Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Handbuch der Drogisten-Praxis

Gustav Adolf Buchheister, Verlag von Julius Springer, Berlin, 3. Auflage, 1893

757

Geschäftliche Praxis.

Saccharin = Orthosulfaminbenzoesäureanhydrid.

Salbromalid = Antinervin.

Salinaphthol = Betol.

Saliphen = Salicylphenetidin.

Salipyrin = Antipyrinsalicylat.

Salol = Salicylsäure-Phenyläther.

Salophen = Acethylparaamidosalol.

Sapocarbol = Gemisch von Kresolen und Seife.

Saprol = Gemenge roher Kresole mit Kohlenwasserstoffen.

Sedatin = Antipyrin.

Sedox = ein der Baumwolle ähnlicher Verbandstoff.

Solutol = Lösung von Kresolen in Kresolnatrium.

Solveol = Lösung von Kresolen in kresotinsaurem Natrium.

Somnal = Lösung von Chloralhydrat und Urethan in Alkohol.

Sözal = Aluminiumsalz der Paraphenolsulfonsäure.

Sozojodol, leicht löslich = Natriumsalz der Dijodparaphenolsulfonsäure.

Sozojodol, schwer löslich = Kaliumsalz der Dijodparaphenolsulfonsäure.

Sozojodolquecksilber, S. -Zink = betreffende Salze der Dijodparaphenolsulfonsäure.

Sozojodolsäure = Dijodparaphenolsulfonsäure.

Sozolsäure = Orthophenolsulfonsäure.

Spermin = aus Prostatadrüsen und Testikeln von Thieren erhaltener wässeriger Auszug.

Styracol = Zimmtsäure Guajakyläther.

Styron = Zimmtalkohol.

Sulfaminol = Thiooxydiphenylamin.

Sulfonal = Diäthylsulfondimethylmethan.

Tetronal = Diäthylsulfondiäthylmethan.

Thermin = Tetrahydro-ß-Naphthylamin.

Thilanin = geschwefeltes Lanolin.

Thiol = das Ammoniumsalz der Thiolsulfonsäure (erhalten durch Erhitzen von Gasöl mit Schwefel und Behandlung des so erhaltenen Produkts mit Schwefelsäure).

Thiolin = Salze der Thiolinsäure.

Thiolinsäure = geschwefeltes und sulfonisirtes Leinöl.

Thymacetin = Oxäthylacetamidothymol.

Thymotol = Aristol.

Tonquinol = Trinitroisobutyltoluol.

Trefusia = natürliches Eisenalbuminat.

Trional = Diäthylsulfonmethyläthylmethan.

Tuberkulin = Stoffwechselprodukte der Tuberkelbacillen; von Koch dargestellt.

Tuberkulocidin (abgekürzt TC) = durch Ausfällen gewisser Stoffe mittelst Platinchlorid gereinigtes Tuberkulin; von Klebs dargestellt.

Tuberkulocidin E = Gemenge von Tuberkulin (Koch) und Tuberkulocidin (Klebs); von Spengler angegeben.

Tumenol = Präparat der Tumenolsulfonsäure.

Tumenolpulver = Präparat der Tumenolsulfonsäure.

Tumenolsulfonsäure = durch Behandeln eines Mineralöldestillats mit Schwefelsäure erhalten.

Uralin = Chloralurethan.

Die Fabrikation medizinischer und technischer Präparate.

Medizinische Präparate.

Es kann hier nicht unsere Aufgabe sein, bestimmte Vorschriften zu geben, sondern nur allgemeine Winke, deren Kenntniss für jeden Drogisten, auch wenn er die Präparate nicht selbst anfertigt, dennoch wissenswerth