Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Ehre hat nach 0 Millisekunden 2261 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0292, Ehre Öffnen
M Nicht uns, HErr, nicht utttz, fondern bewem Namen gieb Ehre, um deine Gnade und Wahrheit, Ps. 115, 1. (Auch bei den hliligstm Wünschen und Sitten soll die Absicht nie nuf unsre Ehre, sondern auf GGltes Verherrlichung durch der Menschen Heil achen
99% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0291, Ehre Öffnen
Ehre. 287 Zobsingrt zu Ehren seinem Namen, Pf. sa, 2. Alle Lande muffen seiner Ehre voll werden, Ps. 72, 19. Hilf du uns, GOtt, unser Helfer, um deines Namens Ehre willen. Pf. 79, 9. Zeige deinen Knechten deine Werke, und deine Ehre ihren
99% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0290, Ehre Öffnen
286 hre. Ehre, dem die Ehre gebühret, Mm. 13, 7. Es ist dem Weide eine Ehre (Zierde), so sie lange Haare zeuget, i Cor. !i, 15. Und (die Glieder) die uns dünken (am Leides die unentbehrlichsten zu sein, den selbigen legen wir am meisten (mchr
62% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0289, von Ehi bis Ehre Öffnen
W - Ehre. W5 Judith fromm und heldenmüthig, Jud. 9, 15. Lydia gläubig und gastfrei, A.G. 16, 14. Maria, die Mutter IEsu, Luc. i, 28. - Magdalena bußfertig, Luc. 7, 38. - Iacobi und Salome, treu und beständig, Marc. 10, i. Martha dienstfertig
62% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0293, von Ehren bis Ehrgeiz Öffnen
Ehren - Ohrgeiz. 289 z. 29. In Ehren sein. S. 8-23. Sind seine (dtg Menschen) Kinder in Ehren, das weiß er nicht, Hiob 14, 21. Fürsten, Herren und Regenten sind in großen Ehren, Sir. 10, 27. 8- 30. Zu Ehren kommen. Wer sich gerne
62% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0751, von Ehingen bis Ehre Öffnen
749 Ehingen - Ehre Ehingen. 1) Oberamt im württemb. Donau- treis, hat (1890) 26555 (12 631 männl., 13924 weibl.) E., 2 Städte und 45 Landgemeinden. - 2) Amtsstadt im Oberamt E., 25 km im SW. von Ulm, in 515 in Höhe an der Schmiechen
31% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0018, von Donner bis Ehre Öffnen
18 Donner - Ehre. gang habe, Col. 1, 18. Der Glaube ist nicht Jedermanns Ding, 2 Thess. 3, 3. So ermahne ich nun, daß man vor allen Dingen zuerst thue Bitte, 1 Tim. 2, 1. Die Weiber sollen sein treu in allen Dingen, 1 Tim. 3, 11. Der alle
31% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0019, von Ehren bis Ende Öffnen
19 Ehren - Ende. Ehren, etliche aber zu Unehren, 2 Tim. 3, 30. Niemand nimmt ihm selbst die Ehre, Hebr. 5, 4. Darum daß er Gott in Ehren hatte, Hebr. 5, 7. Ehren. Die Person der Alten hat man nicht geehret, Klagel. 5, 13. Siehe, unser Gott
24% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0727, von Friedrichsdorf bis Friedrichsorden Öffnen
Einw. Der Ort ward 1687 von Hugenotten und Waldensern angelegt. Die Bewohner sprechen noch heute französisch. Friedrichs Ehre, von Bode 1787 seinem König zu Ehren gebildetes Sternbild mit vier Sternen vierter Größe, Teil der Andromeda, zwischen
21% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0139, von Verletzung der Ehre bis Vermehrung der Pflanzen Öffnen
139 Verletzung der Ehre - Vermehrung der Pflanzen. suchenden (Muter) zugewiesen (»verliehen«) wird (s. Bergrecht, S. 741). Verletzung der Ehre, s. Beleidigung. Verletzung über die Hälfte, s. Läsion. Verleumdung, s. Beleidigung
18% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0342, von Ehehaft bis Ehre Öffnen
342 Ehehaft - Ehre. E. an dem schuldigen Ehegatten und an dessen Mitschuldigen mit Gefängnis von einem Tag bis zu sechs Monaten bestraft. Die Bestrafung eines vollendeten Ehebruchs setzt aber voraus: einmal, daß die in Frage stehende Ehe, welche
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0573, Die Malerei des 16. Jahrhunderts Öffnen
, wenigstens als Vertreter der örtlichen Kunst ihres Gebietes, mit Ehren bestehen können. Lodi, Cremona, Verona in der Ebene, die lombardischen Bergstädte Bergamo und Brescia u. a. waren solche Sitze von örtlichen Kunst-^[folgende Seite] ^[Abb
