Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Biblische Real- und Verbal-Handkonkordanz

M. Gottfried Büchner, E. Ch. Lutz, H. Riehm, Verlag von Ferd. Riehm, Basel, 1890

Exegetisch-homiletisches Lexikon über alle Sprüche der ganzen heiligen Schrift für Geistliche, Lehrer, Sonntagsschullehrer und die Familie.

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

95
Selig.
sie mick» sehen, Matth.28,10. Da aber Jesus ihren Glauben sahe, Marc. 2, 5. Da sie ihn sahen auf dem Meer wandeln, Marc. 6, 49. Und der Blinde sahe auf, Marc. 8, 24. 25. Bis daß sie sehen das Reich Gottes mit Kraft kommen, Marc. 9,1. Luc. 9, 27. Und sahen den Feigenbaum, Marc. 11, 20. Und die Geschichte sehen, Luc. 2, 15. Er (Simeon) sollte den Tod nicht sehen, Luc. 2, 26. Meine Augen haben deinen Heiland gesehen, Luc. 2, 30. Alles Fleisch wird den Heiland Gottes sehen, Luc. 3, 6. Da er ihren Glauben sahe, Luc. 5, 20. Wir haben heute seltsame Dinge gesehen, Luc. 5, 26. Was ihr gesehen und gehöret habt, Luc. 7, 22. Sahen sie seine Klarheit, Luc. 9, 32. Da ihn der Samariter sahe, jammerte ihn sein, Luc. 10, 33. Und sahe Abraham von ferne, Luc. 16, 23. Ihr werdet begehren zu sehen einen Tag des Menschensohnes, Luc. 17, 22. Siehe hier, siehe da, Luc. 17, 23. Herr, daß ich sehen möge, Luc. 18, 41. Wenn sie den Sohn sehen, werden sie sich scheuen, Luc. 20, 13. 14. Wenn ihr dies alles sehet angehen, Luc. 21,31. Alles Volk, das dabei war und zusähe, Luc. 23, 48. Sie haben ein Gesicht der Gngel gesehen, Luc. 24, 23. Sie sähen einen Geist, Luc. 24, 37. Sehet meine Hände und meine Füße, Luc. 24, 39. Wir sahen seine Herrlichkeit, Joh. 1,14. Kommt und sehet es, Joh. 1, 39.46. 48.50. Und Zeugen, das wir gesehen haben, Joh. 3, 11. Ich sehe, daß du ein Prophet bist, Joh. 4, 19. Der wird den Tod nicht sehen ewiglich, Joh. 8, 51. Und hast Abraham gesehen, Joh. 8, 57. Auf daß, die nicht sehen, sehend werden, Joh. 9, 39. Du solltest die Herrlichkeit Gottes sehen, Joh. 11, 40. So wird mich die Welt nicht mehr sehen, Joh. 14, 19. Nun aber haben sie es gesehen, und hassen doch beide, Joh. 15, 24. Daß sie meine Herrlichkeit sehen, Joh. 17, 24. Sie werden sehen, in welchen sie gestochen haben, Joh. 19, 37. Und siehet zween Engel in weißen Kleidern sitzen, Joh. 20,12. Wurden die Jünger froh, daß sie den Herrn sahen, Joh. 20, 20. Wir haben den Herrn gesehen, Joh. 20, 25. Siehe meine Hände, Joh. 20, 27. Was stehet ihr, und sehet gen Himmel, Apg. 1, 11. Man sahe an ihnen die Zungen zertheilet, Aftg. 2, 3. Eure Jünglinge sollen Gesichte sehen, Apg. 2, 17. Daß dein Heiliger die Verwesung sehe, Aftg. -2, 27. Das ihr sehet und höret, Apg. 2, 33; 4, 20. Und sahen sein (Stephanus) Angesicht, wie eines Engels Angesicht, Apg. 6, 15. Wie er auf der Straße den Herrn gesehen, Apg. 9, 27. Und sahe den Himmel aufgethan, Apg. 10,11. Und sahe ein Gesicht, Apg. 11, 5. Der hat die Verwesung nicht gesehen, Aftg. 13, 37. Es siehet, als wollte er neue Götter verkün-
