Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Celliten hat nach 1 Millisekunden 5 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0025, von Cellioten bis Cellularpathologie Öffnen
. C., orfèvre, médaillieur, sculpteur (Par. 1882; Nachtrag 1884); Mabellini, Delle rime di B. C. (1885). Cellioten (lat.) oder Kellioten, s. Kellion. Celliten, s. Lollharden. Cello (spr. tsche-), Abkürzung für Violoncello (s. d.); Cellist
26% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0272, von Lokotenent bis Lolli Öffnen
, und weil sie in Zellen wohnten, Celliten (lat. Fratres cellitae ), und von dem niederdeutschen Worte Lollen oder Lullen (d.i. leise singen) L., weil sie bei Leichenbegängnissen einen traurigen
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0382, von Alexie bis Alexius Öffnen
Mutterhaus haben (auch Celliten oder Nollards genannt). A. war der Sohn eines vornehmen Römers Euphemianus, lebte
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0949, von Zellgewebsentzündung bis Zemplin Öffnen
der Z. besteht nämlich in der übermäßigen Verfütterung der wasserreichen Rüben- rückstände der Zuckerfabrikation. Zellhaut, Zellmembran, s. Zelle. Zellhorn, s. Celluloid. Zelliten (Celliten), Beiname der Lollharden ('. d.) und Alerianer
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0038, von Albumosemilch bis Alexianer Öffnen
, zugleich Chef der 5. Flotten- equipage und der 2. sinn. Cadreequipage. Alexianer (auch Celliten oder Nollards genannt), die Mitglieder eines Mönchsordens, der sich in Belgien, England und Amerika hauptsächlich der Krankenpflege widmet