Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Erdbohrers hat nach 0 Millisekunden 64 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0739, Erdbohrer Öffnen
739 Erdbohrer. cher in die Erde eindringt; 2) das Kopfstück mit Bewegungsvorrichtung, d. h. denjenigen Teil, von welchem der Bohrer gehandhabt wird, und 3) das Gestänge, ein zwischen Bohr- und Kopfstück eingeschaltetes stangen-, röhren
99% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0740, Erdbohrer Öffnen
740 Erdbohrer. wenn er nicht, wie gewöhnlich der Fall, von selbst abbricht, in ½-1 m langen Stücken abgerissen und gibt, zu Tage gefördert, viel zuverlässigern Aufschluß über die Art und die Lagerungsverhältnisse des Gesteins in jeder Tiefe
99% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0741, Erdbohrer Öffnen
741 Erdbohrer. verbindungen, unter denen sich ein Bund zum Abfangen der Stangen während des An- und Abschraubens befindet. An den Holzstangen (wegen des geraden Wuchses meist aus Fichten- oder Lärchenholz bestehend) sind beiderseits Eisenbeschläge
62% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0283, von Erdbeben bis Erdbohrer Öffnen
269 Erdbeben - Erdbohrer in Millimetern pro 1 Sekunde zu geben. Setzt man diese als Äquivalent der Intensitätsgrade nach der Skala von Nossi-Forel, so ist Skala Intensität I. = 20 mm pro 1 Sekunde IX. = 1200 mm pro 1 Sekunde Danach ließe
37% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0738, von Erdbeerpocken bis Erdbohrer Öffnen
738 Erdbeerpocken - Erdbohrer. Alpenerdbeere, F. semperflorens Hayne), blüht vom Mai bis September, trägt sehr wohlschmeckende, große, kugelförmige Früchte, wird in Gärten kultiviert, liefert wenigstens zwei Ernten. Die Hügelerdbeere
25% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0252, von Erdbeerpocken bis Erddruckmauer Öffnen
verteilen. Sie bilden die eigentlichen E. und sind mit ihrem Scheitel oder der konvexen Seite nach unten gerichtet. Erdbohne, s. Arachis. Erdbohrer, s. Bergbohrer. Erdbrand, die bald kürzere, bald längere Zeit, selbst jahrhundertelang dauernde
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0966, von Schizopoden bis Schnitt Öffnen
Schlagmarkcn, Steinzeit 281,1 Schlagring (Techn.), Glocken 437 Schlagröhrentasche, Geschützzubchör Schlagstuhl, Gurte l.W6,2 Schlammeleuatoren, Strahlapparate Schlanimlöffel, Erdbohrer 739,2 Schlammpitzger, Schmerle Schlanders
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0301, Technologie: Motoren, Werkzeuge etc.; Meßkunst Öffnen
. Hammer Eisenwalzwerk, s. Walzwerk Erdbohrer Feile Feilmaschinen * Flügelschraube Fräse Friktionshammer, s. Hammer Gerbgang Gesimshobel Gesteinsbohrer Getreideschälmaschine, s. Mühlen Grundbohrer, s. Erdbohrer Hahn Hammer Helm Hobel
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0243, von Bohrminen bis Böhtlingk (Arthur) Öffnen
, für die der Verteidiger von unten her in der Sohle einer Schachtmine des Angreifers vermittelst des Erdbohrers Löcher anbringt. Bohrmuschel (Pholas), eine Gattung den Bohrwürmern verwandter, doch weniger von der normalen Muschelgestalt abweichender
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0253, von Gesteinsbildung bis Gesteinsbohrer Öffnen
von Schächten; es dient zur Untersuchung der Gebirge auf Erz, Kohlen, Salzgehalt, zum Aufsuchen von Quellwasser, Salzsolen, Petroleum etc. Die beim Berg und Tunnelbau sowie beim Erdbohren benutzten Gesteinsbohrer bestehen aus einer geraden Stahl oder verstählten
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0862, von Bodenstein bis Bosselstechen Öffnen
