Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Bungener hat nach 1 Millisekunden 209 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0146, von Bunge bis Bungener Öffnen
132 Bunge - Bungener 23 Proz. und der Weinbau einen solchen von 30 Proz. lieferte. Von der Ausfuhr gehen etwa 40 Proz. nach der Türkei, demnächst kommen Frankreich, Großbritannien und Österreich-Ungarn in Betracht. Der größte Teil der Ausfuhr
60% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0740, von Bundsteg bis Bunge Öffnen
738 Bundsteg - Bunge Die Beschaffenheit dieses Bundeszeichens wird verschieden angegeben. Nach einigen wurde vor den Bauern ein Schuh als Feldzeichen hergetragen; nach andern hatten sie eine Fahne halb weiß, halb blau, in der Mitte
50% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0637, von Bundhaube bis Bungener Öffnen
637 Bundhaube - Bungener. welches sich aus den Bevollmächtigten (Bundestagsgesandten) der verbündeten deutschen Staatsregierungen in ständiger Vereinigung zusammensetzte. Den Vorsitz führte Österreich durch den Bundespräsidialgesandten (s
35% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0112, von Gobert bis Gobi Öffnen
, wie der Sacksaul in Ost-Turkestan, mit dünnem Boden vorlieb nehmen. Wie in den Wüsten überhaupt die Salsolaceen häufig sind, so liefert diese Familie hier sogar in dem Sulkhir ( Agriophyllum gobicum Bunge
28% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0164, von Bulmerincq bis Bury Öffnen
, der Rattenfänger und der Trompeter von Säckingen in den Neßlerschen Opern, der Prinz im »Nachtlager von Granada« und René in Verdis »Maskenball«. In Berlin schuf B. den Jago in Verdis »Othello«. Bunge, 1) Alexander von, Botaniker, starb 18. Juli
28% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0741, von Bungener bis Bunsen (Christian Karl Josias, Freiherr von) Öffnen
739 Bungener - Bunsen (Christian Karl Josias, Freiherr von) war dann Professor an der Kiewer Universität, 1859 deren Rektor, darauf Leiter der Kiewer Filiale der Reichsbank. 1881 wurde er zum Finanzminister ernannt. Durch Erhöhung
24% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0186, von Bull bis Burchard Öffnen
zahlreiche, zum Teil sehr schöne Hindutempel, ein starkes Fort mit dem Palast des Fürsten, schöne Gärten, Münze, eine englische Schule u. a. Bunge, 3) Nikolai Christjanowitsch, russ. Minister, geb. 1832 zu Moskau als Sohn eines Professors der Medizin an
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0238, von Bundespräsidium bis Burdeau Öffnen
vormaligen Deutschen Bun- des (s. d., Bd. 5); sodann Bezeichnung eines gegen- wärtig bestehenden Organs des schweiz. Vundes- staates (s. Schweiz, Bd. 14). Bunge, Alexander Alexandrowitsch, russ. Zoolog und Reisender^ geb. 9. Nov. (28. Okt.) 1851
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0166, von Theologie: reformirte und anglikanische Kirche, Kirchenhistoriker. bis Philosophie Öffnen
Gnadenwahl, s. Prädestination Prädamnation, s. Prädestination Prädestination Vorausbestimmung Vorherbestimmung, s. Prädestination Theologen. Deutscher. Ebrard Franzosen. Bungener Chamier, 1) D. Claude Colani Coquerel Daillé
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0258, Zoologie: Allgemeines. Klassen und Ordnungen Öffnen
Cesalpini, A. Haynald Commelin, 3) u. 4) J. u. K. Dodoens Cavanilles Bunge, 1) A. v. Eichwald - Zoologie. Uebersicht: Allgemeines. Klassen und Ordnungen S. 246. Specielles: Säugethiere S. 247, Vögel S. 250, Reptilien S. 252, Amphibien S
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0772, Eid (juristisch) Öffnen
dem Beweisführer die eidlicke Schätzung des Schadens oder Interesses (s. d.) auferlegen kann. Der Beweis durch E. wird angetreten durch Eideszuschie- bung (Delation). Diese ist zulässig nur über solche Thatsachen, welche in Handlungen des
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0433, von Nordpunkt bis Nordsee Öffnen
. Bunge, der ehemalige Botaniker der russ. Polarstation an der Lena, und Baron von Toll erfolgreich die Neusibi- rischen Inseln, die Anjou 1821-23 zum erstenmal besuckt hatte. Am 6. Mai 1886 erreichte die Ex- pedition zu Schlitten
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0438, von Norfolk-Broads bis Normalarbeitstag Öffnen
