Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Biblische Real- und Verbal-Handkonkordanz

M. Gottfried Büchner, E. Ch. Lutz, H. Riehm, Verlag von Ferd. Riehm, Basel, 1890

Exegetisch-homiletisches Lexikon über alle Sprüche der ganzen heiligen Schrift für Geistliche, Lehrer, Sonntagsschullehrer und die Familie.

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

Elimais - Elle.
311
Slimais
Eine Stadt in Persien, 1 Macc. 6,1.
Elimelech
Mein GOtt ist König. Ein Ephrater von Bethlehem-Iuda, der Naemi Ehemann, Ruth 1, 2. 3. c. 2, 1. c. 4, 3. 9.
Elioenai
Meine Augen find ;u GOtt. I) Ein Sohn
Nearias, 1 Ehr. 3, 23. 24. II) Ein Fürst im Stamm Simeon, 1 Chr. 5, 36. III) Ein Sohn Bechers, 1 Chr. 8, 8. u. a. m. 1 Chr. 27, 3. Esr. 8, 4. c. 10, 22. Neh. 12, 41.
l. Eliphal; 3. Eliphaleth
1) GOttes Wunderwerk, einer von den Helden Davids, 1 Chr. 12, 35. 2) GOtt der Erlösung.
a) Einer von den Söhnen Davids, 2 Sam. 5, 16.
b) Ein Sohn Eseks, 1 Chr. 9, 39.
Eliphas
GOttes Vermögen und Stärke. I) Ein Sohn Esaus, I Mos. 36. 4. II) Einer von den Freun-den Hiobs. Hiob 2, 11. c. 4, 1. c. 15, 1. c. 22, 1. c. 42, 7. 9.
Elisa, Elisäus
GOttes Heil. Ein Sohn Saphats, und Ackermann, wahrscheinlich wohlhabend, weil er viele Knechte hatte in seinem Dienste, 1 Kon. 19, 16. 19. Auf diesen Propheten ging der Geist seines Lehrers Elias über, dem er ähnlich wurde in seinem heiligen Amte.
Wirb vom Elias zum Propheten gesalbt, v. 15. is. Geht hin, und nimmt zuvor Abschied von seinen Eltern, 1 Kon.
19, 20.
Sieht Elias gen Himmel fahren, und bittet dessen Geist zwie-
fältig, 2 Kön. 2, 4. 12.
Theilt den Jordan mit Elias Mantel, ib. v. 14. Macht das Wasser zu Jericho gesund, ib. v. 19. Flucht den bösen Kindern aus göttlichem Antriebe, 2 Kön.
2, 24.
Wird von drei Königen besucht, 2 Kön. 3, 12. Verschafft ihnen Wasser am Bach für ihr Gesinde und Vieh,
ib. v. 17. Hilft einer Wittwe aus allen ihren Schulden, da sie mit Oel
viele Gefäße füllte, c. 4, 1 ff. Macht der Sunamitin Sohn lebendig, 2 Kön. 4, 25. Macht die Coloquinten gesund, ib. v. 41. Speiset mit 20 Gerftendrod hundert Mann und bleibt noch
übrig, v. 4».
Reinigt Naeman vom Aussatz, c. b, 1 f. Straft Gehasi wegen Geiz und Lügen mit dem Aussatz, ib.
v. 20. 27.
Macht das Eisen schwimmend, 2 Kön. 6, 1-6. Entdeckt der Syrer Anschläge dem Könige in Israel, 2 Kön.
s, 8. Wird darüber von jenen verfolgt und in Dothan belagert,
v. 12.
Von den Engeln beschützt, v. 17. Führt seine Feinde mitten in Samaria, v. 20. Verkündigt wohlfeile Zeit in Samaria, 2 Kön. 7, i. Deutet wieder 7 Jahre Theurung an, i Kön. 8, i f. Läßt auf GOttes Befehl Iehu zum Könige über Israel salben, damit er das Haus AHabs ausrotten solle, 2 Kön.
