Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Brecknock hat nach 0 Millisekunden 24 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0483, von Brechwurzel bis Breda Öffnen
- und Stahlwaren. Die Landgemeinde B. umfaßt 6480 E. in 4 Gemeinden, darunter Alten-Breckerfeld mit 120 E., Hammerwerk, Feilen- und Schloßfabrik. Brecknock oder Brecon. 1) Grafschaft im südl. Teile des engl. Fürstentums Wales, begrenzt im W
99% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0376, von Brechwein bis Brecknockshire Öffnen
einige Erfolge und ward im Februar 1865 von Jefferson Davis zum Kriegsminister der Südstaaten ernannt. Nach Unterdrückung der Rebellion floh er nach Cuba, von da nach England, kehrte aber 1869 nach Amerika zurück, wo er 17. Mai 1875 starb. Brecknock
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0081, Geographie: Großbritannien (Wales. Schottland) Öffnen
) Wales. Wales Wallis, s. Wales Grafschaften. Brecknock Clydach Crickhowell Llanelly 2) Cardigan Aberystwith Devils Bridge Lampeter Caermarthen, s. Carmarthen Carmarthen Llanelly 1) Caernarvon, s. Carnarvon Carnarvon Bangor
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0357, von Walensee bis Wales Öffnen
Severn, ragt hier 756 m hoch empor; der höchste Punkt von Südwales aber ist der Brecknock Beacon (887 m) im sogen. schwarzen Gebirge. Die Berge von W. sind entweder kahl oder mit Gras oder Heidekräutern bewachsen. Die einzige größere Ebene ist das sogen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0123, England (Bevölkerung) Öffnen
399412 161 9,4 " North-Riding 5510,26 368237 67 6,3 " West-Riding 7164,13 2441164 341 12,2 ^[Leerzeile] Wales: Anglesey 783,03 50079 66 -2,6 Brecknock 1862,12 57031 31 -1,2 Cardigan 1794,96 62596 35 -10,9 Carmarthen 2405,38 130574 54 4,6 Carnarvon
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0478, von Waldwolle bis Wales (Fürstentum) Öffnen
: Beacon von Brecknock 872 m und dem Capcllaute 730 in. Im S. dieser Kette bilden zahlreiche Bergreihen das Glamorgan- gebirge, nur bis 566 in hoch, aber mit noch steiler:! Abfällen und engern Thälern, schmalem Kamm und spitzen Gipfeln. Zwischen ihm
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0266, England (administrative Veränderungen seit 1888) Öffnen
Warwickshire Birmingham 429171 "-Westriding 1307536 " Coventry 52720 Wales: Worcestershire Dudley 45740 Anglesey 50079 " Worcester 42905 Brecknock 51310 Yorkshire Bradford 216361 Cardigan 63433 " Halifax 82864 Carmarthen 130574 " Huddersfield 95422
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0377, von Breda bis Brederoo Öffnen
(Viehstand 1884: 37,918 Rinder, 368,973 Schafe, 9419 Schweine). Eisen und Steinkohlen werden im S. gewonnen, Kupfer und Blei im N. Die Eisenindustrie ist von Bedeutung, auch Kupfer und Zinn werden verschmolzen. Hauptstadt ist Brecknock (s. d.). Breda
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0804, von Cardigan bis Carducci Öffnen
sich längs der Cardiganbai des Irischen Meers von Dovey im N. bis zum Teifi im S., wird begrenzt von Merioneth-, Montgomery-, Radnor-, Brecknock-, Carmarthen- und Pembrokeshire und hat ein Areal von 1794 qkm (32,6 QM.). Fast das ganze Land
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0378, von Gläfe bis Glamorganshire Öffnen
), Grafschaft im engl. Fürstentum Wales, umfaßt den südöstlichsten Teil desselben am Bristolkanal, landeinwärts von Carmarthen-, Brecknock- und Monmouthshire umschlossen, 2092 qkm (38 QM.). Der größere, nördliche Teil des Landes ist von Ausläufern
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0417, von Herdfrischen bis Heremans Öffnen
im westlichen England, grenzt nördlich an die Grafschaft Salop, östlich an Worcester, südlich an Gloucester und Monmouth sowie westlich an Brecknock und Radnor in Wales und hat einen Flächenraum von 2157 qkm (39,18 QM.). Das Land ist ein Hügelland, in welchem
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0675, von Kemble bis Kemény Öffnen
. 1825, 2 Bde.); Fitzgerald, Account of the Kemble family (das. 1871, 2 Bde.). 2) Charles, ebenfalls Schauspieler, geb. 27. Nov. 1775 zu Brecknock in Wales, Bruder des vorigen, erhielt wie dieser seine Bildung im katholischen Kollegium zu Douai