Katholik und Beförderer aller Bestre- bungen seiner Kirche. Gladstones Home-Rule-Vestre- bungen trat er mit den Nnionisten entgegen. Norfolk-Broads (spr. nöhrfock brohds), große seichte Sümpfe im östl. Teil der engl. Grafschaft Norfolk, befonders
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0814, von Venezuela bis Ventil Öffnen
und zur Überwindung der Rei bung der Stange 6 in der Stopfbuchse, kann aber auch mit Vorteil so stark gemacht werden, daß sie das , V. beim Hubwechsel mit überschüssiger Kraft ohne Mitwirkung des Flüssigkeitsdruckes sofort und voll» kommen öffnet
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0209, Rechtswissenschaft: Rechtsgelehrte Öffnen
) G. Neugriechen. Argyropulos, 2) P. Harmenopulos Norweger. Krogh, 1) Ch. Schweigaard * Polen. Helcel-Sztersztyn Hube Modrzewski Portugiese. Ferreira Borges Russe. Bunge, 2) F. G. v. Schwede. Schlyter Schweizer
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0146, von Chemische Wäsche bis Chemische Zeichen Öffnen
durch Schwingungen zu wägen, ist es der Zeitersparnis wegen wichtig, rascher schwingende Wagen zu haben. Man baut deshalb nach dem Vorgang von Bunge die Wagebalken kürzer als früher. An einer gut zur Wägung hergerichteten (justierten) Wage muß sich
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0548, von Fallimentskommissär bis Fallmerayer Öffnen
des freien Falls, denn es hat nicht nur seine eigene Mafse, sondern auch jene der Gewichte in und u, ferner des Rädchens und der Schnur in Bewegung zu setzen und hat auch die Rei- bung des Rädchens zu überwinden. Die Neschlen' nigung
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0945, Flußschiffahrt Öffnen
- portaufwands sowie größere Schnelligkeit wurde auf dazu geeigneten Flüssen zeitweise durch Einführung der Ketten- und Drahtseilschisfahrt erzielt. (S. Ketten- schleppfchiffabrt.) Neuerdings gewinnen die Bestre- bungen, die Elektricität mehr als bisher
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0576, Gasheizungsvorrichtungen Öffnen
einer vollkommenern Ansnntznng des Gases nnd nach Erzielnng böherer Leucht traft eine ganz nene bedeutungsvolle Vabn eröffnet, und die Bestre- bungen sind bereits von einem nennenswerten Er- folg gekrönt. Der Brenner selbst bat sckon versckiedene
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0837, Geradführung Öffnen
von .holz und Metall zur geradlinigen Verschie- bung des Arbeitsstahls gegen das Werkstück oder des Werkstücks gegen den Arbeitsstahl, z.V. der Sup- port auf dem Bett einer Drehbank, die Tischplatte einer Hobelmaschine auf dem Gestell derselben
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0936, von Gesenk bis Gesetz Öffnen
von Schmiedemaschinen statt der Hammerbahn in den Kopf oder Bär eingesetzt. Um eine Verschie- bung des obern G. gegen das untere zu verhindern, versieht man das letztere mit einem vorstehenden Rande, in den sich das Obergesenk hineinlegt. Fig. 1. Fig. 2
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0544, von Guillotière bis Guillotine Öffnen
der Beschrei- bung nach 1632 zu Toulouse durch ein Fallbeil ge- köpft wurde. Auch bedienten sich noch im 18. Jahrh, die Niederländer einer Köpfmafchine bei Hinrich- tung der Sklaven in ihren Kolonien. Wie nun aber der Arzt Gnillotin nicht
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1020, Weende Öffnen
? der Phasenverschiebung etwa 30" (co3 c? ^ 0,85), bei kleinen Mo- toren cp etwa 45° (cog bung? zwischen Stromkurve 8t und Spannungs- kurve 8p schematisch dargestellt; ist eine Verschiebung nicht vorhanden, so
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0219, von Hummer bis Hyalith Öffnen
fängt sie in Netzen und Reusen, auch bei Nacht, wo sie durch Fackelfeuer herbeigelockt werden. Der Transport geschieht in großen durchlöcherten Fischkästen (Bungen), welche den Schiffen angehangen werden, sodaß alle Ware lebend ankommt. An den Fangorten
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0934, Asien (Forschungsreisen in China) Öffnen
hin und wieder Nachrichten über jene Länder zukommen ließen, und nur äußerst selten wissenschaftlich gebildete Reisende. Timkowskis und Bitschurins Reise über Kiachta nach Peking 1820-21 wurde bereits erwähnt; 1830 begleitete Bunge russische
