Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Biblische Real- und Verbal-Handkonkordanz

M. Gottfried Büchner, E. Ch. Lutz, H. Riehm, Verlag von Ferd. Riehm, Basel, 1890

Exegetisch-homiletisches Lexikon über alle Sprüche der ganzen heiligen Schrift für Geistliche, Lehrer, Sonntagsschullehrer und die Familie.

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

302
Emkehren - Einnehmen.
der Bruderliebe wachse und zunehme um seines helligen Namens Ehre willen.
Einkehren
An einem Ort; oder zu einem sich begeben, und da sich (über Nacht) aufhalten, Richt. 18/15. c. 19, 11. 12. 15. Ier. 41, 17. Tob. 6, 11. c. 7, 1.
Die Engel bei Lot, 1 Mos. 19, 2. 3. Die Kundschafter bei der Rahao, Ios. 2, 1. Christus bei Zachäus, Luc. 19, 5. 7.
Also trauet man auch nicht einem Manne, der kein Ncst hat, und einkehren muß, wo er sich verspätet, Sir. 36, 28.
Einkommen (das)
F. 1. I) Von den Früchten, welche auf den Feldern. Weinbergen :c. wachsen, und daselbst gesammelt, und zum Nutzen in Verwahrung gebracht werden, 3 Mos. 23, 39. 4 Mos. 18, 30. 5 Mos. 14. 22.18. c.22,9. 2 Kon. 8, 6. 2 Chr. 31,5. c. 32, 28. Csra 30, 23. Ier. 12, 13.
Ehre den HErrn von deinem Gut, und von den Erstlingen alles deines Einkommens, Sprw. 3, 9.
§. 2. II) Von dein herrlichen Nutzen und der Frucht der Weisheit.
Und ihr Einkommen ist besser denn Gold, Sprw. 3, 14. besser denn auserlesenes Silber, Sprw. 8, 19.
F. 3. III) Von allem zeitlichen Vermögen des Menschen, Hiob 31, 12. (Vorrath, Csa. 10, 13.)
Denn der HErr, dein GOtt, wird dich segnen m allem deinem Ginkommen, und in allen Werten deiner Hände, 5 Mos. ia, ib.
Der Gottlose brauchet seines Einkommens zur Sünde, Sprw. 10, 16.
In dem Einkommen des Gottlosen ist Verderben, Sprw. 15, 6.
Es ist besser wenig mit Gerechtigkeit, denn viel Einkommens mit Unrecht, Sprw. ie, 8.
Einkommen (Verb.)
Eingehen an einem Ort, 2 Mos. 34, 12. 5 Mos. 1, 22. c. 8,1. c. 9, 1. A.G. 10, 24.
Lot kam gen Zoar ein, i Mos. 19, 23.
Jericho verschlossen, daß Niemand ein- oder auskommen konnte, Ios. 6, i.
Paulus nahm auf, die zu ihm einkamen (sich zu ihm verfügten), A.G. 28, 30.
Das Gesetz aber ist neben (zwischen Adam und Christus) eingekommen, auf daß die Sünde mächtiger (besser erknnnt) würde, Rom. 5, 20.
So lasset uns nun fürchten, daß wir die Verheißung, einzukommen zu seiner Ruhe 3c. (geistliche und ewige), Ebr. 4,
i. ii.
Einlassen
Steht I Kön. 15, 16. 1 Macc. 1, 31. c. 5, 50.
c. 10, 75. c. 11, 61.
Einlegen
z. 1. (Ehre, s. Ehre §. 16.) Sonst kommt es vor vom Gelde, z. B. in den Gotteskasten leqen, 2 Chr. 34, 14.
Eine arme Wittwe legte zwei Scherflein ein, Marc. 12, 42. mehr (dem Herzen und guten Willen uach) als Andere, v. 43. Luc. 21, 1. 2. 3.
z. 2. Wenn GOtt Ezcch. 22,20. über die Sünden der Inden klagt, so will er sie gleichsam in einen Tiegel einlegen, und mit seinem Zornfeuer schmelzen,
d. i. so empfindlich strafen, bis sie getilgt sind.
Einleiben
Einen in die völlige Gemeinschaft der geistlichen Güter aufnehmen; zn einem Gliede an dem geistlichen Leibe in der christlichen Kirche machen, Eph. 3, 6.
