Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Bannung hat nach 0 Millisekunden 20 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0384, von Bannung bis Banque de France Öffnen
382 Bannung - Banque de France die Konsumenten richtet, welche verpflichtet werden, ihre Bedürfnisse nur bei dem Inhaber der Banngerechtigkeit zu befriedigen, während jene exklusiven Gewerbeberechtigten, sofern ein Bannrecht mit ihnen
79% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0344, von Banngewerbe bis Banquet Öffnen
erklärt für die noch bestehenden Propinations- und Mühlenrechte die bisherigen Vorschriften für maßgebend. Bannung in den Zehnten (Confinatio, Verstrickung), in frühern Zeiten die Verweisung einer Person an einen bestimmten Ort, den sie bei Strafe
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0208, Rechtswissenschaft: Rechtsgelehrte Öffnen
. Wergeld Wergeld Hundetragen Cynophorie Konsination Bannung in den Zehnten Verstrickung, s. Konsination Pfählen Pranger Ausstellung v. Verbrechern, s. Pranger Ganten Halseisen Halsring Schandpfahl Rädern Säcken
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0789, von Lilie bis Lilium Öffnen
Leben trachtete. Zur Bannung dieses Nachtgespenstes schrieb die jüngere Kabbala (s. d.) Bannzettel für die Wochenstube vor. Lilium L., Gattung aus der Familie der Liliaceen, Zwiebelgewächse mit schuppiger Zwiebel, beblättertem Stengel, zerstreut
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0375, von Walther von der Vogelweide bis Walujew Öffnen
wirkte er litterarisch für Friedrichs II. Kreuzzug. Bald nach der Bannung des Kaisers muß er gestorben sein; sein Grab war im Münster zu Würzburg. Im September 1889 wurde ihm zu Bozen ein Brunnenstandbild (von Natter) errichtet. W. gehört zu den
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0222, von Dithymoldijodid bis Dramaturgische etc. Litteratur Öffnen
206 Dithymoldijodid - Dramaturgische etc. Litteratur. bannung Napoleons nach St. Helena 1815 bis zur Gründung des Nordbundes 1866« (das. 1872); »Historische Volks- und volkstümliche Lieder des Kriegs von 1870/71« (das. 1871-72, 2 Tle
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0123, Châteaubriant Öffnen
) und verweigerte Lud- wig Philipp den Huldigungseid. Seine Reisen nach Prag, seine "Pilgerfahrten an den Hof der Ver- bannung " waren die letzten hervorragenden Ereig- nisse seines polit. Lebens. Er starb 4. Juli 1848 in Paris. Seine Leiche wurde
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0373, Clemens Romanus Öffnen
unter dem Einflüsse des Staatssekretärs Torreggiani und erlebte die Ver- bannung der Jesuiten aus Portugal, Frankreich und Spanien und den Angriff des Nikolaus von Hont- heim auf die pä'pstl. Hierarchie. C. XIV. (1769-74), vorher LorenzoGanga
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0454, von Comes bis Commandeur Öffnen
zum Verlust eines Teils seiner Güter und zu zehnjähriger Ver- bannung auf feine Besitzungen verurteilt. Doch scheint diese Ungnade nicht lange gedauert zu haben, denn einige Jahre darauf nahm C. wieder an wich- tigen diplomat. Geschäften teil
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0410, von Domitilla bis Domizilwechsel Öffnen
in Corfinium und kämpfte mit bei Pharfalus, wurde aber 46 v. Chr. von Cäsar begnadigt. Doch schloß er sich der Ver- schwörung gegen diesen an und wurde 43 zur Ver- bannung verurteilt. Nachdem er während des Bür- gerkrieges als Flottenführer unter
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0489, von Galle (Philipp) bis Gallen (in der Botanik) Öffnen
mit Me lendez Valdes, Quintana und Cicnfuego fein Dichter- talent. Um seiner gemäßigt liberalen Anschauungen willen erlitt er 1814 Gefängnisstrafe, 18^6 turze Ver- bannung. Zeitweilig war er Abgeordneter, Senator, seit 1839 ständiger Sekretär
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0984, von Heinrich VI. (röm.-deutscher Kaiser) bis Heinrich (VII.) (röm.-deutscher König) Öffnen
H. gegen Heinrich den Löwen (s. d.) Mieg führen, weil dieser eigenmächtig aus der Ver- bannung zurückkam. Indessen sah H. sich bald zu friedlicher Ausgleichung mit diesem genötigt, da 1189 durch den Tod König Wilhelms II. die Er- ledigung des
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0705, von Isabella-Insel bis Isabey Öffnen
und in die Ver- bannung gehen. Sie nahm ihren Aufenthalt zu- nächst in dem Schlosse Pau, von wo sie einen Protest gegen die Revolution erließ, dann in Paris. Am 25. Juni 1870 dankte sie zu Gunsten ihres Sohnes Alfons ab. Mit ihrem Gemahl schloß
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0972, von Jovanović (Wladimir) bis Joyeuse entrée Öffnen
- bannung 1790-97, wurde dann durch einen System- Wechsel Godoys zum Iustizminister berufen, kam bald in feindliche Stellnng zu dem Günstling und mußte sich 1798 wieder nach Gijon zurückziehen, ward 1801 uach der Kartause von Mallorca gebracbt
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0586, von Konstantin (Päpste) bis Konstantinograd Öffnen
- bannung geschickt wurde; Konstantin, geb. 22. Aug. 1858, Oberst des Preobraschenskijregiments und Prä- sident der kaiserl. Akademie der Wissenschaften in Petersburg, vermählt mit Prinzessin Elifabeth von Sachsen-Altenburg (geb. 25. Jan. 1865); er hat
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0986, von Momme bis Momordica Öffnen
folgenden, Phi- lolog, geb. 25. Juli 1821 zu Oldesloe iu Schles- wig, nahm 1848 am Kainpfe gegen Dänemark teil, wurde von der proviforifchcn Negierung als Lehrer in Flensburg angestellt und mußte dann in die Ver- bannung gehen, aus der er erst
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0848, von Richard III. (König von England) bis Richardson (Sir John) Öffnen
entledigen. Volle Willkür- herrschaft riß ein, die alle Stände dem König ent- fremdete. Als er einen Streit zwischen den Her- zögen von Norfolk und Hcreford dnrch beider Ver- bannung endete, dann aber nach dem Tode des Herzogs von Lancaster, des Vaters
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0362, von Scävola bis Schaaffhausenscher Bankverein, A. Öffnen
. Infolge einer neuen Anklage wegen Ambitus muhte er endlich doch in die Ver- bannung geben. Berühmt durch Pracht und Reich- tum an Kunstschätzen war sein Haus auf dem Pa- latin, daher Mazois feine Untersuchungen über das röm. Haus "?alai8 ä6 8
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0231, Buddhismus Öffnen
, welche durch Bannung (man nahm dabei möglichst die Gestalt, Kleider, Attribute u. s. w. des zu Bannenden an) erreicht werden könnten. Als Hauptvertreter der Tantraschule muß der in Kabul im 8. Jahrh. geborene Padmasambhava (tibetan. U-rgyan; s. Taf. II
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0233, Buddhismus Öffnen
Wochen, bei Fürsten wohl ein Jahr dauern und viel Geld kosten. Besonders gefürchtet ist die Zeit kurz nach dem Tode (tibetan. bar-do bis zu 40 Tagen), bevor die Wiedergeburt eingetreten ist. Bannungen der kompliziertesten Art, wobei ein merkwürdiger