Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Brockhaus Konversationslexikon

Autorenkollektiv, F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894-1896

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

347
Dußlingen - Dynamomaschinen
18292924 Briefe u. s. w., 803 794 Pakete ohne,
108 777 Briefe und Pakete mit Wertangabe. Auf
Postanweisungen wurden 36,229 Mill. M. aus- und
42,4?5 Mill. 3)1. eingezahlt. 219 783 Telegramme
wurden aufgegeben, 231523 gingen ein. Die Stadt
hat Fernsprecheinrichtung (1454 Sprechstellen) und
Verbindung mit 60 Orten.
Der neue Handelshafen wurde 1896 eröffnet. Der
Bau einer festen Rheinbrückc und einer Kleinbahn
nach Obercasscl ist begonnen. Die Seedampferflotte
besteht aus je 2 Dampfern zwischen London, .Ham-
burg, Bremen, Stettin, Danzig, Königsberg und
hüll einerseits und D.-Köln andererseits, ausier
Rhein-See-Segelschifsen zwischen russ. Seeplätzen und
den Rheinhäfen. Im I. 1895 verkehrten im Hafen
265 Seebote, welche 25134 t Güter beförderten.
Binnenschiffahrt 1895
Ank zu Berg
nnft
zu Tha'l
Abfahrt zuVerglzuThal

Gesamtzahl der Schiffe . .
1323
1535
1 152
1711
^ P^onenschiffe ....
472
678
678
472
2) Güter- und Segelschiffe:




.i. nudelnden.....

