Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Handbuch der Drogisten-Praxis

Gustav Adolf Buchheister, Verlag von Julius Springer, Berlin, 3. Auflage, 1893

Zweiter Theil

Die Herstellung der gebräuchlichen Handverkaufsartikel.

243

Spiritus-Lacke.

Ofen-Lack.

Schellack 120,0

Manila-Kopal 140,0

Kolophonium 120,0

Gallipot 20,0

Benzoe 20,0

Spiritus 600,0

Nigrosin 15,0

Bleu de Lyon 2,0

Pariser Holz-Lack (Streich-Politur).

1. Schellack, gebleicht 125,0

Sandarak 125,0

Terpentin, Venet. 60,0

Mastix 30,0

Gallipot 60,0

Lavendelöl 10,0

Kampher 10,0

Spiritus 580,0

2. Sandarak 60,0

Mastix 15,0

Elemi 15,0

Terpentin, Venet. 30,0

Schellack 225,0

Lavendelöl 25,0

Spiritus 630,0.

Petersburger Bildhauer-Lack.

1. Manila-Kopal, hell 200,0

Sandarak 130,0

Aether 50,0

Terpentinöl 200,0

Spiritus 420,0.

2. Sandarak 200,0

Gallipot 50,0

Schellack, gebleicht 100,0

Benzoe 20,0

Kampher 10,0

Aether 30,0

Spiritus 580,0.

Photographie-Lacke.

Retouchir-Lack.

1. Sandarak 210,0

Mastix 70,0

Lavendelöl 70,0

Terpentin, Venet. 50,0

Kopaiva-Balsam 20,0

Alkohol, absoluter 580,0

Negativ-Lack n. Andres.

2. Sandarak 150,0

Lavendelöl 110,0

Chloroform 20,0

Spiritus 720,0

Der Lack wird durch Uebergiessen auf der Glasplatte vertheilt.