Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Aarburg hat nach 0 Millisekunden 12 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0010, von Aar (Fluß) bis Aarestrup Öffnen
, von Lausanne nach Solothurn und von Bern nach Biel hatte A. früher sehr lebhaften Verkehr. Aarburg, Kreisstadt im Bezirk Zofingen des schweiz. Kantons Aargau, in 401 m Höhe, rechts von der Aare, über die eine 64 m lange Drahtbrücke führt, unweit
60% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0005, von Aach bis Aberdaregebirge Öffnen
37 Montjoie 362 6,57 18603 51 Schleiden 824 14,96 44903 55 Aalen, (1885) 6804 Einw. Aarau, (1888) 6809 Einw. Aarberg, (1888) 1249 Einw. Aarburg, (1888) 2079 Einw. Aargau, (1888) 193,834 Einw. Aarifi Pascha, türk. Staatsmann, wurde
35% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0008, von Aall bis Aare Öffnen
und zugleich Station der Broyethalbahn Lyß-Murten-Lausanne. Aarburg , Städtchen im schweizer. Kanton Aargau, 392 m ü. M., an der Mündung der Wigger in die Aare, über welche hier eine 80 m
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0011, Aargau Öffnen
(s. Schweizerische Eisenbahnen) und an dessen zwei parallel laufende, durch Seitenlinien verbundene Hauptbahnen Aarburg-Olten-Aarau-Turgi-Baden und Zofingen-Suhr-Lenzburg-Baden sich bei Aarburg die Bahnen nach Bern und Luzern, bei Brugg
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0091, Geographie: Schweiz Öffnen
. Thièle Kanäle, Wasserfälle: Escherkanal, s. Linth Gießbach Handeckfall, s. Aare Pissevache Kantone. Aargau Freiamt Frickthal Aarau Aarburg Baden 3) Birmensdorf Bremgarten Brugg Hallwyl Königsfelden Laufenburg
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0701, von Unknown bis Unknown Öffnen
die Wäsche In kochendes Wasser zu legen; Direkt mit Seife zu reiben; Auf dem Waschbrett zu reiben oder zu schlagen; In die Weite zu strecken, zu hängen oder zu plätten. (Aus dem Prospekt der Mech. Strickereien Aarburg.) Verwendung von Terpentinöl
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0010, von Aargletscher bis Aarhus Öffnen
(Zofingen, Aarburg, Aarau, Lenzburg), Luzern den Süden (Sursee) und Zürich den Osten, das sogen. Knonauer Amt, in Besitz; das übrige, die Freiämter und die Grafschaft Baden, wurde als gemeine
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0638, von Redende Künste bis Rednitz Öffnen
durch die Unitarier gestürzt, worauf er den Bürgerkrieg gegen die helvetische Regierung begann und eine eidgenössische Tagsatzung nach Schwyz berief (27. Sept.). Nach dem Einrücken Neys wurde er mit andern Führern des Aufstandes in der Festung Aarburg
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0997, von Whitney bis Witwatersrand Öffnen
Wiesenrispengras, ?o2. Wiesniewsti^ Polnische Litt. 198,2 Wietze, Celle Wifllsburg, Avenches Wiqger, Äarburg l54,2 Wissgins (R^ijender), Asien (Bd. 17) Witzais (Berg), Schwyz 781 Nighäuser, Landwehren Wiglnodien, Bremen
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0742, Schweizerisches Heerwesen Öffnen
: - 3273,9 1124811466 667 2266 10565 ^[Leerzeile] 1 Vom 15. Mai bis 15. Nov. auf Rigi-Scheidegg. 1) a. Strecken: Basel-Olten-Bern-Thunsee, Aarburg-Luzern, Olten-Solothurn-Biel, Herzogenbuchsee-Neusolothurn-Lyß u. s. w. b. Strecken: Aarau-Rothkreuz, Brugg
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0744, von Schweizer Jura bis Schwelle Öffnen
, Aarberg, Aarburg bis Olten, St. Maurice an der Rhône und Luziensteig; die Werke sind sämtlich alt und bis auf letzteres verfallen, über die Befestigung der Übergänge über den Sankt Gotthard s. d. Die Heeresausgaben für 1892 betrugen 45263591 Frs
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0004, von Aarwangen bis Aberystwith Öffnen
mit gewerblichem Unterricht, kantonale Irrenanstalt in Königsfelden, kantonale Krankenanstalt in Aarau, Strafanstalt in Lenzburg und Zwangserziehungsanstalt in Aarburg. Aarwangen. 1) Bezirk im schweiz. Kanton Bern, hat 153,7 qkm und (1888) 26757 meist