Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Bandfabrikation hat nach 0 Millisekunden 35 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0362, Bandfabrikation Öffnen
360 Bandfabrikation Kette entweder ganz aus Leinenzwirn oder ans Leinen oder Baumwolle mit Wolle gemischt besteht. Am ausgedehntesten und mannigfaltigsten ist die Fabrikation der seidenen Bänder; die verschiedenen Arten der letztern sind
31% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0361, von Bandenschmuggel bis Bandfabrikation Öffnen
359 Bandenschmuggel - Bandfabrikation rate zum Verkauf gestellten Gebäude an sich brachten und meist die alten, oft geschichtlich merkwürdigen Baulichkeiten rücksichtslos abbrechen ließen. Bandenschmuggel. Wenn drei oder mehr Personen zu
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0364, von Bandit bis Bandoline Öffnen
, Diamanten, Goldstaub, Rotang, Bauholz, Wachs, Guttapercha, verschiedenen Harzen und einigen inländischen Arzneistoffen, wie der Rinde von Guru und Sintok. Bandkalander, Bandmacherstuhl, s. Bandfabrikation. Bandmänner, (Bandgesellschaft, Bandfeme
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0966, Innsbruck Öffnen
. Hötting 28,790. Die Industrie erstreckt sich auf Fabrikation von Maschinen, Glocken, Instrumenten, Schlosserwaren, Zementwaren und Kaffeesurrogaten, auf Baumwollspinnerei und -Weberei, Tuchfabrikation, Seidenweberei, Zwirn- und Bandfabrikation
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0608, Wien (Industrie und Handel) Öffnen
; die Fabrikation von Tabak und Zigarren (zwei ärarische Fabriken mit zusammen über 1000 Arbeitern); die Seidenweberei und Bandfabrikation; die Fabrikation von Schafwollwaren; die Produktion von Baumwollwaren, namentlich Weißwaren; die Jutespinnerei
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0338, von Niederländer Band bis Niederländische Eisenbahnen Öffnen
; deutsch, 3 Bde., Dresd. 1857‒60); ders., History of the United Netherlands (4 Bde., Lond. 1860‒68); Wenzelburger, Geschichte der N. (2 Bde., Gotha 1879‒86). Niederländer Band, s. Bandfabrikation. Niederländische Bank (Nederlandsche Bank), 1814
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0721, Österreichisch-Ungarische Monarchie (Industrie) Öffnen
) in Böhmen, Mähren und Schlesien, Leinenweberei (75 Fabriken mit 20828 Arbeitern) ebenda, Jutemanufaktur (20, 5941) hauptsächlich in Niederösterreich, Mähren und Böhmen, Bandfabrikation (37, 3795), Wirkwaren (83, 8652) ebenda, dann 212 Appreturanstalten
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0138, Böhmen (Industrie, Handel) Öffnen
von orientalischen Kappen (Fessen) in Strakonitz, die Juteindustrie und Bandfabrikation im N., die Stickerei und Spitzenklöppelei im Erzgebirge (besonders um Graslitz und Joachimsthal) betrieben. Die zweite Stelle nimmt die sogen. landwirtschaftliche
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0242, von Borstenfäule bis Bortenweberei Öffnen
, besonders mit der Bandfabrikation, wesentlich überein und geschieht, je nach der zusammengesetztern oder einfachern Art der Borten, auf Webstühlen oder auch auf Mühlstühlen. Gold- und Silberborten werden aus Seide gefertigt, welche mit feinem geplätteten
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0242, von Confarreatio bis Congo Öffnen
. Congleton (spr. kongl'tn), Stadt in der Grafschaft Cheshire (England), am Dane, mit bedeutender Seidenzeug- und Bandfabrikation, einer Lateinschule und (1881) 11,116 Einw. Congo (Zaïre, hierzu "Karte von Äquatorialafrika"), der äquatoriale
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0832, Deutschland (Handel) Öffnen
für 8-9 Mill. Frank Samt aus D. bezieht; auch die Fabrikation von halbseidenen Waren steht in D. jetzt auf einer hohen Stufe. Für die Seiden-, Samt- und Bandfabrikation sind in Krefeld und Umgegend jetzt 37,000 Webstühle, darunter 1470 mechanische
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0243, von Port Foulke bis Portland Öffnen