digen, Aftg. 17, 18. Und habe gesehen eure Gottesdienste, Apg. 17, 23. Muß ich auch Nom sehen, Apg. 19, 21. Daß ihr mein Angesicht nicht mehr sehen werdet, Apg. 20, 25. AlH ich aber vor Klarheit dieses Lichtes nicht sehen konnte, Apg. 22, 11. Mit den Augen werdet ihr es sehen, und nicht erkennen, Aftg. 28,26. Ich sehe aber ein ander Gesetz in meinen Gliedern, Nom. 7, 23. Die Hoffnung aber, die man stehet, ist nicht Hoffnung, Röm. 8, 24. Welchen nicht ist von ihm verkündiget, die sollen es sehen, Röm. 15, 21. Habe ich nicht unsern Herrn Jesum Christum gesehen, 1 Cor. 9, 1. Wir sehen jetzt durch einen Spiegel, 1 Vor. 13, 12. Darnach ist er gesehen worden von mehr denn fünfhundert Brüdern, 1 Cor. 15, 6. Daß sie nicht sehen das helle Licht des Evangelii, 2 Cor. 4, 4. Die wir nicht sehen auf das Sichtbare, 2 Cor. 4, 18. Siehe auf dich selbst, Gal. 6, 1. Sehet auf die, die also wandeln, Phil. 3, 17. Siehe auf das Amt, das du empfangen hast, Col. 4, 17. Welchen kein Mensch gesehen hat, 1Tim.6,16. Welchen ihr nicht gesehen und doch lieb habet, 1 Petr. 1, 8. Wir haben seine Herrlichkeit selber gesehen, 2 Petr. 1, 16. Was wir gesehen und gehöret haben, 1 Joh. 1, 3. Wir werden ihn sehen, wie er ist, 1 Joh. 3, 2. Wer da sündiget, der hat ihn nicht gesehen, 1 Joh. 3, 6. Und siehet seinen Bruder darben, 1 Joh. 3, 17. Wer seinen Bruder nicht liebet, den er siehet, 1 Joh. 4, 20. So Jemand siehet seinen Bruder sündigen, 1 Joh. 5, 16. Den aber, der eine kleine Zeit der Engel gemangelt hat, sehen wir, tzebr. 2, 9. So viel ihr sehet, daß sich der Tag nahet, Hebr. 10,25. Haben die Verheißung von ferne gesehen, Hebr. 11, 13. Er (Moses) hielt sich an den, den er nicht sahe, tzebr. 11, 27. Ohne welche (Heiligung) wird Niemand den Herrn sehen, Hebr. 12, 14. Das Ende des Herrn habt ihr gesehen, Iac. 5, 11. Es werden ihn sehen alle Augen, Offb. 1, 7. Und ich sahe sieben Engel, Offb. 8, 2. Und ich sahe einen Stern gefallen, Offb. 9, 1. Und sahe ein Thier aus dem Meer steigen, Offb. 13, 1.11. Und ich sahe ein Lamm stehen, Offb. 14, 1. Und ich sahe einen Gngel stiegen, Offb. 14, 6. Und Leid werde ich nicht sehen, Offb. 18, 7. Und ich sahe einen Gngel in der Sonne stehen, Offb. 19, 17. Und ich sahe die Todten, Offb. 20, 12. Und ich sahe einen neuen Himmel, Offb. 21, 1. Und ich sahe die heilige Stadt, Offb. 21, 2. Und da ich es gehöret und gesehen, fiel ich nieder, Offb. 22, 8. Selig. Selig seid ihr Armen, Luc. 6, 20.2 l. Selig ist, der sich nicht ärgert an mir, Luc. 7, 23. Daß sie nicht glauben und selig werden, Luc. 8, 12. Meinest du, daß Wenige selig werden, Luc. 13,23. Wer den Namen