Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Du-Co. hat nach 0 Millisekunden 553 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0741, von Meisenbach & Co., G. bis Meißel Öffnen
739 Meisenbach & Co., G. - Meißel Teil der Erde verbreitete, in Südamerika und in Australien gering vertretene und auf Madagaskar ganz fehlende Singvogelfamilie, bei der das Gefieder locker, weich, der Schnabel von der Wurzel an allmählich
70% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0391, von Cnidus bis Coaz Öffnen
389 Cnidus - Coaz Cnidus, Stadt der kleinasiat. Dorer, s. Knidos. Co, chem. Zeichen für Kobalt. Co., Abkürzung für Compagnie im kaufmännischen Sinne. Co., engl. und amerik. Abkürzung für County. Coa, Fluß im Distrikt Guarda der portug. Provinz
66% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0979, von Asgard bis Asher & Co. Öffnen
977 Asgard - Asher & Co. sätzen der Bodenformen entsprechen die klimatischen Verhältnisse, langer Winter auf den Höhen, reizender Frühling an den Abhängen und sehr heißer Sommer in den Thaltiefen. Gebaut werden europ. Getreidearten, Reis
66% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0737, von Benzalchlorid bis Benziger & Co. Öffnen
735 Benzalchlorid - Benziger & Co. tschatka verwiesen. B. veranlaßte daselbst die Erbauung eines öffentlichen Schulhauses, machte den Vorschlag, mit seinen Mitverbannten die südl. Landspitze Kamtschatkas anzubauen, und erhielt dafür seine
66% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0248, Deutsch-Ostafrika (Verkehr, Handel, staatliche Verhältnisse) Öffnen
, Mosambik, Quilimane, Delagoabai, Natal und Kapstadt anderseits vermitteln die Dampfer der englischen British-India steaam Navigation Co. von Aden aus und der Castle Mail-Line , welche ihre Fah rten um das Kap macht, während die der französischen
58% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0185, von Co bis Coaticooke Öffnen
185 Co - Coaticooke. wächs in Griechenland, auf Chios, Lemnos, in Persien und Transkaukasien, kommt im südlichen Europa verwildert vor und ist durch Gartenkultur bis in das südliche Norwegen und nach Nordamerika verbreitet worden
50% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0679, Osmanisches Reich (Finanzen. Heerwesen) Öffnen
, welche 5 Proz. der reduzierten Schuld überschreiten, fließen in die Staatskasse. Am 15.Mai 1883 wurde außerdem eine internationale Gesellschaft zur Ausbeutung des Tabaksmonopols gegründet (100 Mill. Frs.). Diese Régie co-intéressée hatte zunächst
41% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0078, von Chinagras bis Chinarinde Öffnen
Bedeutung. Der Anbau der Nessel dürfte sich aber in Zukunft heben, da seit Entstehung der " Ersten deutschen Chinagrasmanufaktur " ( F. E. Seidel u. Co. ) in Zittau auf einen sicheren Absatz
33% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0143, von Pieper bis Pierien Öffnen
., 19 Bde., 1867–71), das 1872 zusammen mit der Hofbuchdruckerei, die bis dahin auch im Besitz des Hauses gewesen war, an die Firma Stephan Geibel + Co. (s. Pierersche Hofbuchdruckerei ) verkauft wurde. Letztere verkaufte das «Universallexikon
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0781a, Motorwagen. Öffnen
von Benz & Co. 6. Elektrischer Wagen mit Accumulatoren.