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0872, von Bezoarwurzel bis Bhartpur Öffnen
welchem ein gekauftes Effekt (Börsenpapier) definitiv in den Besitz des Käufers gelangt. Bge., bei botan. Namen Abkürzung für A. v. Bunge (s. d.). Bhagalpur (Bhagulpore), Hauptstadt einer Division in der Provinz Bihar der britisch-ostind
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0747, von Calvi Risorta bis Camail Öffnen
von Franklin, das. 1864); neuerdings Henry (Hamb. 1835-44, 3 Bde.; Auszug in 1 Bd. 1846), Bungener (2. Aufl., Genf 1863; deutsch, Leipz. 1863), Stähelin (Elberf. 1863), Viguet und Tissot ("C. d'après Calvin", das. 1864); vom katholischen Standpunkt
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0070, von Chopine bis Chor (im Altertum) Öffnen
70 Chopine - Chor (im Altertum). bung höherer Schulbildung gewährte. Später vollendete er seine Ausbildung im Klavierspiel und in der Komposition unter Elsner, dem Direktor des Warschauer Konservatoriums, sowie auf wiederholten Reisen nach
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0598, De Candolle Öffnen
dem Tode desselben zum Professor der Botanik und Direktor des botanischen Gartens zu Genf ernannt. Von seinen botanischen Werken sind zu erwähnen: "Introduction à l'étude de la botanique" (Par. 1835, 2 Bde.; deutsch von Bunge, 2. Aufl., Leipz. 1844
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0194, von Duderhofsche Berge bis Dudley Öffnen
194 Duderhofsche Berge - Dudley. bung; Abhandlung, Regeln und Wörterverzeichnis mit etymologischen Angaben" (Leipz. 1872); "Die Zukunftsorthographie" (das. 1876); "Orthographisches Wörterbuch für die Schule" (8. Abdruck, das. 1884
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0872, Estienne Öffnen
, Geschichte Esthlands (Leipz. 1817); Kruse, Urgeschichte des esthnischen Volksstammes (Mosk. 1846); Paucker, Die Regenten, Oberbefehlshaber und Oberbeamten Esthlands (Reval 1855); Bunge, Das Herzogtum E. unter den Königen von Dänemark (Gotha 1877); Rutenberg
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0167, von Ferté, La bis Fervent Öffnen
die obern Blätter reduziert sind wächst in den Gebirgen Persiens und in der hohen Wüste westlich von Chaf, liefert Galbanum. F. Asa foetida L. (Scorodosma foetidum Bunge), mit rübenartiger, bis schenkeldicker, sehr fleischiger, faserig beschopfter Wurzel
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0350, von Ginevra bis Gioberti Öffnen
und wird als interessante Zierpflanze kultiviert. Er wächst ungemein langsam, erreicht aber ein sehr hohes Alter. Bunge sah bei Peking Bäume von 13 m Umfang, deren Alter er auf 2000 Jahre schätzte. Bei den Japanern gilt der Baum als heilig und wird um
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0465, von Gobi bis Goblet d'Alviella Öffnen
unternahm, dem Holländer Ysbrand Ides (1692-94) und Lorenz Lange, den Peter d. Gr. nach Peking entsandte. Im 19. Jahrh. bereisten die Wüste G. Timkowski (1819 und 1821), der Botaniker Bunge und der Astronom Fuß (1830-31), welch letztere
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0808, von Klapperschlangenkraut bis Klären Öffnen
808 Klapperschlangenkraut - Klären. bung und Zeichnung wechseln außerordentlich ab. Sie bewohnt das westliche Nordamerika nördlich bis zum 46. Grad, war früher ungemein häufig, ist aber durch die Kultur stark zurückgedrängt worden
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0607, von Leda bis Leder Öffnen
eine Reise nach dem Altai, deren Resultate er in der "Reise durch das Altaigebirge und die dsungarische Kirgisensteppe" (Berl. 1829, 2 Bde.), in der "Flora altaica" (das. 1829-34, 4 Bde., mit Meyer und Bunge) und in den "Icones plantarum novarum floram
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0851, von Livno bis Livorno Öffnen
); Derselbe, L. im 18. Jahrhundert (das. 1876); Fahne, L., ein Beitrag zur Kirchen- und Sittengeschichte (Düsseld. 1875); "Liv-, Esth- und Kurländisches Urkundenbuch" (hrsg. von Bunge u. a., Riga 1852-84, Bd. 1-8); "Beiträge zur Kunde Est-, Liv
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0373, von Maximiliana bis Maximowicz Öffnen