9, 1.
Stirbt, 2 Kön. 13, 14.
Ein Todte;, auf seine Gebeine geworfen, wird lebendig, v. 21.
Sir. 48, 13. (wo Weissagen eine Wunder- oder Propheten-That
thun heißt.)
z. 2. Es heißt auch ein Sohn IaphanS so, 1 Mos. 10, 4. 1 Chr. 1, 7. von welchen: die In-seln Ettft im ägäischen Meer, Ezech. 27, 7. den Namen haben sollen.
Elisabeth, Eliseba
GOttes Eidschwur. I) Aarons Weib, 2 Mos.
6, 23. II) Ein Weib des Priesters Zacharias, Luc. 1, 5. Voll altisraelitischen Geistes, die ihren hohen Muttersinn und ihre lebendigen Hoffnungen von GOttes Verheißungen in Demuth vor der mehr begnadigten Maria lobpreisend aussprach, Luc. 1, 42-45.
War unfruchtbar, Luc. I, 7.
Gebiert den Johannes, v. 13. 3s. 57. eo. ' '
Elisama
GM, mein ErHörer. I) Ein Sohn Ammi-hnds und Fürst des Stammes Ephraim, 4 Mos. 1, 10. c. 7, 48. c. 10, 22. II) 2 Söhne Davids , 2 Sam. 5, 16. 1 Chr. 3, 6. 8. III) Ein Sohn Iekamias, 1 Ehr. 2, 41. IV) Ein Priester, 2 Chr. 17, 8. V) Ein Kanzler Iojakims, Ier. 36, 12. 20. 21 :c.
Elisaphat
GOtt, mein Achter. Ein Sohn SlchriS, 2 Ehr.
l. Elisua; 2. Eliud
I) GOttes Heil. Einer von den Söhnen Davids, 2 Sam. 5, 15. II) Ein GBtt des Lobes. Einer von den Großeltern Christi, Matth. 1, 14.
Elizaphan
Ein Verborgner GOtt; oder ein GOtt, der
Alles sieht. I) Ein Sohn Uziels, 4 Mos. 3, 30. II) Ein Sohn Parnachs, 4 Mos. 34, 25.
Elizur
GOttes Stärke. GOtt ist mein Fels. Ein Sohn Sedenrs, 4 Mos. 1, 5. c. 2, 10. c. 7, 30.
Elkana
Eiferer. I) Ein Sohn des Aufrührers Korah, 2 Mos. 6. 24. II) Der Vater Samuels, 1 Sam. 1,1. 1 Ehr. 7, 23. 27. III) Gin vertrauter Freund Davids, 1 Chr. 13, 6. IV) Ein Thürhüter der Lade des HErrn, 1 Chr. 16, 23. c. 10, 16. V) Der Nächste nach dem König Ahas, 2 Chr. 28, 7.
Elkos
GOttes Artigkeit. Nahums Vaterland, Nah.
Ella
Eiche oder Stärke. Der vierte König in Israel.
Ein Sohn Baesas, 1 Kön. 16, s.
Regiert zwei Jahr, ib.
War ein Saufer, ib. v. 9.
Wird von seinem Nachfolger erschlagen, ib. v. 10.
Elle
Nach dem Ebräischen Ellenbogen; das ist der Raum zwischen dem Ellenbogen und Ende des Mittelfingers, 5 Mos. 3, 11. In heiliger Schrift sind snach der unerwiesenen Meinung der Rabbinen) zweierlei Ellen, nämlich eine heilige oder große, und gemeine oder kleine, Ezech. 40, 5. Jene soll sechs, diese nur fünf Hände breit gewesen sein. Andere wollen noch eine mitttere annehmen. In der Beschreibung der Arche Noahs, 1 Mos. 6, 15. und des Tempels rechnen die Gelehrten eine Elle auf anderthalb Werkschuh.
Ihr sollt nicht ungleich handeln am Gericht mit der Elle, mit
Gewicht, mit Maß, 3 Mos. 19, 2b. Wer ist unter euch, der seiner Länge eine Elle zusetzen mög«?
Matth. b, »7. Luc. i», 2ö.