Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Biblische Real- und Verbal-Handkonkordanz

M. Gottfried Büchner, E. Ch. Lutz, H. Riehm, Verlag von Ferd. Riehm, Basel, 1890

Exegetisch-homiletisches Lexikon über alle Sprüche der ganzen heiligen Schrift für Geistliche, Lehrer, Sonntagsschullehrer und die Familie.

3

I. Zusätze.

Abend. Den Abend lang währet das Weinen, Pf. 30, 6. Des Abends will ich klagen, Ps. 55, 18.

Abendopfer. Ein Lamm des Abends, 2 Mos. 29, 39; 30, 8. 4 Mos. 28, 8. Speisopfer des Abends, 2 Kön. 16, 15. Brandopfer des Abends, 2 Ehron. 2, 4; 13, 11.

Abfall. In Samaria, Esra 4, 19.

Abfallen. Die Blume fällt ab, Iac. 1, 11.

Abfällig machen oder werden. Auf wen verlässest du dich, daß du mir bist abfällig geworden, Jes. 36, 5. Von Mose abfallen, Apg. 21, 21.

Abgewonnen. David dem König zu Joba, 1 Chron. 19, 4.

Abgott. Abgott machen, Nicht. 17, 3. 4. Abgott im Hause haben. Richt. 18, 14. 17. 18. Abgott fragen, Gzech. 21, 21. Abgötter vertilgen, Ezech. 30, 13. Sich dem Abgott geloben, Hos. 9, 10. Enthalten von Unsauberkeit der Abgötter, Apg. 15, 20. Bekehret von den Abgöttern, 1 Thess. 1, 9.

Abhauen. Die rechte Hand, Marc. 9, 43. 45. Den Baum abhauen, Luc. 13, 7. 9.

Ablassen. Vom Grimm, Bar. 2, 13. Ablassen von Hochmuth, 2 Macc. 9, 11.

Abnehmen. Die Grenze nimmt ab, Hiob 38, 20. Es nimmt ab das Leben, Ps. 31, 11.

Abreißen. Ohrringe, 2 Mos. 32, 2. Gold, 2 Mos. 32, 24. Cedernbretter, Zeph. 2, 14. Kleider, Aftg. 16, 22.

Absetzen. Gott die Könige, Dan. 2, 21.

Absondern. Die Erschlagenen, die von deiner Hand abgesondert sind, Ps. 88, 6.

Absonderung. (Fehlt S. 19.) Das Lager ihrer Absonderung, 3 Mos. 15, 26. Geheiligte Absonderung, Ezech. 48, 20.

Abzirkeln. (Fehlt S. 21.) Etwas nach dem Winkelmaß oder Zirkel abzirkeln, Jes. 44, 13.

Acht. Acht Seelen behalten durch's Wasser, 1 Petr. 3, 20.

Acker. Soll verlassen werden, Matth. 19, 29. Marc. 10, 29.

Adern. Ich will euch Adern geben, Ezech. 37, 6. 8.

Adler. Wie die Adler eilen Zum Aas, Hab. 1,8.

Aerger s. Arg. Aerger denn er selbst - ärger denn vorhin, Luc. 11, 26.

Aeußere statt äußer. Aeußere Wand machen, 1 Kön. 6, 5.

Aeußerst. Aeußerste Herberge, 2 Kön. 19, 23. Aeußerste Mauer, 2 Chron. 33, 14.

Allenthalben. (Fehlt S. 37.) Allenthalben geängstigt werden, Ps. 6, 8. Der Himmel allenthalben ist des Herrn, Ps. 115,16. Lobet ihn, ihr Himmel allenthalben, Ps. 148, 4. Der die Rede kennet, ist allenthalben, Weish. 1, 7. Gibt Leben und Odem allenthalben, Apg. 17, 25. Wir haben allenthalben Trübsal, 2 Eor. 4, 8. Sei nüchtern allenthalben, 2 Tim. 4, 5. Versucht ist allenthalben, Hebr. 4, 15.

Allererst. (Fehlt S. 37.) Nicanor kam zum allerersten um, 1 Macc. 7, 43. Da wird sich allererst die Noth anheben, Matth. 24, 8. Diese Schätzung war die allererste, Luc. 2, 2. Dann allererst die Steuer zu sammeln sei, 1 Cor. 16, 2.

Allerhand. (Fehlt S. 37.) Das siebente Jahr mit allerhand Beschwerdung frei lassen, Neh. 10, 31. Allerhand Mühe wird über ihn kommen, Hiob. 20, 22.

Allerheiligst. Allerheiligste Gaben, 2 Chron. 31, 14. Allerheiligster Glaube, Judä 20.

Allerlei. Damit man allerlei Gattung fängt, Matth. 13, 47. Allerlei, was zum göttlichen Wandel dient, 2 Petr. 1, 3.

Allesammt. Die Rechte des Herrn sind allesammt gerecht, Ps. 19, 10. Dieselbigen allesammt hatten das Joch zerbrochen, Jer. 5, 5. Sind allesammt Ehebrecher, Hos. 7, 4. Seid allesammt gleichgesinnet, 1 Petr. 3, 8. Allesammt seid unter einander Unterthan, 1 Petr. 5, 5.

Allewege. Eure Zeit ist allewege, Joh. 7, 6.

Allezeit. Arme habt ihr allezeit bei euch, Joh. 12, 8.

Allzumal. Sie sind allzumal Heuchler, Jes. 9, 17. Die Götzenmacher sind allzumal eitel, Jes. 44, 9. Ochsen, die allzumal feist sind, Gzech. 39, 18. Allzumal durch das Schwert fallen, Ezech. 39, 23. Allzumal eine Rede führet, 1 Cor. 1, 10.