. Maximowicz (spr. -mówitsch), Karl Johann, russ. Botaniker, geboren im November 1827 zu Tula, studierte in Dorpat 1845-49 Botanik, wurde 1850 Direktorialgehilfe am dortigen botanischen Garten, machte 1852 mit Bunge, Girgensohn und Schmidt eine botanische
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0231, von Nordpolexpeditionen bis Nordpunkt Öffnen
. Nach den Neusibirischen Inseln unternahmen 1886 Bunge und Toll eine Expedition von Kasatschin an der untern Lena. Eine Prüfung des Verlaufs aller N. läßt erkennen, daß die Erfolge besonders von Winden und Strömungen abhängen, welche oft sehr rasche
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0765, von Revalenta bis Reventlow Öffnen
der livländischen Selbständigkeit nach sich zog, kam es 1561 an Schweden und 1710 durch Kapitulation an Rußland. Vgl. "Führer durch R. und seine Umgebungen" (Reval 1878); Bunge, Die Revaler Ratslinie und Geschichte der Ratsverfassung (das. 1874); Amelung, Revaler
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0831, von Rigaer Meerbusen bis Rigas Öffnen
mitgenommen. Überhaupt ist die Stadt infolge ihrer niedrigen Lage häufigen Überschwemmungen ausgesetzt. Im Frühjahr 1854 wurde R. von den Engländern blockiert, 1854 und 1855 die Festungswerke in und um R. erweitert und verstärkt. Vgl. Bunge, Die Stadt R
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0057, Russische Litteratur (Rechtswissenschaft, Philosophie, Theologie etc.) Öffnen
bezeichnet. - Die Naturwissenschaften finden in Rußland, besonders in neuester Zeit, die eifrigste Pflege. Um hier nur einige der wichtigsten Namen zu nennen, erinnern wir an die Botaniker N. Turtschaninow, Maximowitsch, Bunge etc.; die Zoologen Pallas
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0771, von Schwertbrüder bis Schwerz Öffnen
verwüsteten, begab er sich 1560 in den Schutz Polens, legte 1561 seine Würde nieder, trat Livland an Polen ab und wurde von demselben als Herzog mit Kurland und Semgallen belehnt (vgl. Livland, S. 851). Vgl. Bunge, Der Orden der S. (Leipz. 1875). Schwerte
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0930, von Sibirienne bis Sibour Öffnen
der Alleinbesitz erworben gegen Abtretung der Kurilen. Um die Erforschung Sibiriens haben sich namentlich verdient gemacht von Russen: Fuß mit Feodorow und Lessing, Wrangell, Ledebur, Bunge, Turtschaninow, Politow, Gebler, Helmersen, Kartlin
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0639, von Theophilanthropen bis Theorie Öffnen
(gesammelt in Meinekes "Fragmenta comicorum graecorum", Bd. 2, Berl. 1840). Vgl. Bünger, Theopompea (Straßb. 1874). Theorbe (ital. Tiorba, Tuorba), ein veraltetes, im 16.-18. Jahrh. sehr angesehenes, zur Familie der Laute gehöriges Saiteninstrument. Vgl
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0280, Voltaire Öffnen
, hrsg. von Bavoux, 2. Aufl. 1865); »Lettres inédites sur la tolérance« (hrsg. von Coquerel, 1863). Vgl. Bungener, V. et son temps (2. Aufl., Par. 1851, 2 Bde.); Maynard, V., sa vie et ses œuvres (das. 1867, 2 Bde.); Strauß, Voltaire (sechs Vorträge, 4
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0058, von Ascoli bis Asien Öffnen
Emberg und Hammerström im Minussinsker Gebiet hauptsächlich Insekten, außerdem Pflanzen u. a., und in demselben Jahr nahm die Expedition von Bunge und Baron Toll nach der untern Lena, der Jana
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0703, von Reber bis Regenwurm Öffnen
699 Reber - Regenwurm bung und oer Ausführung aus. Hervorzuheben sind: me Plejade, Undine, das Porträt George Peabodys, die Kinder Longfellows, Sheridan und sein Pferd. Als Dichter hat sich N. durch ^n, ^tt au»1 d^Ilad«« l1848), - ^Iift ns
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1019, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
(!amp6oni5mun! (Tas.Far- bepflanzenj............ H.^nU'ruchz Absperrschieber «.Absperrventil - Schinergefäh.......... - Sicherheitssystem für Motoren . . . Hamburg, Stadtplan (mit Altona) . . . - K> te der Umg bung
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0008, VIII Öffnen
und Schriftsteller. Deutsche. Beheim-Schwarzbach, Max (M. Böheimb) 99 Böhlau, Helene 128 Bülow, Margarete v. 148 Bunge, Rudolf 148 Criegern-Thumitz, Friedr. v. 165 Davidis, Henriette 182 Erdmann, Gust. Ad. 255 Gilm, Herm. v. 367 Harmening
