Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Biblische Real- und Verbal-Handkonkordanz

M. Gottfried Büchner, E. Ch. Lutz, H. Riehm, Verlag von Ferd. Riehm, Basel, 1890

Exegetisch-homiletisches Lexikon über alle Sprüche der ganzen heiligen Schrift für Geistliche, Lehrer, Sonntagsschullehrer und die Familie.

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

57
Kraft - Lamm.
das der König hörete, ward er zornig, Matth. 23, 7. Ist er König in Israel, ?o steige er nun vom Kreuz, Marc. 15, 33. Und er wird ein König sein über das Haus Jacobs, Luc. 1, 33. Gelobet sei, der da kommt in dem Namen des Herrn, ein König von Israel, Joh. 13, 13. 15. So bist du dennoch ein König, Joh. 18, 37. Wer sich zum Könige macht, der ist wider den Kaiser, Joh. 19, 13. Soll ich euren König kreuzigen, Joh. 19, 15. Bis daß ein anderer König aufkam, Aftg. 7, 18. Daß er meinen Namen trage vor den Königen, Apg. 9, 15. Und von da an baten sie um einen König, Aftg. 13, 31. Sagen, ein Anderer sei der König, nämlich Jesus. Aftg. 17, 7. Da er (Abraham) von der Könige Schlacht wiederkam, Hebr. 7, 1. 3. Gin Fürst der Könige auf Erden, Offb. 1, 5. Daß ihr esset das Fleisch der Könige, Offb. 19, 48. Kraft. Gott ist es, der dir Kräfte giebt, 5 Mos. 8, 18. Gehe hin in dieser deiner Kraft, Nicht. 6, 14. Seines gleichen war vor ihm (Iosia) kein König gewesen, der so von allen Kräften sich Zum Herrn bekehrete, 3 Kön. 33, 35. Daß wir sollten vermögen Kraft, freiwillig zu geben, 1 Chron. 30, 14. Was ist meine Kraft, daß ich möge beharren, Hiob 6, 11. Den Allmächtigen nicht finden, der so groß ist von Kraft, tziob 37, 33. Der König freuet sich in deiner Kraft, Ps. 31, 3. Gin Riese wird nicht errettet durch seine große Kraft, Ps. 33,16. Der die Berge fest setzet in seiner Kraft, Ps. 65, 7. Dr wird seinem Donner Kraft geben, Ps. 68, 34. Er demüthiget auf dem Wege meine Kraft, Ps. 103, 34. Gieb meiner Seele große Kraft, Ps. 138, 3. Ich habe es durch meiner Hände Kraft ausgerichtet, Ies. 10, 13. Denn der Herr Herr ist meine Kraft, Hab. 3, 19. Ihr wisset nicht die Kraft Gottes, Matth. 33, 39. Und werden sehen kommen des Menschen Sohn mit großer Kraft, Matth. 34, 30. Marc. 13, 36. Luc. 31, 37. Und er wird vor ihm hergehen im Geist und Kraft Elias, Luc. 1, 17. Und Jesus kam wieder in des Geistes Kraft in Galiläam, Luc. 4,14. Du sollst Gott lieben von allen Kräften, Luc. 10, 37. Ihr werdet die Kraft des heiligen Geistes empfangen, Apg. 1, 8. Der (Simon) ist die Kraft Gottes, Aftg. 8, 10. Das ist, seine ewige Kraft und Gottheit wird ersehen, Röm. 1, 30. Das Reich Gottes stehet nicht in Worten, fondern in Kraft, 1 Cor. 4, 30. Es sind mancherlei Kräfte, aber es ist ein Gott, 1 Cor. 13, 6. Es wird gesäet in Schwachheit, und wird auferstehen in Kraft, 1 Cor. 15, 43. Auf daß die überschwängliche Kraft sei Gottes, 3 Cor. 4, 7. In der Kraft Gottes, 3 Cor. 6, 7. Zu erkennen ihn und die Kraft seiner Auferstehung, Phil. 3, 10. Nicht den Geist der Furcht, sondern der Kraft, 3 Tim.
Büchners Hand-Concord. Anhang.
1, 7. Nachdem allerlei seiner göttlichen Kraft, 3 Petr. 1, 3. Nach der Kraft des unendlichen Lebens, tzebr. 7, 16.
Kvenz. Daß nicht die Leichname am Kreuz blieben, Joh. 19, 31. So hätte das Aergerniß des Kreuzes aufgehört, Gal. 5, 11. Damit, daß er Frieden machte durch das Blut an seinem Kreuz, Col. 1, 30. Hat sie aus dem Mittel gethan und an das Kreuz geheftet, Col. 3, 14.
Kreuzigen. Führeten ihn hin, daß sie ihn kreuzigten, Matth. 37, 31. Sie schrieen aber: Kreuzige ihn, Joh. 19, 15. Brachen dem Andern die Beine, der mit ihm gekreuziget war, Joh. 19, 33. Hätten sie den Herrn derHerrlich-keit nicht gekreuziget, 1 Cor. 3, 8.
Krone. Er hat die Krone von meinem Hauftt genommen, tziob 19, 9. Und mir wie eine Krone umbinden, Hiob 31, 36. Du trittst seine Krone Zu Boden, Ps. 89, 40. Ueber ihm soll blühen seine Krone, Ps. 133, 18. Daß die prächtige Krone der Trunkenen mit Füßen Zertreten werde, Ies. 38, 3. Du wirst sein eine schone Krone in der Hand des Herrn, Ies. 63, 3. Und hatten auf ihren Häuptern goldene Kronen, Offb. 4, 4. 10. Auf ihrem (des Weibes) Haupt eine Krone, Offb. 13, 1.
Kund. Daß kund würde, was in deinem Herzen wäre, 5 Mos. 8, 3. Was ich (Ionathan) sehe, will ich dir (David) kund thun, 1 Sam. 19, 3. Laß heute kund werden, daß du Gott in Israel bist, 1 Kön. 18, 36. Auf daß kund würde alles, was in seinem (Hiskia's) Herzen war, 3 Chron. 33, 31. Zur selbigen Zeit wird einer zu dir kommen und dir's kund thun, GZech. 34, 36. Die Geschichte sehen, die uns der Herr kund gethan hat, Luc. 3, 15. Gs ist nichts Heimliches, das nicht kund werde, Luc. 8, 17. Das sei euch kund gethan, Apg.
3, 14. Derhalben wollte Gott seine Macht kund thun, Röm. 9, 33. Welches nicht kund gethan ist in den vorigen Zeiten, Gph. 3, 5. Daß ich möge kund machen das Geheimniß des Gvangelii, Gph. 6, 19. In allen Dingen lasset eure Bitte mit - Danksagung vor Gott kund werden, Phil. 4, 6.
Küssen. Und Jacob küssete Nahel, 1 Mos. 39, 11. Und Aaron küssete Mose, 3 Mos.
4, 37. Welchen ich küssen werde, der ist es, Marc. 14, 44. Der Vater küssete ihn (den verlorenen Sohn), Luc. 15, 30.
KaNtNt. Da schied Jacob die Lämmer, 1 Mos. 30, 40. Zwei jährige Lämmer sollst du allewege des Tages darauf oftfern, 3 Mos. 39, 38. Am achten Tage soll er zwei Lämmer nehmen, 3 Mos. 14, 10. Zwei jährige Lämmer zum Dankopfer, 3 Mos. 33, 19. 30. Ich will dir das Weib zeigen, die Braut des Lammes, Offb. 31, 9.
8