Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Kochschule und Ratgeber für Familie & Haus

Autorenkollektiv, Verlag von Th. Schröter, 1903-1905

Schlagworte auf dieser Seite: Antworten

396

in Winterthur die Smyrna-Arbeit erlernen und wie hoch kommt das Material zu einer Bettvorlage?

2. Kochgeschirr. Wie kann man Pruntruter Kochgeschirr feuerfest machen?

3. Teppiche. Werden die Teppiche aus Stoffstreifen gestrickt oder gehäkelt?

Besten Dank zum Voraus.

Von N.-H. in Z. (Inserat.) Hübsches Heim. Wüßte vielleicht eine Mitleserin ein Ehepaar, oder alleinstehende Dame oder Herrn, welche gerne aufs Land zögen. Wir besitzen ein bequem eingerichtetes, hübsches Heim, sind auch nur Herr und Frau, und könnten deshalb an nette Leute 1-3 Zimmer nebst Küche und Zubehörde abtreten. Elektr. Licht und Wasser im Hause. Hübscher Garten mit Schattenplätzen zur Verfügung. In schönster Lage Zofingens.

Antworten.

An M. L. in S. Naturheilanstalt. Vor zwei Jahren war ich zur Kur in Spiez am Thunersee in der trefflich eingerichteten Natur-Heilanstalt von Frau Dr. Dalbkermeyer. Diese Dame hat sich kürzlich wieder verheiratet mit Herrn Dr. med. Spühler. Prospekte stehen Ihnen gewiß heutzutage wie damals zu Diensten.

H. M.

An M. L. in S. Naturheilanstalt. Fragliche Anstalt ist in Spiez am Thunersee, Leitung Dr. Spühler. Z.

An J. J. in A. Drüsen. Hüten Sie sich vor jedem angepriesenen Mittel (insofern es kein Hausmittel ist), es könnte schwere Folgen nach sich ziehen.

U. K. in B.

An A. B. in E. Bügeleisen. Ich würde Ihnen keines von Beiden raten. Das Beste ist ein guter regulierbarer Bügelofen. Ich besitze einen solchen mit 6 Eisen und er funktioniert herrlich.

B. St.

An El. W. in U. Parfüm. Ich denke über Ihre Frage so: daß ein klein wenig Parfüm, vorausgesetzt, daß dieses von prima Qualität sei, ganz angenehm für sich selbst, wie auch für den Nachbar ist. Ein zuviel ist natürlich verwerflich. Wer hätte nicht schon im Theater, Konzert oder sonst in Gesellschaften einen Stoßseufzer ob des fürchterlichen Parfüms, womit uns ein Nachbar oder eine Nachbarin belästigt, aufsteigen lassen? Eine mir Bekannte hat sogar die üble Angewohnheit, auch ihre Briefe mit Wohlgeruch zu erfüllen; dabei leidet die Dame stets an Kopfschmerzen, wahrscheinlich liegt die Hauptursache eben an dem zu vielen Parfüm.

D. D.

An L. S. in Bern. Mückenplage. Wenn Sie sich nachts vor dem Schlafengehen mit Wasser waschen, in welchem tagsüber Petersilienkraut gelegen hat, dann werden Sie von den Mücken gewiß nicht belästigt werden. Zudem gilt das Petersilien Wasser als ein gutes Teintmittel.

W.

An L. S. in Bern. Mückenstiche. Man wendet gegen dieselben Salmiakgeist, Baumöl, oder Seifenschaum an. N. I.

An El. K. in K. Bast. Der Bast wird gewonnen von einer auf den ostafritanischen Inseln vorkommenden Palme "Raffia", daher Raffiabast genannt. Derselbe besteht aus der äußeren Haut der unausgebildeten Blattfiedern. Der Stamm der Raffia-Palme wird bis 5 Meter hoch, ein ausgewachsenes Blatt erreicht die Länge von 7-8 Meter. Der bis 15cm dicke Blattstiel trägt zu beiden Seiten eine Anzahl Fiedern, welche den bekannten, im Gartenbau vielseitig verwendbaren Bast liefern.

An M. K. in W Schneiderinnenberuf. Verlangen Sie von der Fachschule Ihre Wünsche betreffende Prospekte. Ich glaube, daß 1/4jahr. Besuch in dorten ihrer Tochter genügen würde.

T. I.

An M. S in K Curaçao-Liqueur. Von 1 Pfd. weichgekochter Pomeranzenschale schneidet man das Weiße heraus, zerkleinert sie und übergießt sie mit 1l Spiritus, läßt 6 Tage degenerieren (auflösen), kocht 800gr Zucker in 1l Wasser, setzt 1/32l Zwetschgenwasser oder Kirsch hinzu, vermischt damit den Pomeranzenschalenspiritus und filtriert.

An Sch. S. in Z. Ameisen. Streuen Sie dort, wo sich das Ungeziefer befindet, Borax mit Zucker vermischt, herum, die Ameisen werden ausbleiben.

Th. K.

An H. A. B. Magerkeit. Allzu große Magerkeit bei guter reichlicher Kost und gutem Appetit, kann auch von einem inneren Leiden herrühren. Die Behandlung derselben wird sich stets auf die Behebung des Grundleidens zu verlegen haben, was also nur der Arzt in die Hand nehmen kann. Erst wenn dies erfolgt sein wird, kann das Körpergewicht der Magerkeit Platz machen.

H. L.

An Fr. Fr. Z. Augenentzüudung. Ihre Frage gehört eigentlich dem Arzte vorgelegt zu werden. Wenn folgend genannte Hausmittel ohne Erfolg sein sollten, so versäumen Sie obigen Rat nicht. Mittel: Oefteres Benetzen der Augen mit abgekochtem kaltem Wasser, das aber zugedeckt sein muß. 2. Befeuchten mit Fenchelwasser. 3. Tragen eines Schleiers oder einer blauen Brille zum Schutze gegen blendende Helle. 4. Geistige Getränke sind zu vermeiden.

L. K.

An A. L. in B. Mayonnaise. 5 ganze Eier, 5 Eßlöffel schwacher Essig, 4 Eßlöffel feinstes Olivenöl, 1 Prise Salz, 1 Prise Zucker, 1