Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Eisenbrücken hat nach 0 Millisekunden 51 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0923, Eisenbrücken Öffnen
921 Eisenbrücken Bei den Bogenbrücken, die sich durch gefällige ^ Form auszeichnen, werden die Hauptträger eben- ^ falls entweder als vollwandige Vlechträger oder als Fachwerkträger ausgeführt. Zur Vermeidung von ungünstigen und auch
70% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Tafeln: Seite 0921a, Eisenbrücken. I. Öffnen
0921a Eisenbrücken. I.
70% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Tafeln: Seite 0921c, Eisenbrücken. III. Öffnen
0921c Eisenbrücken. III.
66% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Tafeln: Seite 0921b, Eisenbrücken. II. Öffnen
0921b Eisenbrücken. II. Eisenbrücken II 1. Lekbrücke bei Kuilenburg (1870). 2. Brücke über den Hudson bei Poughkeepsie (Nordamerika). 3. Kinzigbrücke bei
62% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0922, von Eisenbrod bis Eisenbrücken Öffnen
920 Eisenbrod - Eisenbrücken Eisenbrod, czech. ^ßis^nf-l^i-oä, Stadt in der osterr. Vezirkshauptmannschaft Scmil in Böhmen, rechts der Iser, in 228 m Höhe, an den Linien Seidenberg-Iosefstadt und E.-Tannwald (19 Icni) derÖsterr
62% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0367, von Eisenbrücken bis Eisenzölle Öffnen
365 Eisenbrücken - Eisenzölle nordamerikanischen sog. V68tidul61raiu8 eingerich- teten Schnellzüge, die ein Durchschreiten des ganzen Zuges gestatten. Die Wagen stehen harmonika- artig durch ausziehbare Galerien, Metallrahmen
12% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0790, von Kuhnen bis Kuilu Öffnen
, ein hübsches got. Rathaus (1534), ein kath. Seminar; Bandfabrikation und Handel. Merkwürdig ist die Eisenbahnbrücke mit einem Bogen von 150 m Spannung (s.Tafel: Eisenbrücken II , Fig. 1, Bd. 5, S. 921). Kuilu oder Quillu , im Oberlauf
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0602, von Bruckbad bis Brücke Öffnen
.), Steinbrücken (s. d.) und Eisenbrücken (s. d.). Nach der statischen Beschaffenheit des Tragwerks unterscheidet man a. Balkenbrücken, bei denen die Pfeiler vom Tragwerk nur senkrecht oder in einer von der senkrechten nur wenig abweichenden Richtung
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Tafeln: Seite 1020, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum fünften Bande. Öffnen
Einschienenbahn (4 Figuren) 810 Einsteigschächte (2 Figuren) 817 Eis 821 Eisenach (Stadtwappen) 829 Eisenbahnbau (62 Figuren) 833 bis 842 Eisenbahnfahrgeschwindigkeit 868 Eisenbahnunfälle (2 Figuren) 904 Eisenbrücken 920 Eisenkies (2 Figuren) 937
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0143, Brücke (Sicherheit der Eisenbahnbrücken) Öffnen
von Eisenbrücken mit Rücksicht auf die Kostspieligkeit des Materials in der Regel möglichst genau an der zunächst in Aussicht stehenden Maximalbelastung festhält. Außerdem erfordert eine solid gebaute steinerne Wölbbrücke so wenig Aufsichts
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0927, von Röhren (Geißlersche) bis Röhrenbrücke Öffnen
Lichterscheinungen. Röhrenaster, s. Chrysanthemum. Röhrenblüten, s. Kompositen. Röhrenbrücke, Blechtunnelbrücke, eine veraltete Art Eisenbrücken (s. d.), bei denen das Tragwerk aus vollen Seitenwänden und einem zellenförmigen Ober- und Untergurt
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0941, von Tragantblumen bis Traeger Öffnen
linsenförmiger (Lavesscher) T. entsteht; endlich dadurch, daß man zwei parallele T. mit einem Gitter von geneigten Holzstäben verbindet (Gitterträger). Eiserne T. (aus Walzeisen) sind entweder vollwandig (wie im Artikel Eisenbrücken angegeben) oder aus zwei
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0333, von Balkaren bis Balkenlage Öffnen
welcher zwischen je zwei Pflugfurchen ein zwei Furchen breiter Raum ungepflügt gelassen wird. Das B. dient zur Auflockerung und Austrocknung des Bodens. Balkenanker, s. Anker. Balkenbrücke, ein Brückensystem, das sowohl bei Eisenbrücken (s. d
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0836, Eisenbahnbau Öffnen
