Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Edelkoralle hat nach 0 Millisekunden 25 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0703, von Edelinck bis Edelkoralle Öffnen
701 Edelinck - Edelkoralle Gdelinck, Gerard, niederländ. - franz. Kupfer- stecher, geb. 20. Okt. 1640 zu Antwerpen, erhielt seit 1665 in Paris seine Ausbildung, wo ihn Lud- wig XIV. durä) Gunstbezeigungen zu fesseln wußte
40% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0306, von Eddelak bis Edelmann Öffnen
, obwohl tüchtige Stecher, Gerard nicht. Edeling, altd. Wort für Edelmann: ein Angehöriger des hohen Adels, aus dessen Kreisen bei den Angelsachsen, Franken etc. die Fürsten gewählt wurden. Vgl. Adel. Edelkoralle (Corallium rubrum Lam.), Korallpolyp
25% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0682, von Schwärze bis Schwarzenberg (Geschlecht) Öffnen
Bande, s. Schlittenfahrer. Schwarze Brustbeeren, s. Cordia. Schwarze Edelkoralle, s. Hexaktinien. Schwarze Elster, Fluß, s. Elster. Schwarze Farben, s. Schwarz. Schwarze Flaggen, Schwarzflaggen (Pavillons noirs), Bezeichnung
2% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0076a, Korallen Öffnen
76a ^[Seitenzahl nicht im Original] Korallen. Hornkoralle (Gorgonia verrucosa). (Art. Korallen.) Vergrößerte Kelche. Stock in natürl. Größe. Vergrößerte Stücke eines Stocks der roten Edelkoralle. Zwei geöffnete Kelche. Das Ausschlüpfen
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0077, von Korallenachat bis Korallenriffe und Koralleninseln Öffnen
) von den Octactinia die Edelkoralle (s. d.), die Seefeder (Pennatula), die weiße Koralle (Isis), die Horn- oder Rindenkoralle (Gorgonia) und die Orgelkoralle (Tubipora); 2) von den Polyactinia die mit vielen Poren versehenen Schwammkorallen
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0561, von Ökonomiekommission bis Oktave Öffnen
- goniden, zu denen auch die Edelkoralle (s. d. und Taf. II, Fig. 1) gehört, enthält stets fest- sitzende Polyparien, welche ein solides Skelett, von einer weichern, aus Kalkkörperchen bestehenden Rinde umgeben, besitzen. Tasselbe ist entweder
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0933, Europa (Bevölkerung) Öffnen
. Von Wichtigkeit ist die Kultur der Honigbiene, der Kochenille (Kermes), der Seidenraupe, der Blutegel. Edelkorallen finden sich an den Küsten Siziliens, der Balearen etc. Bevölkerung. (Hierzu die "Völker- und Sprachenkarte von Europa".) Die Zahl
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0079, von Korallenschlange bis Korallpolypen Öffnen
gelegene Mesoderm (vgl. Cölenteraten); letzteres wird oft sehr dick. Die Ge-^[folgende Seite] ^[Abb.: Fig. 1. Fig. 2. Korallpolypen. Fig. 1. Blastotrochus nutrix. Fig. 2. Edelkoralle (Corallium rubrum). K Knospe, M Mund, P Polyp, T Tentakeln.]
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0269, Zoologie: Würmer, niedere Thiere. Zoologen Öffnen
. Korallen Cyatolithen, s. Bathybius Cyclolithes, s. Korallen Cystidea, s. Liliensterne Cytoden * Dendritina, s. Wurzelfüßler Discoidea, s. Seeigel Echiniten Echinoidea, s. Seeigel Edelkoralle, s. Korallen Encrinus, s. Liliensterne Enkriniten
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0080, von Koramieren bis Koran Öffnen
Licht ausstrahlen (s. Abbildung auf Tafel "Korallen"), ferner die vielgestaltigen sogen. Horn- oder Rindenkorallen (Gorgonidae), von denen die zu Schmucksachen verwendete weiße Koralle (Isis) und die Edelkoralle (s. d.) die bekanntesten sind
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0418, Meer (Tierleben, Geognosie des Meeresgrundes, Nutzen des Meers) Öffnen
(Edelkoralle), Badeschwämme. Auffallend arm an Arten ist das Schwarze M. Im tropischen Teil des Atlantischen Ozeans findet man neben Pottfischen und Delphinen pflanzenfressende Sirenen, in der Nähe der westindischen Inseln kommen die großen
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0419, von Meer (Personenname) bis Meeraal Öffnen
, mehrere Seesäugetiere geben eine Art Elfenbein, der Pottwal das Walrat und die Ambra; wichtiger sind die Perlen und die Edelkorallen, noch mehr die Badeschwämme. Auch Perlmutter und ähnliche Schalen von Seemuscheln finden Verwendung, während
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0692, von Mittelländisches Meer bis Mittellatein Öffnen