1% Drogisten → Erster Theil → Abriss der allgemeinen Chemie: Seite 0387, Abriss der allgemeinen Chemie Öffnen
vorzüglich geeignet, Salze anderer Säuren darzustellen und so mit dem Carbonat jene anderen Säuren zu neutralisiren oder abzustumpfen, z. B.: K2CO3^[K_{2}CO_{3}] + H2SO4^[H_{2}SO_{4}] = K2SO4^[K_{2}SO_{4}] + H2O^[H_{2}O] + CO2^[CO_{2}]. CaCO3^[Ca_{2}CO
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0313, von Kestner bis Ketonsäuren Öffnen
, die die für die Ketone charakteristische CO -Gruppe und die für die Alkohole charakteristische C(OH) -Gruppe verbunden enthalten und infolge davon die Eigentümlichkeiten beider Körperklassen besitzen. Der einfachste Ketonalkohol
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0810, Berlin (Industrie und Gewerbe) Öffnen
& Co.; Aktiengesellschaft für Eisengießerei und Maschinenfabrikation früher Freund & Co. (1890: 15810 t Gußwaren im Werte von 2896262 M.); Fabrik hauswirtschaftlicher Maschinen Ubrig & Co. (1890: 80000 Wirtschaftswagen, 120000 Reibe-, 30000
1% Drogisten → Erster Theil → Abriss der allgemeinen Chemie: Seite 0395, Abriss der allgemeinen Chemie Öffnen
mit Sauerstoff ist Kohlendioxyd, CO2^[CO_{2}], Kohlensäureanhydrid, meist kurz Kohlensäure genannt. Diese findet sich in der Luft, strömt in grosser Menge aus der Erde, oft von Quellwasser absorbirt, wird von Menschen und Thieren aus- und von Pflanzen
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0929, von Carballo bis Carbolvergiftung Öffnen
NH₃ + CO₂ = NH₂·CO₂·NH₄. Es zerfällt bei 60° wieder in Ammoniak und Kohlensäure. Beim Erhitzen im geschlossenen Rohr auf 140° entsteht Harnstoff unter Wasserabspaltung; beim Erwärmen mit Wasser unter Aufnahme desselben Ammoniumcarbonat. Die Lösung
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0752, Dampfschiffahrt Öffnen
750 Dampfschiffahrt am 9. jeden Monats (Hamburg-Amerikanische Paketfahrt-Aktiengesellschaft); d. von Liverpool nach Barbados in 15, nach Colon in 27, nach St. Thomas in 15 Tagen, am 5. und 25. jeden Monats (West India and Pacific Steam Ship Co
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0707, Hamburg Öffnen
noch die Maklerbank, Warenliquidationskasse, Warenkreditanstalt, Warenkommissionsbank, Filiale der Hongkong and Shanghai Banking Corporation und zahlreiche private Bankgeschäfte (L. Behrens & Söhne, Joh. Verenberg, Goßler & Co., M.M. Warburg & Co
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0475, von Substituent bis Subtraktion Öffnen
. Substituent (lat.), in der organischen Chemie dasjenige Element oder zusammengesetzte Radikal, das für ein anderes Element substituiert wird (s. Substitution). So ist in der Chloressigsäure, CH2Cl·CO·OH, das Chlor, im Nitrobenzol, C6H5·NO2, die Nitrylgruppe
1% Drogisten → Erster Theil → Abriss der allgemeinen Chemie: Seite 0389, Abriss der allgemeinen Chemie Öffnen
376 Abriss der allgemeinen Chemie. kann verschieden sein. Die Säuren mit 1 vertretbaren H-Atom heissen einbasische (HCl, HNO3, HClO3), die mit 2 solchen zweibasische (H2SO4^[H_{2}SO_{4}], H2CO3^[H_{2}CO_{3}]), die mit 3 solchen dreibasische
1% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0222, Parfümerien Öffnen
Bittermandelöl 435,0 Nelkenöl 65,0. 7. Saffrol (Schimmel & Co.) 500,0 Citronellöl 250,0 Lavendelöl 250,0. Gewürzöle. Für Backzwecke. 1. Citronenöl 300,0 Zimmtöl 75,0 Nelkenöl 75,0 Macisöl 75,0 Bittermandelöl 35,0 Kardamomenöl 35,0
1% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0226, Islamitische Kunst Öffnen
. Säulenhalle im Löwenhof der Alhambra. (Nach einer Photographie von J. Laurent und Co. in Madrid.)]
0% Drogisten → Erster Theil → Abriss der allgemeinen Chemie: Seite 0406, Abriss der allgemeinen Chemie Öffnen
CO verbunden, so heisst der Körper ein Keton, z. B.: ^[img] Diäthylketon, ^[?] Methyläthylketon. Von praktischer Wichtigkeit ist nur das Dimethylketon (CH3)2CO^[(CH_{3})_{2}CO] (s. Aceton). Durch Oxydation gehen die gewöhnlichen Alkohole
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0894, von Kobaltoxydul bis Kobdo Öffnen
, löst sich leicht in Wasser, nicht in Alkohol, dient zur Darstellung andrer Kobaltpräparate und zum Überziehen andrer Metalle mit Kobalt. Salpetersaures Kobaltoxydul Co(NO3)2+6H2O ^[Co(NO_{3})_{2}+6H_{2}O] ist zerfließlich, dient zur Darstellung
0% Drogisten → Erster Theil → Abriss der allgemeinen Chemie: Seite 0379, Abriss der allgemeinen Chemie Öffnen
das Atomzeichen, z. B.: H2O^[H_{2}O], NH3^[NH_{3}], SO2^[SO_{2}], P205^[P_{2}O_{5}], CHCl3^[CHCl_{3}]. Steht eine Zahl vor einer Formel, so bezieht sie sich auf sämmtliche Elemente derselben, z. B. 2 CO2^[CO_{2}] heisst: CO2^[CO_{2}] + CO2^[CO_{2
