Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Bachstelze hat nach 0 Millisekunden 42 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0214, von Bachmatten bis Bachtijaren Öffnen
Fähre, Nachen; Bachoteur (spr. -schotör), Fährmann, Kahnführer. Bachstelze (Motacilla L.), Vögelgattung aus der Ordnung der Sperlingsvögel und der Familie der Stelzen (Motacillidae), kleine, schlanke Vögel mit geradem, schlankem
67% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0244, von Bachmatten bis Bachtijari Öffnen
nach Wittstock (44,95 km), die Ruhlaer von Wutha nach Nuhla (7,29 km) u. a. Bachstelze (Motacilla), Vogelgattung der Alten Welt aus der Familie der zu den Sperlingsvögeln gehörenden Stelzen (Motacillidae), welche sich durch den dünnen, geraden
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0436, von Wasserstar bis Wasserstoff Öffnen
ist er schwierig zu erhalten. Wasserstelze, s. Bachstelze. Wasserstern, s. Characeen und Kallitrichaceen. Wassersterz (Wasserstelze), s. v. w. Bachstelze. Wasserstoff (Hydrogenium) H, chemisch einfacher gasförmiger Körper, findet sich
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0263, Zoologie: Vögel Öffnen
. Zeisig Anthus, s. Pieper Astrilds Atzel, s. Elster Auroravogel, s. Astrilds Bachstelze Baltimorevogel, s. Beutelstaar Bandfink, s. Rosengimpel u. Amadinen Bartmeise, s. Meisen Bastardnachtigall, s. Gartensänger Baumläufer Baumschlüpfer
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0264, Zoologie: Reptilien Öffnen
Wassernachtigall, s. Schilfsänger Wasserstaar Wassersterz, s. Bachstelze Weber, s. Webervögel Webervögel Weidendrossel, s. Schilfsänger Weidenlaubsänger Weidenzeisig, s. Weidenlaubsänger Weinzapfen, s. Meisen Weißkehlchen, s. Grasmücke
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Tafeln: Seite 1020, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum zweiten Bande. Öffnen
Autographische Presse 193 Axinit 214 Bachstelze 242 Baden (Landeswappen) 263 Baden=Baden (Stadtwappen) 272 Bagger (6 Figuren) 282. 283 Bahnhöfe (9 Figuren) 291. 292. 293 Bajonettverschluß (2 Figuren) 307 Baken (3 Figuren) 309 Balancier (2 Figuren) 319
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 17. Januar 1909: Seite 0235, von Unknown bis Unknown Öffnen
. Insektenfresser (Mehlwürmer, Ameisenpuppen, Fleisch): Eisvogel, Grünspecht, Grauspecht, Schwarzspecht, Baumläufer, Heckenbraunelle, Zaunkönig, Buchamsel, Wintergoldhähnchen, Bergstelze, Bachstelze. Sehr lehrreich für jeden Vogelfreund
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0832, von Most bis Mota del Cuervo Öffnen
"Deutschen Montagsblattes" und Mitredakteur der "Berliner Wespen" in Berlin. Motacilla, Bachstelze; Motacillidae (Bachstelzen), Familie der Sperlingsvögel (s. d.). Mota del Cuérvo, Flecken in der span. Provinz Cuenca, mit (1878) 3173 Einw
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0600, von Budytes bis Buenos Ayres Öffnen
Anhänglichkeit an ihn unter die Zahl der privilegierten Städte sowie von Joseph II. 1783 zum Bischofsitz erhoben. Budytes, s. Bachstelze. Budzanow, Marktflecken in Galizien, Bezirkshauptmannschaft Trembowla, hat ein Bezirksgericht, ein Schloß
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0977, von Pfr. bis Pfropfen Öffnen
der Sperlingsvögel, mit feinem, pfriemenförmigem, ziemlich rundem Schnabel. Hierher gehören die Gattungen: Bachstelze, Pieper, Pirol, Drossel, Steinschmätzer, Zaunkönig, Goldhähnchen u. a. Pfriemenschwanz, s. Madenwurm. Pfrille (Phoxinus Gthr
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0094, von Ackermännchen bis Aconcagua Öffnen
