Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Egeln hat nach 0 Millisekunden 21 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0732, von Egeln bis Eger (in Böhmen) Öffnen
730 Egeln - Eger (in Böhmen) Egeln, Stadt im Kreis Wanzleben des preuß. Reg.-Bez. Magdeburg, 14 km südlich von Wanz- leben, an der zur Saale gehenden Vode und an der Linie Magdeburg-Vlumenberg-Stahsurt der Preuß. Staatsbahnen, hat (1890
50% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0327, von Egal bis Egeln Öffnen
327 Egal - Egeln. schiedene Gase unter gleichem Druck ausströmen, so verhalten sich die Quadrate ihrer Ausströmungsgeschwindigkeiten umgekehrt wie ihre spezifischen Gewichte, oder, was dasselbe heißt, ihre spezifischen Gewichte verhalten sich
50% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0271, von Echternach bis Egge Öffnen
« (das. 1889 ff.). Auch gab er kommentierte Ausgaben von Livius, Buch 23, und Tacitus' »Germania« in der »Bibliotheca Gothana« (Gotha 1884-85) heraus. Egeln, (1885) 5075 Einw. Egge. In der jüngsten Zeit sind die Wieseneggen (Wiesenmooseggen) nicht
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0060, Geographie: Deutschland (Preußen: Provinz Sachsen) Öffnen
Bismark Buckau Burg Dardesheim * Derenburg Ditfurt Dodendorf Egeln Eilsleben Forderstedt Frohse Gardelegen Genthin Gnadau Görzke Gommern Groningen Großsalza Hadmersleben Halberstadt Haldensleben, s
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0403, von Barbus bis Barcelona (in Spanien) Öffnen
aus. Die Besitzungen bestanden damals aus der eigentlichen Grafschaft B. und den Ämtern Rosenburg, Walternienburg (seit 1238), Mühlingen (seit 1318) und Egeln (seit 1410). Doch war letzteres seit 1417 dem Erzstift Magdeburg verpfändet
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0602, Tertiärformation (die wichtigsten Tertiärablagerungen) Öffnen
Niveaus entwickelt, wie die Sande von Egeln, die Sande der Kasseler Gegend, die Kiese von Meck-^[folgende Seite] ^[Abb.: Nummulitenkalk.]
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0072, Blutegel Öffnen
, Hühner, Ratten etc.) geschützt sind und mit kleinen Fischen oder Kaulquappen gefüttert werden. Einige Züchter treiben wohl dem Tod verfallene Pferde, Esel oder Kühe in die Gruben, um Tausende von Egeln zu gleicher Zeit sich an ihnen vollsaugen zu lassen
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0431, von Forellenporzellan bis Forfarshire Öffnen
, Egeln, Schnecken und Fischen. Ihr Fleisch ist ungemein zart und seit Ausonius hoch geschätzt. Bei uns gilt die Bachforelle als feinster Tafelfisch, das Fleisch ist am schmackhaftesten von April bis September, und am besten wird der Fisch blau
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0010, von Halbesel bis Halbgeschwister Öffnen
, mit Bibliothek von 30,000 Bänden), ein Realgymnasium, eine Oberrealschule, ein Lehrerseminar, eine Provinzial-Taubstummenanstalt und ist Sitz eines Landgerichts (für die acht Amtsgerichte zu Aschersleben, Egeln, Gröningen, H., Oschersleben
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0956, von Lucius bis Lucretius Carus Öffnen
). Lücke, 1) Gottfried Christian Friedrich, protest. Theolog, geb. 24. Aug. 1791 zu Egeln bei Magdeburg, bekleidete seit 1813 an der Universität Göttingen eine theologische Repetentenstelle, habilitierte sich 1816 in Berlin, ward 1818
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0847, von Alemajehu bis Althorp Park Öffnen
