Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Biblische Real- und Verbal-Handkonkordanz

M. Gottfried Büchner, E. Ch. Lutz, H. Riehm, Verlag von Ferd. Riehm, Basel, 1890

Exegetisch-homiletisches Lexikon über alle Sprüche der ganzen heiligen Schrift für Geistliche, Lehrer, Sonntagsschullehrer und die Familie.

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

1072
Wahrheit.
Wer aber suchet die Ehre deß, der ihn gesandt hat, der ist wahrhaftig, und ist keine Ungerechtigkeit in ihm, Joh.
17, 8.
Wir wissen aber, daß der Sohn GOtteZ gekommen ist, und hat uns einen Sinn gegeben, daß wir erkennen den Wahrhaftigen, in seinem Sohn JEsu Christo. Dieser ist der wahrhaftige GOtt und das ewige Leben, 1 Joh. 5, 20.
Das sagt der Heilige, der Wahrhaftige, Offb. 3, 7. der treue und wahrhaftige Zeuge, v. 14. c. 19, 11.
§. 2. c) Von Menschen, 2 Mos. 18, 21. 2 Cor. 6, 8. und anderen Dingen.
Hiskia war wahrhaftig (nusrichtig) vor GOtt, 2 Chr. 31, 20.
Wer wahrhaftig ist, der saget frei, was recht ist, Sprw. 12, 17.
Wahrhaftiger Mund bestehet ewiglich, ib. v. 19.
Fromm und wahrhaftig sein behüten den König, Sprw. 20, 28.
Vergilt denen, so auf dich harren, daß deine Propheten wahrhaftig erfunden werden, Sir. 36, 18.
So lasset uns hingehen mit wahrhaftigem (aufrichtigem) Herzen, Ebr. 10, 22.
8. 3. d) In der That, 1 Mos. 20, 12. Der HErr ist wahrhaftig auferstanden, Luc. 24, 34.
Wahrheit
z. 1. Die logische Wahrheit ist die bloße Denkbarkeit oder Widerspruchslosigkeit eines Begriffs; oder die Nebereiustimmnug der Merkmale eines Begriffs nnter sich selbst; die methaphyllsche ist die An-gemessenheit ciner Sache, hinsichtlich ihres Seins, zu der von GOtt bestimmten Weltordnung; die ethische ist die Uebereinstimmung nnsercr Erschei-nnng mit den innern Gedanken und Gesinnnngen; eine Art davon ist die Aufrichtigkeit.
§. 2. a) Von GM, ist sie die Vollkommenheit, wonach GOtt mit sich selbst übereinstimmt, und demnach anch seine Offenbarung oder Erscheinung mit seinem innern Wesen harmonirt; worans also folgt, daß er nicht lügen kann, sondern getreu und beständig ist, sein Wort, Verheißung und Drohungen zu erfüllen, Nom. 15, 8.
Getobet sei der HErr, der ? seine Barmherzigkeit und seine Wahrheit nicht verlassen hat an meinem HErrn, 1 Mos.
24, 27.
Die Wege des HVrrn sind eitel Güte und Wahrheit, Ps.
25, 10.
HErr, deine Gute reichet, so weit der Himmel ist, und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen, Ps. 36, 6. Pf. 57, 11. Pf. 108, 5.
Du wirst deine Wahrheit treulich halten im Himmel, Ps. 69, 3.
Und deine Wahrheit ist um dich her, Ps. 89, 9.
Gnade und Wahrheit sind vor deinem Angesicht, ib. v. 15.
Seine Wahrheit ist Schirm und Schild, Pf. 91, 4.
Des Morgens deine Gnade, und des Nachts deine Wahrheit verkündigen, Ps. 92, 3.
Der HErr ist freundlich, und seine Gnade währet ewig; und seine Wahrheit für und für, Ps. 100. 5.
Nicht uns, HErr, nicht uns, fondern deinem Namen gieb Ehre, um deine Gnade und Wahrheit, Ps. 115, 1.
Seine Gnade und Wahrheit waltet über uns in Ewigkeit, Ps.
117, 2.
Deine Wahrheit währet für und für, Ps. 119. 90.
Vernimm mein Flehen um deiner Wahrheit (Glaubensgerechtigkeit
in Christ») willen, Ps. 143, 1. Die in die Grube fahren, warten nicht auf deine Wahrheit,
Esa. 36, 18. Alle sein Thun ist Wahrheit, und seine Wege sind recht, Dan.
4, 34.
§. 3. b) Von Christo, der ist die Wahrheit selbst, 1) weil er an sich selbst, als wahrer GOtt, gleich GOtt die vollendete Einheit mit sich selbst, und sein ganzes Wesen, der Grundzug seines Herzens Wahrheit ist, so daß er, wie er erscheint in Wort und Werk, auch innerlich so ist, und keine Lüge, keine Täuschung oder Duplicität an ihm sich findet, Joh. 8, 40. c. 14, 6. (Nach Firuzaoadi ist dies Einer der göttlichen Namen oder Attribute, s Rosenmüller in Stäuolin's Veitrag z. Gesch. d.