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0751, von Monkeygras bis Monnier Öffnen
, Flüsse, die Kanäle von M. und Brecknock und zahlreiche Eisenbahnen unterstützt. Hauptstadt ist Monmouth. - M. war zur Zeit der Römer, die hier die Stationen Venta und Isa Silurum hatten, von den Silurern bewohnt. Schon die Sachsen besetzten
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0543, von Radius bis Radolfzell Öffnen
an Montgomery-, Shrop-, Hereford-, Brecknock- und Cardiganshire und hat einen Flächenraum von 1119 qkm (20,3 QM.) mit (1881) 23,528 Einw. Das Land ist gebirgig (im Radnorforst im O. bis 660 m ansteigend), großenteils mit Heide bedeckt und nur
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0861, von Bjoreia bis Bodenluft Öffnen
, Angelos, Vlachos ' Black Craiq, Ayrshire Blackdownhügel, Wellington 2) 523,1 Vlack Downs, Devonshire (Grafschaft) Vlackenstock, Titiis KIkck tidrk) ^äi^otH Vlackmore, Richard, Engl. Litt. 648,i VlackMountains (Engl.), Brecknock
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0863, von Bossen bis Breithaue Öffnen
Breccie von Seravezza, Marmor 271,2 Brech (Kloster), Auray Brechal (Villa), Brakel : Brechstiege, Fliegen Vrechkolik, Cholera 61^ Breclava, Lundenburg Vrecon, Brecknock Bredero, G. A., Niederländ.Litt.iäö/H Vredoria, Briord
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0935, von Cardigan bis Carducci (Bartolommeo) Öffnen
durch Konsuln oder Vicekonsuln vertreten. Cardĭgan (spr. -gänn) oder Aberteifi, gälisch Ceredigiaws. 1) Grafschaft in Südwales, wird im W. von der Irischen See, im S. von den Grafschaften Pembroke und Caermarthen, im O. von Brecknock, Radnor und Montgomery
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0948, von Carmagnola (Feldherr) bis Carmer Öffnen
oder Caermarthen. 1) Die größte Grafschaft im engl. Fürstentum Wales, wird begrenzt im S. von der Carmarthenbai des Bristolkanals, im W. von der Grafschaft Pembroke, im N. von Cardigan, im O. von Glamorgan und Brecknock, hat 2405,38 qkm, (1891) 130574 E. C
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0035, von Glaisher bis Glanz Öffnen
, Grafschaft im südl. Teile des engl. Fürstentums Wales, grenzt im N. an Brecknock, im W. an Carmarthen, im O. an Monmouth, im S. an den Bristolkanal, hat 2091, 98 qkm und (1891) 687147 E., d. i. eine Zunahme von 34 Proz. gegen 1881. Das Land ist im N
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0294, von Keltische Sprachen bis Kemble (John Mitchell) Öffnen
Brecknock in Südwales, erhielt durch seinen Vater eine sorgfältige Erziehung, studierte in Douai und wurde 1792 bei der Post angestellt. Von seiner Neigung der Bühne zugeführt, trat er zunächst in Sheffield, Edinburgh, Newcastle, 1794 im Drurylanetheater
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0241, von Llan bis Llorente Öffnen
: Mittelmeer. - 2) Ttadt in der Graffebaft Brecknock in '^>ales, in: NO. von Mertbyr-Tvdfil, unweit reebts vom Ust, hat (1891) 779>; (5.-. Eiseugruben. Llanes (fpr. lja-), Bezirksbanptstadt in der span. Provinz Oviedo sAstnrien), an der ziüste
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0963, von Pattinsonieren bis Pauke Öffnen
London mit dem Marquis de Caur, von dem sie im Juli 1885 geschieden wurde. Am 12. Juni 1886 ging sie eine zweite Ehe mit dem Tenoristen Nicolini ein. Sie lebt vorzugsweise auf ihrem Schloß Craig-y-Nos-Castle bei Brecknock in Wales. Ihre Schwester
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0942, von Sic transit gloria mundi bis Siderismus Öffnen
Brecknock in Wales, war die Tochter des Schauspielers Roger Kemble und die Schwester von Charles und John Philipp Kemble. 1773 heiratete sie den jungen S., der zu ihres Vaters Schauspielergcsellschaft gehörte. Gar- rick berief sie 1775 nach London, wo
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0884, von Wyatt (Sir Thomas, der Ältere) bis Wyk Öffnen
, entspringt im engl. Fürstentum Wales, in Mont- gomery, ain südöstl.AbHange des Plynlinnnon, bildet von der Einmündung des Elan ab die Grenze zwi- schen Radnor und Brecknock, niinmt links den Ithon, rechts bei Builtb den Mron auf, erreicht bei