: die mit einem Kostenaufwands von 60 Mill. M. erbaute, 1072 m lange Dufferin-Brücke über den Ganges bei Benares, die Brücke über den Tschinab (2834 m) u. a. (Näheres s. Eisenbrücken, Hängebrücken, Röhrenbrücken.) ^[Abbildung:]Fig. 3. ^[Abbildung:]Fig. 4. Tief
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0736, von Gelenksteine bis Gelimer Öffnen
. Gelenkträger, Gerbersche kontinuierliche, s Eisenbrücken (Bd. 5, S. 920 b). Gelenkverwachsung, s. Gelenksteifigkeit. Gelenkwassersucht oder auch Gliedwasser (Hydrops articuli chronicus, Hydarthros) entsteht durch eine schleichende Entzündung
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0558, von Mannesschwäche bis Mannheim Öffnen
und Pferdebahn, mit der nordöstl. Neckarvorstadt durch eine Eisenbrücke (1891) verbunden, liegt an den Linien M.-Neunkirchen (116,1 km) der Pfälz. Eisenbahnen, Frankfurt-M. (80,9km) der Hess. Ludwigsbahn, M.-Karlsruhe (62 km) und M.-Heidelberg (18,5 km) der Bad
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0889, von Parallel bis Parallelwerk Öffnen
. Eisenbrücken. Parallelwerk, Streichwerk, Richtwerk, beim Flußbau (s. d.) verwendete Bauanlagen, deren
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0223, von Brötzingen bis Brücke Öffnen
zur Aufstellung gebracht und ihre obern Enden durch das Tragwerk einer gewöhnlichen Holzbrücke verbunden. ^[Abbildung]Fig. 1. ^[Abbildung]Fig. 2. Von Eisenbrücken haben in Deutschland vor allen die beiden den Kaiser-Wilhelm-Kanal in hohen Bögen
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0896, von Bicho bis Biddeford Öffnen
- oder Konferenzinsel, auf welcher 1659 der Pyrenäische Friede geschlossen ward. Über die breite Mündung (Ria) führen eine hölzerne und eine Eisenbrücke, welch letztere die spanische mit der französischen Eisenbahnlinie verbindet. Bei San Marcial
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0311, von Couleur au feu bis County Court Öffnen
(spr. kaunssil blöffs), Stadt im nordamerikan. Staat Iowa, am Missouri, über welchen eine großartige, 1870 vollendete Eisenbrücke (838 m lang) führt, welche die Stadt mit dem gegenüberliegenden Omaha City verbindet, mit welchem sie im Handel wetteifert
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0738, von Frilinge bis Frisches Haff Öffnen
mit Friktionsrollen die Lager von Achsen oder Wellen, um diese recht leicht beweglich zu machen, z. B. bei den Radwellen der Velocipede, wo man statt der cylindrischen Räder eine Anzahl von Kugeln verwendet. Auch die Auflager der Eisenbrücken sind, um den
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0122, New York (öffentliche Gebäude, Bevölkerung, Industrie und Handel) Öffnen
Eisenbrücke, 1874-78 erbaut, verbindet N. mit Brooklyn. Sie ist 1052 m lang, ihre mittlere Öffnung ist 483 m weit, und die Fahrbahn liegt 41,1 m über dem höchsten Wasserstand des East River (s. Tafel "Brücken I", Fig. 2). Der Bau eines Tunnels unter dem
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0247, Eisenbau (Architektonische Formgebung) Öffnen
über den Nordostseekanal bei Grünenthal. Der Unterbau der Brücken, d. h. die Gesamtheit der den Oberbau derselben stützenden Teile, wird selbst bei Eisenbrücken meist in Stein ausgeführt. Genau genommen sind diese dann keine reinen Eisenbauten. Jedoch
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0019, von Atarate bis Atellanen Öffnen
-Pacific und A.-Topeka, hat (1890) 13963 E., schöne Eisenbrücke, Maschinenbau, Brauerei, Mühlen und lebhaften Handel. Ate , bei Homer eine Tochter des Zeus (nach Hesiod der Eris und stete Begleiterin der Dysnomia, der Ungesetzlichkeit
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0155, von Ausländer bis Auslegung Öffnen
Ende an Ketten oder Seilen die zu bewegende Last trägt. über A. in der Seemannssprache s. Schwert. Auslegerbrücke, s. Eisenbrücke. Auslegung, im Rechtswesen die Thätigkeit, die den Sinn einer rechtsgeschäftlichen Erklärung oder eines Gesetzes
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0461, Basel (Stadt) Öffnen
eingeschlossenen Ebene und besteht aus Groß-Basel auf dem erhöhten linken und Klein-Basel auf dem rechten Rheinufer; beide Stadtteile sind durch drei Brücken verbunden, von denen die obere, Wettsteinbrücke, eine monumentale Eisenbrücke mit zwei mächtigen
