Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Adrien hat nach 0 Millisekunden 44 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0333, von Lehmann bis Lehoux Öffnen
Adrien Pascal , franz. Historienmaler, geb. 9. Aug. 1844 zu Paris, Schüler von Cabanel, erregte zuerst 1874 durch sein Bild: Martyrium des heil. Laurentius (Museum des Luxembourg), das, wenn auch in der Komposition unbefriedigend, doch von ungemeiner
67% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0382, von Moran bis Moreau Öffnen
Kunstakademie. Moreau (spr. mŏróh) , 1) Adrien , franz. Genremaler, geboren zu Troyes, kam nach Paris, wo er Schüler von Pils wurde. Unter seinen mit vielem Geist
67% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0540, von Verhas bis Verlat Öffnen
einbrachten, z. B.: die Traubendiebinnen, die Ankunft (1860), Knabenschule, Mädchenschule u. a. Verhoeven-Ball (spr. verhuwen-) , Adrien Joseph , belg. Genremaler, geb. 7. Aug. 1824 zu Antwerpen, besuchte
59% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0105, von Chabal-Dussurgey bis Champney Öffnen
eine Medaille. Chabal-Dussurgey (spr. schaball-düssürschéh) , Pierre Adrien , franz. Blumenmaler, geb. 1815 zu Charlieu (Loire), besuchte anfangs die Kunstschule in Lyon, kam 1840 nach Paris
30% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0396, von Noailles bis Nobel Öffnen
Hofs zu: er starb 2. Okt. 1708. Adrien Maurice, Herzog von N. , des vorigen ältester Sohn, geb. 29. Sept. 1678, befehligte im Spanischen Erbfolgekrieg ein franz. Armeekorps und erhielt dafür 1711 von Philipp V. die span
25% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0245, von Boileau-Despréaux bis Boisard Öffnen
, gewandt und anmutig in seinen Erfindungen, aber als Musiker nur in der Oper von Bedeutung. – Vgl. Pougin, B., sa vie, ses œuvres, son caractère, sa correspondance (Par. 1875). – Ein Sohn B.s, Adrien B. , geb. 3. Nov. 1816 zu Paris, hat
1% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0263, von Heymans bis Hicks Öffnen
, bestimmt als Vorhang für das Theater in Posen, und einige wohlgelungene Porträte. Er lebt als Professor und Hofmaler in Berlin. Heymans , Adrien Joseph , belg. Landschaftsmaler, geb. 11
1% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0385, von Morse bis Möst Öffnen
von tiefem Gefühl und edlem Ausdruck werden besonders die Genrebilder gerühmt. Morse , Auguste Achille , franz. Kupferstecher, geboren zu Paris, Schüler von Adrien Nargeot, hat sich in den letzten Jahren
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0155, von Boieldieu bis Boileau-Despréaux Öffnen
. Jahrhundert (Halle 1868). Boieldieu (spr. bojelldjöh), François Adrien, Opernkomponist, geb. 15. Dez. 1775 zu Rouen, lernte die Elemente der Musik als Chorknabe in der Metropolitankirche und wurde dann von dem Organisten Broche gründlich
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0699, von Tempora mutantur, nos et mutamur in illis bis Temurschunor Öffnen
(Adrien Hébrard & Cie.); Herausgeber Adrien Hébrard; Auflage 40-42 000. Der T. wurde 1861 von Aug. Nefftzer gegründet und vertrat von jeher, schon unter dem Kaiserreich, demokratische Tendenzen. Tempsky, F., Verlagsbuchhandlung in Prag und Wien
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0023, Geschichte: Frankreich Öffnen
) Anne Jules, Herzog v. 3) Louis Ant. de 4) Adrien Maur. 5) Paul 6) Philippe de 7) Ant. Just. Leo v. Polignac, 1) Melchior de 2) Jules de 3) Arm. J. M. Héraclius 4) Aug. J. Arm. Marie Praslin Rochefoucauld, s. Larochef. Rochejacquelein, s
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0077, von Chorise bis Chorsabad Öffnen
" (Par. 1817); "Méthode concertante de plain-chant et de contre-point ecclésiastique" (das. 1819). Nach seinem Tod erschien: "Nouveau manuel complet de musique vocale et instrumentale" (hrsg. von Adrien de Lafage, Par. 1839, 7 Bde.). Als Komponist hat
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0942, von Gaskrüge bis Gasparin Öffnen
Orange als der Sohn des ehemaligen Ministers Adrien G. (gest. 1862) geboren. Zuerst Kabinettschef im Ministerium seines Vaters, dann Berichterstatter der Petitionskommission im Staatsrat, wurde er 1842 in die Kammer gewählt, wo er namentlich
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0372, von Helvetische Konsensformel bis Helye Öffnen
in der Revolutionszeit gegen Ende des vorigen Jahrhunderts aufgehoben. Helvetische Stufe, s. Tertiärformation. Helvétius (spr. elwēßĭüs), Claude Adrien, franz. Philosoph aus der Schule der Encyklopädisten, geb. 1715 zu Paris, war für das Finanzfach
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0336, von Jus gladii bis Jussieu Öffnen
naturelle des végétaux" (das. 1824). Außerdem schrieb er Abhandlungen über zahlreiche einzelne natürliche Pflanzenfamilien. 4) Adrien Laurent de, Sohn des vorigen, geb.
