Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Handbuch der Drogisten-Praxis

Gustav Adolf Buchheister, Verlag von Julius Springer, Berlin, 3. Auflage, 1893

Zweiter Theil

Die Herstellung der gebräuchlichen Handverkaufsartikel.

202

Parfümerien.

Weisse Rose.

Rosenöl 4,0

Veilchenextrakt 150,0

Jasminextrakt 150,0

Patchoulyextrakt 5,0

Spiritus (80 %) 690,0.

Tuberose n. Deite.

Bergamottöl 5,0

Zimmtkassiaöl 1,0

Moschustinktur 3,0

Storaxtinktur 5,0

Tuberosenextrakt 1000,0.

Veilchen. Extrait de Violette.

Veilchenwurzeln 200,0

Spiritus (80 %) 850,0

werden einige Tage mazerirt, dann filtrirt und dem Filtrat hinzugefügt

Veilchenwurzelöl 0,5

Geraniumöl 2,5

Bergamottöl 2,5

Bittermandelöl 5 Trpf.

Moschustinktur 2,5

Vanilletinktur 5,0

Jasminextrakt 250,0.

Das Ganze wird auf 1000,0 verdünnt und mit Chlorophyll schwach grün gefärbt.

Ylang Ylang.

1. Ylangöl 4,0

Orangenblüthenöl 10 Trpf.

Rosenöl 5 Trpf.

Moschustinktur 2,0

Jasminextrakt 100,0

Spiritus (80 %) 900,0

2. n. Dieterich.

Ylangöl 5,0

Rosenöl 2,5

Zibeth 0,1

Cumarin 0,25

Vanillin 0,5

Geraniumöl 1,0

Veilchenwurzelöl 5 Trpf.

Jasminextrakt 100,0

Spiritus 900,0.

Trockene Parfüms.

Hierher gehören, abgesehen von den später zu besprechenden Räucherpulvern, nur die Pulver für Riechkissen (Sachets).

Sachet a la Violette.

Veilchenwurzelpulver 500,0

Stärkemehl 500,0

Veilchenwurzelöl 5,0

Geraniumöl 2,0

Bergamottöl 3,0

Bittermandelöl 2 Trpf.

Moschustinktur 5,0.