Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Brockhaus Konversationslexikon

Autorenkollektiv, F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894-1896

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

704 Hamburg Die Einfuhr und Ausfuhr seewärts nach Warengattungen geordnet, ist in der folgenden Tabelle nach Menge und Wert zusammengestellt: Warengattungen Einfuhr Menge in Tonnen Wert in 1000 M. Ausfuhr Menge in Tonnen Wert in 1000 M. Verzehrungsgegenstände 1679317 564603 1216441 459346 Bau- und Brennmaterial 1783897 30811 185995 7421 Rohstoffe und Halbfabrikate 1909953 772334 674125 267134 Manufaktur- u. Modewaren 21993 47082 46725 187292 Industrieerzeugnisse 95609 74350 297475 276081 Die folgende Übersicht zeigt Menge und Wert der Ein- und Ausfuhr seewärts, geordnet nach Ländern der Herkunft und Bestimmung der Waren: Länder Einfuhr Menge in Tonnen Wert in 1000 M. Ausfuhr MengeinTonnen Wert in 1000 M. Preußen 43420 8683 113182 42274 Bremen 56834 20035 67087 34785 Übrige deutsche Häfen 4483 168 1344 340 Rußland an der Ostsee 8543 1749 50332 18323 Rußland am Schwarz. u. Asowschen Meer 142798 15329 3260 1689 Schweden und Norwegen 163338 27186 151602 76973 Großbritannien (Kohlen) 1627971 24120 Großbritannien (andere Güter) 490863 349474 781385 372093 Niederlande 47641 25483 52822 20108 Belgien 43929 15457 27324 11388 Frankreich 114825 51686 38422 15799 Spanien 95881 14297 31075 20249 Portugal 30418 16970 11224 7293 Italien 57596 16143 5126? 15525 Übriges Europa 297483 46104 81221 40518 ^[Additionslinie] Europa zusammen 3226023 632889 1461547 677357 ^[Leerzeile] Vereinigte Staaten von Amerika 876878 215408 356404 152430 Mexiko 35675 21130 21470 17761 Guatemala 12509 22178 4856 5189 Übriges Centralamerika 6037 8233 6246 5558 Haïti 8569 11371 6552 3286 Cuba 6632 9857 8833 5294 Übriges Westindien 30644 20206 22384 3943 Venezuela 10986 15108 23482 11618 Brasilien 102112 129332 102098 71376 Argentinien 7597 6684 9125 6882 Chile 337791 69920 59305 47698 5717 5365 7765 7178 Bolivia 9110 8509 740 1413 Ecuador 16270 10032 2585 2376 Übriges Amerika 73426 16484 27881 14709 Afrika am Atlantischen Meer 99396 28723 48996 17924 4784 7891 12714 8601 Übriges Afrika 14905 11566 12999 9636 Britisch-Ostindien 331268 10294b 65674 20387 Übriges Ostindien mit den Ind. Inseln. 49298 19394 10223 12082 China 8880 9603 19965 17003 Japan 24074 13331 25867 16529 ÜbrigesAsien 37806 11462 8961 4418 Australien mit den Inseln 26292 24894 49356 18864 Außereurop. Länder zusammen 2264751 856291 959214 520467 Demnach erreichte 1892 die direkte Einfuhr von der See überhaupt 5490774 t im Werte von 1489180000 M.; für die Ausfuhr seewärts stellen sich die Ziffern auf 2 420 761 t. im Werte von 1197824000 M. Die Ein- und Ausfuhr (1892) mit den Eisenbahnen und von (bez. nach) der Oberelbe betrug: Verkehrswege Einfuhr Menge in Tonnen Wert in 1000 M. Ausfuhr Menge in Tonnen Wert in 1000 M. Lübeck-Hamburger Eisenbahn 135747 48977 151275 79062 Berlin-Hamburger Eisenbahn 386818 394272 389441 318681 Venlo-Hamburger Eisenbahn 1050555 333215 392308 251598 Von (nach) der Oberelbe 1490939 341050 1825875 466556 ^[Additionslinie] Zusammen 3064059 1117514 2758899 1115397 Ein- und Ausfuhr (1892) mit den Eisenbahnen und von (nach) der Oberelbe nach Warengattungen: Warengattungen Einfuhr Menge in Tonnen Wert in 1000 M. Ausfuhr Menge in Tonnen Wert in 1000 M. Verzehrungsgegenstände 1108744 351295 1076673 386165 Bau- und Brennmaterial 1062531 23098 197442 4424 Rohstoffe und Halbfabrikate 487577 134167 1393360 595387 Manufaktur- u. Modewaren 44852 233159 1317951162 Industrie- und Kunsterzeugnisse 360355 325795 78245 78759 ^[Additionslinie] Zusammen 3064059 1117514 2758899 1115897 Unter den seewärts eingeführten Verzehrungsgegenständen sind vor allem Kaffee, Getreide, Tabak und Cigarren, Schmalz, Reis und Wein, unter dem Bau- und Brennmaterial hauptsächlich Steinkohlen, unter den Rohstoffen und Halbfabrikaten sind die wichtigsten Schafwolle, Baumwolle, Woll- und Baumwollgarn, Salpeter, Häute und Felle, Harze, Petroleum, unter den Manufakturwaren insbesondere Baumwoll-, Woll- und Leinenwaren; von den Industrie- und Kunsterzeugnissen sind etwa 40 Proz. Maschinen. Außerdem wurden (1892) 135,284 Mill. M. Kontanten (gemünztes und ungemünztes Edelmetall) eingeführt. Unter den seewärts ausgeführten Verzehrungsgegenständen sind die bedeutendern roher und raffinierter Zucker, Kaffee, Mehl, Getreide, Eier, Tabak und Cigarren, Reis und Bier, unter dem Bau- und Brennmaterial besonders Cement, unter den andern Rohstoffen und Halbfabrikaten Chemikalien, Droguen und Düngemittel, Fette und Häute, Leder, Schafwolle, Metalle und Metallwaren, Baumwoll- und Wollgarn, unter den Manufaktur- und Modewaren hauptsächlich Woll-, Baumwoll-, Strumpf- und Leinenwaren, endlich unter den Industrie- und Kunsterzeugnissen Eisen- und andere Metallwaren, Papier und Bücher, Glas und Glaswaren, Musikinstrumente, Maschinen, Porzellan und Thonwaren. Die Ausfuhr an Kontanten belief sich (1892) auf 19,026 Mill. M. Bedeutend ist ferner der Viehhandel, der sich in dem neuen großartigen Centralviehmarkt auf dem Heiligengeistfeld und auf dem Viehhof Sternschanze abwickelt, sowie der Markt für Seefische. Die Zufuhr betrug (1892) 142229 Ochsen und Kühe, 67397 Kälber, 107429 Hammel, Schafe und Lämmer, 367031 Schweine, zusammen 684086 Stück Vieh im Werte von 73,080 Mill. M. und 29291 Pferde im Werte von 24,580 Mill. M. Versteigert wurden (1892) in H. für 1002880 M., > in Altona für 1329227 M. frische Seefische.