. Ackermännchen , s. v. w. Bachstelze. Ackermaus , s. Wühlmaus . Ackermennig , s. Agrimonia . Ackernuß , ( Erdnuß ), s
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0741, von Callus bis Calomarde Öffnen
einem technischen Umgestaltungsprozeß oder beim Transport durch Auslaufen, Eintrocknen etc. erleidet. C. di peso, Mangel an Gewicht; C. di prezzo, Abschlag im Preis. Vgl. Kalieren. Calobates, s. Bachstelze. Calomarde, Don Francisco Tadeo, Herzog
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0974, von Gebirgsstelze bis Gebläse Öffnen
eines zerlegbaren Geschützrohrs hierin am weitesten. Jedenfalls hat der G. durch die materiellen und taktischen Fortschritte der Gebirgsartillerie sehr an Kampfkraft gewonnen. Gebirgsstelze, s. Bachstelze. Gebirgsvereine, s. Alpenvereine
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0229, von Hausstelze bis Haustier-Garten Öffnen
); "L'enfance à Paris" (1879); "Études biographiques et littéraires" (1879) und "Études sociales: misère et remèdes" (1886). Hausstelze, s. v. w. Bachstelze. Haussteuer, s. Gebäudesteuer. Hausstock, das Haupt einer Gruppe der Glarner Alpen
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0039, Island (Industrie und Handel, Verwaltung, Geschichte) Öffnen
ist der Schwan (Singschwan), der größte einheimische Vogel Islands, obwohl auch dessen Federn einen guten Exportartikel bilden. Schneehühner, Brachvögel, Schnee-Eulen, Bachstelzen, Schnee-Ammern und Zaunschlüpfer, Schnepfen und schön gefiederte Enten sind nicht
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0858, von Klosterbeere bis Klosterneuburg Öffnen
Fräulein, das noch nicht Profeß gethan hat, daher noch in die Welt zurücktreten kann. Klosterfräulein, Vogel, s. v. w. Bachstelze. Klostergelübde, s. Kloster. Klostergrab, Stadt in der böhm. Bezirkshauptmannschaft Teplitz, am Erzgebirge
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0052, von Piemontit bis Pieriden Öffnen
wie an die Bachstelzen, nistet zwischen Gras und Heidekraut und legt im Mai 4-6 trübweiße, matt rötlichbraun gezeichnet Eier, welche das Weibchen allein ausbrütet. Alle P. leben von Insekten aller Art, Spinnen, Würmern; sie fressen auch feine Sämereien
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0840, von Rinderstelze bis Rindfleisch Öffnen
der geimpften Tiere erheblich erkrankt und zu Grunde geht. Vgl. Roloff, Die R. (2. Aufl., Halle 1877); Gerlach, Maßregeln zur Verhütung der R. (2. Aufl., Leipz. 1875). Rinderstelze, s. Bachstelze. Rindfleisch, Georg Eduard, Mediziner, geb. 15. Dez
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0388, von Schafkamel bis Schalcken Öffnen
und Kreis Merseburg, am Ursprung der Laucha, hat eine Zuckerfabrik, eine Maschinenfabrik mit Eisengießerei, Spiritusbrennerei und (1885) 2661 meist evang. Einw. Schafstelze, s. Bachstelze. Schaft, der lange, gerade, glatte Teil eines Dinges
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0587, von Schnepfenstrauß bis Schnezler Öffnen
! Selbstverständlich ist derselbe nicht immer zutreffend, da Ostern sehr verschieden fällt. Die Ankunft der Bachstelze, des roten Milans etc. zeigt auch die der Waldschnepfe an. Zuerst erscheinen gewöhnlich kleine Exemplare derselben (Blaufüße
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0126, von Sperling bis Sperlingsvögel Öffnen
. - Die Anzahl der lebenden Arten beträgt gegen 5700, die in 870 Gattungen und 51 Familien gestellt werden; fossile S. sind nur aus den jüngsten Schichten (Diluvium) bekannt. Ganz oder nahezu kosmopolitisch sind nur wenige Familien (Schwalben, Raben, Bachstelzen