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0294, Ehrlich Öffnen
290 Ehrlich. Folge dessen auch gewöhnlich seine Ansprüche auf Ehre über alle Gebühr treibt. 8. 2. Vernünftig und gebührend nach Ehren streben, ist an und für sich nicht verboten, 1 Tim. 3, 1. Röm. 13, 7. Phil. 4, 8. Ja es ist Pflicht, auf Ehre zu
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0348, von Ehrenverletzung bis Ehrlich Öffnen
Unteroffizier -Doppelposten mit Gewehr. Die Prinzessinnen des königlichen Hauses und auswärtige regierende Fürsten erhalten nur einen Ehren- (Doppel-) Posten. Die E. stellen zuerst die Garderegimenter, dann die Infanterieregimenter Nr. 8, 2 und 7
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0230, Christus Öffnen
Gründen: 1. Er selbst verlangt dies, Joh. 5, 22. 23. Der Vater hat alles Gericht dem Sahne gegeben, auf daß fie alle den Sohn ehren, wie sie den Va» ter ehren. Werden Sohn nicht ehret, der ehret den Vater nicht, der ihn gesandt hat. Das Wort ehren
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0575, Herrlichkeit Öffnen
denen, die behalten werden in Israel, Esa. 4, 2. §, 3. (?) Von Menschen, welche in besondern: Ansehn, Würde, Ehren stehen, sich besonderer Vorzüge zu erfreuen, und in ein rühmliches Andenken gesetzt haben, 4 Mos. 22, 15. Gsa. 23, 7. 8. Abisai, 2 Sam
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0840, von Ruhmredig bis Rüsten Öffnen
, 4. §. 6. Paulus verwirft dergleichen Prahlereien, besonders wenn Jemand von seinen Lehrgaben nno Lehrverdicnsten mehr hält, als die Ehre eines Dieners leidet, 1 Cor. 4, 7. 6. 1. Er selbst aber thnt es nnr nothgedrungen, mit innerm Widerstreben
0% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0056, Von den Adeligen in Ulm Öffnen
, und sie stimmen mit diesen überein in der Ehre: denn dem Kriegsmann und dem gelehrten Geistlichen ist man gleiche Ehre schuldig. Baldus jedoch sagt in seiner Einleitung zu den Digesten supra rubr. ad fin.; daß der Kriegsmann sehr zu ehren
0% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0150, Von dem Fluß Blau und seinem Ursprung, von dem Ort Blaubeuren und der Einrichtung des Klosters Öffnen
. Als hierauf die Welt durch den christlichen Glauben erleuchtet worden war, errichteten die Gläubigen auf den für die Nymphen gelegten Grundmauern eine Kirche zu Ehren des heiligen Johannes des Täufers, "der es verdient' mit den Wassern den Badenden zu
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0621, Die Kunst des 17. und 18. Jahrhunderts Öffnen
607 Die Kunst des 17. und 18. Jahrhunderts. angelos sich näherte und von dem Joche der "antiken Gesetze" sich zu befreien suchte. Der Grundsatz, daß der Künstler seinen eigenen persönlichen Anschauungen folgen dürfe, kam wieder zu Ehren
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0637, von Belebei bis Beleidigung Öffnen
(Injurie, lat. Injuria, Beschimpfung, Ehrenkränkung, Ehrenverletzung), die rechtswidrige Handlung, durch welche eine Person vorsätzlich die Ehre einer andern angreift. Je nachdem dies durch Thätlichkeiten oder auf andre Weise (Wort, Schrift, Abbildung etc
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0349, von Ehrlicher Makler bis Ei Öffnen
Geschäft, zu spielen habe. Ehrlosigkeit, in subjektiver Beziehung der Mangel an Ehrgefühl; im objektiven Sinn die gänzliche oder teilweise Entziehung der bürgerlichen Ehre (s. Ehre). Ehrmann, Franz Emil, franz. Maler, geb. 1833 zu Straßburg
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0231, Christus Öffnen
KhnstuZ. 227 so stark, daß er (IEsum in seinen Gedanken für bloßen Menschen ansehend) um deßwillen nicht an ihn glauben wollte, weil er sich eine Ehre angemaßt, die nur dem höchsten GOtt gebühre; s. Lavater's Antwort an Mendelsohn, S. 13. - Joh
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0573, Herr Öffnen
.) Der HErr weiß die Gottseligen aus der Versuchung zu erlösen, 2 Petr. 2, 9. Erkenne den HErrn, Ebr. 8, 11. Siehe, der HErr kommt mit viel tausend Heiligen, Br. Iudä 14. HErr, du bist würdig zu nehmen Preis, und Ehre, und Kraft, Offb. 4, 11. Diese
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0824, Reichthum Öffnen