, Bandfabrikation und (1881) 12,272 Einw. Portier (franz., spr. -tjeh), Pförtner, Thürhüter in Gasthöfen; auf Bahnhöfen Gepäckbewahrer. Portière (franz., spr. portjähre), Pförtnerin; Kutschenschlag; Thürvorhang. Portiert sein (sich portieren
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0130, Sachsen (Königreich: Industrie, Handel) Öffnen
- und Neuschönau. Die Fabrikation baumwollener Musseline und die Weißstickerei haben im Vogtland ihren Sitz, die Strumpfwirkerei in und um Chemnitz, die Bandfabrikation in Pulsnitz und Umgegend
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0678, von Thule bis Thun Öffnen
Zwickau, Amtshauptmannschaft Annaberg, an der Linie Willischthal-Ehrenfriedersdorf der Sächsischen Staatsbahn, 513 m ü. M., hat eine evang. Kirche, eine Oberförsterei, Strumpfwirkerei, Spinnerei, Färberei, Bandfabrikation und (1885) 4213 Einw. Thumann
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0358, von Bancroft (Hubert Howe) bis Bànda Öffnen
. Band, in der Weberei, s. Bandfabrikation; in der Anatomie, s. Bänder. - In der Architektur beißt B. ein aus einer Wandfläche, namentlich der Gebäudefacade, hervortretendes, streifenartig und horizontal verlaufendes Glied von rechteckigem
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0365, von Bandon bis Bandwürmer Öffnen
, der den Bach Digentia (jetzt Licenza) bildete. Bandweberei , s. Bandfabrikation . Bandwürmer ( Cestodes ), eine Ordnung von Plattwürmern (s. d.), die infolge fast vollständiger Anpassung an eine lebenslänglich
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0335, von Borszczów bis Bortniansky Öffnen
Mühlstuhl (s. Bandfabrikation) oder auch auf dem Kraftstuhl (dem mechan. Webstuhl für Elementarkraft), alle teuern Gattungen dagegen auf dem Posamentierstuhl, mit oder ohne Hilfe der Jacquardmaschine, gewebt. Borthwick, Dorf in der schott
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0482, von Drahtband bis Drahtgewebe Öffnen
man von zwei-, drei- und mehrdrähtigem Garn spricht, indem durch den größern oder geringern Grad der Drehung die Feinheit und Festigkeit, d. h. Güte des Garns bedingt wird. Drahtband, s. Bandfabrikation (Bd. 2, S. 360a). Drahtbrücke, s. Hängebrücken
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0919, von Floressee bis Florez Estrada Öffnen
umwunden und mit Leder bezogen, den Knopf oder Ballen bildet. Floröttband, s. Bandfabrikation (Bd. 2, S. 360 a). sslorettseide, s. Seide; Florcttseidenge- spinst, s. Fasergebilde. Flore und Blancheflor (spr. fiohr, blangsch- flohr
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0369, von Friseur- und Barbierschulen bis Fritfliege Öffnen
), eine Art Punzen (s. d.). Frisolettbänder, s. Bandfabrikation (Bd. 2, S. 360 a). Frist im rechtlichen Sinne kommt teils als zeit- liches Maß für nicht dauernde Rechte, teils als der für Vornabme einer Rechtshandlung maßgebende Zeitraum
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0875, von Geronimo de San Yuste bis Gersau Öffnen
, Bassones und Masca. Haupterzeugnisse der Industrie sind Branntwein, Maßgefäße und Gerberwaren. Der Kanton St. Clar ist Mittelpunkt der Bandfabrikation. Der Handel führt viel Vieh nach den angrenzenden Departements und Spanien aus. Das Departement hat 1
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0242, von Graffito bis Graham (Familie) Öffnen
Katholiken; Post, Telegraph, 2 evang. und eine kath. Kirche, Gasbeleuchtung, Wasserleitung; Eisengießereien, Eisen- und Stahlwarenfabriken, Seidenweberei, Baumwollspinnereien, Bandfabrikation, Stück- und Strangfärberei, je 3 Ziegeleien
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0398, von Gropius (Martin) bis Grosnaja Öffnen
doppelt hergestellt. (^0331-3^ wird eine Sorte genannt, bei welcher der Einschlag nicht aus Seide, sondern aus einem einzigen, aber gezwirnten Faden von Baumwolle besteht. lS. Bandfabrikation.) - G. (Drachme, Dragme) bieh anch ein Gewicht
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0836, von Harrah bis Harrison (Benjamin) Öffnen