. Bohne, römische oder indische, ni- Bohnenmehl, Bohne seinu« Bohnwachs, Bohnen Vohrbüchse, Bohrgerüst, Erdbohrer Bohrhäuer, Bergleute l740,2 Bohrklotz, Erdbohrer 741,1 Vohrknarre, Bohrkurbel, .Bohrer
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0923, von Lisznyay bis Lortic Öffnen
. 17)60,2 Lockkamin, Ventilation 88,2 Lockville, Geographenbai Lockwoodinsel, Nordpolerpeditionen Löcse, Leutschau l230,i Loeche la Ville, L. les Vains, Leut Löffelbohrer, Erdbohrer 739,1, Ge- steinsbohrer
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0012, Übersicht des Inhalts Öffnen
Elektromotoren, mit 2 Abbildungen 246 Erdbohrer, elektrischer, mit Abbildung 269 Hinrichtungen 442 Mehrphasenstrom, mit Abbildung 605 Transformatoren, mit 3 Abbildungen 919 Wasserstandszeiger, mit Abbild., von G. Brelow 976 Bergbau, Metallurgie
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0478, von Baugi bis Bauhin Öffnen
Löcher mittels eines Erdbohrers oder begnügt sich mit dem Einstoßen mit der Sondierstange, dem sogen. Visitiereisen. Nötigenfalls muß man brunnenartige Schächte bis zu der Tiefe herstellen, welche zur zuverlässigen Beurteilung der Aufeinanderfolge
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0742, von Erdbrände bis Erde Öffnen
der Gestängestücke. In Anbauen am Bohrturm werden die Betriebsmaschinen, eine Schmiede für Reparaturen und das Materialienlager untergebracht. Von Wichtigkeit sind beim Erdbohren noch eine Reihe von Hilfswerkzeugen (Hilfsgezähe). Bei Gestängebrüchen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0916, von Körners Apparat gegen schlagende Wetter bis Kreuzspitze Öffnen
133,1 Krestowaja Gora, Darielpaß Kretikus, Amphimacer Kretisches Meer, Archipelagus Kretzschmar, Agnes, Wallner Kreuzberg (Kreis Bonn), Endenich - (a. d. Werra), Philippsthal - (in Kärnten), Klagenfurt Kreuzbohrer, Erdbohrer 740,2
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0967, von Schnittapparat bis Schwagrin Öffnen
, Takelung 496,1 Schraubenbohrer, Gewindebohrer, Erdbohrer Schraubengebläse, Cagniardelle Schraubenkluppe, Schraube ^822,2 Schraubenräder, Zahnräderwerke Schraubenschlösser, Erdbohrer 740,2 Schraubstahl, Echraube,DrehbankI25,2 Schräzel
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0975, von Spitamenes bis Starter Öffnen
), Star 233,2 Spring (Schiffbauk.), Deck 8prin^ (engl.), Frühling Springladen, Windkasten Springlein, Flachs 328,l > ^. Springtanz, Saltarello Spritzbohrverfahren, Erdbohrer 739,2 Spritzsisch, Schuppenflosser Spritzschiss, Dampfschiff 487,2
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 1022, Verzeichnis der Illustrationen im V. Band Öffnen
(Relief) 687 Ephesos, Situationsplan 693 Epicykel 695 Epidermis (Botanik), Fig. 1, 2 697 Epithelium, Fig. 1, 2 708 Equisetaceen, Fig. 1-6 714-715 Erdbohrer, Fig. 1-5 739-742 Erde: Chthonisothermen 747 Erdkunde: Radkarte des
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0834, von Seilbohren bis Seilerwaren Öffnen
bildet. ^[Abb.: Fig. 3 u. 4 Scheibenkuppelung.] Seilbohren, s. Erdbohrer, S. 740 f. Seile, Stricke, welche stärker als eine Schnur oder Leine und schwächer als ein Tau sind. Seilerwaren, aus Hanf, Flachs oder anderm Material hergestellte Seile
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0889, von Friedrichshütte bis Galibi Öffnen
, Npsala Ga (Volk), Afrikanische Sprachen - Gaber, Geber Gabelschiehen, Schießen Gabelschlösser, Erdbohrer 740,' Gabelteilung, Gabelung, Fluß 4<^ Gabenau, Kaiser Wilhelms^Land (Bd. GaboN, Gabun ^17> 474,, Gaboriaud
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0011, Übersicht des Inhalts Öffnen
