Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Biblische Real- und Verbal-Handkonkordanz

M. Gottfried Büchner, E. Ch. Lutz, H. Riehm, Verlag von Ferd. Riehm, Basel, 1890

Exegetisch-homiletisches Lexikon über alle Sprüche der ganzen heiligen Schrift für Geistliche, Lehrer, Sonntagsschullehrer und die Familie.

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

41
Gut - Halten.
ihnen selbst eine gute Stufe, 1 Tim. 3, 13. So wirst du ein guter Diener Jesu Christi sein. 1 Tim. 4, 6. Kämpfe den guten Kampf, 1 Tim. 6. 13. 13. Diese gute Beilage bewahre, 2 Tim. 1, 14. Leide dich als ein . guter Streiter Jesu Christi, 3 Tim. 3, 3. Ich habe einen guten Kampf gekämpfet, 3 Tim.
4, 7. Sondern alle gute Treue erzeigen, Tit. 3, 10. In einem Stande guter Werke gefunden werden, Tit. 3, 8. Führet einen guten Wandel unter den Heiden, 1 Petr. 3,13. Habt ein gut Gewissen, 1 Petr. 3, 16. Als die guten Haushalter, 1 Petr. 4, 10. Denn das ist euch nicht gut, Hebr. 13, 17. 18. Haltet das Wort der Ermahnung zu gute, tzebr. 13, 33. Alle gute Gabe kommt von oben herab, Iac. 1, 17. Der erzeuge mit seinem guten Wandel seine Werke, Iac. 3, 13. Ist Jemand gutes Muths, der singe Psalmen, Iac.
5, 13.
Gnt, Güter. Der König von Sodom sprach zu Abram: Gieb mir die Leute, die Güter behalte dir, 1 Mos. 14, 31. Und seinem Vater (Jacob) sandte er dabei zehn Esel mit Gut, 1 Mos. 45, 33. Sein (tziobs) Gut hat sich ausgebreitet im Lande, Hiob 1, 10. Sein Gut werden die Dürftigen aussaufen, Hiob 5, 5. Sein Gut wird nicht bestehen, tziob 15, 39. Und müssen ihr Gut Andern lassen, Ps. 49, 11. Wenn du deine Hand aufthust, so werden sie mit Gut gesättiget, Ps. 104, 38. Ihr werdet der Heiden Güter essen, Ies. 61, 6. Ich will aber zuvor euer Gut in die Rappuse geben, Ier. 15,13. Daß versammelt werden die Güter aller Heiden, Sach. 14, 14. Er wird ihn über alle seine Güter setzen, Matth. 34, 47. Luc. 13, 44. Denn er hatte viele Güter, Marc. 10, 33. Und will darein sammeln meine Güter, Luc, 13, 18. Gieb mir, Vater, das Theil der Güter, Luc. 15,13. Der sein Gut mit Huren verschlungen hat, Luc. 15, 30. Als hätte er ihm seine Güter umgebracht, Luc. 16, 1. Ihre Güter und Habe verkauften sie, Apg. 3, 45. Auch keiner sagte von seinen Gütern, daß sie sein wären, Apg. 4, 33. 34. Ananias verkaufte seine Güter, Aftg. 5, 1. Wie viel mehr über die zeitlichen Güter, 1 Cor. 6, 3.4. Ob er wohl ein Herr ist aller Güter, Gal. 4, 1.
Güte. Ich will vor deinem Angesicht her alle meine Güte gehen lassen, 3 Mos. 33, 19. Wird durch die Güte des Höchsten fest bleiben, Ps. 31, 8. Deine Güte ist vor meinen Augen, Ps. 36, 3. Ich verhehle deine Güte nicht, Ps. 40, 11. Deine Güte ist groß über mich, Ps. 86, 13. Wird man in Gräbern erzählen deine Güte, Ps. 88, 13. Daß man preise deine große Güte, Ps. 145, 7. Er erbarmet sich wieder nach seiner großen Güte, Klaget. 3, 33. Büchners Hand-Concord. Anhang.
Gntes. Den Baum des Erkenntnisses Gutes und Böses, 1 Mos. 3, 9. Er weissaget mir kein Gutes, 1 Kön. 33, 8. 13. 18. Zu sehen
. das Gute, tziob 7, 7. Dein Tisch wird Ruhe haben, voll alles Guten, Hiob 36,16. Die den Herrn suchen, haben keinen Mangel an irgend einem Gute, Ps. 34, 11. Du redest lieber Böses, denn Gutes, Ps.53,5. Gedenke, Sohn, daß du dein Gutes empfangen hast, Luc. 16, 35. Was kann von NaZareth Gutes kommen, Joh. 1, 46. Hat sie (die Sünde) mir durch das Gute den Tod gewirket, Rom. 7, 13. Daß in meinem Fleisch wohnet nichts Gutes, Röm. 7, 18. Gifern ist gut, wenn es immerdar geschiehet um das Gute, Gal. 4, 18. Der theile mit allerlei Gutes, Gal. 6, 6. Lasset uns aber Gutes thun, Gal. 6, 9. Zum Unterschied des Guten und des Bösen, Hebr. 5, 14.
Halten. Haltet ob dem ungesäuerten Brod, 3 Mos. 13, 17. 3 Chron. 30, 13. Dies ist die Weise, Passah Zu halten, 3 Mos. 13, 43. Und halten meine Gebote, 3 Mos. 30, 6. Die Frau Zu Sunem hielt ihn (Elisa). 3 Kön. 4, 8. Denn seine (Ahabs) Mutter hielt ihn dazu, daß er gottlos war, 3 Chron. 33, 3. Und hielten der Laubhütten Fest, Gsra 3, 4. Mit der andern Hand hielten sie die Waffen, Neh.4,17. Zu halten Einweihung in Freuden, Neh. 13, 37. In allen seinen Tücken hält er Gott für nichts, Ps. 10, 4. Wer sie hält, der hat großen Lohn, Ps. 19, 13. Ich halte seine Säulen fest, Ps. 75, 4. Meine Augen hältst du, daß sie wachen, Ps. 77, 5. Falsche Leute halte ich nicht in meinem Hause, Ps. 101, 7. Du hast geboten fleißig zu halten deine Befehle, Ps. 119, 4. Und deine Rechte mich halten, Ps. 139, 10. Er hält weder Treue, noch Glauben, Ies. 33, 8. Sie halten des Herrn Wort für einen Spott, Ier. 6,10. Auf daß ich den Eid halten möge, Ier. 11, 5. Und werden sich mit einander an ein Haupt halten, Hos. 1, 11. Du sollst Gott deinen Eid halten, Matth. 5, 33. So halte ihn für einen Heiden, Matth. 18, 17. Die ihr die Becher und Schüsseln auswendig reinlich haltet, Matth, 33, 35. Daß er sollte von ihm (dem Tode) gehalten werden, Apg.
3, 34. Und er (der Kämmerer) hieß den Wagen halten, Apg. 8, 38. Denn es halten auf ihn mehr denn vierzig Männer, Apg. 33, 31. Haltet fest an einander, 1 Cor. 1, 10. So hält man da nicht des Herrn Abendmahl, 1 Cor. 11,30. Und habe mich in allen Stücken euch unbeschwerlich gehalten, 3 Cor. 11, 9. Seid fleißig Zu halten die Einigkeit, Eph.
4, 3. Es ist billig, daß ich dermaßen von euch allen halte, Phil. 1, 7. Und sollt ihr sonst etwas halten, Phil. 3, 15. Haltet fest an der Demuth, 1 Petr. 5, 5. So Jemand
6