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0127, von Sperma bis Sperrgetriebe Öffnen
Welt mit Ausnahme Australiens, besonders in Südafrika. 22) Bachstelzen (Motacillidae), Schnabel schlank, ziemlich lang, Flügel und Schwanz lang. 9 Gattungen mit 80 Arten; mit Ausnahme Polynesiens überall verbreitet. 23) Königswürger (Tyrannidae
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0250, Vogelschutz Öffnen
gewöhnen sich an die neuen Verhältnisse und finden, wie der Buchfink in den Obstbaumalleen, die Amsel in Gärten und Anlagen, die Bachstelze am Brückengebälk, der Star an Nistkasten, ihr Genüge. Ja, es gibt einige, welchen die durch die Kultur
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0352, von Waldst. et Kit. bis Waldverderber Öffnen
. Waldstelze, s. Bachstelze. Waldstreu, Waldprodukte, welche in der Landwirtschaft zum Einstreuen unter das Vieh benutzt werden. Man unterscheidet Rohstreu, mit dem Rechen zusammengebrachtes Laub, Nadeln, Moos etc.; Hack- und Sichelstreu, mit Hacke
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0681, von Wintermonat bis Wintzingerode Öffnen
. Sonnenwenden und Ekliptik. Wintersperling, s. v. w. Schneeammer, s. Ammer. Wintersporen (Teleutosporen), s. Pilze, S. 66, und Rostpilze, S. 989. Wintersrinde, s. Drimys; falsche W., s. Canella. Winterstelze, s. Bachstelze
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0682, von Winzenheim bis Wiprecht Öffnen
, an der Wipper, hat eine evang. Kirche, ein Amtsgericht, Bierbrauerei und (1885) 1101 Einw. Wippschwanz (Wippsterz), s. v. w. Bachstelze. Wiprecht, der ältere, Graf von Groitzsch, aus dem Haus der Grafen von Arneburg vertauschte
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0986, von Trevenque bis Tschereka Öffnen
, Bachstelze lstock Trigamie. Polygamie Trigland, Jüdische Litt. 300,2 Triglyphon (a. Geoqr.), Arakan ^lio-on (lat.), Ballspiel Trigonium. Trau lnahme 03,2 Trigonometrische Netzpunkte, Auf- Trikardokastron, Ömadä
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1005, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
) . Bacchantin lVaseubild).....'. . . Bachstelze (Taf. Sperlingsvögel I). . . . - sTaf. Eier I, Fig. 76 und 77) ... Nacillen lTaf. Batterien)....... - Cholerabacilln . . . ,..... Vncillu3 ssaNicug (Taf. Mimikry
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0947, Tiergeographie (Vögel) Öffnen
die östliche Halbkugel bevorzugen und allein hier vorkommen (Pieper und Bachstelzen). [Tafel V, Karten, Baumvögel 3.] Singvögel 2. Umfaßt die Finken, Weber, Stärlinge, Stare, Kurzfußstare, Raben, Paradiesvögel, Würger, Stachelwürger, Fliegenfänger
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0220, von Eingeweide bis Einheitszeit Öffnen
Weibchen der gleichen Art in dasselbe Nest konstatiert, und zwar bei Rotschwanz, Neuntöter, Krähe, Amsel, Schleiereule, Fasan, Bachstelze, Rebhuhn, Wasserhuhn. In allen diesen Fällen ist stets Wohnungsnot als Beweggrund dieses Verfahrens anzusehen
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0118, von Ackermännchen bis Aconcagua Öffnen
), World in Miniature (43 Bde., 1821-26). Er starb 30. März 1834 in Finchley bei London. Ackermännchen, Vulgärname der weißen Bachstelze (s. d.). Ackerschleife, einfaches Instrument aus einem viereckigen, mit Ruten durchflochtenen Balkenrahmen
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0988, Biene (Insekt) Öffnen