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0827, Bern (Kanton und Stadt in der Schweiz) Öffnen
wird. Die eiserne Kirchenfeldbrücke (229 m lang, 13 m breit, 34 m hoch) im S., 1882-83 für 1½ Mill. Frs. erbaut, führt in 2 Bogen von je 87 m Spannung zum Helvetiaplatz nach dem neuen Stadtteil Kirchenfeld (s. Tafel: Eisenbrücken I, Fig. 2). Der Bau
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0109, von Blechbrücke bis Blechdruck Öffnen
und hat an 350 verschiedene Hilfsmaschinen in Gebrauch. Sie stellt jährlich 7000 Maschinen und 20000 Stück Werkzeuge her, bis 1890 im ganzen 75000 Maschinen. Blechbrücke, s. Eisenbrücke. Blechbüchsen, Blechdosen, mit Deckelverschlüssen versehene
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0603, von Brücke des Varolius bis Brückendecke Öffnen
Brückenpfeilern (s. d.) getragen, die eigentliche Straße für das Verkehrsmittel bildet, für dessen Zwecke die Brücke errichtet wurde. Sie wird bei Steinbrücken wie in der freien Strecke hergestellt; bei Holz- und Eisenbrücken für Straßen besteht
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0913, von Cantate bis Canton (Bezirk) Öffnen
., spr. känntilihwer), s. Eisenbrücke. Cantire, Cantyre oder Kintyre (spr. kännteir), der südl. Teil einer Felsenhalbinsel an der Westküste Schottlands, in der Grafschaft Argyll, erstreckt sich, 7 - 19 km breit, 68 km weit von N. nach S., und kommt
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0924, von Eisenburg bis Eisenchlorid Öffnen
wegen seiner hohen Zugfestigkeit ein vorzügliches Konstruktionsmaterial. Eine große! Gewähr bieten auch die bei jeder Eisenbrücke größerer Spannweite, namentlich bei Eisenbahnbrücken vor ihrer Inbetriebsetzung vorgenommene Brückenprobe
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0940, Eisenkonstruktionen Öffnen
(s. d.) und den Eisenbrücken (s. d.). Die Preise für die E. sind stets starken Schwan- kungen unterworfen. Nach dem Marktbericht über Baumaterialienpreise vom 2. März 1894 ("Bau- gewerkszeitung" vom 7. März 1894) kosten: M. 100 kg
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0948, von Eisenzucker bis Eiserne Krone Öffnen
aufgefrischt, d. h. zum Verzehren angewiesen und durch Neuausgabe ersetzt werden. - über den eisernen Bestand an militär. Bekleidungs- und Ausrüstungsstücken s. Bekleidungswirtschaft. Eiserne Brücken, s. Eisenbrücken. Eiserne Jungfrau, eins
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0515, von Fachwerksmethoden bis Fackellauf Öffnen
dem Princip des Gitterträgers kann man solche Eisenfachwerke als freitragende Wände konstruieren, deren Stärke alsdann 6 ein uicht über- schreitet. Über F. als Trägerkonstruktion bei eiser- nen Brücken s. Eisenbrücken" (Bd. 5, S. M0d). Vgl
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 1014, von Forth bis Forthbrücke Öffnen
oberhalb Quecnsferry. Als sich diese Stelle als ungeeignet erwies, wählte man 1873 Baues) gegeben sind. Die nach dem Kragträgersystem (s. Eisenbrücken, Bd. 5, S.920d) konstruierte Brücke besitzt zwei Hauptöffnungen von 521,19s in Weite
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0840, von Gerbel-Embach bis Gerber Öffnen
mit freischwebenden Stützen", wel- ches zuerst 1867 bei Brücken über die Regnitz bei Vamberg und über den Main bei.Haßfurt ausge- führt wurde. Dieses System (s. Eisenbrücken, Bd. 5, S. 920d) ist seitdem bei vielen großen Brücken- bauten in Amerika und England
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0026, von Gislason bis Gitterschnecken Öffnen
der deutschen Abteilung der Weltausstellung 1893 zu Chicago (von Armbruster in Frankfurt a. M.). Gitterbrücken , die mit Gitterträgern konstruierten Eisenbrücken (s. d., Bd. 5, S. 920b u. 921b) und Holzbrücken (s. d
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0027, von Gitterschwamm bis Giulio Romano (Maler) Öffnen
und finden sich daher im untiefen Wasser. Gitterschwamm , s. Clathrus . Gitterträger , s. Eisenbrücken (Bd. 5, S.920b). Giudecca (spr.dschudékka) , Insel im Adriatischen Meere, im S. von Venedig (s. d.), von diesem durch den
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0675, von Kragentrappe bis Kraichgau Öffnen