171 Dampfturbine 172 Eisenbahnbetrieb, mit Abbildung 215 Erdbohrer, mit Abbild. 269 Feuerung, mit Abbild. 294 Gaskraftmaschine, mit 4 Abbildungen 350 Hahn (Neptunhahn), mit Abbildung 420 Heißluftmaschine, mit Abbildung 436 Horizontaltransport
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 1032, Verzeichnis der Illustrationen im XIX. Band Öffnen
etc., Fig. 1-4 240 Elektrische Schwingungen in Drähten, Fig. 1 u. 2 244 Elektromotoren, Fig. 1 u. 2 248 Erblichkeit (Befruchtung des Eies etc.), Fig. 1-5 263-264 Erdbeben (in Italien), 2 Kärtchen 267-268 Erdbohrer, elektrischer 270 Feuerungapparat
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0768, von Bergblau bis Bergbohrer Öffnen
Temperatur trocknet. Bergbohrer, Erdbohrer, Grundbohrer heißen die Instrumente, mit denen Tiefbohrungen ausgeführt werden, um Lagerstätten nutzbarer Mineralien, Petroleum, Solquellen oder Brunnenwasser aufzusuchen. Der B. ist schon den ältesten
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0241, von Bohrer (Musikerfamilie) bis Bohrkäfer Öffnen
(für Erdbohrungen), s. Bergbohrer. Bohrhäuer, s. Bergmann. Böhringer, Georg Friedrich, reform. Theolog, geb. 28. Dez. 1812 zu Maulbronn, studierte in Tübingen, mußte 1833 als Führer der dortigen Burschenschaft in die Schweiz flüchten, wo er 1842
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0490, von Grund (Stadt) bis Grundbau Öffnen
für geringe Tiefen durch Aufgrabung oder Schürfung oder durch das Visitiereisen, bei größerer Tiefe aber und am sichersten durch den Erdbohrer (s. Bergbohrer) oder durch das Graben von Brunnen, durch welche letztern Mittel man Aufschluß nicht nur über
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0614, von Begierde bis Beglaubigung Öffnen
" Bäume vertrocknen leicht in durchlässigem Boden und müssen daher öfters begossen werden, aber nicht nur oberflächlich, sondern in der Tiefe, weshalb man unter dem Umkreis der Krone mit dem Locheisen oder Erdbohrer zahlreiche 0,5-1,5 m tiefe Löcher
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0723, Bergbau (Vorkommen und Aufsuchung der nutzbaren Fossilien) Öffnen
mit jüngern Gebilden von größerer Mächtigkeit überdeckt, so bringt man auf derselben Bohrlöcher nieder und zwar in Massen von geringem Zusammenhalt (Dammerde, Lehm, Thon) mittels eines Schnecken- oder Erdbohrers, bei größerer Festigkeit mittels
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0731, von Bergbeamte bis Bergell Öffnen
und ist gegenwärtig durch das Ultramarin zurückgedrängt worden. Häufiger benutzt man es in der Feuerwerkerei. Es ist stark giftig. Über künstliches B. s. Neuwieder Blau. Bergbock, s. v. w. Steinbock. Bergbohrer, s. v. w. Erdbohrer. Bergbutter (Steinbutter
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0149, von Bohnerz bis Bohrer Öffnen
) 4423 Einw. Bohren. Das B. zu bergmännischen Zwecken geschieht mittels des Erdbohrers (s. d.) und hat den Zweck, in gewissen Tiefen der Erdrinde Lagerstätten nutzbarer Fossilien aufzusuchen, deren Mächtigkeit zu erforschen, Salz- und Quellwasser zu
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0519, Brunnen (artesische Brunnen) Öffnen
aus sehr weiten Entfernungen und aus einem großen Gebiet. Diesem letztern Umstand verdanken die B. ihren nie versiegenden Wasserreichtum. Zur Herstellung der artesischen B. dient der Erdbohrer, welcher ein mehr oder minder enges Bohrloch erzeugt. Bisweilen
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0932, von Diamant bis Diamante Öffnen
. Ansicht von oben.] Diamant, in der Buchdruckerkunst die kleinste der üblichen Schriftarten (s. d.); ihr Kegel hält vier typographische Punkte (Halbpetit). - Über D. im Befestigungswesen s. Graben. Diamantbohrer, s. Erdbohrer. Diamantbord, s
