Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Handbuch der Drogisten-Praxis

Gustav Adolf Buchheister, Verlag von Julius Springer, Berlin, 3. Auflage, 1893

Zweiter Theil

Die Herstellung der gebräuchlichen Handverkaufsartikel.

Schlagworte auf dieser Seite: Dosen-Lack, englischer; Drechsler-Lack; Etiquetten-Lack; Fassglasur

234

Lacke und Firnisse.

Dosen-Lack, englischer.

1. Sandarak 200,0

Mastix 100,0

Terpentin, Venet. 34,0

Spiritus 666,0

2. Schellack 150,0

Sandarak 80,0

Terpentin, Venet. 20,0

Spiritus 750,0

Drechsler-Lack.

1. Sandarak 265,0

Mastix 75,0

Kampher 10,0

Spiritus 650,0

2. n. Andres.

Schellack 225,0

Elemi 50,0

Terpentin, Venet. 25,0

Spiritus 700,0

Etiquetten-Lack.

1. Manila-Kopal 333,0

Aether 50,0

Terpentinöl 200,0

Lavendelöl 5,0

Spiritus 412,0.

Wenn man die hellen, klaren Stücke des Manila-Kopals aussucht, so erhält man einen völlig wasserhellen Lack, der anfangs ein wenig getrübt erscheint und nur langsam vollkommen blank wird. Die geringe Trübung hindert übrigens nicht seine sofortige Verwendung. Selbst absolut weisses Papier wird durch diesen Lack in der Farbe nicht verändert.

2. n. Pospisil.

Schellack, gebleichter 275,0

Kopaivabalsam 25,0

Spiritus 700,0.

3. Sollte kein ganz heller Manila-Kopal zur Verfügung stehen, so kann auch die folgende Vorschrift benutzt werden, No. 1 ist aber mehr zu empfehlen.

Sandarak 250,0

Terpentin, Venet. 50,0

Spiritus 700,0.

Fassglasur n. Dullo.

1. Kolophonium 190,0

Schellack 50,0

Terpentin, Venet. 25,0

Bienenwachs 10,0

Spiritus 725,0.