. ist Sitz eines deutschen Vicekonfuls. Krag-Iörgensen, das in Dänemark eingeführte System der Handfeuerwaffen (s. d., Bd. 8, S. 768d). Kragstein, s. Konsole. lS. 920d). Kragträgerbrücke, s. Eisenbrücken (Bd. 5, Kragujevac
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0020, von Lee (Sophia und Harriet) bis Leeds (Stadt) Öffnen
war, ist neuer- dings durch Straßenerweiterungen, Anlage von Parks und öffentlichen Plätzen viel gethan worden. Nach dem Aire, welchen zwei Ketten-, drei Stein- und zwei Eisenbrücken überspannen, führt die breite .Hauptstraße Briggate mit den schönsten
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0881, von Parabelträger bis Parade Öffnen
. Eisenbrücken. Parabolisch (grch.), vergleichsweise, in Form einer Parabel (s. d.). Parabolische Züge, s. Progressivdrall. Paraboloide, Flächen zweiter Ordnung ohne Mittelpunkt. Dem elliptischen Paraboloid (s. Tafel: Flüchen II, Fig. 7
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0916, von Park bis Parkersburg Öffnen
der Donau, gegenüber von Gran (s. d.), mit dem es durch eine neue Eisenbrücke verbunden ist, aln den Linien Marchegg-Budapest und P.-Léva (Station P.-Nána) der Ungar. Staatsbahnen, hat (1890) 2417 kath. magyar. E.; Stärke-, Kleie-, Dextrin
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0967, von Paulinzelle bis Paulus (Apostel) Öffnen
und Burgen (Rudolst. 1816); Puttrich, Die Kirchen und sonstigen Altertümer der schwarzburg. Länder (Lpz. 1843); Die Klosterruine P. (Rudolst. 1882). Paulischer Träger, s. Pauli, Friedr. Aug. von, und Eisenbrücken. Paulistabahn, s. Brasilien
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0342, von Poudre bis Poussin (Gaspard) Öffnen
). Poughkeepsie (spr. pohkippsl), Hauptort des County Dutcheß im nordamerik. Staate Neuyork, Bahnknotenpunkt, am Ostuser des hier überbrück- ten Hudson (s. Tasel: Eisenbrücken II, Fig. 2), mit Fabrikation von Schuhen, Hemden, Arbeits- anzügen, Bändern
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0935, Rom (das moderne) Öffnen
) getretene Eisenbrücke (von der antiken Brücke ist ein Pfeiler als Monument in der Mitte des Flußbettes stehen geblieben); endlich ganz im Süden die eiserne Eisenbahnbrücke nach Civitavecchia. Geplant sind ferner die Brücken Ponte Vittorio Emanuele
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1032, von Rotzloch bis Rouen Öffnen
der Seine, die hier, 130 km vom Meere, noch Ebbe und Flut zeigt, über die eine Eisenbrücke, Pont Boieldieu, von 1885 bis 1888, dann ^[Abb. Wappen von Rouen]
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0895, Sevilla Öffnen
teilweise von Julius Cäsar, kommt von Alcala-de-Guadaira und versorgt S. mit Trink- wasser. Der Hafen ist an der Eisenbrücke Puente de Triana unterhalb der Eisenbahnbrücke, der Anlege- platz der ^eedampser neben dem Goldturm, von dem südöstlich
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0295, von Steinbrücken bis Steiner (Friedrich) Öffnen
Holzbrücken (s. d.) und Eisenbrücken (s. d.) der Fall ist, bloß die Brückenpfeiler (s. d.), sondern auch das Brückentragwerk (s. d.) und die Brückenbahn (s. d.) in Stein hergestellt sind. Sie sind fast immer als Bogenbrücken, nur bei sehr kleinen Spannweiten
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0653, von Taxis (Familie) bis Taylor (Bayard) Öffnen
die Taybrücke bei Dundee s. Eisenbrücken. Taygetos oder Taygeton nannten die Alten den seit der byzant. Zeit mit dem Namen Pentedaktylon ("Fünffingergebirge") bezeichneten, höchsten Gebirgszug des Peloponnes, der, vom südl. Rande der Ebene des
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0127, von Banjaluka bis Baratieri Öffnen
preuft. Staates vom 12./13. Nov. 1872" lebd. 1875); außerdem in Zeitschriften erschienene Ab- handlungen überdieTheorie der gekuppelten Brücken- träger und über einzelne Eisenbrücken. Bant, Landgemeinde im oldenb. Amt Iever, nahe bei Wilhelmshaven
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0783, von Hanfnessel bis Hängebrücken Öffnen
verwendet worden sind, ist er fast immer zu beobachten. Hängebaum, s. Trauerbaum. Hängebock, s. Bock (techn.) und Hängewerk. Hängebrücken, Eisenbrücken (s. d.), deren Fahrbahn an Drahtseilen oder Ketten angehängt ist. Sie haben als Vorläufer die seit