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0645, von Freiersbach bis Freihafen Öffnen
Freiwilligen, den "verlornen Knechten", den Sicherheitsdienst und führten ihr Gefecht in zerstreuter Ordnung. Freifähnlein, s. Freibataillone. Freifall, s. Ins Freie fallen. Freifallbohrer, s. Erdbohrer, S. 741. Freifrau, s. Freiherr
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0249, von Gestänge bis Gesteine Öffnen
nach der speziellen Anwendung Bohr, Pumpen, Förder, Kunstgestänge etc. Feldgestänge sind Kunstgestänge über Tage, auf der Erdoberfläche. Gestängeschloß (Stangenschloß), s. Erdbohrer, S. 740. Gesta Romanorum (lat., "die Thaten der Römer", auch
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0861, von Grundbegriffe bis Grundbücher Öffnen
übrigen ihr zugehörigen bedingt wird. Grundbirn, s. v. w. Kartoffel und Topinambour (s. Helianthus). Grundblei, s. v. w. Senkblei. Grundbogen, s. Erdbogen und Grundbau. Grundbohrer, s. v. w. Erdbohrer. Grundbücher (Gewähr-, Güter-, Lager
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0105, von Rutilius Lupus bis Rutuler Öffnen
. Rutschflächen, s. Verwerfungen. Rutschschere (Wechselschere), s. Erdbohrer, S. 741. Rutte, mittelalterliche Kriegsmaschine, Katapult (s. d.), zum Forttreiben von Pfeilen. Rutte, s. Quappe. Ruttee (Röttih), ostind. Gewicht, s. Tola
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0404, von Schanzpfähle bis Scharf Öffnen
Trink- und Prunkgefäße. Schapka, der schwarze, niedrige, cylinderartige Filzhut der großrussischen Bauern, mit breitem Rand, verziert mit Bändern oder Pfauenfedern. Schappe, s. v. w. Löffelbohrer, s. Erdbohrer, S. 739. Schapur, pers. König, s
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0695, von Tiedm. bis Tiefenmessung von Gewässern Öffnen
; sonst jeder unter dem Stollen getriebene oder ein in der größten Tiefe unter dem Stollen stehender Bau. Tiefbohrungen, von der preußischen Regierung seit etwa 25 Jahren unternommene Erdbohrungen zu wissenschaftlichen und technischen Zwecken. Die T
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0465, von Wechselrecht bis Wechselschere Öffnen
. Oftmals wird die W. auch von mehreren miteinander einverstandenen Personen in der Weise betrieben, daß die eine ihr Accept beim Verfall des Wechsels mit dem Accept der andern deckt. Wechselschere (Rutschschere), s. Erdbohrer, S. 741.
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0856, von Bambuskampfer bis Basingwerk Öffnen
Valfllra, Kordofan lKuren Vaquet, magnetisches, Magnetische Bar (dtsch. Landgrafschaft), Baar Bar (Negerreich), Varra ttivari Bar (Stadt in Montenegro), An- Bär (Gestänge), Erdbohrer 741,1 Bär, Zacharias, Urstnus
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0882, von Emili bis Erinys Öffnen
, Vermessung 140 Erdrauchwurzel, große, OrMUg Erdschnecke, Ackerschnecke Erdschraube, Erdbohrer 7^9,1 ! Erdställe, Schratzenlöcher 7 ^ ? Erdstamm, Rhizom Erdstriche, Zone Erdweide, Waldwerd
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0893, von Giove bis Goldsyndikat Öffnen
Glitretind (Berg), Norwegen 245,2 Globigerinenschlamm, Meer 411,1 Globosphärite, Sphärolithe Globularprojektion, Landkarten457,2 Glöckchen (Geige), Glockenschlag Glockenbohrer, Erdbohrer 740,2 Glockenhügel, Gräber, prähistor. 584,2
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0901, von Hexadaktylie bis Hoffmann Öffnen
Hilfsgeschäfte, Nebengeschäfte Hilfsgezähe, Erdbohrer 742 Hilfskonto, Buchhaltung 565,1 Hllfspräzept, Hilse, gerichtliche Hilfsstation, Eisenbahnbau 45^,2 Hilfsstimmen, Orgel 435,1 Hill, I., Asien (Bd. 17) 62,1 Hillaby, Mount, Barbados Hille
