Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Bismutin hat nach 0 Millisekunden 4 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0986, von Bismark bis Bissing Öffnen
üblicher Ausruf. Bismutin, s. v. w. Wismutglanz. Bismutit, Mineral aus der Ordnung der Karbonate, findet sich amorph, derb, eingesprengt, ist gelblichgrün, grau, strohgelb, schwach glänzend, undurchsichtig, Härte 4-4,5, spez. Gew. 6,12-6,27
63% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0057, von Bismer bis Bissen Öffnen
. Bismerpfund , dän. Bismerpund , ein dän. und vormaliges norweg. Handelsgewicht = ⅓ Vog oder Wag = 6 kg. Bismillâh (arab.), im Namen Gottes. Bismut , s. Wismut . Bismutīn , s. Wismutglanz . Bismutīt , ein derbes, eingesprengtes
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0235, Mineralogie: Anthracide, Chalcite, Cinnabarite, Erden etc., Galenoide Öffnen
) Steinsalz, s. Salz Sternsapphir, s. Korund Sylvin Tachyhydrit Galenoide oder Glanze. Akanthit * Antimonglanz Berthierit Berzelin Binnit Bismutin, s. Wismutglanz Blättertellur Blaubleierz, s. Bleiglanz Bleiglanz Bleimulm, s. Bleiglanz
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0696, von Wismutblende bis Wismutlegierungen Öffnen
löst und medizinisch und als Schminke benutzt wird (Wismutweiß, Perlweiß, Schminkpulver, Blanc d'Espagne). W. dient zum Überziehen von Kupfer und Messing mit Wismut. Wismutglanz (Schwefelwismut, Bismutīn), Mineral aus der Ordnung der einfachen