aus der Tierwelt sind hauptsächlich folgende zu nennen: Bär, Dachs, Fuchs, Ratten und Mäuse, Wiesel, die dem Honig oder dem Wachsbau nachgehen; unter den Vögeln: Schwalben, Storch, Fliegenschnäpper, Bachstelze, Rotschwänzchen, Bienenfresser (Bienenwolf
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0703, von Budwitz bis Buenos-Aires Öffnen
-Bürgerschule, ein städtisches Rathaus, ein schönes Schloß mit Park; Brauerei, Branntweinbrennerei, bedeutende Getreide- und Viehmärkte. Budytes, Singvogelgattung, s. Bachstelze. Budzanów (spr. budsah-), Marktflecken
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0122, England (Klima, Pflanzen- und Tierwelt. Mineralreich) Öffnen
, wie die Feldtaube, der Provencesänger (Silvia provincialis Temm.), einige Schnecken und Strandkäfer. Unter den Vögeln treten einige von kontinentalen Arten leicht abweichende Lokalrassen (graue Bachstelze, Gimpel u. s. w.) auf, auch findet sich
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0622, von Gebirgsgeschütz bis Gebirgswinde Öffnen
. Bachstelze. Gebirgsfyftem, s. Gebirge. Gebirgstruppen, s. Alpentruppen. Gebirgsvereine, s. Gebirgserschließung und Alpenvereine. Gebirgswinde. Das Gebirge ruft einerseits selbständig gewisse Luftströmungen bervor, anderer-
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0782, von Kuchenreuter bis Kuckucksvögel Öffnen
. legt in die Nester von Grasmücken, Bachstelzen, Rot- kehlchen u. a. Hierbei scheint der Vogel sich in ge- ringer Entfernung von dem fremden Neste des Eres zu entledigen und es dann mit dem Schnabel in das oft enge oder halbgeschlossene Nest zu
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0032, von Moszkowski bis Motiv Öffnen
" in Berlin. Er veröffentlichte: "Anton Notenquetscher. Ein satir. Gedicht" (7. Aufl., Berl. 1893), "Anton Notenquetschers heitere Dich- tungen" (ebd. 1894), "Anton Notenquetschers lustige Fahrten" lebd. 1895). Nlota.oMa., s. Bachstelze
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0073, von Pfretzschner bis Pfullendorf Öffnen
'otk5innu8 vul- ^ri8. Pfriemengras, Pstanzenart, s. Esparto. Pfriemenschnäbler(8udu1ir03ti-68),eineEing- vögelfamilie der ältern (Cuvicrschen) Systematik mit pfriemenförmigem Schnabel. Man rechnete hierzu Drosseln, Bachstelzen, Pieper
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0378, von Schafkamel bis Schakal Öffnen
, Eisengießerei und Fabrik land- wirtschaftlicher Maschinen, Molkerei, Ziegeleien, Steinbrüche und Handel mit Getreide und Fettvieh. Schafstelze, s. Bachstelze. Schaft, Bezeichnung für dünne und schlanke Kör- per oder Teile derselben, z. B. einer Lanze
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0998, von Singzirpen bis Sinis Öffnen
übergebogen, pfriemenförmig, Insekten-, teilweise auch Beerenfresser. Am bekanntesten aus dieser Gruppe sind die Bachstelzen (z. B. die Gebirgsstelze, Motacilla sulphurea L., s. Taf. II, Fig. 7), die Drosseln (mit der Singdrossel oder Zippe [Turdus
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0312, von Stellvertretung bis Stelzhamer Öffnen
Familie der Singvögel mit verhältnismäßig hohen Beinen und meist verlängertem Schwänze. Hierher gehören die Bachstelzen (s. d.) und die Pieper (s. d.). Stelzengeier, s. Sekretär (Vogel). Stelzenpalme, s. Iriartea. Stelzfuß, s. Glied (künstliches
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0538, von Wasserschlauch bis Wasserstoffsäuren Öffnen
elektrisch geschieht. (S. Telemeter und Elektrischer Wasserstandszeiger .) Wasserstare , soviel wie Wasseramseln (s. d.). Wasserstation , s. Eisenbahnbau . Wassersterz , Vogel, s. Bachstelze . Wasserstoff (grch