Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Handbuch der Drogisten-Praxis

Gustav Adolf Buchheister, Verlag von Julius Springer, Berlin, 3. Auflage, 1893

145

Herbae. Kräuter.

Anwendung. Vor Allem als Speisegewürz (Hauptbestandtheil der Anchoviskräuter).

Hérba orígani vulgáris.

Brauner Dost.

Oríganum vulgáre. Labiátae.

Deutschland.

Stengel mit den Blüthenährchen; Aehrchen mit braunvioletten Bracteen; Blätter eiförmig, gestielt, ganzrandig oder gezahnt; Geruch angenehm; Geschmack bitter, herb.

Bestandtheile. Aeth. Oel, Gerbsäure. Obsolet.

Hérba plantáginis.

Wegerich, Spitzwegerich.

Plantágo major, Pl. media, Pl. lanceoláta. Plantaginéae.

Europa, überall gemein.

Die Blätter dieser 3 Pflanzen werden, da ihre Bestandtheile etwa die gleichen sind, beliebig verwendet; sie sind neuerdings durch die sog Spitzwegerichbonbons wieder in Erinnerung gekommen, während sie lange Zeit gänzlich vergessen waren. Die Bestandtheile derselben sind höchst unschuldiger Natur; sie bestehen nur in ein wenig Gerbsäure, geringen Mengen Bitterstoff und Schleim.

Hérba pogostemónis oder pátchouly.

Patchoulykraut.

Pogóstemon pátchouly. Labiátae.

Ostindien.

Dieses in seiner Heimath zur Darstellung des Patchoulyöls verwandte Kraut kommt auch zuweilen als solches zu uns. Blätter dunkel graugrün, lang gestielt, breit eiförmig, weich behaart. Geruch stark, fabelhaft lange andauernd; Geschmack aromatisch, bitter und scharf. Bestandtheile. Aetherisches Oel.

Anwendung. Nur in der Parfümerie und als Mottenvertilgungsmittel.

Hérba polýgalae amárae.

Kreuzblumenkraut.

Polýgala amára. Polygaléae. Einheimisch.

Das ganze Kraut mit der Wurzel ist vor der Blüthezeit von bergigen, sonnigen Standpunkten zu sammeln, da das an feuchten Plätzen wachsende den bitteren Geschmack ganz verliert; Wurzel fadenförmig, aus derselben bis zu 10 cm lange Stengelchen hervortretend, Wurzelblätter spatelförmig, gestielt, eine Rosette bildend, Stengelblätter lanzettlich, kleiner, Blüthen blau oder röthlich, geruchlos; Geschmack stark, anhaltend bitter.

Bestandtheile. Polygamarin (krystallinischer Bitterstoff). Spuren von ätherischem Oel. Ziemlich obsolet.