0% Drogisten → Erster Theil → Abriss der allgemeinen Chemie: Seite 0397, Abriss der allgemeinen Chemie Öffnen
ohne Bedeutung, aber in seinen Verbindungen ausserordentlich verbreitet, besonders als Karbonat CaCO3^[CaCO_{3}] (Kalkstein, Marmor, Kreide, Kalkspat) und Sulfat CaSO4^[CaCO_{4}] (Gips, Alabaster). Beim Glühen des Carbonats entweicht CO2^[CO_{2}] und zurück
0% Drogisten → Erster Theil → Abriss der allgemeinen Chemie: Seite 0413, Abriss der allgemeinen Chemie Öffnen
durch den Essigsäurerest CH3.CO^[CH_{3} · CO] ersetzt, so entsteht Acetanilid C6H5.NH(CH3.CO)^[C_{6}H_{5} · NH(CH_{3} · CO] (s. Antifebrin). Aehnliche Zusammensetzung hat das Acetparaphenetidin C6H4(OC2H5).NH(CH3.CO)^[C_{6}H_{4} · (OC_{2}H_{5}) · NH(CH_{3
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0705, Hamburg Öffnen
Janssen & Schmilinsky) und die Maschinenfabrik, Kesselschmiede und Eisenschiffswerft (Ch. Jürgens & Co.). Von der Industrie der Nahrungs- und Genußmitel, die etwa 6-10000 Personen in H. und Nachbarorten beschäftigt, kommen in Betracht: die Getreidemühlen
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0201, Bouquets Öffnen
195 Bouquets. Wenn Edeltannenöl von Schimmel & Co. vorhanden ist, so thut man am besten, nur dieses allein mit einem ganz kleinen Zusatz von Citronenöl zu verwenden. Dasselbe besitzt einen so feinen Geruch, dass eine Verbesserung desselben
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0205, Blumenduft-Extraits Öffnen
199 Blumenduft-Extraits. Flieder. Extrait de Lilas. Terpineol (Schimmel & Co.) 10,0 Orangenblüthenöl 1,0 Rosenöl 1,0 Bittermandelspiritus 5,0 Bergamottöl 1,0 Moschustinktur 5,0 Zibethtinktur 10,0 Jasminextrakt 300,0 Cumarin 1,0
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0329, von Sozolith bis Barmenit Öffnen
eines riechenden Kohlenwasserstoffes nicht eine zufällige sein? D. Verf.) Dr. Rüger's Barmenit von Wassmuth & Co., Barmen. In 100 Th. wurden gefunden: Natriumchlorid 49,95 Borsäureanhydrid 27,00 Krystallwasser 22,50.
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0225, Islamitische Kunst Öffnen
Thore führen in Säle, welche allen vier Seiten des Hofes anliegen. An den in der Längsrichtung hintersten ^[Abb.: Fig. 228. Aeußeres des Alkazar in Sevilla. (Nach einer Photographie von J. Laurent und Co. in Madrid.)]
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0243, Germanische Kunst Öffnen
die reichere Ausgestaltung der baulichen Einzelheiten und des Schmuckes. ^[Abb.: Fig. 244. Inneres des Domes zu Mainz. (Nach Photographie von Stengel u. Co.)]
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0294, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
wieder richtig gestellt. Schimmel & Co., denen wir die Aufdeckung dieses Betruges verdanken, schreiben am Schluss ihres Artikels Folgendes: Die Anforderungen, welche wir an ein gutes Cassiaöl zu stellen haben, sind folgende: 1. Das Cassiaöl soll bei
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0309, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
von ganz besonderer Feinheit des Duftes sein soll, kommt für uns nicht in Betracht, da es gänzlich in den dortigen grossen Parfümeriefabriken verbraucht wird. In neuerer Zeit hat die Firma Schimmel & Co. in Leipzig Versuche mit der Selbstdestillation
0% Drogisten → Erster Theil → Abriss der allgemeinen Chemie: Seite 0399, Abriss der allgemeinen Chemie Öffnen
CoCl2 und Kobaltnitrat Co(NO3)2^[Co(NO)_{3}_{2}] dienen zu sympathetischen Tinten. Schreibt man mit einer dünnen Auflösung derselben auf Papier, so sind die Schriftzüge kaum zu sehen; durch blosses Erwärmen aber treten sie in blauer Farbe hervor
0% Drogisten → Erster Theil → Abriss der allgemeinen Chemie: Seite 0414, Abriss der allgemeinen Chemie Öffnen
401 Abriss der allgemeinen Chemie. Hydrochinon ^[img] (s. Hydrochinonum). Pyrogallol ^[img], entsteht aus der Gallussäure C6H2(OH)3CO2H^[C_{6}H_{2}(OH)_{3}CO_{2}H] durch Abspaltung von Kohlendioxyd (s. Acid. pyrogallicum). Ein aromatischer
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0193, Parfümerien Öffnen
zu nennen: Cumarin, Vanillin, Heliotropin, künstlicher Moschus und als Neuestes das Terpineol, letzteres eine sehr schätzbare Gabe der Firma Schimmel & Co. Kleiner ist die Ausbeute in neueren ätherischen Oelen. Hier sind es vor Allem das Ylang Ylang
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 8. August 1903: Seite 0047, von Notiz bis Praktische Neuheit Öffnen
sehr weiß ohne Nachteil oder Angreifen der Gewebe und ist sowohl für die Wäsche als auch zum Reinigen der Zimmer und jedweden Gegenstandes verwendbar. Ebenso darf die "Goldseife" aus der nämlichen Fabrik (Carl Schuler u. Co. in Kreuzlingen [Thurgau
