Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Biblische Real- und Verbal-Handkonkordanz

M. Gottfried Büchner, E. Ch. Lutz, H. Riehm, Verlag von Ferd. Riehm, Basel, 1890

Exegetisch-homiletisches Lexikon über alle Sprüche der ganzen heiligen Schrift für Geistliche, Lehrer, Sonntagsschullehrer und die Familie.

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

K5mg.
663
Ehe aber der Glaube kam «., Gal. 3, 23. (Glaube ß. 4,)
Denn das ist je gewißlich wahr ? daß Christus IEsus gekommen ist in die Welt «., 1 Tim. 1, 15.
Ein jeglicher Geist, der da bekennet, daß IGsus Christus in daZ Fleisch gekommen ist, der ist von GOtt, i Joh. 4, 2. (Gtist ß. 29.) 2 Joh. 7.
Dieser ist es, der da kommt mit Wasser und Blut, 1 Joh. 5,6. (Slnt ß. 10.)
z. 5. V) Van dem dreieinigen GDtt. a) Wenn
sich GOtt mit seiner Gegenwart auf eine besondere Art und Wirkung gnädig offenbart. Der heilige Geist kam auf Christum, Matth. 3,16. dah damit offenbaret würde, daß Christus der sei, welcher vom heiligen Geist empfangen, Luc. 1, 35. und vor seinen Genossen damit nach seiner menschlichen Natur gesalbet sei, Ebr. 1, 9. Das Kommen des Vaters und Sohns in eine Seele geschieht, wenn diese nach dem ersten Anklopfen oder Anregung sich öffnet, hingiebt, und nuu in der Empfangung der Gnade, und in dem Gefühl vom Vater und Sohn geliebt zu werden, auch die volle Wirksamkeit und Herrschaft des Geistes in ihr verspürt.
OOtt kam zu Abimelech im Traum, 1 Mos. 20, 3. zu Samuel, i Sam. 3, 10.
Der Geist GOttes auf Vileam, 4 Mos. 24, 2. der böse Geist über Saul, i Sam. 19, 9.
Die Hand des HGrrn über Elias, i Kön. 13, 46. Über Elisa, daß er weissaget«, 2 Kön. 3, 15.
Ich will euch nicht Waisen lassen; ich komme (wieder) zu euch, Joh. 14, 18.
Wer mich liebet, der wird mein Wort halten, und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen, und Wohnung bei ihm machen, Joh. 14, 23.
§. 6. b) Wenn er durch seine Strafgerechtigkeit zeigt, daß er der HErr sei. Von der majestätischen Zukunft Christi zum Gericht. Und ich will über sie kommen (ich will mich wider sie aufmachen),
spricht der HErr, Esa. 14, 22.
Sehet, euer GOtt, der da kommt zur Rache, Gsa. 35, 4. Siehe, der HErr wird kommen mit Feuer, Efa. 66, 15. Dieser IEsuZ, welcher von euch ist aufgenommen gen Himmel,
wird (auf gleiche Weife) kommen, wie ihr ihn gesehen habet
gen Himmel fahren, A.G. 1, 11. Darum richtet nicht vor der Zeit, bis der HErr komme, welcher
auch wird ans Licht bringen, was im Finstern verborgen ist,
i Cor. 4, 5.
Wenn er kommen wird, daß er herrlich erscheine mit seinen Heiligen, 2 Thess. i, 10. Dennoch ü^2r eine kleine Weile (sa lange kZ auch währen möge)
so wird kommen, der da kommen sull, Ebr. 10, 37. Siehe, d^r HGrr kommt mit vielen tausend Heiligen, Br. Jud.
v. 14.
Ziehe, er kommt mit den Wolken, Offb. 1, 7. Siehe, ich komme bald; halte, was du hast, daß Niemand deine
Krone nehme, Offb. 3, 11. Ja, ich komme bald, Amen. Ja, komm HErr IEsu, Offb. 22,20.
z. 7. VI) Von zukünftigen Dingen, sich zutra-gen, geschehen 2c., vorhanden sein, Joh. 2, 4.
Wenn dir nun diese Zeichen kommen, so thue, was dir unter
Händen kommt (was die Noth erfordert), 1 Sam. 10, 7. Und es fehlte nichts an allem Guten, das der HErr dem Haufe
Israel geredet hatte; es kam Alles, Ios. 21, 45. c. 23,
14. ib. Laßt sie ihnen die Zeichen, und was kommen soll, verkündigen,
Gsa. 44, 7. Wir hofften, es sollte Friede kommen, fo kommt nichts Gutes,
Ier. 14, 19. Es ist unmöglich, baß nicht Aergernisse kommen; wehe aber dem,
durch welchen sie kommen, Luc. 17, 1. Denn ihr selbst wisset gewiß, daß der Tag des HErrn wird
kommen, wie ein Dieb in der Nacht, i Theff. 5, 2. Denn er (der jüngste Taa^ kommt nicht, es fei denn, daß zuvor
der Abfall komme, A Thess. 2, 3. ^
z. 8. VII) Kuud und offenbar werden, Luc. 8,17. Sein Blut komme über uns. S. Blut §. 5.
uud andere Bedeutungen mehr. Z. B.
