Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Aul hat nach 0 Millisekunden 34 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0102, von Augustusbad bis Aulich Öffnen
und zahlreiche Varietäten eingeführt worden. A. himalaica Hook. fil., vom östlichen Himalaja, wird 5-6 m hoch, hat elliptische, fast ringsherum gesägte Blätter und orangerote Beeren, wird gleichfalls als Zierpflanze kultiviert. Aul, bei den kaukas
75% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0136, von Auktorität bis Aumale (Geschlecht) Öffnen
134 Auktorität - Aumale (Geschlecht) Gesetzb. §. 375). Der Kläger wird dann mit der Klage gegen den Inhaber abgewiesen. Auktorität, soviel wie Autorität (s. d.). Aukube, s. Aucuba. Aul, bei den Völkern des Kaukasus soviel wie Dorf
50% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0323, von Kiang-su bis Kiefer (anatomisch) Öffnen
(in Turkestan 2¾ bis 3¼ Rubel von der K.) erhoben. Mehrere K. an einem Ort vereint bilden einen Aul . – K. ist in Rußland auch ein Wagen (Telega) oder Schlitten mit einem Mattendach über dem Hinterteil
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0785, Kirgisensteppe Öffnen
Beziehung unterscheidet man zwei Klassen, die vom "weißen Knochen" und die vom "schwarzen Knochen", wobei die erstere den Adel repräsentiert, jedoch nicht im feudalen Sinn. Ihre administrative Einrichtung sind Auls und Woloste. 30-200 Jurten
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0107, Geographie: Hinterindien, China, Asiatisches Rußland Öffnen
Lhassa Taschi Lhunpo Asiatisches Rußland. Kaukasien Aul Kaukasus, s. Kaukasien Transkaukasien, s. Kaukasien Abchasien Ssuchum Kalé (Suchum Kalé) Baku Apscheron Kuba Lenkoran Salian Schemacha Daghestan Awarien
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0036, Geschichte: Römisches Reich. Kleinasien Öffnen
. Arbogast Arminius Bonifacius 1) Britannicus 2) Cäcina, 1) Aul. C. Severus 2) A. C. Alienus Cassius, 6) Chärea Catualda Cerealis Chärea, s. Cassius 6) Civilis Classicus Corbulo Cottius Decebalus Domitius, 4) Lucius D. A. 5) Gnäus D. A
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0661, von Gefühlssinn bis Gefüllte Blumen Öffnen
,Hanptgesetzedes ! menschlichen Gefüblslebens. Übersetzt von Bendiren ^ (Lpz. 1892); Dicz, Theorie des G. zur Begründung der Ästhetik (Stuttg. 1892); Ziegler, Das G. (2. AuL, Stuttg. 1893). sund Tastsinn
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0462, von Huysmans bis Hyacinthe Öffnen
- ^vii3 p2.ri8i6N8" (1880), "Vu mena^s" (1881), "^. rsdoui-Z" (1884), "Au r^äe" (1887), "Oert^ing" (1889), "I^-dag" (1891) u. a. Seit 1880 giebt er mit Zola u. a. die Wochenschrift "I^a Oomeäis duiuaiiis, or^auL äu natui-HliLwe" heraus. Huysum
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0703, Mechanische Gesteinsbohrmaschinen Öffnen
, an welcher zwei Bohrmaschinen angebracht werden können. Für jede Bohrmaschine befindet sich an der ^äule ein Arm d, welcher mit einer, die Säule um- schließenden Hülse ein ^tück bildet. Der Arm ist um eine Achse drehbar, welche an einem Ende
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0307, von Erdbeben bis Erde Öffnen
erdbebenfreien/ungefähr 3" breiten Raum in zwei^Unterabteilungen getrennt ist; die östliche größere ist als äquatoriale Region bezeichnet, während die westliche zum gröbern Teil ostlich des St. Pauls-Felsens liegt, nach dem sie die seismische Zonedes St.P auls
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0081, von Achäischer Bund bis Achalzych Öffnen
(13. Aug.) starb, übernahm sein Adjoint Lomakin das Kommando und rückte 20. Aug. nach Bendessen, dem ersten Teke-Aul, wo er sich mit der Avantgarde vereinigte. Über Bami, Beurma, Durun erreichte man 27. Aug