von den Geizigen gemißbraucht wird. Darum hat GOtt unserm Vater entwendet seinen Reichthum zu uns und unsern Kindern, 1 Mos. 31, 16. 1. Das du nicht gebeten hast, habe ich dir auch gegeben, nämlich Reichthum und Ehre, 1 Kon. 3, 13. 11. c
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0261, von Gesundheittrinken bis Gethsemane Öffnen
Heeresdienstes auf das strengste. Wie Griechen und Römer beim Beginn des Mahls drei Becher zu Ehren der Götter und beim Aufheben der Tafel einen vierten zu Ehren des guten Geistes geleert hatten, wozu dann oft noch viele andre zu Ehren den Betreffenden
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0677, von Ölsäure bis Ordensdevisen Öffnen
für die Kolonien (St. Michaels- und Georgsorden). Avita et aucta (Alt und erweitert) - Österreich. Orden der Eisernen Krone. Avito viret honore (Er grünt in angestammter Ehre) - Orden der Wendischen Krone (Mecklenburg-Strelitz). Bellicae virtutis praemium
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0979, von Caesar ad Rubiconem bis Cäsarion Öffnen
citra Rubiconem, d. i. "Cäsar diesseit des Rubico", verallgemeinert soviel wie in einer wichtigen Angelegenheit den entscheidenden Schritt gethan haben. Cäsarea, der Name mehrerer Städte im Gebiete des Römischen Reichs, die zu Ehren irgend
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0759, von Ehrfurcht bis Ehrsucht Öffnen
. ist die sich auf die höchste und lebendigste Macht in und über allen Personen beziehende religiöse E. Ehrgefühl, s. Ehre. Ehrgeiz, der heftige Trieb nach der ösfent- ! lichen Anerkennung unsers persönlichen Werts, der in seiner gesunden
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0348, von Erhitzen bis Erhöhen Öffnen
344 Erhitzen - Erhöhen. hohen Ehren sitzen, 4 Mos. 23, 24. c. 24, 7.* So steht es von Capernaum Matth. 11, 23. Luc. 10, 15. welches bis an den Himmel erhoben genannt wird wegen Christi, des HErrn der Herrlichkeit, Gegenwart, Wohnung, Lehre
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0569, von Heraus bis Herkommen Öffnen
, und zu Ehren machen, Pf. 91, ib. §. 5. Heraus schütten, Hiob 38, 13. (Siehe Ecke 8. 2.) schütten das Herz. Ps. 42, 5. mit Beten und Flehen (siehe ausschütten z. 4.), welches freilich David, da er in der Irre hernm wandeln mußte, so wohl
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0679, von Kriegen bis Krone Öffnen
für und für, Sprw. 27, 24. TyruZ eine Krone, d. i. eine um und um verwahrte Hauptfestung, Esa. 23, 6. Denn die Krone der Herrlichkeit ist von eurem Haupt gefallen (alle Ehre und Herrlichkeit), Ier. 13, 18. Klagel. S, 16. Thue weg den Hut, hebe ab
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0798, von Preis bis Priester Öffnen
Ehre dienen), Ier. 33, 9. Ein Licht, zu erleuchten die Heiden, und zum Preis deines Volks Israel, Luc. 2, 32. Welcher geben wird einem Jeglichen nach seinen Werken, nämlich Preis, Ehre lc., Röm. 2, 6. ?. vergl. 1 Petr
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0861, von Schamroth bis Schänden Öffnen
und Schande, Dan. 12, 2. Nun will ich ihre Schande aufdecken (fit üiren Feinden itlier- geben und schimpftich behandeln Inssen), Hos. 2, 10. (Siehe Hnforcke«.) Man wird dich auch sättigen mit Schande für Ehre, Hab. 2
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0877, von Schminken bis Schnecke Öffnen
. 2, 32. z. 4. 0) Das, was Lob, Nnhm, Ehre verdient, und einen guten Namen macht, Sprw. 1, 9. c. 31, 25. Graues Haar ist der Alten Schmuck, Sprw. 20, 29. Es ist von der Tochter Zion aller Schmuck dahin. Klaget. 1, 6. Und nehmet stets von ihren
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 1048, von Verläumden bis Verlieren Öffnen
1044 VerläumKen ? Verlieren. Liebe, Ehre, Willen, Lust, Nutzen, Weisheit, ja seinem eignen Leben absagen und solches nicht theu-rer hatten, Matth. 16, 24. sondern es hinzugeben bereit sein, 1 Joh. 3, 16. Ach HErr, wenn ich nur dich habe :c., Ps
0% Buechner → Anhang → Hauptstück: Seite 0036, Gott Öffnen
