Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Brockhaus Konversationslexikon

Autorenkollektiv, F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894-1896

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

727
Londoner Centralbahn - Lothringen
Queenborongh) wertete 1895: 145047 445 Pfd. Et.,
also über ein Drittel der gesainten brit. Einfnhr,
während seine Ansfnhr (79670881 Psd. Et.) von
der Liverpools überboten wird. Hauptcinfuhrartikel
waren: Wolle (20,3 Mill. Psd. St.), Lebensmittel
(14,9), Getreide (10,9), Thee (10,2, also fast die ganze
brit. Thceeinfuhr), Zucker (5,4), Leder (5,3 Mill.
Pfd. Et.)u.s.w.; .vauptausfuhrartikel: Wolle (N,i),
Bauniwollwaren (6,7), Wollwarcn (4,2), Eisen- und
Etahlwaren (3,?), Leder und Lederwaren (2,9), Ma-
schinen (2,2 Mill. Pfd. St.) u. s. w. Die Handels-
flotte L.s bestand 1895 aus 2741 Schissen (1011
Dampfern) uüt 1038033 (1341850) Negistertons,
davon 28 von über 3000 t. Im .vochsceverkebr
liefen 1895 ein: 10212 Schiffe (7909 Dampfer) mit
8435070 (7477269) Negistertons, davon 0409"
(5291) britische mit 0050808 (5587 870) Register-
tons; aus liefen 7503 Schiffe (59N Dampfer) mit
0110325 (5373459) Negistertons, davon 4330
(3849) britische mit 4095055 (3832 704) Negister-
tons. Dazn kommen noch 43 704 im Küstcnverkehr
einlaufende und 10 794 auslausende schiffe mit
0555018 und 2320505 Negistertons.
Londoner Centralbahn, Central - Lon
don-Bahn, s. Londoner Untergrundbahnen.
^Londoner Untergrundbahnen. Die Cen
tral-London-Bahn, einer Aktiengesellschaft ge-
ncbmigte und 1890 im Van befindliche Untergrund-
bahn, beginnt bei Shepherd's Vnsh, folgt dem
Straßenzuge von Urbridge und Vayswater-Noad,
Oxford-Etrcct und deren östl. Fortsetznngen iNew-
gatc-Street u. s. w.) und Old-Broad-Street und
endet an dem Bahnhöfe der Great-Eastern-Vabn
bei der Liverpool-Street. Die obere Mckcnfläcke
der Tunnel für die doppelgleisige Bahn muß 0,;o m
unter der Etrahenobcrfläche bleiben. Die Tunnel
werden mit Metallschilden unter Anwendung von
Presilust vorgetrieben und durch eine dichte Mctall-
daut vollständig verkleidet. Diese Baumethode be-
ruht in erster Linie auf dem in London faft überall
vorhandenen Thonboden, der 70-80Fuß tief binad-
reicht und meist völlig wasserdicht ist. Außer den
beiden Endbahnhöfen sind 12 Zwischenstationcn
vorgesehen, von denen die Bantstation mit Zn-
gä'ngen und Tunnel für den Fußgängerverkehr
von sämtlichen 7 vor der Bank von England zu-
sammentreffenden wichtigen Vertehrsstraßen der
Altstadt versehen werden muß, wodurch für den
Fußgängerverkehr die an dieser Stelle lebensgefähr-
liche Kreuzung mit dem Fuhrwerksverkebr völlig be-
seitigt wird. Die ans 0 oder 7 Wagen bestehenden,
elektrisch betriebenen Züge sollen in Zwischcnrau
men von 2^ Minuten geheu; die ganze Strecke wird
in 25 Minnten zurückgelegt werden. Die gesetzlich
vorgeschriebenen Fahrpreise werden sür jeden Rei-
senden 2Pence für die Meile (englisch) in erster und
1 Pcnny in zweiter Klasse betragen; auch sür kleine
Pakete sind Gebühren zu entrichten. Die Kosten der
10,5 km langen Vahn sind auf 04,88 Mill. M. ver-
anschlagt; sie foll 31. Dez. 1898 fertig fein. Die im
Van befindliche elektrifche Waterloo- und Eity-
bahn beginnt auf dem rechten Themseufer unter der
Watcrloostation der London- und South-Westcrn-
Eisenbahu, mündet in der Nähe der geplanten Bant-
station in die Central-London-Vahn und wird deren
Endstrecke bis zum Bahnhof an der Liverpool Street
mit benutzen. Ihre Länge beträgt etwa 2,5 km, die
dc'^en Tunnel und bis auf eine kurze Strecke 1890
bereits fertig gestellt.
Löningen, Flecken im oldenb. Amt Cloppcn-
burg, au der alten Haase und der Nebenlinie Quaken-
brück-L. (19,8 Km) der Oldenb. Eisenbahn, Sitz eines
Amtsgerichts (Landgericht Oldenburg), hat (1895)
4760 E., Post, Telegraph, evang. und kath. Kirche,
Krankenhaus, Bankverein, Darlehnskasse; Schäftc-
fabrik, Lohgerberei, Molkerei, Brauereien, Brannt-
weinbrennereien, Schweine- und Kälberhandel.
Lopienno, Stadt im Kreis Wongrowitz des
preusi. Reg.-Bez. Bromberg, an der Nebenlinie
Gnesen-Nakel der Preuß. Staatsbahnen, hat (1895)
1030 E., Postagentur, Telegraph und kath. Kirche.
Lörchingen, frz. Lorquain, Dorf und .Haupt-
ort des Kantons L. (7003 E.), im Kreis Eaarburg
des Bezirks Lothringen, unweit der Eaar, an der
Nebenlinie Eaarburg - Alb erschw eiler der Elsaß-
Lothr. Eisenbahnen, Sitz eines Amtsgerichts (Land-
gericht gabern), hat (1895) 748 E., Post, Telegrapb
und katb. Kirche.
^Loreto, Dcpartamento in Peru. In L. erhob
sich im Mai 1890 eine separatistische Bewegung,
an deren Spitze der Chef der Gendarmerie, Oberst
Nicardo Seminario, stand; 2. Juni bemächtigten sieb
die Aufständifchen nach einem kurzen Gefecht der
.Hauptstadt Moyobamba und erklärten L. für eine
unabhängige Nepublik, zu deren Präsidenten Semi-
nario gewäblt wurde. Zur.Hauptstadt wurde Iqui
tos bestimmt. Die pernan. Negicrnng rüstete zwei
Erpeditionen gegen die Empörer aus, von dencn
die eine auf dem Amazonenstrom anfwärts vordrin-
gen soll, während die andere zu Lande über die Cor-
dillcren gcgenIquitos marschiert. Über das Nesultat
ist zur Zeit noch nichts bekannt.
^'Lörrach, Stadt, ist Sitz eines Vezirkskomman-
dos llnd bat (1895) 9035 (4375 männl., 4000weibl."
E., daruuter 5563 Evangelische, 3270 Katholiken
und 198 Israeliten, ferner 020 bewohnte Wohn-
hänfer und 1888 .Hanshaltungen. Einwohnerzahl
des Kreises und seiner Amtsbezirke:
Amtsbezirke
Ortsanwcsendc Bcuülteruug
Zimahme(-j-) Abnahme (-) von 1^90-9' in Proz.
1895
1890