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0892, von Koaptation bis Kobaltblüte Öffnen
worden waren, gab Deutschland seine Ansprüche auf Reklamation Frankreichs auf, das bereits 3. Sept. 1884 das ganze Bramayagebiet, zu dem die beiden Länder gehören, unter sein Protektorat genommen hatte. Kobäe, s. Cobaea. Kobalt Co, Metall, findet
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0171, Chicago Öffnen
zurechtgemacht werden. Die bedeutendsten Firmen der Stock yards sind Armour & Co. (6775 Angestellte), Swift & Co. (3400), ferner Nelson Morris & Co. (3000) und Libby, McNeill & Libby (1400 Angestellte). 1889 wurden 3 Mill. Rinder, ebenso viele Schafe, 6 Mill
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0286, London (Industrie und Handel) Öffnen
sich 15800, als Pfandleiher 2600 Personen. Bierbrauereien bestehen fast 200, die größte ist die von Barclay, Perkins & Co. (s. d.) in Southwark. In Druckereien sind 26000, im graphischen Gewerbe überhaupt 48500 Menschen thätig. L. ist auch
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0893, von Kobaltbronze bis Kobaltoxyde des Handels Öffnen
893 Kobaltbronze - Kobaltoxyde des Handels. pfirsichblütrot, perlmutterglänzend, durchscheinend, Härte 2,5, spez. Gew. 2,9, besteht aus arsensaurem Kobaltoxydul Co3As2O8+8H2O ^[Co_{3}As_{2}O_{8}+8H_{2}O] mit 37,56 Proz. Kobaltoxydul, von welchem
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0920, von Kohlensaures Wasser bis Kohlenstoff Öffnen
ist ein Gemisch von karbaminsaurem mit doppeltkohlensaurem Ammoniak H(NH4)CO3+NH2(NH4)CO2 ^[H(NH_{4})CO_{3}+NH_{2}(NH_{4})CO_{2}] und verwandelt sich beim Liegen an der Luft in doppeltkohlensaures Ammoniak H(NH4)CO3 ^[H(NH_{4})CO_{3}], ein farbloses, nicht
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0314, von Ketoxime bis Kette Öffnen
312 Ketoxime – Kette CH3·CO·CH2·COOH , Acetessigsäure oder β-Ketobuttersäure. CH3·CO·CH2·CH2·COOH , Lävulinsäure, Acetylpropionsäure oder γ
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0539, Öfen Öffnen
Füllhalses einge- gossen sind. Fig. 11 Fig. ii. zeigt die gebräuchlichste Ausführungsweise der Schachtöfen von Käuffer & Co. in Mainz für kurze und Dauerfeuer, für beliebiges Brennmaterial und mlt regulierbarer Zuführung frischer Luft
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0301, von Steinlinde bis Steinmasse Öffnen
sie Trachytsand statt Sand als Zusatz zum Kalk oder aber Cement. Schwemmsteine werden fabriziert von Meurin in Andernach, Hubalek & Co. in Neuwied-Weißenthurm am Rhein. Künstlicher Sandstein wird gefertigt aus Staubkalk und Portlandcement mit geringem Zusatz
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0350, Dynamomaschinen Öffnen
und tadellose gleichmäßige Be- schaffenheit der Gußstücke) für diesen Zweck wurden zuerst von Schuckert & Co., später auch von andern Firmen benutzt. Zur Verringerung des Luftwider- standes werden die Magnete meistens mit Pollappen versehen
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0532, von Amici bis Amidosäuren Öffnen
. Die sekundären und tertiären A. sind weniger studiert; man gewinnt sie aus den Nitrilen durch Erhitzen mit Säuren oder Säureanhydriden. Diacetamid, (CH3.CO)2NH ^[(CH3.CO)2NH], ist ein Beispiel eines sekundären, Triacetamid, (CH3.CO)3N
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0812, Berlin (Verkehrswesen) Öffnen
(Reingewinn 8,445 Mill. M.), Gebrüder Schickler, S. Bleichröder, Delbrück Leo & Co., Mendelssohn & Co., F. W. Krause & Co., Rob. Warschauer & Co., von denen mehrere noch Zweiggeschäfte in der Stadt haben; ferner noch eine Anzahl Kredit
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0065, von Bitzius (Albert Bernh.) bis Bixio Öffnen
, NH2·CO·NH·CO·NH2 ^[NH2·CO·NH·CO·NH2], entsteht aus Harnstoff beim Erhitzen auf 160° und krystallisiert mit 1 Molekül Wasser in Warzen und Nadeln. Die mit Kalilauge versetzte wässerige Lösung wird durch Kupfersulfat violettrot
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0541, von Manchester (Städte in Nordamerika) bis Mancini (Olympia) Öffnen
der engl. Baumwollindustrie und als Stapelplatz ihrer Erzeugnisse in unmittelbarer Handelsverbindung mit allen Handelsplätzen der Erde. Die Baumwollbörse von M. beherrscht den Weltmarkt. Die größten Spinnereien sind die von Shaw Iardin and Co. I^imiwd
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0886, Rio de Janeiro Öffnen
