Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Biblische Real- und Verbal-Handkonkordanz

M. Gottfried Büchner, E. Ch. Lutz, H. Riehm, Verlag von Ferd. Riehm, Basel, 1890

Exegetisch-homiletisches Lexikon über alle Sprüche der ganzen heiligen Schrift für Geistliche, Lehrer, Sonntagsschullehrer und die Familie.

Schlagworte auf dieser Seite: Auswerfen; Ausziehen; Auszug; Baal; Bach; Backen; Backofen; Baden; Bahn; Bahnen; Balack; Bald; Balten; Band; Bange; Bär; Barmherzig; Bart; Bau; Bauen

8

Auswerfen - Bauen.

Auswendig rein, Luc. 11, 40. Welcher Schmuck soll nicht auswendig sein, 1 Petr. 3, 3.

Auswerfen. Ausgeworfene Disteln, 2 Sam. 23, 6. Die, so Netze auswerfen, Jes. 19, 8. Meer, dessen Wellen Koth und Unflath auswerfen, Jes. 57, 20. Die da klaget und die Hände auswirft, Jer. 4, 31. Ich will mein Netz über dich auswerfen, Ezech. 32, 3. Sie werfen ihr Netz noch immer aus, Hab. 1, 17. Durch den natürlichen Gang ausgeworfen, Matth. 15, 17. Am dritten Tage warfen wir mit unsern Händen die Bereitschaft aus, Apg. 27, 19.

Ausziehen. Und Moses zog Aaron seine Kleider aus, 4 Mos. 20, 28. Da zogen wir aus von Horeb, 5 Mos. 1, 19. Einen Schuh ausziehen, 5 Mos. 25, 9. Ziehe deine Schuhe aus, Jos. 5, 15. Der Erbe zog seinen Schuh aus, Ruth 4, 8. Jonathan zog aus seinen Rock, 1 Sam. 18, 4. David zog aus gegen die Philister, 1 Chron. 15, 8. Gott ist da vor dir ausgezogen, 1 Chron. 15, 15. Er hat mir meine Ehre ausgezogen, Hiob 19, 9. Den Nackenden die Kleider ausgezogen, Hiob 22, 6. Du hast meinen Sack ausgezogen, Ps. 30, 12. Die Gottlosen ziehen das Schwert aus, Ps. 37, 14. Ziehest nicht aus unter unserm Heer, Ps. 44, 10; 108, 12. Ließ sein Volk ausziehen, Ps. 78, 52. Es ist vorhanden, auszuziehen, Jes. 32, 11. Ziehet aus von dannen, Jes. 52, 11. Ihr sollt in Freuden ausziehen, Jes. 55, 12. Du sollst ausziehen des Abends, Ezech. 12, 4. Muß ausziehen durch die Wand, Ezech. 12, 12. Ihre gestickten Kleider ausziehen, Ezech. 16, 39; 26, 16. Sie sollen dir deine Kleider ausziehen, Ezech. 23, 26. Die Kriegsknechte zogen Jesum aus, Matth. 27, 28. 31. Marc. 15, 20. Die Mörder zogen ihn aus, Luc. 10, 30. Nach zween Tagen zog Jesus aus von dannen, Joh. 4, 43. Und also zog Paulus aus, Apg. 20, 11. Da ich (Paulus) auszog aus Macedonien, Phil. 4, 15.

Auszug. Mose beschrieb ihren Auszug, 4 Mos. 33, 2. Aaron starb daselbst im vierzigsten Jahr des Auszugs, 4 Mos. 33, 38. Daß du des Tages deines Auszugs aus Egyptenland gedenkest, 5 Mos. 16, 3. Ich kenne deinen Auszug und Einzug, Jes. 37, 28. Durch den Glauben redete Joseph vom Auszug, Hebr. 11, 22.

