Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Biblische Real- und Verbal-Handkonkordanz

M. Gottfried Büchner, E. Ch. Lutz, H. Riehm, Verlag von Ferd. Riehm, Basel, 1890

Exegetisch-homiletisches Lexikon über alle Sprüche der ganzen heiligen Schrift für Geistliche, Lehrer, Sonntagsschullehrer und die Familie.

Schlagworte auf dieser Seite: Assyria; Assyrien; Ast; Astharoth; Astyages; Asuba; Asur; Aswath; Asyncritus; Atad; Atara; Atargation; Ater; Athach; Athai; Athaja; Athalia

83

Assyria - Athalia.

Deren werden 185,000 durch einen Engel erschlagen, 2 Kön. 18, 13. c. 19, 35.

Führen Manasse gefangen nach Babylon, 2 Chr. 33, 11. Desgleichen Jojatim, 2 Kön. 24, 1. 2.

Führen Jojachim gefangen, 2 Kön. 24, 10 ff. 2 Chr. 36, 10. 11.

Zerstören Jerusalem, 2 Kön. 25, 1. 2. 3 etc. 2 Chr. 36, 17.

Haben großen Handel nach Tyrus gehabt, Ezech. 27, 23.

Machen des syrischen Königreichs ein Ende, 2 Kön. 16, 9.

Nehmen dem König in Medien viele Städte und Lande weg, Jud. 2, 12. c. 3, 1.

Belagern Bethulia, werden aber geschlagen, Jud. c. 7, 1. 2. c. 13, 6. c. 15, 1.

§. 2. Sie werden in heiliger Schrift genannt a) und verglichen mit b)

a) Erbfeinde der Kinder Israel, Ps. 83, 9.

Gottes Zornruthe, Esa. 10, 5.

b) Bienen, Esa. 7, 18.

Cedern aus Libanon, Ezech. 31, 3. vergl. v. 10

Scheermesser, Esa. 7, 20.

Assyria, Assyrien

Eine mächtige, an Getreide, Wein, Oel und Honig, 2 Kön. 18, 32. Esa. 36, 17. sehr reiche Landschaft in Großasien, jenseit des Euphrats gelegen. Die berühmteste Stadt darin war Ninive, Jon. 3.

Ast

§. 1. I) Ein Zweig von einem Baum.

Abimelech und die bei ihm waren, hieben welche ab auf dem Berge Zalmon, Richt. 9, 48. 49.

Die Adern der Scham (Hüfte) (des Dehemotys) starren wie ein Ast, Hiob 40, 12.

§. 2. II) Wird dadurch die Macht, Stärke, besonders welche in einer zahlreichen Mannschaft besteht, die Hoheit etc. angezeigt, Esa. 19, 15. Weish. 4, 5.

Darum wird der HErr abhauen von Israel, beide, Kopf und Schwanz, beide, Ast und Strumpf, auf einen Tag, Esa, 9, 14.

Aber siehe, der HErr HErr Zebaoth wird die Aeste mit Macht verhauen, Esa. 10, 33. (vergl. c. 37, 36.)

Egypten wird nichts haben - das Ast oder Strumpf zeuge (es wird sich mit nichts helfen können), Esa. 19, 15.

Die Juden werden mit einem Oelbaum, dessen Aeste verderbt, verglichen, Jer. 11, 16.

Assur mit einem Cederbaum von schönen Aesten, Ezech. 31, 3. 5 ff.

Nebucadnezar mit einem Baum von schönen Aesten, Dan. 4, 9. 11 etc.

Astharoth

Eine Heerde Schaft. I) Ein Abgott der Philister und Sidonier. Man will die Venus, deu Mond und auch wohl andere Dinge darunter verstehen, es scheint aber, daß nichts Anders, als die Gestirne, des Himmels Heer überhaupt, dadurch angezeigt werde. Er heißt auch Asthoreth, 1 Kön. 11, 5. 33. 2 Kön. 23, 13.

Dessen Tempel heißt das Haus Astharoths, 1 Sam. 31, 10.

Ist von Israel verheert worden, Richt. 2, 13. c. 10, 6. 1 Sam. 12, 10. c. 31, 10.

