Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Brockhaus Konversationslexikon

Autorenkollektiv, F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894-1896

710

Österreichisch-Ungarische Eisenbahnen

^[Tabelle]

Jahr Länge der Bahnen am Ende des Jahres in Österreich km in Ungarn km in Österreich-Ungarn zusammen km

1877 11255 6766 18021

1878 11302 6904 18206

1879 11379 7058 18437

1880 11434 7078 18512

1881 11712 7207 18919

1882 11942 7787 19729

1883 12446 8339 20585

1894 13159 8714 21873

1885 13353 9022 22375

1886 13656 9351 23007

1887 14191 10132 24323

1888 14837 10395 25232

1889 15145 10870 26015

1890 15308 11246 26554

1891 15622 11959 27581

1892 15750 12250 28000

1893 16000 12600 28600

1894 16349 13070 29419

1895 16516 14037 30553

1896 <sup>1</sup> 16747 14447 31194

<sup>1</sup> 1. September.

^[Leerzeile]

C.

^[Tabelle]

Staatsgebiete und Länder Öffentliche Eisenbahnen

Bahnlänge <sup>1</sup> km Auf 100 qkm Flächeninhalt entfallen km Auf 10000 E. entfallen km Schleppbahnen km

I. Im Reichsrate vertretene Länder 1891 1894 1891 1894 1891 1894 1891

Niederösterreich 1647,43 1677,30 8,3 8,5 6,2 6,3 101,80

Oberösterreich 821,61 860,86 6,9 7,2 10,5 10,9 38,13

Salzburg 250,24 303,30 3,5 4,2 14,4 17,5 5,29

Steiermark 1184,01 1283,79 5,3 5,7 9,2 10,0 55,78

Kärnten 416,92 447,70 4,0 4,3 11,5 12,4 6,64

Krain 289,92 422,47 2,9 4,2 5,8 8,5 4,53

Küstenland (österr.-illyrisches) 299,21 315,77 3,8 4,0 4,3 4,5 14,99

Tirol und Vorarlberg 787,24 787,24 2,7 2,7 8,5 8,5 10,00

Böhmen 4657,86 4822,85 9,0 9,3 8,0 8,3 591,71

Mähren 1673,89 1670,46 7,5 7,5 7,4 7,3 115,95

Schlesien 437,54 498,16 8,5 9,7 7,2 8,2 57,08

Galizien 2704,92 2808,04 3,4 3,6 4,1 4,2 45,35

Bukowina 324,72 324,92 3,1 3,1 5,0 5,0 2,05

Dalmatien 125,98 125,98 1,0 1,0 2,4 2,4 1,71

Summe I: 15621,49 16348,84 5,2 5,4 6,3 6,8 961,01

^[Leerzeile]

II. Länder der ungarischen Krone

Ungarn mit Fiume 10656,56 - 3,8 - 7,0 - 464,40

Kroatien und Slawonien 1302,84 - 3,1 - 5,6 - 61,56

Summe II: 11959,40 - 3,7 - 6,9 - 525,96

Zusammen in der Österreichisch-Ungarischen Monarchie 27580,89 - 4,8 - 6,7 - 1486,97

<sup>1</sup> Einschließlich der fremden Bahnen auf österr. Staatsgebiete mit 99,43 km und ausschließlich der im Auslande gelegenen Teilstrecken der Österr.-Ungar. Bahnen mit 15,19 km.

^[Leerzeile]

Linien (1894 bereits mit einer Gesamtlänge von 8325 km) bis zum 19. Jan. 1896 unter der obern Leitung des Handelsministers von der k. und k. Generaldirektion der Österr. Staatsbahnen in Wien (seit 1. Aug. 1884 an Stelle der k. und k. Direktion für Staatseisenbahnbetrieb) und den einzelnen Betriebsdirektionen verwaltet wurden. Am 19. Jan. 1896 ist ein besonderes Eisenbahnministerium errichtet worden, dem 10 Direktionen unterstehen. (S. auch Eisenbahnbehörden.)

Außer den in der Kartenbeilage aufgeführten Staatsbahnen wird die Lemberg-Czernowitzer Bahn, bisher staatsseitig für Rechnung der Gesellschaft verwaltet, seit 1. Jan. 1894 für Rechnung des Staates betrieben, auch wurden an diesem Tage die Linien der Österr. Lokaleisenbahngesellschaft vom Staate übernommen; die Lokalbahn Lemberg-Belzec ging 1. Jan. 1897 in das Eigentum des Staates über. Wegen Verstaatlichung der Südnorddeutschen Verbindungsbahn und der Österr. Nordwestbahn wurden