ohne Wandel, Ps. 18, 31. Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, Ps. 19, 2. Der Gott der Ehren donnert, Ps.39,3. Wohl dem Volk, deß der Herr sein Gott ist, Ps. 33, 13. Deine Gerechtigkeit stehet wie die Berge Gottes, Ps. 36, 7. Noch Gott Jemand
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0512, von Amt Christi bis Amtsbezirk Öffnen
, und daß Verletzungen jener amtlichen Ehre strenger bestraft werden als die gewöhnlichen Ehrenkränkungen (vgl. Amtsbeleidigung). Auch hängt damit die in manchen Staaten bestehende Einrichtung zusammen, wonach mit den höchsten Staatsämtern der persönliche
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0574, Herrlich Öffnen
auf, und die Herren rath- fchlagen mit einander, Ps. 2, 2. Lieben Herren, wie lange soll meine Ehre geschändet werden? Ps. 4. 3. Unsere Zunge (falsche Worte) soll überHand haben, unZ gebühret zu reden, wer ist unser Herr? (Meister) Ps. 12, 5. Höret
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0197, Gallait Öffnen
und von der Stadt Brüssel eine ihm zu Ehren geschlagene Medaille. Nach einer mehrjährigen Pause, die er, nach Brüssel übergesiedelt, nur durch einige Porträte und kleinere Genrebilder ausfüllte, erschien er 1848 mit de m zweiten Hauptbild: Egmonts
0% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0073, Ehinger Öffnen
57 und von diesem reich beschenkt kehrte er in seine Heimat nach Ulm zurück, beladen mit Gold und Silber, mit Kriegsruhm und Ehren geschmückt. Aus dieser edlen Familie brachte einer bei dem letzten Zug gegen die Böhmen aus seine eigenen
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0345, von Ehrenfeld bis Ehrenkreuz Öffnen
unterhalten, namentlich in Bleiweiß, Anilin, Salpeter, Glaswaren, Goldleisten, Eisenbahnutensilien, Ziegelsteinen etc.; nennenswert sind auch die Dampfmahlmühlen. Ehrenfest, streng auf Ehre haltend, zu Anfang des 16. Jahrh. Prädikat für den niedern
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0678, von Orexin bis Orff Öffnen
662 Orexin - Orff. Heaven's light our guide (Des Himmels Licht unser Führer) - Stern von Indien. Herr, deine rechte Hand ist verherrlicht in ihrer Kraft - Griech. Erlöserorden. Honneur et Patrie (Ehre und Vaterland) - Franz. Orden
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0755, von Apothekerzeichen bis Appalachen (Gebirge) Öffnen
eine Kolonie gegründet worden war (Oikisten), von deren Bewohnern diese Ehre zu teil. Seit dem Ende des Peloponnesischen Krieges erwies man mächtigen Heerführern und Fürsten schon bei ihren Lebzeiten nicht bloß heroische, sondern auch göttliche Ehren
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0662, von Belegschaft bis Beleidigung Öffnen
. Beleidigung, jede vorsätzliche, die Kränkung der Ehre eines andern enthaltende, rechtswidrige Kundgebung. Wenn sie in dem Behaupten oder Verbreiten von verächtlich machenden oder herabwürdigenden unwahren Thatsachen besteht, so ist sie Verleumdung (s
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0057, von Kalkwasser bis Kallinus Öffnen
auf der Akro- polis zu Athen. An den sog. langen Mauern scheint er nur als Unternehmer thätig gewesen zu sein. Kallikratidas, spartan. Flottenführer in den letzten Zeiten des Peloponnesischen Krieges, eroberte 406 v. Ehr. Methymna auf Lesbos
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0086, Arzt Öffnen
berechtigt sein, unwürdige Mitglieder auszuschließen. Zur Schlichtung von Streitigkeiten und Ahndung von Verstößen gegen die Standes- ehre und die Standcspflichtcn soll jeder ärztliche Standesvcrcin berechtigt sein, ein Ehren- und Schiedsgericht
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0190, Die hellenische Kunst Öffnen
geworden ist, dann muß, wenn der naturnotwendige Rückschlag eintritt, die Antike "zu Ehren" kommen und als lehrreiches Vorbild gelten, weil sie zurückführt zur Einfachheit, Wahrheit und Klarheit. ^[Abb.: Fig. 198. Kapitäl aus den Bädern des Caracalla
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0583, Die Malerei des 16. Jahrhunderts Öffnen