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0219, von Jevons bis Jhelum Öffnen
und that sich besonders in den Kämpfen gegen Schamyl hervor. Durch wichtige Erfolge, wie den Sieg beim Aul Ismail 1858 etc., gelang es J. im April 1859, die Residenz Schamyls, Weden, in seine Gewalt zu bringen, was des letztern Gefangennehmung in Gunib
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0818, von Klavierauszug bis Kleber Öffnen
); Ponsicchi, Il Pianoforte, sua origine e sviluppo (Flor. 1876); Weitzmann, Geschichte des Klavierspiels (2. Aul., Stuttg. 1879, mit einer Geschichte des Klaviers); Marmontel, Histoire du piano et de ses origines (Par. 1885); Köhler, Führer durch den
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0402, Medizin (im Altertum und Mittelalter) Öffnen
und für jeden Typus eine einfache Heilindikation zu finden. Zwischen 30 v. Chr. und 38 n. Chr. lebte Aul. Corn. Celsus (s. d.), von dessen Werk "De artibus" der erhaltene medizinische Teil sich durch eine im allgemeinen verständige Zusammenstellung
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0400, von Schalstein bis Schamil Öffnen
, Das Schamanentum und sein Kultus (Leipz. 1885). Schambein, s. Becken. Schamberg, s. Bauch und Scheide. Schamblume, s. Clitoria. Schamil (Schamyl, d. h. Samuel), Imam und Tscherkessenhäuptling, geb. 1797 im Aul Himry im nördlichen Daghestan
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0887, von Tschernyschewskij bis Tschetschenzen Öffnen
. Die Wohnorte, Aul genannt, sind befestigte Dörfer. Jedes Dorf
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0888, von Tschettik bis Tschilau Öffnen
888 Tschettik - Tschilau. wählt aus der Mitte seiner Bewohner seine Ältesten. Fürsten gibt es nicht; sie gelten alle als frei und teilen sich in Geschlechter (Tochum), die sich nach den Auls nennen, aus denen ihre Stammväter zur Zeit
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0883, von Eritgau bis Euploia Öffnen
Gukalyptöl 1 ^' 1 ^ Eukalyptuslilör!^"^'"' Euläos, Susiana Eulenschwalben, Schwalmc Euler, Eulner (- Töpfer), Aul Eumaros, Malerei, 149,1 Eumelos, Zyklische Dichter Sumolpiüs (a. G.), Philippopcl Eunomianer, Actius 1) Eunostos
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0968, von Ascet bis Aschaffenburg Öffnen
gegen 2000 Armenier, ferner Juden, Perser, Kurden. In der Befestigung werden die von den Afghanen bei Kuscht erbeuteten engl. Kanonen aufbewahrt. A. war bis zu seiner Eroberung durch die Russen 1881 ein Haupt-Aul der Achal-Teke-Oase, mit etwa 500
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0039, von Atina bis Atlantis Öffnen
Altai, 1845 durch die Kirgisensteppe bis an den Fuß des Alatau und 1849‒52 über Kobdo und Uljassutai auf bisher noch von keinem Europäer betretenen Wegen bis in das Innere der Mongolei zum Aul des Sultans Sabeck unter 44° 40’ nördl. Br. und 79° östl
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0163, von Cheviot bis Cheyne-Stokessches Atmungsphänomen Öffnen
Duellen der Aragwa, des Argun und Assy, besteht aus acht Gemeinden (Aulen) und zählt gegen 7000 Seelen. Die C., ein Gemisch von Georgiern, Osseten, Tschetschenzen und andern Bergvölkern, sprechen georgisch, zum Teil aber in so altertümlichem Dialekt
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0471, von Conclusio libelli bis Condé (Ortschaften) Öffnen
(notwendige Teil- nahme), weil zur Begehung des Deliktes das Zu- sammenwirken mehrerer Personen begrifflich erfor- derlich ist. Zu unterscheiden vom 0. a. ä. ist der Oon" cui-äUL äklictorum. (S. Konkurrenz.) - Vgl. Berner, Die Lehre von der Teilnahme
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0805, von D'Argen. bis Dargun Öffnen
