Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Kochschule und Ratgeber für Familie & Haus

Autorenkollektiv, Verlag von Th. Schröter, 1903-1905

286

chen ausgedröhlt, die man in der Mitte zusammen drückt und nach Belieben formiert und backt dieselben langsam in nicht zu heißer Butter. S. R.

An M. O. K. Eierröhrli. 45 Gr. Butter läßt man etwas warm werden, gibt 1 Prise Salz, 45 Gr. Zucker, 14 Eier und 1 Deziliter Rahm hinzu, schwingt dies mit dem Schneebesen tüchtig, rührt dann 1½ Kilo Mehl langsam zu. Wenn man nicht mehr rühren kann, nimmt man den Teig auf ein Brett und wirkt das übrige Mehl dazu, läßt ihn dann ½ Stunde ruhen, bis er sich gut ausrollen läßt. Nun formt man nußgroße Kügelchen von dem Teig, rollt sie papierdünn aus und bäckt die Küchlein in einer Omelettenpfanne in heißer Butter schön gelb, indem man sie mit 2 Schindeln umkehrt. Diese Portion gibt 60-70 Stück. Aus dem "Kochbuch von Frau Engelberger, Kochschule in Zürich".

An A. H. in O. Kaffeeflecken. Man entfernt Kaffeeflecken durch Auswaschen mit in Wasser verdünnter Rindsgalle. Machen Sie vorerst an möglichst unsichtbarer Stelle eine Probe. L. Z.

An B. Sch. in Th. Flecken von Schuhen herrührend. Bedecken Sie die Flecken dick mit weichem Talg und lassen es über Nacht liegen. Am andern Morgen schmiert man die Flecken mit Seife ein und wäscht sie in heißem Wasser rein. O. N.

An W. K. in N. Oelfarbenbild. Ein leichter Anstrich mit Manilla-Kopallösung in gereinigtem Terpentinöl gibt dem Bilde die nötige Frische wieder. D. W.

An N. A. in A. Stockflecken. Aus buntgefärbten Stoffen lassen sich Stockflecken nicht entfernen. Allenfalls nehmen Sie eine durchschnittene Zitrone, mit welcher Sie die Flecken wiederholt bestreichen und an der Sonne trocknen lassen. Die Flecken werden dann allerdings weiß werden, immerhin noch schöner als die ursprünglichen gelben Stockflecken. N. J.

An Th. Sch in Z. und N. A. in A. Bezugsquelle für Leinengarn und Wolle. Jakob Streuli, Trittligasse 20, Zürich.

An Fr. L. J. Sch. Krankes Kind. Hatte auch ein Knäbchen im Alter von 4 Monaten an gleichem Uebel leidend. Ich gab dann Haferschleim mit Zusatz von Gerstenschleim, je zur Hälfte, und in die Milch jedesmal eine Haselnuß groß frische Butter. Dies Verfahren wandte ich mit Erfolg an. Wünsche gute Besserung. Fr. L. St. in S.

An Th. Sch. in St. G. Gestrikte Kinderhöschen. Ich bin gerne bereit, Ihnen Anleitung über gestrickte Kinderhöschen zu geben, da ich dieselben für meine 3jährige Kleine immer selbst stricke. Meine Adresse erhalten Sie bei der Redaktion. Sch.

An M. Sch. in B. Wenden Sie sich betr. Ueberkittel aus Leder an F. X. Banner, Kinder-Lederschürzen-Fabrikant, Rorschach.

An W. R. in W. Englische Krankheit. Unser Knabe hatte im Alter von ¾ Jahren die engl. Krankheit im höchsten Grade und wurde von Herrn Dr. Mende in Zürich vollständig von derselben geheilt. Ich empfehle Ihnen Herrn Dr. Mende aufs wärmste, unser Knabe ist nun ein gesunder, munterer Junge von 2½ Jahren, dem man seine frühere Krankheit in keiner Art und Weise mehr anmerkt. Frau A. S. in W.

An Ab. in Lausanne. Bündner Birnbrot. Von vielen Bündnerfamilien wird jetzt das Birnbrot der Einfachheit halber, fertig von einem Bäcken ^[richtig: Bäcker] bezogen. Vorzügliche Qualitäten liefern: Bäcker Lyß in Küblis (Prättigau) und Jegher, z. Krone, Grüsch (Prättigau). T.

An Frau B. Erstlings-Aussteuer. Möchte mir erlauben, zu der Erstlingsausstattung in Nr. 34 folgende Bemerkungen zu machen. Mit der Auswahl der Stücke bin ich ganz einverstanden, nur möchte ich aus Erfahrung einiges dringend empfehlen:

1. Die Jäckchen nehme man nur gestrickt, event, porös gewoben. Im Sommer aus Garn, im Winter feine Wolle, dieselben sind nicht nur bequem anzuziehen, sondern besitzen noch den Vorteil, sich jeder Größe anzupassen.

2. Von den Nabel-Binden empfehle ich ebenfalls nur gestrickte. Länge und Breite wie verehrl. Einsenderin angegeben. Rechts hin und her strickend, auf ungefähr 26 Maschen Anschlag mit weichem, ungebleichtem Garn, locker gearbeitet. (Trikot von abgehenden Herrenhemden mit Feston umrandet, tun auch gute Dienste.) Nur dehnbare Nabelbinden erfüllen ihren Zweck, da sich solche von Leinwand und ähnlichem Stoff immer und immer wieder verschieben.

3. Saugflasche, mit Gummizapfen,, in welchen man mit einer glühenden Stricknadel schnell zwei Löcherchen brennt. Schläuche sind wegen der schweren Reinigung und noch andern Nachteilen, zu verwerfen. Frau St., frühere Hebamme.

An Th. Sch. in St. G. Gestrickte Kinder-Höschen. Material: Sechsfache Estramadura Nr. 2½; oder auch Vigogne. Es werden zwei gleiche Hälften gestrickt, und dieselben zuletzt zusammengenäht. Für die erste Hälfte