befinden sich in Wien), welche selbst einem gereiften Manne zur Ehre gereicht hätten. Bei Wolgemut konnte er wohl nicht viel anderes lernen als die Handfertigkeit, und in dieser bildete er sich während seiner dreijährigen Lehrzeit gründlich
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0233, Christus Öffnen
viel weiter, und würde consequent die ganze Menschwerdung des Sohnes GOttes leugnen. o) Es sei der Ehre des Vaters entgegen, Christo eine gleiche Verehrung zu erweisen; es sei Christo-latrie; der Vater allein müsse angebetet werden." Das Wort
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0306, von Einkehren bis Einnehmen Öffnen
302 Emkehren - Einnehmen. der Bruderliebe wachse und zunehme um seines helligen Namens Ehre willen. Einkehren An einem Ort; oder zu einem sich begeben, und da sich (über Nacht) aufhalten, Richt. 18/15. c. 19, 11. 12. 15. Ier. 41, 17. Tob. 6, 11
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0315, von Elimais bis Elle Öffnen
Nearias, 1 Ehr. 3, 23. 24. II) Ein Fürst im Stamm Simeon, 1 Chr. 5, 36. III) Ein Sohn Bechers, 1 Chr. 8, 8. u. a. m. 1 Chr. 27, 3. Esr. 8, 4. c. 10, 22. Neh. 12, 41. l. Eliphal; 3. Eliphaleth 1) GOttes Wunderwerk, einer von den Helden Davids, 1 Chr
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0685, von Laib bis Land Öffnen
sein Gewächs, Ps. 67, 7. Alle Lande müssen seiner Ehre voll werden, Ps. 72, 19. Das Land ist allenthalben jämmerlich verheeret, Ps. 74, 20. Das Land zittert, und Alle, die darinnen wohnen, Pf. 75, 4. Daß in unserm Lande Ehre wohne, daß Güte und Treue
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0875, von Schlund bis Schmähen Öffnen
zur Schmach unsern Nachbarn, Ps. 44, 14. s. Ps. 31, 12. Ps. 79, 4. z. 3. V) GOtt seine Ehre rauben, und ihn lästern. Gedenke an die Schmach, die dir täglich von den Thoren widerfährt, Ps. 74, 22. z. 4. Christus hat alle Arten
0% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0157, Von den Orten in der Nähe von Ulm außerhalb der Mauern der Stadt Öffnen
des heiligen Landes wohlbehalten zu führen und zurückzuführen gewürdigt hat; ihm sei Ehre und Ruhm durch unendliche Jahrhunderte und Jahrtausende. Anten. Das Übrige, was ich zu schreiben versprochen habe, wird folgen, von der Fortsetzung
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0055, Anbeten Öffnen
bete dich an, Ps. 66, 4. Alle Könige werden ihn anbeten, Ps. 72, 11. Alle Heiden, die du gemacht hast, werden kommen, und vor dir anbeten, HErr, und deinen Namen ehren, Esa. 86, 9. Offb. 15, 4. Kommt, laßt uns anbeten und knieen
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0713, von List bis Lob Öffnen
, 10. List, Listig, Listigkeit §. 1. Vorsichtig in seinem Thun und Lassen sein, und durch erlaubte Mittel seinen Endzweck zu erreichen, 1 Sam. 23, 22. suchen, ist nicht verwehrt, wenn es zu GOttes Ehre und den Frommen zum Besten geschieht;* allein
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0754, von Muthwille bis Mutter Öffnen
. Matth. 19, 5. Adam hieß sein Weib Heva; darum, daß sie eine Mutter ist aller Lebendigen. 1 Mos. 3, 20. Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren, auf daß du lange lebest im Lande, das dir der HErr, dein GOtt, giebt, 3 Mos. 20
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0430, Hermes (griechischer Gott) Öffnen
. Eigentliche Feste dem H. zu Ehren waren die Hermäen, die, vorzugsweise zu Athen, in den Gymnasien und Palästren gefeiert wurden. Der seinem Wesen nach so vielseitige Gott galt hier besonders als Gott der gymnastischen Gewandtheit. Nach einer andern
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0704, von Hönne bis Honorar Öffnen
, Weinbau, Bergbau auf Eisen, Blei und Kupfer und (1885) 4541 Einw. Zur Stadt gehören Münzenberg (einst Wohnort von K. Simrock), die Löwenburg im Siebengebirge und die Rheininsel Grafenwerth. Honneur et patrie (franz.), "Ehre und Vaterland", Devise
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0543, von Karlshall bis Karlsorden Öffnen
von 52,570 Ton. ein, und 798 Schiffe von 44,354 T. liefen dorthin aus. K. ist Sitz eines deutschen Konsuls. Karls Herz, Sternbild in der Gegend des Halsbandes der Jagdhunde, von Halley zu Ehren Karls II. von England so benannt, hat nur Sterne zweiter Größe
