Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Brockhaus Konversationslexikon

Autorenkollektiv, F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894-1896

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

886
Rheumatisches Fieber - Ringschmierung
Trier, Aachen), 7 Rcalprogymnasien (in Neuwied,
Dülken,Langenberg,Lennep, Oberhausen, Remscheid,
Eschweiler), 9 Oberrealschulen (in Barmen-Wupper-
feld, Krefeld, Elberfeld, Rheydt, Bonn, Köln, Saar-
brücken, Aachen, Düren), 8 Realschulen, 8 öffentliche
höhere Bürgerschulen, 2 Landwirtschaftsschulen und
zahlreiche Gewerbe- und Fachschulen, 50 höhere
Mädchenschulen, sowie 16 Lehrer-, 4 Lehrerinnen-
Rheumatisches Fieber, s. Ephemera.
Rhinsee, s. Altruppin.
* Rhode-Fsland. Uuter den Einwohnern waren
1890: 7647 Farbige und 106027 im Ausland (3200
in Deutschland, 38 920 in Irland, 27 934 in Vritifch-
Ainerika) Geborene. Anfang 1896 schätzte man die
Einwohnerzahl auf 385000. Der Ccnfus von 1890
zählte 3377 industrielle Etablissements, die 85976
Leute beschäftigten. Der Wert der Rohmaterialien
betrug 76 Mill., der Fabrikate 142 Mill. Doll., davon
entfielen 27 Mill. auf Baumwollwaren, 22 Mill. auf
Kammgarnwaren, 9 Mill. auf Wollwaren, 10 Mill.
auf Mafchineriewaren, 8 Mill. auf Iuwelierwaren.
Die Ernte von 1893 ergab 0,2 Mill. Busbel Mais,
0,i Mill. Bushel Hafer, 0,7 Mill. Vushel Kartoffeln
und 71000 t Heu. In Bezug auf Grauitgewinnung
nahm R. 1894 mit 1,2 Mill. Doll. den dritten
Rang in der Union ein. 1894 waren 55 761 Kinder
in öffentlichen, 15195 in Privatschulen; die öffent-
lichen Schulausgaben betrugen 1,6 Mill. Doll.
Außer den Eifenbahnen bestanden 1894: acht elek-
trische Bahnen mit 198 km Länge, welche 30 Mill.
Passagiere beförderten. Die 36 Senatoren uud
weniger als 73 zählenden Repräsentanten werden,
wie der Gouverneur, auf ein Jahr gewählt.
Rhodes, Cecil, engl. Finanzmann und Politiker,
geb. 5. Juli 1853 als der Sohn eines engl. Geist-
lichen in Bishop-Stortfort in Herfordfhire, ging
schon als Knabe nach Südafrika und nahm 1870
teil an dem ersten Zuge zur Ausbeutung der Dia-
mantenfelder in Griqualand. Später studierte er
in Oxford und begab sich dann wieder nach Süd-
afrika, wo er sich durch erfolgreiche Spekulationen,
namentlich durch Vereinigung einer Anzahl von
Diamantengruben in der v6 Veer^ ^onsoIiäatLä
^Iin63 I^tci. (s. d.), ein großes Vermögen erwarb
und als Diamantenkönig bezeichnet wurde. Sehr
bald spielte er auch eine polit. Rolle, wurde in die
Legislatur der Kapkolonie gewählt, 1884 Finanz-
minister und 17. Juli 1890 Ministerpräsident der
Kapkolonie, ohne jedoch die Leitung seiner finanziellen
Unternehmungen aufzugeben. R. war der ener-
gifchste und rücksichtsloseste Vorkämpfer der engl.
Interessen in Südafrika, und feinen Bemühungen
gelang es, die Gebiete von Matabelelano und
Maschonaland unter brit. Einfluß zu bringen und
sür die von ihm geleitete, gewöhnlich als (^ai-tei-oä
(v0MMn^ bezeichnete Englisch-Südafrikanische Ge-
sellschaft (s. d.) zu erwerben. Am 1. Jan. 1895
wurde R. die Würde eines 1'iivv (^ouneiiior ver-
liehen. Durch den völkerrechtswidrigen Einbruch des
R. nahe siebenden Iameson (s. d.) in das Gebiet der
Südafrikanischen Republik (s. d.) wurde sein Ruf
empfindlich erfchüttert, und er muhte im Jan. 1896
seine Stellung als Minister und später auch die