Auf Samuels Befehl abgeschafft, 1 Sam. 7, 3. 4.

Von Salomo angebetet, 1 Kön. 11, 5. 33.

Von Josia sammt seiner Höhe abgethan, 2 Kön. 23, 13.

II) Eine Stadt dieses Namens mit dem Zusatz Karnaim, die Hörner hat.

Von Kedor-Laomor geschlagen, 1 Mos. 14, 5.

Da wohnte Og, 5 Mos. 1, 4. Jos. 9, 10.

Von den Kindern Israel eingenommen, 4 Mos. 21, 33. 36. Jos. 12, 4.

Den Gersonitern zur Wohnung eingegeben, 1 Chr. 7, 71.

Heißt auch Karnion, und wird von Judas Maccabäus eingenommen, 2 Macc. 12, 26.

Astyages

Ein Führer, General der Stadt. Ein König in Medien, Hist. Sus. v. 65.

Asuba

Eine Verlassene. I) König Josaphats Mutter und König Assas Gemahlin, 1 Kön. 22, 42. 2 Chr. 20, 31. II) Calebs Weib, 1 Chr. 2, 18. 19.

Asur

Ein Starker. Einer von den Häuptern Israels, Netz. 10, 17.

Aswath

Schön, herrlich. Ein Sohn Japlets, 1 Chr. 8, 33.

Asyncritus

Ein unvergleichlicher Mann. Ein gläubiger und heiliger Mann zu Rom. Röm. 16, 14.

Atad

Kreuzdorn oder Hagedorn. Ein Ort oder Tenne zwei Meilen vom Jordan, wo die Kinder Israel den Jacob beklagten, daher denn der Ort der Egypter Klage genannt wurde, 1 Mos. 50, 10. 11.

Atara

Krone. Das Weib Jerameels, und Mutter des Onam, 1 Chr. 2, 26.

Atargation

Krone der Sünder. Eine Stadt in Gilead, 2 Macc. 12, 26.

Ater

Links verschlossen. I) Einer aus den Häuptern in Israel zu Esras uüd Nehemias Zeiten, Neh. 10,17.

II) Ein Israelit.

Dessen Nachkommen an der Zahl 98 von Babel gen Jerusalem hinauf zogen, Esr. 2, 16. und Thorhüter waren, v. 12. Neh.

7, 21. 45.

Athach

Deine Zeit. Eine Stadt in Juda, welcher David etwas von dem den Amalekitern abgenommenen Naube gab, 1 Sam. 30, 30. 26.

Athai

Meine Zeit oder zeitlich. I) Ein Sohn Jarhas, 1 Chr. 2, 35. 36. II) Ein Gaditer, einer aus den Helden Davids, 1 Chr. 13, 11. III) Ein Sohn Rehabeams, 2 Chr. 11, 18. 20.

Athaja

Die Zeit des HErrn. Ein Sohn Usias, aus dem Stamm Juda, zu Jerusalem wohnhaft, Neh. 11, 4.

Athalia

Die Zeit des HErrn. I) Eine Tochter Ahabs und Jorams Gemahlin, 2 Kön. 8, 18. 2 Chr. 21, 6. welche eine gottlose Vorläuferin ist aller verruchten Mütter, die ihre Kinder nicht unter der Ruthe halten, Sir. 30, 1. Wird auch des Amri, der ihr Großvater war, Tochter geuannt, 2 Kön. 8, 26.

Veranlaßt Joram, ihren Gemahl, zu vielem Bösen, 2 Kön. 8, 16.

Hielt ihren Sohn Ahasja cm, daß er gottlos wurde, 2 Chr. 22, 3.

Brachte des Ahasja Kinder nach dessen Tode alle um bis auf Joas, ib. v. 10.

Beraubt das Haus des HErrn und schmückt das Haus Baalims, c. 24, 7.

Regiert 6 Jahr in Juda tyrannisch, c. 22, 12.

Wird getödtet, 2 Chr. 23, 15. 2 Kön. 11, 16.

II) Ein Istaelit aus den Kindern Elams, Esr. 8, 7.