, namentlich die Ge- meinde Dargo am Kara-Kojssu, nach der der Kreis benannt ist. Sitz der Verwaltung ist im Dorf Kutuschi. Dargo. 1) Gemeinde lesgischen Stammes, s. Darginscher Bezirk. - 2) Dorf (Aul) im Kreis Grosnyj des russ.-kaukas
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0975, von Desio bis Deskription Öffnen
.: "5l6Z0ci9.tiou3 äiplo INHti(1U63 66 1a. ^1'ÄUl)6 3.V6C ?3. ^0303.116, äocu- M6ut8 i'60U6i11i3 Mr (^Hii68ti'iui et I>ud1i63 pLlr ^. I)." (Par. 1859-85). Desjardins (spr. däschardäng), Ernest, franz. Archäolog
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0311, Erosion Öffnen
mit dem linken Arm auf eine ^äule; ein ande- rer Typus dieses Künstlers legte wobl die rechte Hand ruhend über den Kopf und er- hob die linke mit dem Bogen, der sonst erst seit dem 4. Jahrh, als At- tribut auftritt. Auf ein Werk des
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0369, von Essex (Adelstitel) bis Essig Öffnen
, und als Elisabeth die Bestätigung verweigerte, kehrte er ohne Erlaubnis zu seiner Rechtfertigung zurück. Elisabeth stellte ihn vor das Gericht der Sterntammer, und als sie aul deren Urteil des l>imler- und Güterverlustes nicht sofort Gnade walten ließ, suchte
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0715, von Gekröpf bis Gela Öffnen
Mittelgewände oder eine ^äule voneinander ge- schieden , zu eiuem Fenster vereinigt und oft noch durch eine gemeinschaftliche Verdachung, durch einen Bogen, ein Frontispiz ls. d.) u. dgl. verbunden sind. Ferner kommen gekuppelte Säulen vor
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0524, von Guaporé bis Guarani Öffnen
- nern aus den Samen einer Sapindacee, der ?aul- linig. 8ordi1i8 Ma^., bereitet, indem sie dieselben quetschen und mit Wasser zu Kuchen oder Stangen formen, welche an der Sonne oder in einer Art Rauch- darre getrocknet werden. Im Handel kommt
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0255, von Kaukasische Bergvölker bis Kaukasische Kriege Öffnen
Dagestans, wo sich Schamyl festgesetzt hatte, vorgehen. Am 2. Juni begann der Vormarsch von Wnesapnaja aus. Am 5. Juni traf man auf Schamyl, welcher etwa 5000 Streiter um sich versammelt hatte, und schlug ihn bei dem Aul Burtunai. Schamyl ging nach
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0787, von Oudinot (Charles Nicolas Victor, General) bis Ourem Öffnen
, in dem nickt eine Frau den Streit begonnen hätte"). Ougröe (spr. ugreh), Vorort von Seraing (s. 0.). Ouida (spr. uihda), Pseudonym der Schriftstelle- rin De la Name'e (s. Ramee). Ouleß (spr. aul-), Walter William, cngl. Maler, geb. 21
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0771, von Renata bis Rendsburg Öffnen
769 Renata - Rendsburg und verfaßte die umfassende "Hi8toii-6 äe8 oi-i^in^ lw ciiri8tiHni8iu6" (7 Bde., Par. 1863-82; Index 1883), worin er die "Vis äs ^68ii8" durch folgende Bücher sortsetzt: "1^68 Hpoti-68" (1866), "3lrint?aul 6t 8H
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0383, von Scham bis Schamyl Öffnen
im Bezirk Hinterrhein des schweiz. Kantons Graubünden. Schamserthal, s. Viamala. Schamteile, s. Geschlechtsorgane. Schamhl (Schamil, d. i. Samuel), auch Ben Mohammed S. Effendi, Prophet und Sultan der kaukas. Bergvölker, geb. 1797 im Aul
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0346, von Dujardin-Beaumetz bis Dünkirchen Öffnen
der^ für D. rnhmvollen Belagerung voll 1793, eine ^äule mit Siegesgöttin voll Ed. Lor- mier. Im O., jellseit des Bahnhofs, liegt der Bade- ort Malo les Baills mit 1662 E., dem "Kur- saal", Kasino und Hotels. Dnrch die neue groß- artige
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0596, von Hofgesinde bis Höhe Öffnen
seines Hauses; aul daß MN«. » K«n. 18, °. D»°id, » S»m. ««, «, den Vätern, Ps. ZaN "9" '" "° ^° l«°°. "°ß «r dem Unf«ll «nttlnne, 22, 5. dem Hause Aaron, Ps. 11s, 10. Tobias, c. 2, 15