abgetragen werden. Auf der Insel das Co- bras beim Marinearsenal liegt das Hospital für See- leute, auf der Insel das Enchadas die Marineschule. Die Stadt ist Sitz der Bundesregierung und der Kammern, eines Erzbischofs, des obersten Gerichts
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0398, Schaumweine Öffnen
das be- rühmte Schloß von Vcuve-Clicquöt, jelüge Inhaber Werlö& Co. In Epernay an der Marne ist der Haupt- fabrikplatz für den Champagnerwein aus Flußwein (vin8 äe 1a i-iviöi-e), zum Unterschied von dem aus der Umgegend von Reims aus Gebirgswem
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1023, von Trsow bis Trübungen der Hornhaut Öffnen
, geb. 12. Juni 1817 in Heidelberg als Sohn eines Gold- und Silberarbeiters, besuchte dort das Gymnasium und bildete sich dann zum Buchhändler aus in Heidelberg, Göttingen, Hamburg, Frankfurt a. M. und London (hier war er 10 Jahre bei Longman & Co
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0279, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
266 Olea äthérea, ätherische Oele. - Aeth. Oel-Gehalt einer Anzahl Drogen und Pflanzentheile nach Ermittelungen im Grossbetrieb von Schimmel & Co. in Leipzig. Artikel Name der Pflanze Mittl. Ausbeute von 100 Ko. Ajovan-Samen Ptychotis
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0305, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
, ertheilt demselben aber seinen Geruch und Geschmack, sehr leicht löslich dagegen ist es in Alkohol, Aether, Schwefelkohlenstoff, Eisessig und konz. Salzsäure. Seine chem. Formel ist C10H200^[C_{10}H_{20}O]. Schimmel & Co. schreiben über
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien unorganischen Urspru[...]: Seite 0548, Chemikalien unorganischen Ursprungs Öffnen
vorkommen, nennen wir Manganum aceticum, bereitet durch Umsetzung von Mangansulfat mit Bleiacetat; ferner Manganum carbonicum, durch Ausfallen von Mangansulfat oder Chlorür mittelst Natriumcarbonat gewonnen. Cobaltum. Kobalt. Co 59. Von den
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien unorganischen Urspru[...]: Seite 0562, Chemikalien unorganischen Ursprungs Öffnen
Darstellung anderer Wismuthsalze. Bismuthum carbónicum (BiHO2)2CO2^[(BiHO_{2})_{2}CO_{2}], kohlensaures Wismuthoxyd. Ein weisses, schweres, geruch- und geschmackloses, höchst fein krystallinisches Pulver, unlöslich in Wasser und Aetzkali, beim
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0070, Spirituosen Öffnen
anderen Zusätzen, wie Macisöl, Cognacessenz u. A. m. aromatisirt. Es wird also leicht sein, hier neue und wohlschmeckende Mischungen zu komponiren. Gerade zur Bereitung dieser feinen Kümmel-Liköre empfiehlt sich die Anwendung von Carvol (Schimmel & Co
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0099, von Wermuthwein bis Fruchtäther Öffnen
setzt 8-14 Tage an einem recht kühlen Ort bei Seite und filtrirt. Peptonwein n. Dieterich. Pepton (Gehe & Co.) 50,0 Malaga 950,0 Nach mehrtägigem Stehen zu filtriren. Bischofwein. Bischofessenz (s. d.) 15-20,0 Zucker 100,0 Rothwein 880,0
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0128, Kosmetika Öffnen
, dass es namentlich kräftig riechende ätherische Oele sind, welche dazu benutzt werden. Wir nennen hier Citronen-, Bergamott-, Lavendel-, Rosmarin-, Kümmel-, Thymian-, Lemongrasöl u. A. m. Neuerdings auch vielfach das von Schimmel & Co. in den Handel
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0131, Medizinische Seifen Öffnen
parfümirt werden soll, anzuwenden. Lavendel- und Citronenöl oder Saffrol (Schimmel & Co.). Terpentinseife n. Auspitz. Talg 325,0 Terpentin, Venet. 325,0 Natronlauge (32° B.) 325,0 Citronenöl 25,0 Diese Seife wird in derselben Weise bereitet
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0169, Haarwuchs befördernde Mittel Öffnen
einige Vorschriften: Bay-Oel 6,0 Rumessenz 4,0 Spiritus 600,0 Wasser 390,0 Eine Vorschrift von Schimmel & Co. lautet: Bay-Oel 16,0 Pomeranzenöl, süss 1,0 Pimentöl 1,0 Spiritus 1000,0 Wasser 782,0. Bei der Bereitung ist zu beachten
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0330, Konservirungsmittel Öffnen
. Heydrich & Co., Wittenberge. In 100 Th. wurden gefunden: Kaliumnitrat 15,50 Natriumchlorid 73,40 Borsäure 9,45 Wasser 1,23 Dreifaches Konservesalz von demselben. In 100 Th. wurden gefunden: Borsäureanhydrid 55,5 Krystallwasser 41,1 Real
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0224, Islamitische Kunst Öffnen
die islamitische Baukunst zwar alle ihre Mängel, aber auch alle Vorzüge, die sich eigentlich gegenseitig bedingen. Das Leichte, Zierliche, ^[Abb.: Fig. 227. Inneres der Moschee zu Cordova. Nach einer Photographie von J. Laurent und Co. in Madrid.]
