Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Deistersandstein hat nach 1 Millisekunden 6 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0624, von Deisselberg bis Déjazet Öffnen
. Das Gebirge hat einige ergiebige Steinkohlengruben und Sandsteinbrüche. Am Nordwestende desselben schließen sich jenseit der Kaspaue die Bückeberge (s. d.) an. Deistersandstein, s. Wealdenformation. Deïtät (lat.), Gottwesenheit, Gottheit. Dej., bei
51% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0885, von Deïphontes bis Dejean (Jean François Aimé, Graf) Öffnen
die Bückeberge (s. d.). Deister-Leinebahn , eine von einer Privatgesellschaft 1861 beabsichtigte, aber nicht ausgeführte Verbindung der Deister Kohlenwerke mit Hannover. Deistersandstein oder Wealdensandstein , ein feinkörniger, leichter
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0239, Geologie: Formationen Öffnen
* Cassianer Schichten * Cenomanien, s. Kreideformation Cerithienschichten * Clintongruppe Crag Cypridinenschiefer * Cyrenenschichten Danien * Deistersandstein * Devonische Formation Diceratenkalke * Diluvium Diphyenkalke
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0446, von Waukesha bis Wearmouth Öffnen
. Serpulit, der von Röhren der Serpula coacervata ganz erfüllt ist. Gelegentlich kommen Gips- und Steinsalzeinlagerungen vor. Die obere Abteilung der W. besteht aus einem untern Sandstein (Deistersandstein, Hastingssand) und einem obern Thon
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0868, von Hastings (Lawrence und John) bis Hathor Öffnen
); Trotter, ^V. II., 3. dio^aMy (ebd. 1878); derf., Hui6l8 ol IiiäiH (Oxf. 1890). H.' Biographie fchrieb auch Lyall (Lond. 1889). Hastingssand (spr. hehst-), bildet in England die untere Stufe des Wcalden, die in Deutschland als Deistersandstein
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0554, von Wawer bis Weber (Eduard Friedrich) Öffnen
, der Bückeburger Berge, des Teutoburger Waldes wesentlichen Anteil. Wealdensandstein, s. Deistersandstein. Wearmouth (spr. wihrmöth), engl. Stadt, s. Sunderland. Web., hinter lat. naturwissenschaftlichen Namen Abkürzung für Friedrich Weber, geb. 1752