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0015, XV Öffnen
) Brouckère, Henri Marie de, belg. Staatsmann (25. Jan. 1891) Buccellati, Antonio, ital. Jurist (7. Febr. 1890) Bulmerincq, Aug. v., Staatsrechtslehrer (18. Aug. 1890) Bunge, Alexander v., Botaniker (18. Juli 1890) Burton, 2) Rich. Francis, engl
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0361, Geographische Litteratur (Asien) Öffnen
. Whyte-Melville, »In the Lena-Delta, search for De Long etc« (New York 1885); G. B. Harber, »Report on the search of the Jeannette expedition« (Washingt. 1885); A. Bunge und v. Toll, »Berichte über die Expedition nach den Neusibirischen Inseln
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0007, Übersicht des Inhalts Öffnen
Zeitun 998 Zwergvölker 1016 Forschungsreisende, Geographen. Ball, John 74 Bastian, Adolf 87 Baumann, Oskar 88 Binger, Louis Gustav 105 Bonvalot, Pierre Gabriel 116 Bunge, Alexander 132 Crampel, Paul 155 Emin Pascha 250 Gravenreuth, Karl
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0013, Nekrolog Öffnen
. Kriegsminister (25. Juni 1891) Brücke, Ernst Wilhelm, Mediziner (7. Jan. 1892) Brünnow, Franz Friedr. Ernst, Astronom (20. Aug. 1891) Budenz, Joseph, Sprachforscher (16. April 1892)* Bungener, Felix, theolog. Schriftsteller (Juni 1874) Bunsen
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0687, Nematoden Öffnen
Widerstandsfähigkeit die parasitischen N. besitzen, beweisen Bunges Untersuchungen über die Atmung der Würmer. Die im Dünndarm der Katze lebenden Spulwürmer (Ascaris mystax) vermögen in vollkommen sauerstofffreien Medien vier- bis fünfmal 24 Stunden zu leben
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0885, Staatsschulden (aller Länder der Welt) Öffnen
Schulduerschrei-! bungen. Eingetragene Forderungen können durch ^ Huschreibung erhöht, ganz oder teilweise auf andre! Konten übertragen und ganz oder teilweise gelöscht, werden. Teilübertragungen und Teillöschungen sind jedoch nur zulässig, sofern
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0270, von Zoologen. bis Abbreviaturen naturwissenschaftlicher Autornamen Öffnen
. Beudant Bey. = H. E. Beyrich Bge. = A. v. Bunge Bisch. = G. W. Bischoff Bl. = M. E. Bloch Blain. = H. M. Ducrotay de Blainville Blas. = J. H. Blasius Blbch. = J. F. Blumenbach Boerh. = H. Boerhaave Boisd. = J. A. Boisduval Bon. = F. A. Bonelli
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0965, von As (im Kartellspiel) bis Asante Öffnen
foetida, Asant, auch Stinkasant oder Teufelsdreck genannt, stammt zum größten Teile von der zu der Familie der Umbelliferen gehörenden Scorodosma foetidum Bunge (Ferula Asa foetida L.). Diese Pflanze findet sich zwischen dem Aralsee und dem Persischen
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0948, von Bezogener bis Bhagavad-Gītā Öffnen
von Bunge (s. d.). Bhagalkhand, s. Bagalkhand. Bhāgalpur, ursprünglich Bhagelapur (engl. Bhagulpore), die unter 25° 15' nördl. Br. und 87° 2½' östl. L. auf dem rechten Ufer des Ganges gelegene Hauptstadt des Distrikts B. (11054 qkm mit 1966158 E
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0878, von Camoghé bis Camouflet Öffnen
. Dramas von L. Jardin (Lissab. 1880); eines Romans in Versen von Bunge (Lpz. 1892) u. a. Camoghé (Monte), ein Ausläufer der Tambokette in den Adula-Alpen, im schweiz. Kanton Tessin, erhebt sich südöstlich von Bellinzona zwischen Monte-Ceneri und dem St
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0019, von Čech und Lech bis Ceder Öffnen
. Der Vernichtung dieser Feindin folgte der Sieg über Spanien (1588) und damit die Rettung und dauernde Sicherung des Staates. Das schlimmste Hindernis für C.s Bestre- bungen war der Wankelmut Elisabeths, die sich oft von seinem Gegner Graf Leiccstcr
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0054, von Cerocebus bis Ceremoniell Öffnen
Amtsverrichtun- gen der röm.-kath. Vifchöfe, 1600 unter Papst Cle- mens VIII. zuerst veröffentlicht, später von Inno- ccnz X. (1650) undBenedikt XIII. (1727) verbessert. vsrolnoniHio NoinNnöruni (lat), Beschrei- bung des am pä'pstl. Hofe
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0064, von Cesinge bis Cession Öffnen
