Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Brockhaus Konversationslexikon

Autorenkollektiv, F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894-1896

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

798
Genua (Stadt)
vicini im Palazzo Marcello Durazzo nlit Bildern
von Guercino (Mucius Scävola vor Porsenna),
van Dyck sKnabe in weißem Atlas), Paolo Veronese
lVerlobung der heil. Katharina), Guido Neni (Ve-
stalin), Rubens (Philipp IV. von Spanien) und
ciner Bibliothek (7000 Bände, darunter eine be-
trächtliche Anzahl alter Drucke); ferner die Gemälde-
sammlung im Palazzo Valbi-Senarega mit Bildern
von Tizian, Rubens u. a.
Unter den fünf Theatern ist das 1826-28 von
C. Barabino erbaute Teatro Carlo Felice, neben
der Akademie, eins der größten Italiens; das Teatro
Politeama Genoveseliegt östlich derVilletta diNegro,
das Apollotheater an der Piazza Ponticello, das
Teatro Colombo östlich der Via Cairoli, das Teatro
Paganim (1856) in der Via Caffaro.
Wohlthätigkeitsanstalten. Unter den reich
ausgestatteten Wohlthätigkeitsanstalten sind die be-
deutendsten das Große Hospital oder Ospedale di
Pammatone für 700 Kranke, 1420 vonVartolommeo
Vosco gegründet, verbunden mit Findelhaus und
Kliniken, und das großartige Armenhaus oder
Albergo dei Poveri, 1655 gegründet und 1835 ver-
größert, für 1300 Personen; ferner das Kleine oder
Hospital für Unheilbare, das Militär- und das
Marinehospital, das Taubstummeninstitut, das
Fieschino oder Waisenhaus, welches von der Fa-
milie Fiesco für etwa 600 Mädchen errichtet wurde,
ferner das Irrenhaus und das voll der Fremden-
kolonie unterhaltene prot. Hospital.
Industrie und Handel. Die bedeutende In-
dustrie liefert hauptsächlich schwarze Sammet- und
Seidenstoffe (9 Seidenfabriken), Bänder, Woll-
waren, Baumwollwaren (l 7 Spinnereien und 1 5 We-
bereien), Damast, Stickereien, künstliche Blumen,
geschätzte Gold- und Silberarbeiten, Hüte, Papier,
Leder (27 Fabriken), Möbel, Elfenbeinwaren, Ar-
beiten aus Marmor, Alabaster und den von mehr
als 1000 Fifchern gewonnenen Korallen, ferner
Essenzen, Seife, eingemachte Früchte, Schokolade,
Maccaroni, Fadennudeln u. a. Noch wichtiger ist
der Handel. Die Handelsbewegung zeigte 1890
und 1893 folgendes Bild:
Einfuhr .
Ausfuhr
1890
Mengen
Wert
2351819 355293
91765 82127
1893
Mengen
2303466
121237
Wert
1000 Lire
382871
114774
Zusammen >2443584^ 437420 >2 424 703> 497645
Die Durchfuhr ausländischer Waren, welche unter
Zollverschluß nach dem Auslande oder nach andern
Zolllagern Italiens versandt wurden, betrug 1893:
194 791 t im Wert von 40,574 Mill. M. (Landweg)
und 10 983 t für 17,201 Mill. M. (Wasserweg).
Amerik. Baumwollsamenöl wird im Freilager
voll G. mit Olivenöl gemischt und weiter befördert;
Zucker und Kaffee werden vor der Ausfuhr gewissen
Mischungen und Bearbeitungen unterzogen. Ge-
treide geht aus Rußland, Numänien und Ostindien
zur See in G. ein und wird von hier aus mit der
Eisenbahn nach andern Zollstellen Italiens oder
nach dem Auslande, der Schweiz und Zum Teil auch
nach Deutschland weiter versandt.
In folgender Übersicht werden die Ein- und Aus-
suhrergebnisse von 1893 gegeben, und zwar ist dio
Zusammenstellung nach den Warcnllassen dcs ital.
Zolltarifs erfolgt:
Warenklaffen
Wert
1000
Lire
1) Spirituosen, Getränke
UNd Öle........! 26727 5333 27038 17120
2) Kolonialwaren, Droguen! 64666 39 464 195 377
3) Chemikalien....... 44107 23562 4105 4554
4)Farben und Gerbstoffe . 12 566 6 520 1289 470
5)Hanf. Flachs und Jute 11922 5119 3938 5 869
6) Baumwolle........ 73212 78854 9344 18332
7)Wolle Uttd Pferdehaare. 2 719 3 209 57? 4155
<<) Seide........... 604 9582 455 1736?
'.>)Holz und Stroh .... 48864 4148 2743 2949
1")Papier und Bücher. ..! 267 423 3577 4553
I!)Häute und Felle .... 10109 16819 1355 3659
l.')Erze und Metalle . . . 106 377 21744 12 753 9 356
l.l)Stciue, Erdeu und Glas 1467987 39512 14567 2006
lYCerealien......... 388 578 96196 35 905 9 973
15) Tiere und tierische Er-
zeugnisse ........ 44469 24180 3130 7196
16) Verschiedene Gegen-
stände ......... 289 3006 263 6336
17) Edelmetalle.....kß 518 149 - -
Die jolgende Übersicht stellt die Einfuhr von 1893
nach den Herkunftsländern und die Ausfuhr nach
den Bestimmungsländern in Tonnen zusammen:
'Länder
Einfuhr
Ausfuhr
Großbritannien.........
Rußland.............
Vereinigte Staaten und Mexiko
Frankreich............
Belgien..............
Spanien und Portugal.....
Deutschland...........
österreich-Ungarn........
Schweden und Norwegen . . . .
Niederlande...........
Schweiz.............
Argentinien...........
Türkei..............
Uruguay .............
Peru und Chile.........
Brasilien.............
Griechenland und Malta ....
Ägypten.............
Tunis..............
1 549 224
13 971
291107 -
110 578^16 403
41945^10 361
25 003> 1295
23 819! 1612
3121212 054
12 506 2 558
10 715 -
1137i
340
26 207
8 496
3 451
4 575
8 421
1215
1477
1383
In G. bestehen 11 Banken und Bankfilialen sowie
eine große Anzahl Versicherungsgesellschaften; die
wichtigsten Banken sind die Banca Nazionale, Vanca
di Napoli, Vanca generale und die Banca di Genova.
Den großartigen Verkehr vermitteln eine Börse
und ein Clearing-House; ferner sind zu nennen das
Bureau für kaufmännische Informationen sCaligo
ck Co.) und das Weltannoncenblatt "Globus" und
etwa 40 Konsulate.
Verkehrswesen. Die Gesamtschiffsbewegung
im Hafen von G. weist folgendes Bild auf:
Dampfschiffe
1888 6121
1889 8705
18908357
1891 6283
1393 4981
Nn- NeM er-
zähl tDNs
691151
730706
5538 5307 753
6040,5705163
820969 6144
693670 5973
527 448 6301
Zufammen
An- Register-
zahl z tons
671465>5704 5245494!i1301>591695'.>
5899361
6800553
11659,^5998901
14745 642586!"
14501
6720330
727963 12256 6421637
11282
7328001