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0674, von Dacca bis Dach Öffnen
. Obwohl es ihm in dieser Stellung an äußern Ehren nicht fehlte (1656 Rektor), mußte er sich doch zeitlebens durch Gelegenheitsdichtungen den nötigen Unterhalt verdienen. Zahlreich sind unter diesen die zu Ehren des brandend. Kurhauses
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0791, von Filigranglas bis Fille Öffnen
.-Nordmarl <1? 1cm) der Schwed. Privatbahnen, ist Mittelpunkt reicher Minendistritte und hat (1801) 3107 C'., eine Aerg- schnle und Eisengruben. ruws (lat.), Sohn; 1^. 3aucti I^ctri, Sohn des heil. Petrus, Ehren- titel, der vom Papste an
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0473, von Hydromyelus bis Hydropneumatische Lafetten Öffnen
Totenkult zusammen und wurden zunächst den in der Deukalionischen Flut Umgekommenen zu Ehren, aber wohl im Zusammenhang mit dem allgemeinen Totenfest, wahrscheinlich an einer Kluft begangen, in welche das Wasser der Flut zuletzt abgeflossen sein sollte
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0672, Die Kunst des 17. und 18. Jahrhunderts Öffnen
und hier mit geradezu "königlichen Ehren" aufgenommen (1655). Sein Vorschlag, ging dahin, den ganzen Louvre niederzureißen und einen neuen Bau "groß und majestätisch" aufzuführen, der des "größten Königs" würdig wäre. Der Entwurf, den er vorlegte
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 28. November 1903: Seite 0170, Behandlung der Nähmaschinen Öffnen
- 170 - Wünscht sie dann endlich zu lesen, so wählt sie gewißlich ein Kochbuch, Deren Hunderte schon die eifrigen Pressen ausgeben!" Ein geistvoller National-Oekonom sagt in einem Artikel über die Ernährung unsres Volkes: "Ehre jenem Hause
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0563, von Unknown bis Unknown Öffnen
für das unerfahrene Mädchen gesorgt. Irgend ein anständiger Grund zur Kündigung ließ sich mit dem besten Willen nicht finden, und zu Linas Ehre dürfen wir sagen, daß in ihrem Herzen die Anhänglichkeit und die kindliche Dankbarkeit ein starkes Gegengewicht bildete
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0101, Die hellenische Kunst Öffnen
allem jene, die den Festspielen dienten, welche ja auch eine religiöse Weihe hatten. Den Festspielbauten und Theatern schlossen sich dann Denkmale an, welche zu Ehren von Siegern in den Wettkämpfen oder zum Gedächtnis Verstorbener errichtet wurden
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0142, Die hellenische Kunst Öffnen
zuletzt entstanden sein. Sein Inhalt schildert das größte Fest: Panathenäen (Fest für alle Athener), welches die Athener zu Ehren ihrer Göttin alljährlich, besonders prunkvoll aber jedes fünfte Jahr feierten. Ich kann hier leider nur eine Probe
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0157, Die hellenische Kunst Öffnen
zurückzuführen, daß diese ein Weihgeschenk - zu Ehren der Göttin - war und die Athena Parthenos mehr gottesdienstlichen Zwecken diente. Frauengestalten vom Parthenon. Die Bildwerke vom Parthenon, die mit Phidias in unmittelbarem Zusammenhang stehen
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0170, Die hellenische Kunst Öffnen
veredelnde Weise zurück. Auch das Standbild Marc Aurels zeigt Bestrebungen in dieser Richtung, doch treten diese deutlicher an den Antinousbildern hervor. Antinous war der Liebling des Kaisers Hadrian, der ihm nach seinem Tode göttliche Ehren erweisen ließ
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0171, Die hellenische Kunst Öffnen
165 Die hellenische Kunst. dann auch durch den Inhalt. Vorwiegend wurden sie zur Schilderung geschichtlicher Ereignisse benutzt und fanden deshalb vielfache Verwendung an den Ehren- und Gedenksäulen sowie den Siegesthoren. Meist beschränkte
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0181, Die hellenische Kunst Öffnen
die Siegesthore und Ehrensäulen zu nennen, welche siegreichen Feldherren zu Ehren errichtet ^[Abb.: Fig. 192. Die sog. Ficoronische Ciste. Rom, Museo Kircheriano.]
