Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Handbuch der Drogisten-Praxis

Gustav Adolf Buchheister, Verlag von Julius Springer, Berlin, 3. Auflage, 1893

Zweiter Theil

Die Herstellung der gebräuchlichen Handverkaufsartikel.

82

Spirituosen.

Magenbitter-Essenz (weiße).

Auf 1 Liter Essenz werden aufgelöst

Essigäther 30,0

Salpeterweingeist 30,0

Kümmelöl 15,0

Wachholderbeeröl 15,0

Orangenschalenöl 30,0

Pfefferminzöl 8,0

Kassiaöl 3,0

Wermuthöl 2,0

Magenbitter-Essenz n. Hoffmann.

Auf 1 Liter Essenz werden ausgezogen

Enzian 60,0

Galgant 25,0

Quassiaholz 3,0

Bitterklee 40,0

Brennesselkraut 3,0

Maitrank-Essenz.

Auf 1 Liter Essenz werden ausgezogen mit Spiritus von 40%.

Waldmeisterkraut, frisches 250,0.

Nach 8 Tagen wird ohne Pressung abfiltrirt und dem Filtrat hinzugefügt:

Limonadenessenz (s. d.) 50,0.

Maitrank-Essenz.

Cumarin 5,0

Spiritus 950,0

Limonaden-Essenz 50,0

Wird mit Chlorophyll grün gefärbt.

Diese Essenz giebt, wenn sie länger lagert, ein weit feineres Aroma als die mit frischem Kraut bereitete, weil letzteres der Essenz leicht einen krautigen Geschmack verleiht.

Dr. Mampe'sche Tropfen-Essenz.

Auf 1 Liter Essenz werden ausgezogen:

Kardobenediktenkraut 25,0

Galgant 25,0

Enzian 25,0

Orangenschale 25,0

Kassia 25,0

Pomeranzen 50,0

Nelken 12,0.

Nordhäuser Korn-Essenz.

Auf 1 Liter Essenz werden zuerst ausgezogen

Süssholzwurzeln 20,0

Vanille 3,0

In dem Filtrat werden dann gelöst

Kümmelöl 5,0

Fenchelöl 0,5

Fuselöl 1,0.