Bewohner des Meers sind zahlreiche Kopffüßer (darunter das Papierboot), Schnecken, Muscheln, Polypen (darunter die Edelkoralle, die der Gegenstand einer ausgedehnten Fischerei ist) und Badeschwämme. Der Pottwal erscheint nur selten, häufiger sind
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0506, von Kontaktvorrichtung bis Korallpolypen Öffnen
der Organe nicht sechs, sondern wie bei vielen andern Hohltieren vier ist. Einen sehr bemerkens werten Anteil an der Zusammensetzung der Tiefenfauna nehmen die Fiederkorallen oder Alcyonarien. Es findet sich eine der Edelkoralle nahe verwandte Form
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1012, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
). . . Economiser (Taf. Dampfkessel 11, Fig. 27) Ecraseur............. Ecuudor (Karte Peru)........ - Flagge (Taf. Flaggen I)..... Edelhirsch (Gew ih nlwickelnng), 6 Figuren Edelkoralle, rote (Taf. Korallen, 3 Fig.). - «Knospe
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0950, von Tiergeographie bis Tilanus Öffnen
Trepang in den Handel kommenden Seewalzen stammen hauptsächlich von den Molukken, Philippinen, Neuguinea und den Südseeinseln. Die Edelkoralle wird besonders gewonnen an der Küste von Algerien und Tunis, an der sardinischen und sizilischen Küste
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0161, Adrittura Öffnen
von Comacchio ist berühmt. Von niedern Tieren sind bemerkenswert: ausgezeichnete Austern, Steckmuscheln, deren Byssus zu Gespinsten benutzt wird, dann die an der dalmat. Küste gefischte Edelkoralle und der Badeschwamm. Litteratur. Marieni, Portolano del
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0504, von Coquerelles bis Coram Öffnen
) oder Wurmmoos in den Handel kom- menden Algen vorfindet. vorailiuin rnbruin ^am., s. Edelkoralle. vorain (lat.), vor, in Gegenwart von; jemand 0. nehmen (koramieren), ihn ausschelten, fragen, ob eine Beleidigung im Ernst erfolgt ist; 0. iwMlo
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0149, von Hexagonales Krystallsystem bis Hexameter Öffnen
, welche gleich den Gorgoniden (s. Oktaktinien) eine biegsame, hornige Achse be- sitzen, die von der weichern polypentragenden Rin- denschicht umgeben ist und von einigen Arten als sog. schwarze Edelkoralle zu Schmucksachen verarbeitet wird. Ferner
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0129, von Kapuzinade bis Kapverdische Inseln Öffnen
von Italienern Edelkorallen gefischt. Der Archipel ist für die Seefahrer als Erfrischungsstation wichtig, bringt aber wegen der schlechten Verwaltung wenig Gewinn. Sãothiago , die größte Insel, zählt auf 947 qkm 45488 E
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0627, von Kopulieren bis Korallenriffe Öffnen
, Tierklasse aus dem Kreis der Cölenteraten, s. Anthozoen ; über die rote Schmuckkoralle s. Edelkoralle . K. nennt man auch die facettenartig geschliffenen Bernsteinperlen (s. Bernsteinindustrie , Bd. 2, S. 842a). In der Jägersprache sind K
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0946, von Mittelländische Sprachen bis Mittelniederländisch Öffnen
und andern eßbaren Muscheln, wie sie dort vorkommt, findet sich im M. M. nur in kleinem Maßstabe wieder. Den: M. M. eigentümlich ist die Fischerei der Edelkoralle, namentlich an den Balearischen Inseln, an den Küsten der Provence, am südl. Gestade
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0976, von Paznaunthal bis Pech Öffnen
’ ), s. Edelkorall e . Pebble-Powder (engl., spr. pebbl paudr ), s. Grobkörniges Schießpulver . Pebrine , Krankheit der Seidenraupen, s. Gattine . Peć (spr. petsch) , Stadt in der Türkei, s. Ipek . Pecari , s
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0878, von Rindenbrand bis Rinderhäute Öffnen
untereinander im Zusammenhang. Bemerkenswerte Unterfamilien sind: die (^oi-^oninae (hierher gehört dieIächerkoralle, s.Tasel: Cölenteratenl, Fig. 5) mit ungegliederter Achse, die ^oi-aNinao, zu denen die Edelkoralle ff. d. und Taf. II, Fig. 1) gehört
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0552, von Schmuckkoralle bis Schnabel Öffnen
an Straußfedern aus: 257000 Pfd. im Werte von 517000 Pfd. St. Schmuckkoralle, s. Edelkoralle. Schmucklilie, Pflanze, s. Agapanthus. Schmucklori, Papageiengattung, s. Charmosyna. Schmuckvögel, s. Manakins. Schmudĭen, deutscher Name von Samogitien