Lürrach....... Müllheim......
Tchönau ....... Zchopfhcinl.....
40184 20691
15 448 212U-.
37 907 21015 15 260
20 955
^- 6,01 - 1,54
^reis Lörrach j 97 539 j 95143 > ^2,52
Loshandel, s. Gewcrbegesetzgebung.
""Lothringen, Bezirk, hat (1895) 524885
(278057 männl., 246828 weibl.) E. (einschlieftlick
14397 Militärpersonen), d.i. eineZuuahmeseit 189i>
um 14493 Personen oder 2,8i Proz. Die Zahl der
Lebendgcborcncn betrng 1895: 14061, der Tot-
geborenen 433, Eheschließungen 3502, der Gestor-
benen (ausschließlich Totgeborene) 10712.
Einwohnerzahl der Kreise:
Kreise
OrtZanwescnde Bevölkerung
Znnahme(-j-) Abnahme (-) von 1890-95 in Proz.
1895
1890

Ttadtlreis Mcl) . . . Landkreis Mrh . . . Volchen....... Chatl,'au-3allns . . . Tiedcnhofl'n..... Forbach....... Saarbnrg...... Saargemünd.....
59 794 80 272 40 252 48 852 89 737 73 875 63 777 63 32Ü
60 186 76 805 41 621 48 956 84 505 68 696 63 096 66 52?
- 0,65 >4,51 - 3,29 - 0,21 ^ 6,19 -j-7,54 -j-1,08 4- 2,70
Vezirk j 524 885 j 510 392 < ^2,34