Meine Seele komme nicht in ihren Rath, 1 Mos. 49, 6. (Ich
habe nichts mit ihrem heimlichen Nsm Rath zn schassen
gehubt.) Es soll lein Hurenlind in die Gemeine des HErru kommen,
5 Mos. 23, 2.
Das kommt vom HVrrn lc., 1 Mos. 24, 50.
Ein vernünftiges Weib kommt vom HGrrn, Sprw. 19, 14.
Aus dem Herzen kommen arge Gedanken, Matth. 15, 19 «.
§. 1. I) Von Menschen. Ist ein besonderer Amts- und Ehren-Name eines Regenten, welcher eine Herrschaft über Andere zu erkennen giebt. Anfangs wurden auch die, welche uur über ein kleines Stück Landes eine Herrschaft hatten, so genannt, wie denn das Thal Siodim fünf Könige hatte, 1 Mos. 14, 3. und Iosua hatte deren 31 bezwungen, Ios. 12, 9?24. König aller Könige hießen die mächtigsten Monarchen zu ihrer Zeit, welche noch viele andere Königreiche unter sich hatten, Ezech. 26,7. Dan. 2, 37. Esth. 1, 1. Esr. 7,12.
§. 2. Bei den Israeliten durfte kein fremder erwählt werden, 5 Mos. 17, 15. und haben über ganz Israel drei;* über Iuda allem 20,** worunter nur 8 fromme, und über Israel allein 19 Könige,*** worunter ein nicht allzufrommer regiert/
* Siehe Israel §. 1.
** i) Rehabeam, gottlos, regiert 17 Jahre und ftirbt, i Kön. 14,
21. 31.
2) Abia, gottlos, regiert 3 Jahre, stirbt, i Kön. 15, 2?3.
3) Asfa, fromm, regiert 41 Jahre, stirbt, ib. v. 10. 24.
4) Iofavhat, fromm, regiert 25 Jahre, stirbt, i Kön. 22, 41.
44. 45.
5) Ioram, gottlos, 8 Jahre, stirbt, 2 Kön. 9, 15. 24.
6) Ahasja, gottlos, i Jahr, wird getödtet, 2 Kön. 8,25. c. 3,27.
7) Athalia, Königin, gottlos, 6 Jahre, getödtet, 2 Kön. 11, 3. 16.
8) Ioas, fromm, 40 Jahre, getödtet, 2 Kön. 12, i. 20.
9) Amazia, fromm, 29 Jahre, getödtet, 2 Kön. 14, 2. 3. 19.
10) Asaria oder Usia, fromm, 52 Jahre, stirbt, 2 Kön. 15, i. 2. 7.
11) Iotham, fromm, 16 Jahre, stirbt, 2 Kön. 15, 32?34. 38.
12) Ahas, gottlos, 16 Jahre, stirbt, 2 Kön. 16, i?3. 20.
13) Hiskia, fromm, 29 Jahre, stirbt, 2 Kön. 18, 1?3. c.
20, 21.
14) Manaffe, gottlos, 55 Jahre, stirbt, 2 Kön. 21, 1. 2. 13.
15) Amon, gottlos, 2 Jahre, getödtet, 2 Kön. 21, 19. 24.
ie) Iosia, fromm, 31 Jahre, stirbt, 2 Kön. 22, i. ». c.
23, 29.
17) Ioahas, gottlos, regiert 3 Monate, stirbt in Ggypten,
2 Kön. 23, 31. 32. 35.
18) Iojakim, gottlos, ii Jahre, stirbt, 2 Kön. 23, 36. c.
24, 6.
19) Iojachim oder Iosia, gottlos, 3 Monate, gen Babel geführt,
2 Kön. 24, 8. 9. 15.
20) Zedekia, gottlos, 11 Jahre, gefangen, 2 Kön. 24, 18. 20. c. 25, 6. ?.
*"* i) Ierobeam, regiert 22 Jahre, stirbt, i Kön. 14, 20.
2) Nadab, 2 Jahre, getödtet, i Kön. ib, 25. 26.
3) Baefa, regiert 24 Jahre, ftirbt, ib. v. 33. c. 16, s.
4) Ella, 2 Jahre, erschlagen, 1 Kön. 16, 8. 10. 13.
5) Simri, 7 Tage, verbrennt sich und sein Haus, ib. v. 15. 18.
s) Amri, 12 Jahre, stirbt, ib. v. 23. 28.
7) Ahab, 22 Jahre, erfchoffen, ib. v. 29. c. 22, 34. 35.
8) Ahafia, 2 Jahre, fällt sich zu Tode, 2 Kön. i, 2. 17.
9) Ioram, 12 Jahre, erschossen, 2 Kön. 3, i. c. 9, 24.
10) Iehu, nicht allzu fromm, 28 Jahre, stirbt, 2 Kön. 10, 35. 36.
11) Ioahas, regiert 17 Jahre, stirbt, 2 Kön. 13, i. 2. 9.
12) Ioas, 16 Jahre, stirbt, ib. v. 10. 13.
13) Ierobeam, 41 Jahre, stirbt, 2 Kön. 14, 23. 24. 29.
14) Sacharin, 6 Monate, erschlagen, 2 Kön. 15, 8?10.
15) Sallum, 1 Monat, erschlagen, ib. v. 13. 14.
16) Menahem, 10 Jahre, stirbt, 2 Kön. 15, 17. 13. 22.
17) Pekahja, 2 Jahre, erschlagen, ib. v. 23?25.
18) Pekah, 20 Jahre, getödtet, ib. v. 27. 30.
19) Hofea, 9 Jahre, nach Assyrien geführt, 2 Kon. 17, 1. 23.
Und sollen auch Könige von dir kommen, 1 Mos. 17, 6. 16. c. 35, 11.
Solltest du (etwa gar) unfer König werden, und über uns herrschen (Vollen), 1 Mos. 37, 8.
Ich will einen König über mich fetzen, wie alle Völker um mich her haben, 5 Mos. 17, 14.
Iosua ließ den König zu Ai an einen Baum hängen, c. 8, 29. läßt fünf an 5 Bäume hängen, c. 10, 16. 26.
70 lastn auf unter dem Tifch Adonibefeks, Richt. 1, 7.
Höret zu, ihr Könige, und merket auf, ihr Fürsten, Richt. 5, 3.