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0379, von Cyanophyceen bis Cyathea Öffnen
Verdampfen, ohne daß etwas hinzukommt oder hinweggeht, Harnstoff CO(NH2)2 ^[CO(NH_{2})_{2}]. Wenn man über erhitzten Harnstoff Chlor leitet und den dabei gebildeten Salmiak mit Wasser auszieht, so bleibt Cyanursäure C3N3O3H3^[C_{3}N_{3}O_{3}H_{3}] zurück
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0106, Aufzug (in der Technik) Öffnen
, oder es wird ein Teleskopkolben verwendet, wobei die Länge des Treibcylinders nur einen entsprechenden Bruchteil des ganzen Hubes ausmacht. Ein direkt wirkender hydraulischer A. der ersten Bauart, von Schmidt, Kranz & Co. in Nordhausen am Harz
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0148, Chemnitz (Stadt) Öffnen
(gegen 4000 Arbeiter), Sächsische Webstuhlfabrik, früher L. Schönherr, Chemnitzer Werkzeugmaschinenfabrik, früher J.^[Johann] Zimmermann, Maschinenfabrik Germania, Dampf- und Spinnerei-Maschinenfabrik (O. Schimmel & Co.), Chemnitzer Aktienspinnerei (über
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0518, Dresden (Haupt- und Residenzstadt) Öffnen
Werften), Eisenguß, Blechwaren (Vereinigte Eschebachsche Werke), Beleuchtungsartikeln, Gold- und Silberarbeiten, Blattgold, Steingut (Villeroy & Boch), Hohlglas (Siemens), pharmaceutischen Chemikalien (Gehe & Co.), Tinte, Lack und Firniß und Seife
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0897, von Fleischzucker bis Flémal Öffnen
folgende erwähnt. In Berlin: F. R. Bachmann, O. Grün <^ Co., A. v.d. Nahmer, M.N. Scheithauer, C. Schulz, Übrig & Co.- in Dresden: Eschebach & Kauhner, E. Hänselmann, (3. Leinert; Ludwigshütte bei Viedenkopf lhessen- Nassau): L. Lettermann - Meißen: M
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0459, von Kobaltchlorür bis Kobaltsulfat Öffnen
.) und dient zur Darstellung von Kobaltsalzen und Kobaltfarben. Kobaltchlorür,Chlorkobalt, co^I.,entsteht beim Löfen von Kobalt oder Kobaltoxydul in Salz- säure und scheidet sich beim Verdunsten der Lösung mit 6 Molekülen Krystallwasser verbunden
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0476, von Kohlenbergwerke bis Kohlenoxydgasvergiftung Öffnen
. Kohlenlager, s. Steinkohlenformation. Kohlenlunge, s. Staubinhalationskrankheiten. Kohlenmonoxyd, s. Kohlenoxyd. Kohlenoxychlorīd, Kohlenstoffoxychlorid, s. Phosgen. Kohlenoxȳd, Kohlenmonoxyd, CO, entsteht, wenn Kohlensäure mit glühendem
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0478, von Kohlensäurebäder bis Kohlenstoff Öffnen
476 Kohlensäurebäder - Kohlenstoff in Wasser und Kohlensäureanhydrid zerfällt. Sie bildet zwei Reihen von Salzen, gesättigte oder neutrale, in denen beide Wasserstoffatome durch Metalle ersetzt sind, z. B. CO(OK)2, und saure, in denen nur ein
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0064, Leipzig (Stadt) Öffnen
- und Ledertuch (2; 243). Nahrungs- und Genußmittelindustrie: Mühlenwerke, Brauereien (19 Brauereien mit 707 Arbeitern; darunter Leipziger Aktienbrauerei Riebeck & Co., C.W.Naumann, Vereinsbrauerei); Dampfmühlen für Gewürze, Senf
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 18. Juli 1903: Seite 0023, von Antworten bis Neuheit Öffnen
arbeiten, da sie sonst gar keinen Verdienst hätten. Es ist nun eine bekannte Tatsache, daß diejenigen Näherinnen, die sich der Nadel "Scientifique" von Kirbi, Beard et Co. in Paris bedienen, weitaus am leistungsfähigsten sind. Sie arbeiten viel
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0378, von Unknown bis Unknown Öffnen
, dieselben öfter abzuschneiden. Auch kann ich Ihnen das Haarwasser "Romarin" empfehlen, welches zum Preise von 1.50 Mk. excl. Porto von der Firma Dr. Rich. Jeschke u. Co., Berlin W. 30, zu beziehen ist. Dasselbe hat mir vorzügliche Dienste geleistet
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0517, von Unknown bis Unknown Öffnen
empfehlen. O. An H. H. in O. Kraftkleie. Die Firma Maggi u. Co. in Zürich fabriziert parfümierte Kleiebäder, und können solche auch zu Waschungen des Gesichtes verwendet werden. An H. H. in O. Kraftkleie kenne ich nicht, hingegen ist es jedenfalls