. Konsul auf Cypern, wo er mit großem Erfolg archäol. Untersuchungen und Ausgra- bungen vornahm, l^eine Funde enthält seit 1872 die "Cesnola-Sammlung cyprischer Altertümer" in Neu- york. C. schrieb: "O^prug, it8 anoikut cities, tomdä anä t6inpi68
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0159, von Chéruel bis Cherville Öffnen
") vernehmen lassen. 1833 kam seine letzte, jugendfriscke Oper "^Ii-Lada" in der Großen Oper obnc Erfolg zur Auffübrung. Er starb 15. März 1842 in Paris. C. schloß sich nament- lich seit der "I^oäoiska." mit Bewußtsein den Bestre- bungen der Deutschen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0308, von Churfürsten bis Chyl'at Öffnen
und in die Gegend von Mekka zog, während die andern sich nach Oman und Syrien wandten. Nach der Überlieferung der arab. Genealogen setzten sich die C. nach Vertrei- bung der Dschorhom in Mekka fest, wo sie die Auf- sicht und die Schlüsselgewalt über
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0362, von Classen bis Claude Lorrain Öffnen
bewahrt noch den alten Stadtnamen. viatkroo^stis ^/en/?-6?/, Algengattung aus der Gruppe der Cyanophyceen (s. d.). Einzellige zu Kolonien verzweigte Algen von blaugrüner Fär- bung, die in stehenden Gewässern häusig als sog. Wasscrblüte (s. d
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0598, von Crispi bis Crispus Öffnen
in Verbindung trat. Nach der Erhebung Pa- lermos Jan. 1848 kehrte er nach Sicilien zurück, wo er im Parlament und in seiner Zeitung "I,'^pc>8- w^to" Mazzinis Gedanken vertrat und Vertrei- bung der Bourbonen forderte. Deshalb mußte er, ausdrücklich
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0745, Dampfmaschine Öffnen
in Umdrehung versetzen. Die Dampfvertrei- bung erfolgt für alle Cylinder durch einen mit der We//e w/ecrett5en Kreisfchieber, welcher fiir diese Art schnellgehender Maschinen, bei denen es nicht in erster Linie auf Dampfökonomie ankommt, ganz
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0756, von Dampier-Insel bis Dan (israel. Stamm) Öffnen
er 1691 ankam. Die Beschrei- bung seiner fast unglaublichen Abenteuer in der "^6^v v0^aA6 rounä t1,6 >v0rlcl" (3 Bde., Lond. 1697 -1707, mit Kupfern; deutsch von Kind, 4 Bde., Lpz. 1783) erregte ungemeines Aufsehen. Dem Grasen von Orforo, Lord
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0852, von Decandrus bis Decazes (Elie, Herzog) Öffnen
, die "Inti'oänctinn ^ I'etuäe äe 1li dotaniqne" (2 Bde., Par. 1835); deutsch von Bunge, 2. Aufl., Lpz. 1844) und die"660^i'as)Iii6dotani^u6" (2 Bde., Par. 1855) einen geachteten Namen erworben. Seine "I^oi8 äe 1a noinenci^tui-e Iiottuii^ue
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0854, von Decendium bis Dechamps (Adolphe) Öffnen
. Die Oec^mviii 1itidu3 soder nach alter Schrei- bung Ltiitiduä) MÜcandiZ waren eine richterliche Behörde, die in ungewisser Zeit, wahrscheinlich gleichzeitig mit den plebejischen Tribunen und Adilen, eingesetzt wurde. Von ihren Befugnissen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0867, von Declaratio sententiae bis Decumatische Äcker Öffnen
dann 27 Jahre lang den "Na^ai- Xurir" ("Ungar. Kurier"), die erste ungar. Zeitung, die in Wien erschien. Er starb 25. Jan. 1816. Von seinen histor. Werken sind nennenswert: "Osmanographia" (3 Bde., Wien 1788; 2. Aufl. 1789), eine Beschrei- bung
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0894, von Dekrement bis De La Bèche Öffnen
, Verl. 1832). Seit 1832 führte er die geolog. Beschrei- bung Englands teils auf eigene Kosten, teils auf die der Regierung aus, welche ihm den Titel eines DirLctoi- ot' tli6 <^60i0^ical 8ui-v6^ und 1848 die Ritterwürde erteilte. Unter seiner
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0055, von Deutscher Juristentag bis Deutscher Kaiser Öffnen
eines Landkomturs, welcher der königl. Bestätigung bedarf und schreibt für den Eintritt die reform. Konfession und den Nachweis von 4 Ahnen vor. Litteratur, a. Quellen: Liv-, Esth- und Kurländisches Urkundenbuch (begründet von Bunge, fortgesetzt
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0251, Diamant (Edelstein) Öffnen
größten Kapdiamanten Stewart, 288^ Karat schwer, ein flaches Herakisoktaeder von sehr lichtgelblicher Fär- bung, geliefert zu haben. Ein Franzose, der für das Haus Robert Spalding arbeitete, fand ihn. Bezüglich des Brillanten (s