Einmahnen
Einfordern; Tob. 5, 2. eintreiben mit Gewalt. "
* Wenn einer seinem Nächsten etwas geliehen hat, i»er solt eZ ihm erlassen, und soll e2 nicht einmahnen von seinem Nächsten, 5 Mos. 15, 2. von einem Fremden soll er e3 einmnhnen, ib. v. 3.
Einmal
z. 1. Wo keine Wiederholung statt findet.
Einmal sollte Iosua um die Stadt Jericho herum gehen, Ios. 6, 3.
Einmal in drei Jahren kam SalomoZ Schiff aus Ophir wieder, 1 Kön. 10, 22. 2 Chr. 9, 21.
Ein Jüngling mag wohl reden ein- oder zweimal, wenn es ihm nolh ist, Sir. 32, 10.
Einmal ist Paulus gesteinigt, 2 Cor. 11, 25.
Einmal hat Christus gelitten, i Petr. 3, 18. Ebr. 7, 27. Einmal ist er durch sein Blut in das Heilige eingegangen, Ebr.
9, 12.
Nun aber am Ende der Welt ist er einmal erschienen, durch
sein eigenes Opfer die Sünde aufzuheben, ib. v. 2S. Einmal ist dem Menschen gesetzt zu sterben, Ebr. 9, 27.
z. 2. Ebr. 9, 7. heißt es so viel als an einem einzigen Tag im Jahre. An diesem ging der Hohepriester, um einer einzigen priesterlichen Handlung willen, nämlich GOtt zu versöhnen, viermal ins Allerheiligste, wie aus 2 Mos. 30,10 ff. und 3 Mos. 16, 12 f. erhellt.
Einmüthig
Nur eine Seele haben. Es zeigt also eine völlige Uebereinstimmung der Gemüther an. Wenn es Phil. 2, I. bei einhellig steht, so kann es anf die Gleichheit der Gefühle und Empfindnngen, Sympathie, bezogen werden. Christen sollen, nm sich Christo und seinem Vater gleichförmig zn machen, Joh. 17, 21. gleich gesinnt und Eines Geistes sein. S. Ewigkeit.' Diese aber waren stets bei einander (hielten fest und) einmüthig
Ousammt») mit Beten und Flehen, A.G. i, 14. c. 8,
1. 46.
Eimnnthiglich
Siehe Einmüthig. Es wird im guten Weish. 10.20. A.G. 4, 24. c. 5, 12. c. 8, 6. c. 12, 20. c. 15, 25. und im bösen Sinne A.G. 7,56. c. 18,12. gefunden.
Und sie schrieen zu GOtt einmüthiglich, Jud. 4, 9. Auf daß ihr einmüthiglich mit Einem Munde lobet GOtt und den Vater unsers HErrn JEsu Christi, Röm. 15, 6.
Einnahme
Und Ausgabe, Sir. 42, 7. Phil. 4,15.
Einnehmen
§. 1. Mit Gewalt erobern; sich zum eignen Ve-sitzthnm machen. Israel das gelobte Land, 4 Mos. 13, 31. c. 14, 24. c. 81, 24.
32. 35. 5 Mos. 1, s ff. Eglon die Palmenstadt, Richt. 3, 13. Saul das Königreich, 1 Sam. 14. 47. Ahab den Weinberg NabothS, 1 Kön. 21, 15. Sanherib alle festen Städte in Iuda, 2 Kon. 18, 13. Wir wollen die Häuser GOtteS einnehmen (dru Tempel und dn?
ganze Laut»), Ps. 83, 13. Und gab ihnen die Länder der Heiden, daß sie die Güter der
Volter einnahmen, Ps. 105, 44. Kiriath ist gewonnen, und die sesten Städte sind eingenommen,
Ier. 48, 4i.
Darius nahm das Reich ein, Dan. 5, 31. Antiochus das Königreich, Dan. 11, 21. Holofernes feste Städte, Jud. 3, 6. Ein Edler zog fern in ein Land, daß er ein Reich einnähme 3c.,
Luc. 19, 12. 15.
§. 2. a) Von dem allmächtigen GM, der das Reich eingenommen, Offb. 1!), 6. eigentlich: er hat als ein König geherrscht und regiert. Dieses ist allezeit geschehen, nach Vollziehung seiner Gerichte aber über die große Hure und der Niederlage der Feinde an der Welt Ende wird er sich als der all-