreve, »Die Verbreitung der wichtigern Waldbaumarten innerhalb Deutschlands«; M. Jäschke, »Das Meißnerland«; J. ^[Johannes] Burgkhardt, »Das Erzgebirge«; A. Bezzenberger, »Die Kurische Nehrung«; H. Blink, »Der Rhein in den Niederlanden«; F. Ratzel, »Die Schneedecke, besonders in deutschen Gebirgen«; O. Zacharias, »Zur Kenntnis der niedern Tierwelt des Riesengebirges«; F. Höck, »Nährpflanzen Mitteleuropas«. Ferner sind von hoher Wichtigkeit die offiziellen Werke: »Auszug aus den Nivellements der trigonometrischen Abteilung der Landesaufnahme« (Berl. 1886); »Der Wasserbau an den öffentlichen Flüssen im Königreich Bayern« (Münch. 1888); »Der Rheinstrom und seine wichtigsten Nebenflüsse« (Berl. 1889; hrsg. von dem Zentralbüreau für Meteorologie und Hydrographie im Großherzogtum Baden); »Das Königreich Württemberg« (hrsg. vom Statistischen Amt, Stuttg. 1886). Außerdem sind namentlich aufzuführen: O. Richter, »Das Deutsche Reich« (Leipz. 1890); W. Schreyer, »Landeskunde des Deutschen Reichs« (Meißen 1890); L. Friederichsen, »Die deutschen Seehäfen« (Hamb. 1889); Neumann, »Orometrie des Schwarzwaldes« (Wien 1887); Leicher, »Orometrie des Harzgebirges« (Halle 1886); Dames, »Die Glazialbildungen der norddeutschen Ebene« (Berl. 1886); E. Geinitz, »Die Seen, Moore und Flußläufe Mecklenburgs« (Güstr. 1886); H. J. ^[Hippolyt Julius] Haas, »Die Bodenbeschaffenheit Schleswig-Holsteins« (Kiel 1889); F. Schroller, »Schlesien« (Glogau 1885-88, 3 Bde.); »Beiträge zur Landes- und Volkskunde von Elsaß-Lothringen« (Straßb. 1887 ff.); Ch. Grad, »L'Alsace« (Par. 1889); A. Trinius, »Thüringer Wanderbuch« (Mind. 1886-90, 4 Bde.) und »Der Rennstieg« (Berl. 1890); E. Lindemann, »Die Nordseeinsel Helgoland« (das. 1889); W. G. Black, »Heligoland« (Lond. 1888); J. H. ^[Johan Herman] Kloos, »Die Hermannshöhle bei Rübeland« (Weim. 1889); Fr. Wolf, »Die klimatischen Verhältnisse der Stadt Meißen« (Meiß. 1890); J. ^[Julius] Näher, »Die römischen Militärstraßen und Handelswege in der Schweiz u. Südwestdeutschland« (2. Aufl., Straßb. 1888); »Deutschlands Großindustrien und Großhandel« (hrsg. von der Deutschen Exportbank); L. C. Beck, »Thüringen« (Berl. 1889); H. Gebauer, »Die Volkswirtschaft in Sachsen« (Dresd. 1889); P. E. Richter, »Litteratur der Landes- und Volkskunde von Sachsen« (das. 1889); Fr. Bachmann, »Die landeskundliche Litteratur über die Großherzogtümer Mecklenburg« (Güstrow 1890).

Auf Österreich-Ungarn beziehen sich: W. Hofbauer, »Bergwerksgeographie des Kaisertums Österreich« (Klagenf. 1888); »Die hygienischen Verhältnisse der größern Garnisonorte der österreich-ungarischen Monarchie« (Wien 1887); F. Kraus, »Die nordöstliche Steiermark« (Graz 1888); A. Böhm, »Die Einteilung der Ostalpen« (Wien 1887); E. Richter, »Die Gletscher der Ostalpen« (Stuttg. 1888); J. ^[Julius] Hann, »Die Temperaturverhältnisse der österreich. Alpenländer« (Wien 1885); Schenzl, »Die Niederschlagsverhältnisse in Ungarn« (Pest 1885); K. Divald, »Bilder aus der Hohen Tatra« (Photographienwerk, hrsg. vom Karpathenverein); J. ^[János] v. Asboth, »Bosnien und Herzegowina« (Wien 1888); M. Hörnes, »Dinarische Wanderungen« (das. 1888); Fr. Simony, »Das Dachsteingebiet« (das. 1889); E. Brückner, »Die Vergletscherung des Salzach-Gebietes« (das. 1886); Gumprecht, »Der mittlere Isonzo« (Leipz. 1886); Bayberger, »Der Inndurchbruch von Schärding bis Passau« (Kempt. 1886). Von der Schweiz handeln: »Das schweizerische Dreiecknetz« (Lausanne 1888, 4 Bde.); Egli, »Die Schweiz« (Leipz. 1886); G. Lambelet, »Orts- und Bevölkerungs-Lexikon der Schweiz« (Zürich 1889); E. Rambert, »Les Alpes suisses« (Lausanne 1888); J. ^[Johann] Coaz, »Die Lauinen der Schweizer Alpen« (Bern 1888); Forel, »La faune profonde des lacs suisses« (Bas. 1885) und »Le lac Leman« (das. 1886); von Holland und Belgien: Marie Mohr, »Das moderne Holland« (Berl. 1888); Wunderlich, »Aardrijkskunde van Nederland« (Zütphen 1885); R. Schuiling, »Beknopte aardrijkskunde van Nederland« (Zwolle 1888); A. Beekman, »De strijd om het bestaan« (Zütphen 1887); L. Leroy, »Géographie générale de la Belgique« (Namur 1885); C. Lemonnier, »La Belgique« (Par. 1888). Überaus stattlich erscheint wieder die Litteratur über Frankreich in: »Nivellement général de la France« (Par. 1889); E. Desjardins, »Géographie historique de la Gaule« (das. 1876-85, 3 Bde.); H. Mataigne, »Nouvelle géographie de la France« (Montdidier 1887); F. v. Hellwald, »Frankreich in Wort und Bild« (Leipz. 1887); R. Fernandez, »La France actuelle« (Par. 1889, statistischen Inhalts); Gindre de Mancy (Père), »Dictionnaire des communes de la France, de l'Algérie, etc.« (das. 1885); Baudrillart, »Les populations agricoles de la France« (Fortsetzung, das. 1885); E. Levasseur, »Les populations urbaines en France« (das. 1887); M. Dubois, »Géographie économique de la France« (das. 1889); »Statistique agricole de la France« (offiziell, auch Algerien und die Kolonien umfassend, besonders wirtschaftsgeographisch wertvoll, Nancy 1887); »Ports maritimes de la France« (offiziell, 6. Bd., Par. 1887); Voisin-Bey, »Die Seehäfen Frankreichs« (deutsche Bearbeitung von Franzius, Leipz. 1886); Vattier d'Ambroyse, »Le littoral de la France« (Par. 1883 ff.); P. Chanliaux, »Les six grands bassins fluviaux de la Gaule« (Lyon 1885, 2 Bde.); E. Lavoinne, »La Seine mari-^[folgende Seite]