12
177
751
d. beladen ......
856
845
297
488
<>. darunter Dampfschiffe
304
412
319
397
Ladung überhaupt . . . t
144 366
123 033
17 221
37 684
Darunter die der Dampfer t
19 746
19 5",4
17 039
23 402
Flöße.........t
.-
13 295
-
-
Personendampfer verkehren zwischen D. und ür-
dingen und zwischen D. und Ncuß. Der gesamte
Schiffsverkehr betrug 1895: 280694 t Güter im
Ein-, 50905 t im Ausgang.
Einwohnerzahl des Regierungsbezirks und
seiner Kreise:
Kreise
Ortsanwcsendc
Bevölkerung
-t-> ?
33^
1895
1890
Clevc ...........
Nees...........
Krefeld (Stadtkreis) ....
Krefeld (Landkreis) ....
Duisburg (Stadtkreis) . . .
Mülheim an der Ruhr. . .
Nuhrort .........
Essen (Stadtkreis).....
Essen (Landkreis).....
Mors...........
Geldern .........
xiempen in Rheinland . . .
Dusseldorf (Stadtkreis) . . .
Düsseldorf (Landkreis) . . .
Elberfeld (Stadtkreis) . . .
Barmen (Stadtkreis) ....
Mettmauu........
Nemscheid (Stadtkreis) . . .
Lennep ..........
Solingen (Stadtkreis) . . .
Solingen (Landkreis) . . .
Nenß........ . . .
Grevenbroich.......
München-Gladbach (Stadtkr.)
Gladbach.........
56 054
68 554
107 245
38 443
70 272
114 897
99 141
96 128
197 949
72 ,02
55 286
89 891
175 985
74 903
139 337
126 992
80 744
47 283
73 005
40 843
97 835
57 665
44 027
53 662
113 111
52 724
65 807
105 376
36 428
59 285
98 342
80 145
78 706
163 003
67 612
5:! 937
91696
144 642
65 950
125 399
116 144
75 442
41715
71 700
36 540
91 175
54 588
42 623
49 628
104 0N8
-^ 6,14
-> 4,29
> 1,80
-^ 5,56
> 18,56
> 16.86
> 23,74
^- 22,13
-j- 21,47
-j- 6,69
-^ 2,47
- 1,93
-1- 21,70
> 13,53
-j- 10,54
-j- 9,35
-j- 13,35
4- i,76
4- 11,78
4-
7,30
5,69
3,34
8,14
8/
Neg.-Bez. Düsseldorf j 2 191 359 j 1 973 115 i -s- 11,07
Den Wahlkreis Lennep-Mettmann vertritt Fisch-
beck (Freisinnige Volkspartei), Mörs-Rees Fritzen
(Centrum).
Dußlingen, Pfarrdorf im Oberamt Tübingen
des württemb. Schwarzwaldkreises, 8 km südlich von
Tübingen, an der Stcinach (Steinlach) und der Linie
Tübingen-Sigmaringcn der Württemb. Staats-
bahnen, hat (1895) 1939 E., Post, Telegraph, Fern-
sprechverbindung, hochgelegene Kirche St. Peter,
802 von Karl d. Gr. an Stelle eines königl. Mcicr-
Hofs gegründet und 1496-1508 ne.l erbaut, Rat-
haus (17. Jahrh.), erbaut auf der a!ten Burg mit
roman. Burgthor (13. Jahrh.), Stammsitz der Herren
von Herteneck und Dußlingcn (1090 urkundlich ge-
nannt)'. Eementfabrikation, mechan. Werkstätte für
Mühlenbedürfnisse, Brauerei mit elektrischem Be-
trieb, Mahl- und Ölmühlen, Sägewerke, Ackerban,
Viehzucht, Viehhandel sowie Vichmarkte.
*Tux, Bezirtshanptmannschast in Böhmen (seit
1. Sept. 1896), hat 394,13 c^m und (1890) 60695
(30 826 männl., 29869 wcibl.) deutsche E. (darunter
7774 Checken) und besteht aus den Gerichtsbezirken
Bilin und D., welche bis dahin zur Bezirkshaupt-
mannschaft Tcplitz geborten.
^Dux-Vodendacher Eisenbahn. Der österr.
Staat zahlt der Gesellschaft eine jährliche steuerfreie
Einlösungsrente von 1 710000 Fl. nach Abzug der
von der Staatsverwaltung bestrittenen Verzinsung
der Prioritäten bis zum 30. Juni 1962. Die Ge-
sellsckaft befchloß den Umtausch des Aktienkapitals
durch neu auszugebende 3prozcntige Obligationen,
und seit 1892 erscheint in der Bilanz statt der Anlage-
kosten der Bahn der Wert der kapitalisierten Rente
mit 24385149 Fl. Die Gesellschaft wurde bestehen
gelassen, um die Braunkohlenwerke, welche der Staat
nickt übernommen bat, unter der alten Firma weiter
zu betreiben. Die Attien der D. E. sind mit Rücksicht
hierauf nicht aus dem Verkehr gezogen, sondern auf
den vierten Teil abgestempelt und bestehen demnach
aus 40800 Stück zu je 50 Fl. ^ 2040000 Fl. Aus
der Jahresrente verbleiben für die Aktien 63000Fl.,
wozu noch das Erträgnis der Kohlenwerke mit etwa
100000 Fl. jährlich hinzutritt.
Prag-Dur er Eisenbahn. Infolge der Ver-
9. Aug. 1892 von der Regierung genehmigt. 1896
wurde die Emission einer 3prozentigen Anleihe von
etwa 49 Mill. M., hauptsächlich zur Einziehung der
4prozcntigen Anleihen, beschlossen.
Dygasinski, Adolf, poln. Schriftsteller, geb.
1839 im russ.-poln.Gouvernement Kjelzy, brachte
seine Studien an der Warschauer Universität zum
Adschlus; und lebt in Warschau. Er schrieb zahlreiche
Novellen, in dcncn sich besonders treffende Beobach-
tungen au5 dem lieben der Tiere finden. Meh-
rere dicfer Novellen sind ins Russische und Engli-
sche übersetzt; in deutscher Übersetzung erschien "Auf
dcm Edelhof" (in Reclams "Univerfalbioliothck").
Außerdem schrieb D. populäre Schriften, besonders
über Erziehung, übersetzte Werle von Tyndall, Mill
und Whitney ine> Polnische.
Dynamitkrcuzer, eine neue, mit Dynamitkano-
nen bewaffnete Art der Kreuzer. Ein D. der Flotte der
Vereinigten Staaten von Amerika, der Vesuvius, ist
76 in lang, 8 in breit, hat 3,4 in Tiefgang und 930 5
Deplacement. Seine Zwillingsmaschincn indizieren
37l>5 Pferdestärken und leisten dabei 22 Seemeilen
Geschwindigkeit. Der D. hat drei festeingebaute
Dynamitkanonen, deren Rohre 15" (45 ^m) Durch-
mesfer haben. Die Schießversuche mit diesen Ge-
schützen sind bisher nicht besonders günstig aus-
gefallen, da das Treffen vom bewegten Schiff aus
bei der hohen Flugbahn des Dynamitgeschosses
große Schwierigkeiten hat. Die Versuche sind noch
nicht abgeschlossen.
* Dynamomaschinen. Für Gleichstrom -
Maschinen haben die meisten und bedeutendsten