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0631, von Unknown bis Unknown Öffnen
Seidenstoff reden, der sich durch seine Solidität und Billigkeit sehr vorteilhaft auszeichnen soll und dadurch zu einem wahren Bedürfnis geworden ist. Der betreffende Stoff, ^aiiis Hsi-co" genannt, soll sich für Blousen, Iupons, aber hauptsächlich
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0267, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
werden auf diese Weise dargestellt. Um dem Uebelstände entgegenzuarbeiten, dass die Feinheit des Geruchs der äth. Oele bei den hohen Temperaturen der gewöhnlichen Destillation leidet, hat die Firma Schimmel & Co. Versuche gemacht, die Destillation
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0278, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
Buchheisters Drogisten-Praxis, 2. Abth. "Vorschriftenbuch". Wir bringen nun zum Schluss noch zwei, in dankenswerther Weise von der Firma Schimmel & Co., Leipzig, in ihren so überaus interessanten Berichten veröffentlichte Tabellen über
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0286, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
riechenden Kohlenwasserstoffs. Das Anethol wird jetzt namentlich von Schimmel & Co. rein in den Handel gebracht und verdient in der Likörfabrikation, seines feineren Geschmacks
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0289, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
ist. Anwendung. Fast nur in der Parfümerie. Ueber die Farbe des Bergamottöls schreiben Schimmel & Co. in ihrem Frühjahrsbericht 1889, nach in Reggio eingezogenen Erkundigungen, Folgendes: Frisch gepresstes Bergamottöl ist stets bräunlich, nur wenn
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0312, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
Sassafraskampher, Safrol genannt, wurde von Schimmel & Co. im sog. leichten Kampheröl aufgefunden und wird jetzt von ihnen in grossen Quantitäten aus demselben dargestellt. Dasselbe ist farblos, dünnflüssig von 1,104 spez. Gew. Es ist weit feiner
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0320, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
in immer grösseren Mengen importirt und namentlich von Schimmel & Co. in bedeutendem Umfänge verarbeitet. Das rohe Kampheröl ist verschieden, meist grünlich gefärbt, von sehr penetrantem Geruch und ein ungemein gemischter Körper. Man hat in demselben
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien unorganischen Urspru[...]: Seite 0473, Chemikalien unorganischen Ursprungs Öffnen
vielfach zur Darstellung von essigsaurem Amyloxyd, Aethyloxyd etc. Kalium carbonicum. Kaliumcarbonat, kohlensaures Kali. K2CO3^[K_{2}CO_{3}] 1. Kalium (Kali) carbonicum crudum. Rohes Kaliumcarbonat. Pottasche. Die Pottasche bildet weisse
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien unorganischen Urspru[...]: Seite 0498, Chemikalien unorganischen Ursprungs Öffnen
, Natroncarbonat, kohlensaures Natron, Na2CO3^[Na_{2}CO_{3}] + 10 H2O^[H_{2}O]. Die rohe oder krystallisirte Soda bildet grosse, farblose, durchsichtige Krystalle oder Krystallmassen; geruchlos, von scharfem, laugenhaftem Geschmack. An der Luft bedecken
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien unorganischen Urspru[...]: Seite 0502, Chemikalien unorganischen Ursprungs Öffnen
Unreinigkeiten der Mutterlauge mit enthält), oder man verfährt in der Weise, dass die Lauge, welche aus den Sammelbassins fortwährend in die Kessel nachfliesst, nur so weit abgedampft wird, bis ein Krystallmehl, welches die Formel Na2CO3^[Na_{2}CO
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien unorganischen Urspru[...]: Seite 0519, Chemikalien unorganischen Ursprungs Öffnen
muss. Sauerstoffsalze des Ammon. Ammónium carbónicum rect. sésquicarbónicum, Sal volatile. Kohlensaures Ammoniak, flüchtiges Salz, Hirschhornsalz. (NH4)4H2O3(CO2)3^[(NH_{4})_{4}H_{2}O_{3}(CO_{2})_{3}]. Es bildet harte, zuweilen strahlig
0% Drogisten → Erster Theil → Chemikalien organischen Ursprung[...]: Seite 0637, Chemikalien organischen Ursprungs Öffnen