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0395, von Ladungscertifikat bis Lafage Öffnen
), Juste Adrien Lenoir de, franz. Musikschriftsteller, geb. 28. März 1801 zu Paris, Schüler von Perne und Choron, ging 1828 mit einem Regierungsstipendium nach Italien, wo er unter Baini den fugierten Stil der alten Meister studierte, und wurde nach
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0536, von Last bis Latania Öffnen
" (das. 1875). 2) Adrien Jules, Marquis de, Vetter des vorigen, geb. 31. Okt. 1810 auf dem Schloß Lagrange im Departement Seine-et-Marne, trat in die Dienste der Dona Maria, Königin von Portugal, und beteiligte sich 1832 an Dom Pedros Expedition
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0621, von Legationen bis Legendre Öffnen
andern Formen vor, so vorzüglich in England, wo mächtige Feudalherren bereits im 15. Jahrh. ausgedehnte, seither von Bauern, besonders von Pachtern bestellte Ländereien in für sie rentablere Weiden umwandelten. Legendre (spr. löschangdr), Adrien Marie
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0714, von Lerna bis Leroyer Öffnen
(1868), die Vestalin Tuccia (1874, Museum zu Washington), Begräbnis des Themistokles (1876), die Danaiden (1877), der Untergang von Herculaneum (1881). Leroux de Lincy (spr. löruh d'längssi), Adrien Jean Victor, franz. Litterarhistoriker, geb. 21
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0909, von Longinus bis Longwy Öffnen
; neue Ausg., Stuttg. 1883) und Fr. Jacobs (das. 1832). Longpérier (spr. -perĭeh), Henri Adrien Prévost de, franz. Archäolog, geb. 21. Sept. 1816 zu Paris, ward 1847 Konservatoradjunkt am ägyptischen Museum des Louvre, dann Konservator der antiken
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0428, von Mehlkreide bis Méhul Öffnen
", "Anacréon" und "Lausus et Lydie", komponierte. Die erste Oper Mehúls, welche (1790) zur Aufführung gelangte, war "Euphrosine et Corradin"; sie machte seinen Namen rasch bekannt. Indessen fanden die nachfolgenden Werke ("Adrien" 1793, "La caverne
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0738, von Monatliche Reinigung bis Moncey Öffnen
gegen die Spanier 1658. Unfern das schöne Schloß Brejoeira. Moncey (spr. mongssä), Bon Adrien Jeannot de M., Herzog von Conegliano, Marschall von Frankreich, geb. 31. Juli 1754 zu Moncey bei Besançon als Sohn eines Parlamentsadvokaten, trat 1769
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0202, von Njemetz bis Noailles Öffnen
1728 zur Unterzeichnung der gegen ihn erwirkten Bulle "Unigenitus". Sein Appellationsinstrument gab Heineccius mit Anmerkungen heraus (Halle 1718). Er starb 4. Mai 1729. Vgl. E. de Barthélemy, Le cardinal de N. (Par. 1887). 4) Adrien Maurice, Herzog
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0400, Oper (Geschichte der O.: 19. Jahrhundert) Öffnen
, scharf pointierte Rhythmen und pikante, harmonische Wendungen erfreuenden Werken Grétrys, Monsignys, Dalayracs, Isouards u. a. auf das beste, bis sie mit Franç. Adrien Boieldieus (gest. 1834) "Weißer Dame" und "Johann von Paris" ihren Gipfelpunkt
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 1010, Philologie (im 15. und 16. Jahrhundert) Öffnen
. mit der Jurisprudenz wurde die Grundlage der wahren Methode für beide Disziplinen; sie wurde in der Kritik und Erklärung sicher und scharf gehandhabt von Adrien Turnébe (1512-65), Denis Lambin (1520-72) und dem gelehrtesten Sprößling einer gelehrten