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0906, von Isca Damnoniorum bis Janikala Öffnen
(Lustschloß), Moskau Ismenos, Böotien s 830,1 Isolade'Pescatori, VorromeifcheInf. Isola Lunga, Adriatifches Meer Isola sacra, Tiber Isolierungsröhren, Erdbohrer 74^ Isotachen, Fluß (Vd. 17) 327,l Isparik, vßip
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0917, von Kreuztrichter bis Kunduk Öffnen
. Kronenbobrer, Erdbohrer 73?,2 Kronenfall, Brustwehr Kronenhirsch, Geweih 285,1 Kronenrandspalten, Hornspaltcn Kronenzehner, Geweih 285,1 Kronischer Hügel, Kronos Kronschutzgebiete, Kolonien 353,2 Kronstädter Bucht, Finnischer Mcer- Kronsweio
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0920, von Lappé bis Leibriemen Öffnen
, Eisenbahnbau 449,2 Laschenbohrer, Erdbohrer 740,2 Laschkar, Gwalior Laschwa, Bosna Lascombe, Bordeauxweine Lasioideen, Araceen Lasithigebirge, Kreta Lasne, Tyle Laßgut, Bauerngut 469,2 1^881, Lassen I.3.88U (Tanz), Ungarn 1002,1
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0930, von Meisenkönig bis Metakarpalknochen Öffnen
926 Meisenkönig - Metakarpalknochen Register Meisenkönig, auch Meise (Haubenmeise) Meißelbohrer, Erdbohrer 740,1 Meißener Oberland, Sachs. Schweiz Meißner (Münze), Gülden Meißnischer Dialekt, Deutsche Sprache Meisterstück, Meister
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0964, von Satzräder bis Schattberg Öffnen
, Sabbat Schabe (Landschaft), Rügen Schabenkraut, l'iil>iwi»0äwm l(Bd. 17» Schäbestechmaschine, Flachsbereituilg Schächenthaler Windgelle, Glärmsch Schacher Leng, Bachtijaren Schachspiel, auch Problemkunst (Bd. 17» Schachtbohrer, Erdbohrer 740,2
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0974, von Soror Carolinae bis Spitalwald Öffnen
), Speier 115,2 ^.7^ Spiralbohrer, Erdbohrer 739,l Spiralgebläse, Cagniardelle Spiritualismus, auch Malerei 147,2 8pilltU8ÄNimal68,vjskI8,Lebensk5 ! 8pii itn8 8llnetU8, Heiliger Geist > Spital(steirischesDorf),Semmering ! Spitalwald
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0991, von Velezgebirge bis Veterinarius Öffnen
1^99,2 Ventignäno, Herzog von, Ital Litt. Vcntilbohrer, Erdbohrer 739,, 1^1010,2 Ventilinstrumente, Blasinstrumente Ventotene (Insel), Pandataria Ventroksee, Prespll (Vd. 17) Ventron, Grand, Vogesen 251 V6Nt8 :>1i^8 (franz
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1000, von Zemun bis Zuführungsladen Öffnen
, Erdbohrer 741,2 Zobor (Verg), Karpathen 557,2 Zodan, Avaren Zoqraphu, Athos lstellen Zollabfertigungspapier, Anmelde- Zollaus'and, Zollniederlagen Zollsreischein, Passierzettel ZoNqesetze, Zollordnung Zollinqer
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1013, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
, Verbreitung. Karte u. 4 Textfig. Erdbeeren (Taf. Nahrungsmittel) .... Erdbohrer, ^ig. 1-5........ Erd-: Chthoniiotherw.cn....... - Isogeothermen, Schichten:c., Fig.1u.2 XVII Erdfloh, Raps-(Taf. Käfcr).....IX Erdhummel iTaf
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1016, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
). Fregattschiff lTaf. Takelung, Fig. 2) . . Freiberq in Sach'en, Stadiwappen. . . - Goldene Pforte (Taf. Pildh. V, 4 n. 5) Freidurg im Vreisgau, Stadtwappen . . - in der Schweiz, Stadtwappen . . . Freifallinstrument, Kindsches (Erdbohrer
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1025, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