Baal. Die Kinder Israel dieneten Baalim, Richt. 2, 11. 13; 3, 7. Zerbrich den Altar Baals, Richt. 6, 25. Lasset nun rufen alle Propheten Baals, 2 Kön. 10, 19. Die Propheten weissagten vom Baal, Jer. 2, 8. Räuchert dem Baal, Jer. 7, 9. Manchen Schandaltar habt ihr aufgerichtet dem Baal, Jer. 11, 13. Sie haben dem Baal Höhen gebaut, Jer. 19, 5. Sie haben dem Baal auf den Dächern geräuchert, Jer. 32, 29.

Bach. An den grausamen Bächen wohneten sie, Hiob 30, 6. Ließ Bäche aus dem Felsen fließen, Ps. 78, 16. Da werden ihre Bäche zu Pech werden, Jes. 34, 9. Wie ein Baum am Bach gepflanzet, Jer. 17, 8. Laß Tag und Nacht Thränen herabfließen wie ein Bach, Klagel. 2, 18.

Backen. Was ihr backen wollet, das backet, 2 Mos. 16, 23. Alles Speisopfer, das im Ofen gebacken ist, 3 Mos. 7, 9. Gesäuert und gebacken, 3 Mos. 23, 17. Zwölf Kuchen backen, 3 Mos. 24, 5. Auf den Kohlen Brod gebacken, Jes. 44, 19. Das Speisopfer backen, Ezech. 46, 20.

Backofen. Ihr Herz ist wie ein Backofen, Hos. 7, 6.

Baden. Sein ganzes Fleisch mit Wasser baden, 3 Mos. 15, 16.

Bär. Kühe und Bären werden an der Weide gehen, Jes. 11, 7. Ueber sie zu schicken Menge der Bären, Weish. 11, 18.

Bahn. Zu der Zeit wird eine Bahn sein, Jes. 19, 23. In starken Wassern Bahn machet, Jes. 43, 16. Wie ein Schiff, von desselbigen Bahn in der Fluth man keine Spur finden kann, Weish. 5, 10.

Bahnen. Meine Pfade sollen gebahnet sein, Jes. 49, 11.

Balack. Balack zog seinen Weg, 4 Mos. 24, 25.

Bald. Ein Gras, das doch bald welk wird, Ps. 90, 5. 6. Erhöre mich bald, Ps. 102, 3. Reuet ihn bald der Strafe, Joel 2, 13. Bald wird kommen zu seinem Tempel der Herr, Mal. 3, 1. Siehe, ich komme bald, Offenb. 3, 11; 22, 7. 12. 20.

Balten. Durch Faulheit sinken die Balken, Pred. 10, 18. Ziehe am ersten den Balken aus deinem Auge, Matth. 7, 5. Luk. 6, 42.

Band. Ihre Bande zerriß, Ps. 107, 14. Ein loses Band für einen Gürtel, Jes. 3, 24. Das Band seiner Zunge ward los, Marc. 7, 35. Ausgenommen diese Bande, Apg. 26, 29. Das der Bande werth sei, Apg. 26, 31. Sie meinen, sie wollen eine Trübsal zuwenden meinen Banden, Phil. 1, 16.

Bange. Es ward ihnen bange, wie einem Weibe in Kindesnöthen, Sir. 48, 21. Den Jüngern ward bange, von welchem er redete, Joh. 13, 22.

Barmherzig. Mit großer Barmherzigkeit will ich dich sammeln, Jes. 54, 7. Es haben die barmherzigsten Weiber ihre Kinder selbst müssen kochen, Klagel. 4, 10.

Bart. Hanon beschor den Knechten Davids den Bart, 2 Sam. 10, 4. 5. Mephiboseth hatte seinen Bart nicht gereinigt, 2 Sam. 19, 24. Nimm ein Schwert und fahre damit über dein Haupt und Bart, Ezech. 5, 1.

Bau. Halte ihn (den Weinstock) im Bau, Ps. 80, 16.

Bauen. Noa bauete dem Herrn einen Altar,