als Direktor der 0uai't6i6cI (^oinMi^ aufgeben.
Nachdem Iamcson im Juli 1896 vom engl. Ober-
gericht zu 15monatiger Gefängnisstrafe verurteilt
war, stellte sich auch R. den engl. Behörden zur
Verfügung; indessen ist es fraglich, ob seine Be-
teiligung bei dem Unternehmen so gestaltet war,
daß sie strafrechtlich verfolgt werden kann. Bei der
Niederwerfung des Matabeleaufstandes 1896 war
er an leitender Stelle beteiligt.
Rhodefia wird zu Ehren Cecil Rhodes' (s. d.)
das Gebiet der Englisch-Südafrikanischen Gesell-
schaft genannt; man versteht darunter hauptsächlich
Mafchonaland (s. d.) und Matabeleland (s. d.).
Rhönebahn, s. Nufenenbahn.
Rhotacismus (nach dem griech. Buchstaben
Nho), s. Stammeln.
*Ribot, Alexandre Felix Joseph, trat 28. Okt.
1895 mit seinem ganzen Kabinett zurück, weil die
Deputiertenkammer gegen seinen Wunsch die Ver-
öffentlichung des Berichts der mit der Untersuchung
der Südbahnangelegcnheit betrauten Sachverstän-
digenkommission beschloß.
Richrath, Dorf im Kreis Solingen des preuß.
Reg.-Bez. Düsseldorf, hat (1895) 5420, als Gemeinde
7443 E., darunter 1940 Evangelische und 74Israe-
liten, Bürgermeisterei, kath. Kirche; Eisengießerei,
4 mechan. Webereien, Eisenwarenfabriken und Mar-
morsägewcrk.
Richterich, Dorf im preuß. Reg.-Vez. und Land-
kreis Aachen, an der Linie M.-Gladbach-Aachcn der
Preuß. Staatsbahnen, hat (1895) 3236 E., Post-
agentur, Fernsprechverbindung, Bürgermeisterei,
kath. Kirche; Gemüsebau und Viehzucht.
^ Richthofen, Adelsfamilie. Freiherr Emilvon
N. starb 29. Juni 1895 in Baden-Baden. Sein Sohn
ist der Freiherr Oswald von Richthofen (s. o.).
Richthofen, Oswald, Freiherr von, deutscher
Staatsmann, geb. 13. Okt. 1847 zu Iassy als Sohn
des Diplomaten Emil von R., studierte 1866-69
in Berlin und Heidelberg Rechts- und Staatswissen-
schaften, machte die Kriege von 1866 und 1870/71
mit und trat 1876 als Hilfsarbeiter in das Aus-
wärtige Amt. Nachdem er 1881 zum vortragenden
Rat befördert worden war, wurde er 1885 als
Vertreter Deutschlands zum Mitglied der Direktion
der ägypt. Staatsschuldenkassc ernannt, in welcher
Stellung er eine sehr ersprießliche Thätigkeit zur
Regelung der verworrenen ügypt. Finanzverhält-
nisse entwickelte. Als im Okt. 1896 der Direktor der
Kolonialabteilung Kayser dieses Amt niederlegte,
wurde R. unter Beförderung zum Wirklichen Geh.
Legationsrat als sein Nachfolger an die Spitze der
deutschen Kolonialvcrwaltung berufen und auch
zum stellvertretenden preuß. Bundesratsbevollmäch-
tigten ernannt.
^Ricotti-Magnani, Cesare Francesco, trat
im Jan. 1895 in den Ruhestand. Nach dem durch die
Niederlagen in Afrika herbeigeführten Rücktritt
Crifpis wurde ihm die Bildung eines Kabinetts über-
tragen, das er 10. März 1896 gemeinsam mit Ru-
dim zu stände brachte und worin er das Kriegs-
ministerium übernahm. Da die Beratung seines auf
eine Beschränkung der Friedenspräsenzstärke hinzie-
lenden Militärreorganisationsentwurfs durch Be-
fchluß des Ministerrats auf den Herbst verfchoben
wurde, erklärte er 10. Juli seinen Rücktritt.
Riefenbeck, Dorf im Kreis Tecklenburg des
preuß. Reg.-Bez. Münster, hat (1895) 3707 E.,
Vostagentur, Fernsprechverbindung, katb. Kirche;
Fabrik landwirtschaftlicher Maschinen, Kalk- und
Sandltewbrüche. fter Kinder.
Riethsche Albumofemilch, s. Auffütterung
Rifttt, s. Schießpulver.
Ringschmierung, s. Lager (im Maschinenbau).