............ Kopfstück (Erdbohrer)........ Kopiermaschine für Statuen, Fig. 1 u. 2 Kopien (Taf. Afntan. Völker, Fig. 6 u. 7) Kopulation (Baumzucht)....... Korallen, Tafel........... Korallcnfisch (Taf. Schuppenflosser, Fig. 2
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0130, von Bohrlöcher bis Boote Öffnen
116 Bohrlöcher - Boote Bohrlöcher, s. Erdbohrer. Boisgobey, Fortune du, franz. Schriftsteller, starb 26. Febr. 1891. Boldini, Giovanni, ital. Maler, geb. 1845 Zu Ferrara als Sohn eines Malers von Heiligenbildern und Porträten, wurde
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0259, von Elektrizität bis Elektrometallurgie Öffnen
die Spannung auf das gebrauchsmäßige Maß von 100 Volt umsetzen. Elektrizität als Motor von Tiefbohr- und Gesteinsbohrmaschinen, s. Erdbohrer. Elektrometallurgie. Bei der Ausführung metallurgischer Prozesse mit Hilfe von elektrischer Energie kommen
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0842, von Seidenspinner bis Selbstmord Öffnen
Maulbeerspinners mit einer krautartigen Pflanze« (Stuttg. 1890). Seife, gebrochene, s. Seide. Seilbohrmethode, s. Erdbohrer. Seismologisches Institut, s. Erdbeben. Seitenpolmaschine, s. Elektrische Maschinen. Selbstmord. Die Staaten des
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0926, von Thureau-Dangin bis Tiefseethermometer Öffnen
und Taxis, Emerich, Prinz von, ö'sterreich. General (Bd. 18), wurde im April 1892 in den Ruhestand versetzt. Tiefbohr- und Tunnelbohrapparat, elektrischer, s. Erdbohrer. Ticfseethermometer dienen zur Messung der Wasser^ temperatur in den Tiefen des
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0116, von Ackerbausystem bis Ackerkulte Öffnen
eine Durchbohrung der undurchlässigen Untergrundschicht mit dem Erdbohrer. Ackergare, ein krümliger Zustand des Bodens, der durch mechan. Bearbeitung desselben mit Geräten und Instrumenten hergestellt wird. Auch durch Beschattung des Bodens mit grünen
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0518, von Baugi bis Bauholz Öffnen
und sich das letztere demzufolge nicht oder nur wenig, aber gleichmäßig, setzt. Es bedarf einer sorgfältigen Untersuchung des B., ehe ein Bau beginnt. Diese geschieht entweder durch das Einführen von Erdbohrern oder durch das Abteufen von Schächten
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0135, Blitzgefahr Öffnen
. Als zweckmäßigste Anordnung für letztere gilt eine genügend große Metallplatte, die am besten in das Grundwasser versenkt wird. Wo letzteres schwer zu erreichen ist, hilft man sich dadurch, daß man mit dem Erdbohrer ein etwa 3‒5 m tiefes Loch bohrt, in das man
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0239, von Bohren bis Bohrer (Werkzeug) Öffnen
. 1870); A. Fauck, Anleitung zum Gebrauch des Erdbohrers (Lpz. 1877), nebst "Fortschritte der Erdbohrtechnik" (ebd. 1385). Bohren, die Herstellung von cylindrischen Löchern in festen Körpern durch Zerspanung des Materials an der Stelle, wo das Loch
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0830, von Tiedm. bis Tiefseeforschung Öffnen
, s. Clarino. Tiefbohrungen, durch Erdbohrer in das Erdinnere getriebene Bohrlöcher Zur Auffindung nutzbarer Mineralien, zur Aufklärung geolog. Verhältnisse, zum Messen der Erdwärme u. s. w. (S. Bergbohrer und Erdwärme.) - Vgl. Tecklenburg, Handbuch
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1015, von Trompe bis Trompetervögel Öffnen
behaupten wird. (S. Musikinstrumente nebst Taf. I, Fig. 16, 17, 18, 21, Bd. 17.) - Vgl. Eichborn, Die T. in alter und neuer Zeit (Lpz. 1881; dazu die Ergänzung: Das alte Clarinblasen auf T., ebd. 1894). Trompēte, Gerät beim Erdbohren, s. Bergbohrer