Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Handbuch der Drogisten-Praxis

Gustav Adolf Buchheister, Verlag von Julius Springer, Berlin, 3. Auflage, 1893

Zweiter Theil

Die Herstellung der gebräuchlichen Handverkaufsartikel.

150

Kosmetika.

Benzoe-Pomade n. Dieterich.

Benzoeschmalz 1000,0

Jasminöl, fettes 10,0

Rosenöl 5 Trpf.

Veilchenwurzelöl 1 Trpf.

Cumarin 0,05.

Pomade (Crême) Circassienne.

Schmalz 230,0

Benzoeschmalz 230,0

Rosenpomade, französ. 100,0

Mandelöl 440,0

Rosenöl 3,0

Alkannin 0,01

China-Pomade.

Kakaobutter 650,0

Olivenöl 320,0

Chinaextrakt 10,0

Perubalsam 15,0

Bergamottöl 4,0

Rosengeraniumöl 1,0

China-Pomade (unächt).

Schmalz 850,0

Ceresin 100,0

Kakaomasse 30,0

Perubalsam 15,0

Bergamottöl 4,0

Rosengeraniumöl 1,0

Die Kakaomasse wird im Mörser für sich geschmolzen, dann die Fettmischung und zuletzt das Parfüm hinzugerührt.

Denstorff-Pomade.

Olivenöl, feinstes 800,0

Walrat 200,0

Rosenöl 1,0

Alkannin 0,5

Die Pomade wird, wenn geschmolzen, in Glasdosen gefüllt und langsam erkaltet.

Eis-Pomade, Kräuselpomade.

Ricinusöl 850,0

Walrat 150,0

Parfüm, feines, nach Belieben. Bereitung wie bei der vorigen.

Familien-Pomade.

Vaselin, gelb 970,0

Ceresin 20,0

Pomadenparfüm (s. d.) 10,0.