^[CH_{3}CO]. Das Antifebrin gehört zu den neuerdings in grosser Anzahl hergestellten Mitteln, welche dazu dienen sollen die Temperatur des Blutes bei Fiebern herabzumindern. Es ist also gleich dem Chinin ein sog. Antipyreticum. Seine Darstellung
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0333, von Butterfarbe bis Labessenz Öffnen
von Gehe & Co. löst sich vollständig im Oel auf; jedoch ist die nach dieser Vorschrift bereitete Butterfarbe bei Weitem nicht so ausgiebig, wie die der ersten Vorschrift; sie stellt sich auch theurer als diese. Beide vorstehende Butterfarben
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0919, von Kohlensäure bis Kohlensäuresalze Öffnen
Lösung an der Luft stehen läßt oder erhitzt, so entweicht die Hälfte der K., und kohlensaurer Kalk scheidet sich aus. Das Gas, welches man gewöhnlich K. nennt, ist Kohlensäureanhydrid. Die eigentliche K. H2CO3 ^[H_{2}CO_{3}] ist nicht bekannt
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0541, von Ammonium bis Ammoniumcarbonat Öffnen
mit Kreide (Calciumcarbonat) erhalten. Es entsteht schwefelsaures Calcium und kohlensaures Ammonium, das sich in der Vorlage als weiße krystallinische Masse verdichtet. Das so gewonnene Handelsprodukt enthält neben neutralem A., CO(ONH4)2 ^[(CONH2
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0326, von Cincinnatus bis Cincius Öffnen
. A. Fay and Co.), in der Anfertigung von Stiefeln und Schuhen, Kerzen, Zündhölzern, Seife und Ölen, Wagen aller Art, Kleidern, Möbeln, Preßhefe (Flei'schmann & Co.), Vier und Whisky, Papier, Geldsckränken (z. V. Hall's Safe and Lock Co
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0595, von Fassade bis Fasten Öffnen
abweichend. Maschinen zur deutschen F. bauen W. Ritter in Altona; A. Moritz, Berlin; Anthon & Söhne, Flensburg; I. F. Krogmann, Hamburg; Kirchner ^ Co., Leipzig; Hespe &Lenbach, Ottensen; Escher, Wyh & Co., Ravensburg; Quiri & Co., Schiltig
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0334, von Homologumena bis Homöopathie Öffnen
= CH3·CH2·OH, der primäre Propylalkohol, C3H7·OH = CH3·CH2·CH2·OH, weitgehend homolog, denn beide liefern bei der ersten Oxydation die homologen Aldehyde CH3·CHO und CH3·CH2·CHO, bei der zweiten die homologen Säuren CH3·CO·OH, Essigsäure, und CH3·CH2·CO
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0470, von Köchly bis Kockelskörner Öffnen
. Fils H Co. in Stohweier (Baumwollspinnerei), Les Fils d'Isaac K. in Weiler (Baumwollspinnerei und Weberei; gegründet 1805, 750 Arbeiter), K. & Buchy in Mülhausen (Baumwollweberei), Nap. K. & Co. in Masmünster (Baumwollspinnerei und Weberei), K
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0066, Leipzig (Stadt) Öffnen
, Erbländisch - Ritterschaftlicher Kreditverein, Agenturen der Goth aer Privatbank und Geraer Bank und zahlreiche Privatbanken (Becker & Co., Freqe & Co., Hammer & Schmidt, Knauth, Nachod & Kühne, H. C. Plaut, Vetter & Co.) u. a
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0109, von Musik (türkische) bis Musikalienhandel Öffnen
Nachf., B. Senff und C. F. W. Siegel; den Verlag billiger Klassikerausgaben C. F. Peters, Breitkopf & Härtel, J.Schuberth & Co. und Th. Steingräber; in Braunschweig Henry Litolff. Größere Originalverlage finden sich in Berlin: Bote & Bock, C.F. Meser
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0303, von Newburgh bis Newcastle (in England) Öffnen
, Ankerschmieden, Dl- und Papiermühlen, Ma- schinenbau, Eisengießerei und Schiffbau, darunter die besonders wegen ihrer Geschütze berühmte Anstalt von Armstrong, Mitcbell and Co. (s. Armstrong), die in den Vororten Elswick und Low Walker
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0967, von Paulinzelle bis Paulus (Apostel) Öffnen
Schachspielern als Paulsensche Läufer sprichwörtlich geworden); seine Berühmtheit verdankt er zum großen Teil dem Blindlingsspiel. Paul (Kegan), Trench, Trübner & Co., Limited, Verlags-, Sortiments- und Kommissionsbuchhandlung in London, Aktiengesellschaft