). Harrasband , s. Bandfabrikation (Bd. 2, S. 359b). Harrasfelsen , s. Frankenberg . Harrasgarn , eine Art von wollenem Kammgarn, das aus dickhaarigen orient. Schafwollen gesponnen wird (Feinheitsnummer 1–20, im Durchschnitt 10 m
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0790, von Kuhnen bis Kuilu Öffnen
, ein hübsches got. Rathaus (1534), ein kath. Seminar; Bandfabrikation und Handel. Merkwürdig ist die Eisenbahnbrücke mit einem Bogen von 150 m Spannung (s.Tafel: Eisenbrücken II , Fig. 1, Bd. 5, S. 921). Kuilu oder Quillu , im Oberlauf
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0058, von Leinwandband bis Leipzig (Amtshauptmannschaft) Öffnen
die Leinenfaser angreift, die Farbe gleichmäßig aus und macht die Zerstörung dieselben Fortschritte in allen Teilen des Gewebes, so war auch der Stoff gleichartig. (S. auch Leinenindustrie .) Leinwandband , s. Bandfabrikation
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0626, von Orden (weltliche) bis Orderpapiere Öffnen
, ist von braungrauer, rußiger Färbung, die Hinterflügel haben eine schwarze, grau gesäumte Binde; Raupe nicht selten an verschiedenen Pflanzen am Ufer von Bächen. Ordensbänder, s. Bandfabrikation. Ordensmarschall, s. Marschall. Orden
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0939, von Passauer Kunst bis Passieren Öffnen
" (Lpz. 1853), "1.6 pointrs- Li-avLni'" (6 Bde., Lpz. 1860-64). ?N38-dook (engl., spr. paß buch, s. Check. Passe (frz.), in der Fechtkunst soviel wie Ausfall. Pasfefin (frz., fpr. paßfäng), f. Bandfabrikation. Passeier (Passeyr), ein
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0255, von Sammetband bis Samoa-Inseln Öffnen
die Rheinprovinz und Hannover. Felbel (s. d.) und Plüsch (s. d.) sind vom eigentlichen S. durch die Länge des Haars verschieden. Sammetband , s. Bandfabrikation (Bd. 2, S. 360a). Sammet-Brueghel , s. Brueghel, Jan . Sammethaken
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0631, von Schubert (Friedr. Karl) bis Schuch Öffnen
). Schubstange, soviel wie Pleuelstange (s. d.). Schubstuhl, s. Bandfabrikation (Bd. 2, S. 360 b). Schuch, Ernst, Dirigent, geb. 23. Nov. 1847 zu Graz, studierte anfangs die Rechte und war dann Schüler von O. Dessoff. Nachdem er kurze Zeit in Breslau
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0440, von Stringendo bis Stroboskop Öffnen
. Die Schwedische Akademie krönte den ersten Teil seiner «Svenska Folkets Historia» mit dem höchsten Preise und wählte ihn 1837 zum Mitglied. Er starb 18. Jan. 1862. ^[Spaltenwechsel] Strippenbänder, s. Bandfabrikation. Strivali, Inselgruppe, s. Strophaden. Strix
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0586, von Tafelglas bis Tag Öffnen
, Englisches Pflaster (s. d.). Taffetbänder, s. Bandfabrikation. Taffia, s. Rum. Tafgras, Pflanzenart, s. Eragrostis. Tafilet, Tafilelt, zu Marokko gehörende Oase im Süden des Atlas (s. Karte: Marokko), die bevölkertste der Westsahara, mit 100 000 E
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0561, von Weberfinken bis Webersches Gesetz Öffnen
feinen Umlauf aus, indem das Blatt eine kreisförmig schaukelnde Be- wegung macht, wobei durch das einseitige Hochgehen nnmer der eingetragene Schußfaden festgedrückt wird. über das Weben von Bändern und Borten s. Bandfabrikation und Bortenwebcrei
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0666, Westfalen (Provinz) Öffnen
, Strumpf- und Bandfabrikation, Tuch- und Baumwollbranche ist bedeutend. Im Reg.-Bez. Arnsberg ist die Metallwarenfabrikation, namentlich im Westen in der Grafschaft Mark und im Siegenschen, ausgezeichnet. Bekannt hierfür sind besonders die Orte
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0579, von Marceller bis March (Bezirk) Öffnen
. Bandfabrikation, Bd. 2, S. 360 a.) Marcellin, Saint, Stadt, s. Saint Marcellin. Marcellīnus, Ammianus, röm. Geschichtschreiber, s. Ammianus Marcellinus. Marcello (spr. martsch-), Benedetto, ital. Komponist, geb. 24. Juli 1686 zu Venedig, Sohn