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0256, von Diarbékr bis Diaspor Öffnen
nationalen Fär- bung zu vereinigen und feine schwungvollen Ergüsse doch in edler Einfachheit, seine vaterländischen Schilderungen im volksmäßigen Valladenton, seine erotischen Empfindungen in vollendet musikalischen Rhythmen auszusprechen. Daß Garrett
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0260, von Diatreta bis Diazotieren Öffnen
und Künste, Bd. 4 (Lpz. 1887). Diatrtbe (grch.), gelehrte Abhandlung, jetzt na- mentlich eine litterar.-kritifche Streitschrist. Tiatrimma (grch.), das Wundsein durch Rei- bung beim Gehen oder Reiten, s. Hautwolf. Diaulos (grch
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0366, von Dittes bis Diuretin Öffnen
systematischen Beschrei- bung der Obstsorten legte er zuerst Wert auf die Reifezeit der Früchte und unterschied danach die Ord- nungen der Sommer-, Herbst- und Winterfrüchte. Ditzenbach, Dorf im Oberamt Geislingen des württemb. Donaukreifes
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0402, von Dolzflöte bis Domänen Öffnen
Strafrechtswissenschaft», hg. von Liszt, Bd. 10, Berl. 1890) und die dort gegebenen Litteraturbelege; Bünger, Über Vorstellung und Wille als Elemente der subjektiven Verschuldung (in derselben Zeitschrift, Bd. 6, 1886); Lucas, Die subjective Verschuldung (Berl
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0417, von Donator bis Donau Öffnen
Bifurkation, die durch Versuche mit Fär- bung des Donauwassers bei Immendingen bewiesen wurde. In der zweiten Hälfte ihres Oberlaufs bis Passau stießt sie zunächst nordöstlich über Ulm (469 m) und Donauwörth (389 m) nach Regens- burg (330 m) immer
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0441, von Doppelwandgranaten bis Dopplersches Princip Öffnen
- führung der D. noch weit hinausgeschoben worden. Immerhin mögen aber die bimetallistiscbon Bestre- bungen dem Zustandekommen beschränkterer inter- nationaler Abmachungen auf dem Gebiete des Münz- wesens dienlich sein. An einer gedeihlichen Lösung
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0540, von Druckkugel bis Druckluftanlage Öffnen
- und Gasröhren in die Erde verlegt werden. In dieser Leitung können zweierlei Verluste eintreten: einmal Verluste durch Entweichen von Luft aus llndichtheiten in den Röhren und Verbindungsstellen, dann Druckverluste durch Rei- bung der Üuft an
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0594, von Dumka bis Dumonceau Öffnen
mit erläuterndem Text; Bd. 2: Photogr. Aufnahmen und Erläuterungen, ebd. 1871), "Baugeschichte des Denderatempels und Beschrei- bung der einzelnen Teile des Bauwerks nach den an seinen Mauern befindlichen Inschristen" (Straßb. 1877), "Die Oasen
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0631, von Duret bis Durham (in England) Öffnen
in den Strom geworfen. Dieser letztc Tag heißt im Sanskrit d^anai-ü., im Hindl äaLanr^ und wird danach von den Engländern äuZLaraii, ä6886rali, liu8i-aU) ll^orali u. dgl. genannt, womit sie oft das ganze Fest bezeichnen. Eine Beschrei- bung des
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0701, von Écusson bis Edda Öffnen
Gesichtspunkten geordnete Aufzählung der Umschreü bungen und poet. Ausdrücke, reich an Beifpielen und Belegen aus den klassischen Skalden vom 9. bis 12. Jahrh.; den Schluß bildet ein enkomiastisches Gedicht Snorre Sturlusons (s. d.) auf die zwei norweg
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0818, von Einsiedlerpunkte bis Einsteckschloß Öffnen
nicht der erste Anmelder sei, daß inson- derheit die bekannt gemachte Erfindung Gegenstand des Patents eines frühern Anmelders sei; c. daß der wesentliche Inhalt der Anmeldung den Beschrei- bungen, Zeichnungen, Modellen, Gerätschaften
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0824, Eis Öffnen
. In sehr rasch strömen- den Gewässern wird das Wasser durch die mechan. Strömung gemischt, und die erste Krystallbildung des E. beginnt an dem Boden und an den Ufern, weil da die Bewegung des Wassers wegen der Rei- bung am langsamsten
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0831, Eisenach Öffnen
