Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Biblische Real- und Verbal-Handkonkordanz

M. Gottfried Büchner, E. Ch. Lutz, H. Riehm, Verlag von Ferd. Riehm, Basel, 1890

Exegetisch-homiletisches Lexikon über alle Sprüche der ganzen heiligen Schrift für Geistliche, Lehrer, Sonntagsschullehrer und die Familie.

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

65
Licht - Liegen.
das Dunkle an das Licht, tziob, 13, 23. Bis das Licht sammt der Finsterniß vergehe, Hiob 36, 10. In deinem Licht sehen wir das Licht, Ps. 36, 10. Das Licht meiner Augen ist nicht bei mir, Ps. 38, 11. Sende dein Licht und deine Wahrheit, Ps. 43, 3. Und sehen das Licht nimmermehr, Ps. 49, 30. Den Gerechten muß das Licht immer wieder aufgehen, Ps. 97, 11. Den Frommen gehet das Licht auf in der Finsterniß, Ps. 113, 4. Finsterniß ist wie das Licht, Ps. 139,13. Lasset uns wandeln im Licht des Herrn, Ies. 3, 5. Die aus Finsterniß Licht und aus Licht Finsterniß machen, Ies. 5, 30. Wir harren auf das Licht, Ies. 59, 9. Mache dich auf, werde Licht, Ies. 60,1. Alle Lichter am Himmel will ich über dir lassen dunkel werden, Ezech. 33, 8. Zu der Zeit wird kein Licht sein, Sach. 14, 6. Wenn aber das Licht, das in dir ist, Finsterniß ist, Matth. 6, 33. Und seine Kleider wurden weiß, als ein Licht, Matth. 17, 3. Zündet man auch ein Licht an, Marc. 4, 31. Luc. 8, 16. So schaue darauf, daß nicht das Licht in dir Finsterniß sei, Luc. 11, 35. Lasset eure Lichter brennen, Luc. 13, 35. Die Kinder dieser Welt sind klüger denn die Kinder des Lichtes, Luc. 16, 8. Daß er von dem Licht Zeugete, Joh. 1, 7. 8. Das ist aber das Gericht, daß das Licht in die Welt gekommen ist, Joh. 3, 19. Ich bin das Licht der Welt, Joh. 8, 13. Ich bin gekommen in die Welt ein Licht, Joh. 13, 46. Gin Licht schien in dem Gemach, Aftg. 13, 7. Als ich aber vor der Klarheit des Lichtes nicht sehen konnte, Apg. 33, 11. Daß ein Licht vom Himmel mich umleuchtete, Aftg. 36,13. Der da hieß das Licht aus der Finsterniß hervorleuchten, 3 Cor. 4, 6. Wandelt wie die Kinder des Lichts, Cph. 5, 9. Ihr seid allzumal Kinder des Lichtes, 1 Thess. 5, 5. Der euch berufen hat von der Finsterniß zu seinem wunderbaren Licht, 1 Petr. 3, 9. Das wahre Licht scheinet jetzt, 1 Joh. 3, 8. Ihr Licht war gleich dem alleredelsten Stein, Offb. 31, 11. Und die Heiden wandeln in demselbigen Licht, Offb. 31, 34.
Licht (^clverd.). Der Herr macht meine Finsterniß licht, 3 Sam. 33, 39.
Liebe. Sie beweisen mir Haß um Liebe, Ps. 109, 5. Liebe deckt zu alle Uebertretungen, Spr. 10, 13. Es ist besser ein Gericht Kraut mit Liebe, Spr. 15, 17. Oeffentliche Strafe ist besser denn heimliche Liebe, Spr. 37, 5. Ich bin krank vor Liebe, Hohel. 3, 5. Saget ihm, daß ich vor Liebe krank liege, Hohel. 5,8. Liebe ist stark wie der Tod, Hohel. 8, 6. 7. Darum säet euch Gerechtigkeit, und erntet Liebe, Hos. 10, 13. Wird die Liebe in Vielen erkalten, Matth. 34,13. Bleibet in meiner Liebe, Joh. 15, 9.10. So wandelst du schon nicht