. Altdorf (im Elsaß), Dorlisheim Altdorfer Wald, Württemberg 772,1 Alte Berg, Eifel 372,2 Alte Burg (Berg in Thür.), Hainich l Altegrund, Rüdersdorf ! Alte Mann (schweizer. Berg), Säntis ! Altemarkt, Egeln Altems (Burg), Hohenems
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0927, von Mandron bis Marinereservepflicht Öffnen
Marienstuhl, Egeln Marienthal, Mergentheim - (Kohlenwerk), Zwickau 1016,1 - (Schieferwer!),Preßburg Mariettenveilchen, cämpanuiH Marina, La, Cagliari Marinduque, Mindoro Marinedepartement, Admiralität Marinepfarrer, Militärgeistliche
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0273, Erz- und Kohlenlagerstätten (in Deutschland) Öffnen
, aber an mächtigen Flözen reiche Mulde von Aschersleben und die langgestreckte Staßfurt-Egeln-Helmstädter Mulde zu erwähnen sind. Die Braunkohlen der Mark sind jüngern, nämlich miocänen Alters. Ihr Hauptverbreitungsgebiet liegt um Frankfurt a. O
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0415, von Bärhund bis Bari delle Puglie Öffnen
), Jagd, Fischerei und Salinenbetrieb (bei Barletta). Bei Molfetta wird Salpeter gewonnen, bei Terlizzi sind große Steinbrüche. Die Industrie in den Städten erstreckt sich auf Herstellung von Konfitüren, Musikinstrumenten, Spi egeln, Seife, Kerzen
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0191, von Bocskó bis Bode (Fluß) Öffnen
und Gröningen bis Oschersleben, dann, plötzlich sich gegen SO. wendend, über Egeln und
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0667, von Halbblut bis Halberstadt Öffnen
Eisenbahn, ist Sitz des Landratsamtes, eines Land- gerichts (Oberlandesgericht Naumourg) mit 8 Amtsgerichten (Aschersleben, Egeln, Groningen, H., Oschersleben, Osterwieck, Quedlinburg, Wernigerode), eines Amtsgerichts, einer Reichsbanknebenstelle
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0601, von Marienhütte bis Mariette Öffnen
und das Mädchenpcnsionat werden vom Kloster unterhalten. Das Kloster ist 1264 von den .verren von Kamcn^ gestiftet und hat 3520 Iik Grundbesitz. Marienstuhl, Gnt bei Egeln (s. d.). Marienthal. 1) M., Stadt, s. Mergentbeini. - 2) M., Dorf bei Schreiberhau (s
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0576, von Ölgrün bis Oliphant Öffnen
von Bernburg, Staßfurt, Egeln und anderswo sind marine oligocäne Schichten reich an Molluskenresten; die meisten Braunkoh lenablagerungen Norddeutschlands gehören dem O. an, ebenso die Bernstein führenden Schichten des Samlandes. Gleichalterige Ablagerungen
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0266, von Staßfurtit bis Stathmograph Öffnen
Westeregeln, Egeln, Tarthun, S., Schackenthal, Aschersleben, Friedrichsaue, Heteborn nach Croppenstedt gezogene Linie annähernd begrenzt. Die 1869 von Reinwarth angeregten und 1870 begonnenen Bohrversuche auf der südwestl. Seite des langgestreckten
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0154, von Bergbau bis Bergbohrer Öffnen
Kalisalze in so unerschöpflicher Menge aufzuweisen hat. Außer den ältern Kalisalzbergwerkcn von Stahfurt-Leopolds- hall, Neu-Staßfurt, Ludwig II., Solvaywerke bei Bernburg, Schmidtmannshall bei Afchersleben und Douglashall bei Egeln sind an
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0312c, Ortschaften des Deutschen Reichs Öffnen
..... Eckesey....... Eddclak....... Edenlobcn..... Egeln........ Eggcnfcldcn .... Eggmühl...... Egisheim...... Eglofs....... Ehingeil...... Ehrang....... Ehrenbrcitstein. . . Ehrenfriedcrsdorf . Ehringshausen