Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Kochschule und Ratgeber für Familie & Haus

Autorenkollektiv, Verlag von Th. Schröter, 1903-1905

Schlagworte auf dieser Seite: Antworten; Briefwechsel; Fragen

166

5. Linzerli. 3/4 Pfd. Mehl, 1/2 Pfd. süße Butter, 1/2 Pfd. gest. Zucker, 1/2 Pfd. Mandeln, fein gemahlen, geschält oder ungeschält, 1 großes oder 2 kleine Eier, 1/2 Zitrone (Saft und Schale), und 100 gr gute Chokolade. Erst rührt man die Butter schaumig, hernach gibt man eine Handvoll Mehl dazu, dann den Zucker, die Mandeln, Zitrone, Chokolade, die Eier und zuletzt alles Mehl. Nachdem diese Masse einige Stunden gestanden, wird sie auf dem Wirkbrett glatt gearbeitet, ausgewellt und mit einem runden Förmli oder Gläschen kleine Plätzli ausgestochen Nun wird stets auf das eine etwas Johannisbeerkonfitüre getan, mit dem zweiten zugedeckt und außen herum festgedrückt, dann auf ein Blech gelegt und vor dem Backen mit Eigelb angestrichen.

M.

6. Preißelbeertorte (Probat). 1/2 Kilo feines Mehl, 125 gr Zucker, 125 gr frische Butter oder gutes Schweineschmalz und 125 gr ungeschälte gestoßene Mandeln werden zusammen abgebröselt, gut durchgearbeitet und dann mit 3 Eiern zum Teige angemacht. Ist derselbe gut geknetet, so wird ein Teil davon fingerdick ausgerollt und zu einem runden Tortenboden abgestochen, in eine gebutterte Springform getan und mit eingemachten Preißelbeeren bestrichen. Aus dem übrigen Teige werden runde Stäbchen geformt und als Gitter über die Preißelbeeren gelegt oder kleine Herzchen ausgestochen und in der Mitte der Torte zu einer Blume zusammengefügt und ringsum den Rand mit ovalen Modellen zierlich belegt. Die Torte wird mit Ei bestrichen, schön goldbraun gebacken und dicht mit feingestoßenem Zucker bestreut.

B. C. in G.

Briefwechsel

der Abonnenten unter sich.

(Unter Verantwortung der Einsender.)

Fragen.

Von A. H. in Sch. Wollwäsche. Wie wäscht man weißwollene, gestrickte Kinderschlüttli etc., ohne daß sie eingehen, und daß sie schön weiß bleiben? Besten Dank für gütigen Rat.

Von M. K. in B. Rokoko. Könnte mir eine geehrte Mitabonnentin umgehend die genaue Beschreibung eines Rokoko-Damenkostümes geben, wie solches getragen wurde in Patrizierkreisen Ende des 17. Jahrhunderts. Und wie war die damalige Frisur? Um gütige Auskunft (ev. mit Bild) werde sehr dankbar und zu Gegendiensten recht gerne bereit sein.

Von E. B. Johannisbeergelee. Wie kann zu fest gewordene Johannisbeergelee verdünnt und wohlschmeckend gemacht werden?

Von A. B. in L. Herrenschreibtische. Welche Art Herrenschreibtische sind als die praktischsten anerkannt und wo sind solche vorteilhaft zu beziehen?

Von einer Aargauerin. Asyl Kappel. Nimmt das Krankenasyl in Kappel a. A. auch Patienten auf, die Nicht-Zürcherinnen sind und an wen hat man sich event. zu wenden? Danke für gütige Auskunft.

Von Fr. A. B. in G. Unterstützung arbeitsunfähiger Frauen. Besteht in Zürich ein Verein zur Unterstützung arbeitsunfähiger, allein stehender Schweizerarbeiterinnen, oder gibt es einen Fonds, aus welchem solchen einige Hilfe geleistet wnd? Eine ältere Person wäre für entsprechende Antwort herzlich dankbar.

Von S. U. in J. Möbelpolitur. Ich hatte ein gutes altes Rezept zur Bereitung einer Möbelpolitur, das mir verloren ging. Wer aus dem Leserkreise hilft mir mit einem andern? Besten Dank zuvor.

Von E. K. in H. Hämorrhoiden. Weiß vielleicht eine werte Mitarbeiterin aus eigener Erfahrung ein sicheres Hausmittel gegen Hämorrhoiden? Trotz verschiedener Arzneimittel stellt sich das Uebel von Zeit zu Zeit wieder ein. Gegen Verstopfung wird so viel als möglich gesorgt. Für einen guten Rat, der auf eigener Erfahrung basiert, wären wir ungemein dankbar.

Von S. D. Hutzelbrot. Ich ersuche um gütige, genaue Angabe eines Rezeptes für Hutzelbrot. Ist es richtig, daß dazu Honig mitverwendet wird? Für Gewährung meiner Bitte, zum Voraus besten Dank.

Von A. L. in L. Oelanstriche reinigen. Wie kann ich die Oelanstriche meiner Türen und Fenster reinigen, ohne daß sie rauh werden und den Glanz verlieren?

Von Fr. I. S. W. Gedächtnisschwäche. Bei meiner Mutter ist als Folge einer akuten Krankheit eine gewisse, sich öfters fühlbar machende Schwäche des Gedächtnisses aufgetreten. Gibt es dagegen irgend ein Hausmittel oder sonst eine vom Arzt zu verordnende Hilfe? Wäre sehr dankbar um betreffende Angabe.

Von A. W. K. Hausmittel gegen Skropheln und Darmbeschwerden. Welche Theesorte ist für skrophulöse Kinder anzuraten und welches Getränk bet Erwachsenen, die oft an Darmbeschwerden und an der Leber laborieren? Kann mir jemand aus eigener Erfahrung raten?

Antworten.

An I. O. in L. Grünspan wird beseitigt, wenn Sie die damit behafteten Geräte über einer Spiritusflamme stark erhitzen und dann mit einem Tuch fest und gründlich abreiben.