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0406, Die Malerei im 14. und 15. Jahrhundert Öffnen
er sicherlich die "alte Zeit" mit Ehren zur Geltung. (Fig. 396). Memling. Er fand auch bedeutenden Anhang, wie zahlreiche Werke in seiner Art beweisen, deren Urheber man jedoch nicht kennt. Aus seiner Schule ging auch einer der trefflichsten Künstler hervor
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0456, Die Zeit der "Renaissance" Öffnen
. Einer von der Vignolaschen abweichenden Richtung gehörten die Brüder Domenico und Giovanni Fontana an, von denen der erstere Baumeister von St. Peter und mit den höchsten Ehren überhäuft wurde. Domenico Fontana (1543-1607) zeichnete sich
0% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0712, Die Kunst des 17. und 18. Jahrhunderts Öffnen
Kunstrichtung hauptsächlich Einfluß gewonnen und in deren Geiste bildete sich auch zunächst der Künstler aus, welcher wieder die deutsche Eigenart in der Bildnerei zu Ehren brachte: Andreas Schlüter (1664-1714). In den Trophäen an dem Zeughause herrscht
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0533, von Gut bis Güte Öffnen
, 7. Und Fremde müssen seine (Judas) Güter rauben, Ps. 109, n. Wir wollen großes Gut finden, Sprw. 1, 13. Ehre den HErrn von deinem Gut, Sprw. 3, 9. Der Weisheit Anfang ist, wenn man sie gerne höret, und die Klugheit lieber hat, denn alle Güter
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0761, Name Öffnen
, Hiob i, 21. Fröhlich laß sein in dir, die deinen Namen (dein Wort nnd Ehre) lieben, Ps. 5. 12. Und will loben den Namen des HErrn, des Allerhöchsten, Ps. 7, 18. Darum hoffen auf dich, die deinen Namen kennen, Ps. 9, 11. Der Name des GOttes Jacobs
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0944, Suchen Öffnen
, befördert und vermehrt werde, Ier. 38, 4. Um des Hauses willen des HErrn ? will ich dein Bestes suchen (für dich nlles Gute reden), Pf. 122, 9. Suchet der Stadt Bestes, Ier. 29, 7. Und die Ehre, die von GOtt allein ist, suchet ihr nicht, Joh. 5
0% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0020, Erstes Hauptstück Öffnen
also zweifelhaft, ob Romulus zuerst Rom erbaut hat, wiewohl kein Zweifel ist, daß die Stadt von ihm benannt worden ist, weshalb er leicht die Ehre der Gründung beanspruchen konnte, wenn er auch nicht der Gründer war. Auch von der berühmtesten Stadt
0% Fabris → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0090, von Zwicker bis Herwart Öffnen
und zogen nach Rotwil als ihrem Zufluchtsort, wo sie bürgerlich lebend durch Reichtum und Ehren blühten. Die Adeligen aber, die draußen blieben, nannten sie nicht mehr Granegker, sondern Meslin deshalb, weil sie das Leben auf der Burg verlassen
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0178, Germanen und Germanien (staatliche Einrichtungen) Öffnen
Gefolge zu halten, d. h. eine Anzahl tapferer junger Männer um sich zu versammeln, die, durch das feste Band der Treue an ihren Gefolgsherrn gekettet, mit ihm Leid und Freud', Ehre und Ruhm, Beute und Gefahren teilten, ihm in den Kampf und in den Tod
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0706, von Honos bis Honthorst Öffnen
. Vgl. "Les registres d'H. IV, recueil des bulles" (hrsg. von Prou, Par. 1886). Honos und Virtus ("Ehre" und "Tapferkeit"), bei den Römern Personifikation der kriegerischen Tapferkeit und ihrer Anerkennung durch bürgerliche Ehre. Es gab in Rom
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0990, von Kommunität bis Komnenos Öffnen
solcher kommunistischer Gemeinden machte, scheiterten vollständig. Als Kommunist und kommunistischer Agitator hat Owen nichts erreicht. Wenn Owens Name noch heute in England mit Ehren genannt wird, so verdankt er das dem epochemachenden Beispiel
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0386, von Olympias bis Olympische Spiele Öffnen
. d.) in Elis, wo sie dem Zeus zu Ehren alle vier Jahre gefeiert wurden; die Blüte sowohl als der Haupthebel der fast ausschließlich auf den Wettkampf hinzielenden griechischen Gymnastik und zugleich der bestimmteste Ausdruck der nationalen Einheit
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0848, von Trinkgeld bis Trinkhorn Öffnen
zechten. An Stoff konnte es nie fehlen, denn die unerschöpfliche Ziege des Heidrun füllte stets die Schale mit schäumendem Met. Auf Erden wurden zu Ehren der Götter mancherlei Trinkfeste veranstaltet, den Göttern selbst wurden reichliche Libationen
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0710, von Wladimir bis Wladislaw Öffnen