); Senft, Geognost. Beschrei- bung dcr Umgegend E.s (ebd. 1857); Schwerdt und Jäger, E. und die Wartburg (2. Aufl., ebd. 1871); G. Schmidt, Das kath. E., ein Vortrag über die kirchlichen Zustände E.s vor der Reformation (ebd. 1874); Warnatz
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0972, von Elanus bis Elasticität Öffnen
Bestimmung des spec. Gewichts der fetten Ole. Gläopten, s. Ätherische Öle. Ui2.eo8aook3.rnin oder Ölzucker, nach dem Arzneibuch für das Deutsche Reich durch Verrei- bung von einem Tropfen des betreffenden ätheri- schen Öles mit 2 F gepulverten
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0025, von Elftausend Jungfrauen bis Elgin und Kincardine Öffnen
und dem Britifchen Museum (s. d.) einverleibt. Doch dauerte der Streit über das Eigen- tumsrecht des engl. Staates noch viele Jahre lang fort. - Vgl. Denkschrift über Lord Elgins Erwer- bungen in Griechenland. Nach der zweiten engl. Aufgabe
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0382, von Estheriidae bis Estompe Öffnen
- und Kurlands, hg. von der Ehstländischen literärischen Gesellschaft (Bd. 1‒4, ebd. 1868‒94); Bunge, Das Herzogtum E. unter den Königen von Dänemark (Gotha 1877); Jordan, Beiträge zur Geographie und Statistik E.s (Reval 1889); Arbusow, Grundriß
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0465, von Exekutivgewalt bis Exenteratio bulbi Öffnen
sofort durch Urkunden liquid zu stellen hatte, während im übrigen als Beweismittel nur Urkunden und Eideszuschie- bung zulässig waren. Aus diesem Prozesse ist der Nrkundenprozeß der Deutschen Reichscivilprozeßord- nung hervorgegangen. (S
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0475, von Expektanzen bis Explosion Öffnen
.) oder Versuch, die Erpro- bung einer vorläufig angenommenen Theorie (Hy- pothese) an den Thatsachen. Eine Wissenschaft, die wesentlich auf der Anwendung des E. beruht, heißt experimentelle Wissenschaft. Namentlich ver- steht man unter E. dasjenige
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0487, von Eybler bis Eyd. et Sou. Öffnen
eine so leuchtende, durchsichtige Fär- bung wie die van E. und ihre Schule. Die Hauptarbeit (1420 - 32) der Brüder ist das von Jodocus Vyts in der Kirche St. Bavo zu Gent gestiftete große Altarwerk
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0560, von Familienpakt bis Familienrecht Öffnen
. Das Recht zur Gesetzgebuug steht nun aber den Familien im allgemeinen nicht zu; es ist mit der staatlichen Rechtsordnung nicht vereinbar, daß dieselbe durch eine ihr derogierende Gesetzge- bung von Familien und andern engern Verbänden aufgelöst
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0573, von Farbenzerstreuung bis Farbepflanzen Öffnen
- der Anblick oder Äusspruch läßt den Menschen er- röten und erbleichen gleichfalls zufolge einer vom Willen unabhängigen Nervenauslösung. Bei den eben namhaft gemachten Tieren beruht die Verfär- bung nicht auf Vorgängen in den Hautkapillaren, sondern
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0579, von Farensbach bis Faridpur Öffnen
Bildnis des Dichters beigegeben ward, ist die Gruudlage aller übrigenLebensbei'chrei- bungen des Camoes geworden. Von Bedeutung sind auch seine "Xotici^L 6o I^ortu^^l" (Lissab. 1655, 1740 u., in 2 Bon., 1791). Farm e Sousa (spr. i solßa
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0640, von Felbel bis Feldbach Öffnen
steht genau oberhalb der Vauchfloffen in der Mitte des walzenförmigen Körpers, dahinter die allen Salmoniden zukommende kleine Fettstoffe über der Afterflosse, das beste Unterscheidungsmerk- mal gegenüber den durch Gestalt, Grösie und Fär- bung oft
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0930, von Flugechsen bis Flügelaltar Öffnen
hervorzu- heben: "Geschichte der Araber" (2 Bdchn., Lpz. 1840; 2. Aufl., ebd. 1866), "Al-Kindi, genannt der Philosoph der Araber" (ebd. 1857), die Ausgabe von Ion Kutlubugas "Krone der Lebensbeschrei- bungen" (ebd. 1862), "Mani, seine Lehren
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0993, von Forstbeamte bis Forstdiebstahl Öffnen
Holz angegebene Litteratur. Forstbeschreibung, die eingehende Beschrei- bung eines Forstreviers, die bei jeder Forstcinrich- ! ttmg (s. d.) gefertigt wird. Sie erscheint im Wirt- ^ 1'chaftsplan (s. d.) auch u. d. T. Allgemeine Be