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0890, von Sersche bis Server Pascha Öffnen
(spr. odinä dö sserwil) in Paris (Entomolog). Servais (spr. sserwä), François Adrien, Violoncellist, geb. 6. Juni 1807 zu Hal bei Brüssel, begann seine ersten musikalischen Studien als Violinspieler, bildete sich aber später auf dem Brüsseler
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0096, von Bankivahuhn bis Barfus Öffnen
Barbertons. Barbey d'Aurévilly, Jules, franz. Schriftsteller, starb 24. April 1889 in Paris. Barbezieux, (1886) 2913 (Gemeinde 4090) Einw. *Barbier de Meynard (spr. barbjeh d'mänár), Casimir Adrien, Orientalist, geb. 1827 zu Marseille, widmete sich
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0216, von Decize bis Delémont Öffnen
, Adrien D. und Adolphe Dennery, ihm rühmlichst vorgezeichnet hatten. Er wurde Journalist, schrieb im "Gaulois" unter den Pseudonymen Choufleuri und Valentin und lieferte fast gleichzeitig auf Bestellung von Sarah Bernhardt das fünfaktige Drama "L?as de
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0219, Denkmäler (Übersicht der merkwürdigsten Porträtstatuen) Öffnen
, Florenz Bödecker, Herm. Wilh., Prediger - Dopmeyer, Hannover Bodoni, Giambattista, Typograph - Ambrosi, Saluzzo Boerhave, Hermanus, Arzt - Strackee, Leiden Boieldieu, Adrien François, Opernkomponist - Jean Pierre Dantan, Rouen Bolivar, Simon
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0220, Denkmäler (Übersicht der merkwürdigsten Porträtstatuen) Öffnen
(Schweden) Eötvös, Joseph v., Staatsmann nnd Schriftsteller - Huszar, Budapest Epèe, Abbé de l', Begründer des Taubstummenunterrichts - Michaud, Versailles Epinay, Adrien d', Repräsentant von Mauritius in London - Prosper d'Epinay, Mauritius
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0427, von Hébrard bis Heerwesen der europäischen Staaten Öffnen
sich auch in seiner Heimat als Advokat nieder. ^Hebrard (spr. ebrar), Adrien, franz. Publizist und Staatsmann, geb. 1. Jan. 1834 im Departement Tarn-' et-Garonne, kam nach vollendeten Rechtsstudien nach Paris, wurde allmählich die rechte Hand
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0987, von Tscherimai bis Turu Öffnen
Schweigens, Parsen . Türmezö, Turopolje Turnnuaschine, Dampfschiff 484,1 Turms (Muth.), Merkur 497,1 ^uru (engl., Mus.), Doppelschlag Turnaaain (Kap), Nordpolexpeditio- Turneff (Fort), Velize ünen 228,2 Turnei, Turnier Turnebe, Adrien
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0244, von Böhtlingk (Otto) bis Boieldieu Öffnen
., die er seit 1788 (bis 1791) als "Neues Deutsches Museum" fortführte. Sein umfänglicher Briefwechsel ist literarhistorisch wichtig. - Vgl. Weinhold, H. C. B. (Halle 1868). Boieldieu (spr. bŏajälldĭöh), François Adrien, franz. Opernkomponist, geb
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0747, von Buontalenti bis Buquoy (Geschlecht) Öffnen
Österreich überging, wo es noch gegenwärtig mit reichem Besitzstande in Böhmen blüht. Die belgischen B. begannen mit Adri an de B., dessen Enkel Maximilian , erster Graf von B., Staats- und Finanzrat Philipps II. war und 1581 bei der Belagerung
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0580, von Crannoges bis Crashaw Öffnen