Nelig. II. 284.) 2) wett in ihm, als dem Messias oder Heiland, alle Vcrheißnngen GOttes erfüllt sind, in ihm also GOttes Wahrheit bestätigt und offenbart worden ist, 2 Cor. 1, 20. 3) weil also auch er nur durch seiueu Geist in alle Wahrheit leiten kann,* Joh. 14, 17. Er ist voller Gnade und Wahrheit, Joh. 1, 14, Die Wahrheit in IEsu, Eph. 4, 21. (nach dem Gr. T.) ist a) das Wort des Evangeliums, als eine göttliche Wahrheit, dessen Kern und Inhalt IEfus, als uusere Weisheit, Gerechtigkeit, Heiliguug und Erlösuug, ist, und welches die Menschen zu JEsu bringt, in ihn verpflanzt und mit ihm vereinigt, 1 Joh. 1, 3. Joh. 15, 5. 7. ö) die wahre Erkenntniß des HErrn IEsu, die nicht im bloßeu Wisseu besteht, soudern als praktisch zugleich im Leben und Wandel ihre Kraft beweist, und also lebendig ist, Joh. 18, 37. 8, 32.
1 Joh. 2, 4. 2 Joh. 1-4. <-) die Lautcikeit und Aufrichtigkeit, welche JEsu und seinem Evaugelium gemäß und nach demselben gerichtet ist, 1 Cor. 5, 8. Joh. 3, 20. 21. 6) die Gnade des neueu Testameuts, da man durch Christum und seinen Geist ins Vild der Wahrheit umgestaltet wird,
2 Cor. 3, 18. 1 Joh. 2, 8. Je ch'ristusvollcr du bist: desto mehr wirst du, wie er, Wahrheit, Treue; ? die christusleeren Seelen sind uuwahr.
Mein Mund soll die Wahrheit reden, Sprw. 8. 7.
Von deiner Wahrheit und von deinem Heil rede ich, Ps.
40, 11.
Ziehe einher, der Wahrheit zu gut, Ps. 45, 5. Die Gnade und Wahrheit (die wahre Gnade in der Grfiillung,
Cbr. 10,1.) ist durch IEsum Christum geworden. Joh. 1, 17. Und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit (u. 36.)
wird euch frei machen, Joh. 6, 32. Ich bin der Weg, und die Wahrheit, und das Leben, Niemand
kommt zum Vater, denn durch mich, Joh. 14, 6. Ich aber, weil ich die Wahrheit fage, so glaubet ihr mir nicht,
Joh. 8, 45. Ich bin dazu geboren, und in die Welt gekommen, daß ich die
Wahrheit zeugen soll, Joh. 18, 37. * Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit kommen wird, der
wird euch in alle Wahrheit leiten, Joh. 16, 13.
z. 4. c) Von GOttes Wort. Dieses ist von GOtt durch den Geist der Wahrheit eingegeben, also uutrüglich und mit keinen Irrthümern befleckt. Lauter.
1 Kon. 17, 24. Sph. I, 13. 2 Tim. 2. 15. 18. c. 3, 7.
Nnn HErr, du bist GOtt, und deine Worte werden Wahrheit sein, 2 Sam. 7, 28.
Deine Gebote sind eitel Wahrheit, Ps. 119, 66. dein Gesetz, v. 142. dein Wort, v. 160.
So beteten wir auch nicht vor GOtt ? daß ? wir deine Wahrheit vernähmen, Dan. 9, 13.
Heilige sie in deiner Wahrheit; dein Wort ist die Wahrheit, Joh.
17, 17.
In dem Worte der Wahrheit, in der Kraft GOttes lc>, 2 Cor. 6, 7.
O ihr unverständigen Galater, wer hat euch bezaubert, daß ihr der Wahrheit nicht gehorchet? Gal. 3, 1. c. 5, 7.
Auf daß gerichtet werden Alle, die der Wahrheit nicht glauben, sondern haben Lust an der Ungerechtigkeit, 2 Thesf.
2, 12.
Strafe die Widerspenstigen, ob ihnen GOtt dermaleins Vuße
gäbe, die Wahrheit zu erkennen, 2 Tim. 2, 25. Und werden die Ohren von der Wahrheit wenden, und sich zu
den Fabeln kehren, ib. c. 4, 4.
Er hat uns gezeuget nach seinem Willen, durch das Wort der Wahrheit, Inc. i, 13.
§. 5. d) Menschen sollen sich nach GOttes Befehl der 1) Wahrheit befleißigen und allen Lügen seind sein.
Wer wird wohnen in deiner Hütte? ? Wer recht thut, und
redet die Wahrheit von Herzen, Pf. 15, i. 2. Kaufe Wahrheit, und verkaufe sie nicht, Sprw. 23, 23. (S.
verkaufen ß. 1.)
Rede Einer mit dem Andern Wahrheit, Zach. 8, 16. Liebet Wahrheit und Frieden, ib. v. 19. Durch Bekenntniß wird die Wahrheit und das Recht offenbar, Sir. 4, 29.