Büchners Hand-Concord. Anhang.
nach der Liebe, Röm. 14, 15. Soll ich mit der Ruthe zu euch kommen oder mit Liebe, 1 Cor. 4, 31. Und hätte der Liebe nicht, 1 Cor. 13,1. Strebet nach der Liebe, 1 Cor. 14, 1. Versuche ich auch eure Liebe, ob sie rechter Art sei, 3 Cor. 8, 8. Der Glaube, der durch die Liebe thätig ist, Gal. 5, 6. Durch die Liebe diene einer dem andern, Gal. 5, 13. Daß wir sollten sein heilig und unsträflich vor ihm in der Liebe, Eph. 1,4. Und das alles in der Liebe, Gfth. 4, 16. Daß eure Liebe je mehr und mehr reich werde, Phil. 1, 9. Ist Trost der Liebe, Phil. 3, 1. Angethan mit dem Krebs des Glaubens und der Liebe, 1 Thess. 5, 8. Der Herr aber richte eure Herzen zu der Liebe Gottes, 3 Thess. 3, 5. So will ich doch um der Liebe willen nur vermahnen, Philem. 9. Vor allen Dingen aber habt unter einander eine brünstige Liebe, 1 Petr. 4, 8. Und wir haben erkannt und geglaubet die Liebe, 1 Joh. 4, 16. Und behaltet euch in der Liebe Gottes, Iudä 31. Ich weiß deine Werke und deine Liebe, Offb. 3, 19. Lieben. Und sollst ihn (den Fremdling) lieben, wie dich selbst, 3 Mos. 19, 34. 5 Mos. 10,19. Die dein Heil lieben, müssen sagen allewege: Der Herr sei hochgelobet, Ps. 40, 17; 70,5. Dafür daß ich sie liebe, sind sie wider mich, Ps. 109, 4. Alle, die mich hassen, lieben den Tod, Spr. 8, 36. Er erlösete sie, darum daß er sie liebete, Ies. 63, 9. Ich bin geschlagen im Hause derer, die mich lieben, Sach.
13, 6. Du sollst deinen Nächsten lieben und deinen Feind hassen, Matth. 5, 43. Entweder er wird einen hassen und den andern lieben, Matth.6,34. Luc. 16,13. Denselbigen (Gott) lieben von ganzem Herzen, Marc. 13,33. Sage an, welcher unter denen wird ihn am meisten lieben, Luc. 7, 43. Wer meine Gebote hat und hält sie, der ist es, der mich liebet, Joh.
14, 31. Gleichwie mich mein Vater liebet, also liebe ich euch auch, Joh. 15, 9. Das ist mein Gebot, daß ihr euch unter einander liebet, Joh. 15, 13. Wiewohl ich euch fast sehr liebe, 3Cor. 13,15. Liebe deinen Nächsten als dich selbst, Gal. 5, 14. Ihr Männer, liebet eure Weiber, Eph. 5, 35. Die mehr lieben Wollust, denn Gott, 3 Tim. 3, 4. Wer seinen Bruder liebet, der bleibet im Licht, 1 Joh. 3, 10. Nicht, daß wir Gott geliebet haben, 1 Joh. 4, 10. Daran erkennen wir, daß wir Gottes Kinder lieben, 1 Ioh, 5, 3. Der uns geliebet hat und gewaschen von den Sünden, Offb. 1, 5. Und haben ihr Leben nicht geliebet bis an den Tod, Offb. 13, 11.
siegen. Da lag es in der Wüste rund und klein, wie der Neif auf dem Lande, 3 Mos. 16, 14. Wenn du deß, der dich hasset, Esel siehest unter seiner Last liegen, laß ihn nicht, 3 Mos. 33, 5. Im siebenten Jahr sollst du
3