Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Biblische Real- und Verbal-Handkonkordanz

M. Gottfried Büchner, E. Ch. Lutz, H. Riehm, Verlag von Ferd. Riehm, Basel, 1890

Exegetisch-homiletisches Lexikon über alle Sprüche der ganzen heiligen Schrift für Geistliche, Lehrer, Sonntagsschullehrer und die Familie.

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

96
Senden - Setzen.
des Herrn anrufen wird, der soll selig werden, Apg. 2, 21. Röm. 10, 13. Wo ihr euch nicht beschneiden lasset, so könnet ihr nicht selig werden, Apg. 15,1. So wird doch das Uebrige selig werden, Röm. 9, 27. Selig ist, der sich selbst kein Gewissen macht, Röm. 14,22. Wie wäret ihr dazumal so selig, Gal. 4, 15. Und warten auf die selige Hoffnung, Tit. 2, 13. Wir preisen selig, die erduldet haben, Iac. 5, 11.
Senden. Der wird seinen Engel vor dir her senden, 1 Mos. 24, 7. 2 Mos. 23, 20. Um eures Lebens willen hat mich Gott vor euch her gesandt, 1 Mos. 45, 5. Ich will die Pestilenz unter euch senden, 3 Mos. 26, 25. Sende dein Licht und deine Wahrheit, Ps. 43, 3. Er sandte ihnen Speise die Fülle, Ps. 78, 25. Da er böse Engel unter sie sandte, Ps. 78, 49. Er sandte sein Wort, Ps. 107, 20. Sende deine Hand von der Höhe, Ps. 144, 7. Er sendet seine Rede auf Erden, Ps. 147,15. Wie der Rauch den Augen thut, so thut der Faule denen, die ihn senden, Spr. 10, 26. Der Herr hat ein Wort gesandt in Jacob, Ies. 9, 8. So wird er ihnen senden einen Heiland, Ies. 19, 20. Und soll ihm gelingen, dazu ich es sende, Ies. 55, 11. Habe ich stets zu euch gesandt alle meine Knechte, Ier. 7, 25. Ich will Schlangen und Basilisken unter euch senden, Ier. 8, 17. So hat der Herr auch zu euch gesandt alle seine Knechte, Ier. 25, 4; 44, 4. Daß ich gekommen sei, Frieden zu senden, Matth. 10, 34. Sandte er (Johannes) seiner Jünger zween, Matth. 11, 2. Des Menschen Sohn wird seine Engel senden, Matth.13,41. Sandteer seine Knechte zu den Weingärtnern, Matth. 21, 34.37. Marc. 12,2. Luc. 20, 11. Ich sende zu euch Propheten, Matth. 23, 34. 37. Er wird senden seine Engel mit hellen Posaunen, Matth. 24, 31. Jesus sandte die Jünger je zween und zween, Marc. 6, 7. Luc. 10, 1. 3. Und zu deren keiner ward Elias gesandt, Luc. 4, 26. Und er sandte Boten vor ihm hin, Luc. 9, 52. Und steinigest, die Zu dir gesandt werden, Luc. 13, 34. Und sende Lazarum, Luc. 16,24.27. Ich will auf euch senden die Verheißung meines Vaters, Luc. 24, 49. Es ward ein Mensch von Gott gesandt, Joh. 1, 6. Gott hat seinen Sohn nicht gesandt in die Welt, daß er die Welt richte, Joh. 3, 17. Meine Lehre ist nicht mein, sondern deß, der mich gesandt hat, Joh. 7, 16. Daß sie glauben, du habest mich gesandt, Joh. 11, 42. Gleichwie du mich gesandt hast, so sen^e ich sie auch, Joh. 17, 18. Ich will dich ferne unter die Heiden senden, Apg. 22, 21. Sandte ich ihn (Paulus) von Stund an zu dir, Apg. 23, 30. Wie sollen sie aber predigen, wo sie nicht gesandt werden, Röm. 10,15. Darum wird ihnen Gott kräftige