Georges Adrien C., geb. 13. Juni 1789, gest. 11. Dez. 1842 in Nizza, der die Buchdruckerei bedeutend erweiterte. Er lieferte Prachtausgaben vieler franz. Klassiker, gab eine Über- setzung von Dibdins "Lidliogi-aMicHi mnihnariHn kuä picwi'68(iu6
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0174, Französische Litteratur (Neufranzösische Periode 1790-1815) Öffnen
, Clermont-Tonnerre, Adrien Duport, Barnave, Sieyès und der milde royalistische Cazalès. Während der Assemblée législative traten die Girondisten und unter ihnen besonders Vergniaud hervor. Die Reden der Convention nationale und des Directoire arteten
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0584, von Gasöfen bis Gasregler Öffnen
Erdöls. Gasomēter, s. Gasbeleuchtung (S. 566 b) und Tafel: Gasbeleuchtung Ⅱ, Fig. 2, sowie Gasmesser. Gasparin (spr. -räng), Agénor Etienne, Graf von, franz. Politiker und Schriftsteller, geb. 10. Juli 1810 zu Orange, Sohn des Grafen Adrien Etienne
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0028, von Helvetische Konfession bis Helvius Cinna Öffnen
Priesterseminar. Helvētische Wüste, s. Üchtland. Helvétius (spr. elweßĭüß), Claude Adrien, franz. Philosoph, geb. 1715 zu Paris, war für das Finanzfach bestimmt und wurde nach beendigten Studien zu seinem Oheim geschickt, um sich praktisch in diesem Fache
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0025, von Legationen bis Leges barbarorum Öffnen
auf Münzen" (2. Aufl. von Pallmann und Drovsen, ebd. 1882). Legendre sspr. leschangdr), Adrien Marie, franz. Mathematiker, geb. 18. Sept. 1752 zu Paris, wurde frübzeitig Professor der Matbematik an der Militär- sckule, dann an der Normalschule zu Paris
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0990, von Moncalieri bis Mönchtauben Öffnen
und ein königl. Schloß mit Gemäldegalerie. ^ceau. Monceau, Duhamel du, s. Duhamel du Mon- Moncenisio (spr. -tsche-), s. Mont-Cenis. Moncey (spr. mongßeh), Von Adrien Ieannot de, Herzog von Conegliano
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 1025, von Montmédy bis Montmorency (Geschlecht) Öffnen
, 1267- 1408, die Herren von Chalouyou und Raiz, 1333 -1474, die Herren von Lezai. Lctzterm, 1525 von Gui de Laval gestifteten Zweige gehörte Mat- thieu Jean Felicits von Montmorency - Laval an. ferner gehörte ihm an Anne Pierre Adrien, Herzog
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0885, von Serrosalmo piraya bis Servet Öffnen
Serville (spr. -wil), geb. 1775, gest. 1858 zu Paris (Entomolog). Servais (fpr. -wäh), Francois Adrien, Violon- cellvirtuos, geb. 7. Juni 1807'in Hall bei Brüssel, Schüler Platels, wurde nach vielen .Kunstreisen 1848 Professor
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0133, von Urschieferformation bis Ursulinerinnen Öffnen
. Ursina , s. Bär . Ursins (spr. ürsäng) , Anne Marie de la Trémouille, Princesse des, geb. 1635, heiratete 1659 Adrien Blaise de Talleyrand, Prinz von Chalais, dem sie 1663 in die Verbannung nach Spanien und Italien folgte. 1670
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0701, von Kütschük bis Lachenal Öffnen
in den "Puritanern", Don Pasqnale, Leporello u. s. w. Eine von L. veröffentlichte Gesangschule s">I6t^0ä6 äL ckant") wird als eine der besten dieses Faches geschätzt. Lacaderla, der 336. Planetoid. Lachenal lspr.laschenäll), Adrien, schweiz