, schwächte das Reich und führte später seinen gänzlichen Verfall herbei. W. zu Ehren ward der Wladimir-Orden gestiftet u. 1853 zu seinem Andenken in Kiew an dem hohen Dnjeprufer ein imposantes Denkmal errichtet. Wladīmir Alexandrowitsch, Großfürst
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0357, von Freytag bis Friedrich Öffnen
, der Große Kurfürst. Ihm zu Ehren wurde 1889 das schlesische Leibkürassicrregiment Nr. 1 Leibkürassierregiment Großer Kurfürst benannt. Vgl. v. Mülverstedt, Die brandenburgische Kriegsmacht unter dem Großen Kurfürsten (Magdeb, 1888). 13
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0483, von Karakol bis Karl Öffnen
.). 12) K. Friedrich Albrecht, Markgraf von Brandenburg-Schwedt. Ihm zu Ehren wurde 1889 das 7. brandenburgische Infanterieregiment Nr. 60 Infanterieregiment Markgraf K. benannt. 23)K. Vill., König von Frankreich. Vgl. Delaborde, i/exi
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0753, von Ehrenberg bis Ehrenbreitstein Öffnen
751 Ehrenberg - Ehrenbreitstein teten befreit werden. Auch ohne Notadre^e kann e'm Dritter, wenn der Wechsel durch Nichtannahme oder Nichtzahlung Not leidet und dies durch Protest festgestellt ist, sich zum Accept oder zur Zahlung zu Ehren
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0757, von Ehrensäbel bis Ehrensvärd Öffnen
und der öffentlichen Agentie, Verlust von Titeln, Würden, Orden und Ehren- zeichen, den Verlust der aus öffentlichen Wahlen her- vorgegangenen und aller derjenigen Rechte, welche in einem Gesetze vom Vollgenuß der E. abhängig gemacht sind, sowie
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0199, von Ephesia bis Epheu Öffnen
., Gott. 1880); neuester Kommentar von Klöpper (ebd. 1891). 'Altere Kommentare von Rückert, De Wette, Ewald u. a. Ephefla, Ephesische Artemis, Beiname der Artemis (s. d., Bd. 1, S. 945 a) von ihrem Tempel zu Ephesus; auch ein ihr zu Ehren dort
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0343, von Honorarprofessor bis Honos Öffnen
Professoren oder für Privatgelehrte, die man ehren oder aus praktischen Gründen mit dem akademischen Kör- per verbinden will und denen man eine ordent- liche Professur zu übertragen nicht in der Lage ist. Der H. steht im Range den ordentlichen Pro
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0088, Arzt Öffnen
vermitteln, welche sich aus dem ärztlichen Verufsverhültnisse zwischen Ärzten oder zwischen einem A. und einer andern Person er- geben. Kommen in Bezug auf einen der den Ehren- gerichten nicht unterstehenden Arzte Thatsachen zur Kenntnis des
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0202, von Bornhaupt bis Börse Öffnen
ausgeschlossen 1) Personen weiblichen Geschlechts, 2) nicht im Besitz der bürgerlichen Ehren- rechte Befindliche, 3) gerichtlich in der Verfügung über ihr Vermögen Beschränkte, 4) wegen betrüg- lichen Bankrotts, 5) wegen einfachen Bankrotts rechtskräftig
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0065, von Anleiten bis Annehmen Öffnen
61 Anleiten - Annehmen. Wer einem Narren Ehre anlegt, daß ist, als wenn einer einen Edelstein auf den Rabenstein würfe, Sprw. 26, 8. Schmach anlegen, Klagel. 3, 30. Schande, 2 Macc. 1, 28. Unglück c. 4, 50. Leid, c. 7, 31. Ehre anlegen, 1
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0182, von Bigevai bis Bilden Öffnen
weckt. I) Wird das Ebenbild GOttes, und zwar das wesentliche, so genannt, welches Christus ist, welcher mit dem Vater gleiches Wesens, Ehre und Herrlichkeit, aber der Person nach wirklich unterschieden von ihm ist, 2 Eor. 4, 4. Col. 1, 15. II
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0245, von Dank bis Dankbarkeit Öffnen
Gelübde, Pf. 50, 14. Pf. 107, 22. Pf. 116, 17. Ion. 2, 10. Wer Dank (Cbr. 13, 15.) opfert, der preifet mich, Pf. 50, 23. Ich will den Namen GOttes laben mit einem Liede, und will ihn hoch ehren mit Dank, Pf. 69, 31. Denn der HErr tröstet Zion
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0254, von Delila bis Demuth Öffnen
allein die Ehre gebührt; und daß wir auch jetzt noch schwach, bedürftig, und ohne Verdienst vor GOtt sind. So will also die christliche Demuth keineswegs eine unwürdige Selbstweg-werfung, oder eine affectirte Verleugnung der wirklichen Gaben. Wiewohl
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0255, Demuth Öffnen
oder richten, sondern allezeit auf sich selbst sehen. 3. Angebotene Ehre fliehen ^md meiden, und wenn man solche haben muß, deshalb trauern. 4. Verachtung geduldig leiden, und sich darüber freuen. 5. Mit geringen Leuten gern umgehen, und sich