Irrthümer senden, 2 Thess. 2, 11. Und gesandt seinen Sohn zur Versöhnung für unsere Sünden, 1 Joh. 4,10.14. Ich, Jesus, habe gesandt meinen Engel, Offb. 22, 16. Setzen. Gott hat mir einen andern Samen gesetzet, 1 Mos. 4, 25. Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken, 1 Mos. 9, 13. Denn ich bin wieder an mein Amt gesetzt, 1 Mos. 41, 13. Ich habe dich einen Gott gesetzet über Pharao, 2 Mos. 7, 1. Darnach setzte sich das Volk zu essen, 2 Mos. 32, 6. Du sollst vor dem Blinden keinen Anstoß setzen, 3 Mos. 19, 14. Noch keinen Maalstem setzen, 3 Mos. 26, 1. Er hat dir die Seele zum Pfande gesetzt, 5 Mos. 24, 6. Und er hat sein Leben in seine Hand gesetzt, 1 Sam. 19, 5; 28, 21. O, wer setzet mich zum Nichter im Lande, 2 Sam. 15, 4. Du kannst unter mich werfen, die sich wider mich setzen, 2 Sam. 22, 40. Warum hat man mich auf den Schooß gesetzet, tziob 3, 12. Er hat mich zum Sprichwort unter den Leuten gesetzt, tziob 17, 6. Und setzen sich so Viele wider mich, Ps. 3, 2. Du setzest eine goldne Krone auf sein Haupt, Ps. 21, 4. Wohl dem, der seine Hoffnung setzt auf den Herrn, Ps. 40, 5. Wollen wir untertreten, die sich wider uns fetzen, Ps. 44, 6. Stolze setzen sich wider mich, Ps. 54, 5. Daß sie setzten auf Gott ihre Hoffnung, Ps. 78, 7. Unser Gott, der sich so hoch gesetzet hat, Ps. 113, 5. Ich will dir auf deinen Stuhl setzen die Frucht deines Leibes, Ps. 132, 11. Setze mich wie ein Siegel auf dem Herz, Hohel. 8, 6. Von deinem Amt will ich dich setzen, Ies. 22, 19. Setze dich in den Staub, Ies. 47, 1. 5. Und setzet einen Helm des Heils auf sein Haupt, Ies. 59, 17. Bis daß Jerusalem gesetzt werde Zum Lobe auf Erden, Ies. 62, 7. Gin Vogel, der sich über Eier setzet, Ier. 17, 11. Ich habe dich zum Wächter gesetzt, Gzech. 3, 17. Setze dich zu meiner Rechten, Matth. 22, 44. Marc. 12, 36. Luc. 20, 42. Apg. 2, 34. Hebr. 1, 13. Den sein Herr gesetzt hat über sein Gesinde, Matth. 24, 45. 47. Luc. 12, 42. 44. Ich will dich über viel setzen, Matth. 25, 21. Und setzten sie auf sein Haupt, Matth. 27, 29. Setzet sich nun der Satan wider sich selbst, Marc. 3, 26. Daß man es unter einen Scheffel setze, Marc. 4, 21. Luc. 8, 16; 11, 33. Und sie setzten sich nach Schichten, Marc. 6, 40. Luc. 9, 14. Die, so ihr Vertrauen auf Reichthum setzen, Marc. 10, 24. Dieser wird gesetzt zu einem Fall, Luc. 2, 34. Fordert nicht mehr, denn gesetzt ist, Luc. 3, 13. Wer hat mich zum Nichter über euch gesetzt, Luc. 12,14. So setze dich nicht oben an, Luc. 14, 8. 10. Wenn ich nun von dem Amt gesetzt werde, Luc. 16, 4. 6. Und er setzte sich auf einen Jeglichen unter ihnen, Apg. 2, 3. Ich habe